Logo Auto-Medienportal.Net

Umwelt & Verkehr

Renault Fluence ZE Concept.

ampnet – 13. November 2009. Renault wird ab dem ersten Halbjahr 2011 die Elektroversion des Fluence im Werk Brusa in der Türkei bauen. Dort werden auch die Versionen mit Verbrennungsmotor produziert. Die Stufenhecklimousine mit Elektroantrieb basiert auf der Studie Fluence Z.E. Concept, die im September 2009 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt wurde, und soll zuerst in Israel und in Dänemark auf den Markt kommen.

Ford Transit Conect.

ampnet – 13. November 2009. Ford wird 2010 den batteriebetriebenen Transit Connect BEV in den USA auf den Markt bringen. Die Elektrovariante (BEV = Battery Electric Vehicle) des Lieferwagens wurde gemeinsam mit Azure Dynamics entwickelt. Das Unternehmen aus Oak Park in Michigan steuert seinen patentierten „Force Drive“-Elektro-Batterieantrieb mit Lithiumionen-Technik zum Projekt bei. Der Transit Connect BEV hat eine Reichweite von rund 130 Kilometern. Die Batterie stammt von Johnson Controls. Ab 2011 will Ford auch den Focus als Elektroauto anbieten.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 12. November 2009. Die Einführung von Elektro- und Hybridfahrzeugen wird bis 2030 nur einen geringen Beitrag zur CO2-Minderung im Verkehr leisten können. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die heute von „Transport and Environment (T&E)“, dem europäischen Dachverband des Verkehrsclubs Deutschland (VCD), veröffentlicht wurde. Dafür werde die Marktdurchdringung mit diesen Fahrzeugen zum einen bis zu diesem Zeitpunkt mit hoher Wahrscheinlichkeit noch zu gering sein. Zum anderen bestünden derzeit noch erhebliche Gesetzeslücken auf EU-Ebene, die einer generellen Senkung der CO2-Emissionen aus dem Autoverkehr im Weg stünden.

Toyota Prius Plug-in Hybrid.

ampnet – 12. November 2009. Ab Juni 2010 erweitert Toyota das europäische Erprobungsprogramm für den Prius Plug-in-Hybrid (PHV). Dann startet in Portugal eine auf drei Jahre angelegte Testreihe mit vorerst fünf Modellen. Nach Frankreich und Großbritannien ist Portugal das dritte europäische Land, indem das Unternehmen Plug-in Hybrid-Fahrzeuge an Kunden verleast. Dazu schlossen heute Toyota Caetano Portugal (TCAP) und das portugiesische Energieunternehmen Galp einen Kooperationsvertrag.

ampnet – 12. November 2009. Noch bis zum 31. Dezember dieses Jahres gibt es 330 Euro bar auf die Hand für die Nachrüstung von Dieselpartikelfiltern. Autofahrer können den Zuschuss, der etwa die Hälfte der Nachrüstkosten deckt, beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) beantragen oder sich einen entsprechenden Betrag als Steuerminderung erhalten. Bisher sind erst rund zehn Prozent der dafür bereitstehenden Mittel abgerufen worden.

Strategisches Routing: Fahrt im CVIS-Testfahrzeug.

ampnet – 12. November 2009. Gute Nachrichten für Anwohner von Wohnstraßen. Neue Routingverfahren ebnen jetzt den Weg, Alternativrouten zu empfehlen, ohne dabei den Verkehr durch Wohnstraßen zu leiten. Die Verkehrsoptimierer der PTV AG aus Karlsruhe haben die zukunftsweisende Technologie im Rahmen des Forschungsprojekts CVIS (Cooperative Vehicle-Infrastructure Systems) entwickelt. Sie wurde gestern mit Fahrdemonstrationen auf dem Testfeld Dortmund präsentiert. Mit der neuen Technologie kann die öffentliche Hand erstmals Einfluss auf die Routenempfehlungen nehmen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 12. November 2009. Mit guten Motorölen senken heute schon den Kraftstoffverbrauch um rund zwei Prozent. Mit speziellen Ölen, die auf die besonderen Bedingungen in den modernen, hochdrehenden Turbomotoren angepasst sind, könnte sogar ein Zehntel des Kraftstoffverbrauchs im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) eingespart werden. Diese Zahlen nannte jetzt Volker Schuylenburg, Produktmanager beim größten unabhängigen Schmierstoffunternehmen der Welt, der Fuchs Petrolub in Mannheim

ampnet – 11. November 2009. Noch bis zum 31. Dezember 2009 gibt es auch einen Bargeldzuschuss für die Nachrüstung von Dieselpartikelfiltern. Alternativ zur Steuerminderung können Autofahrer mit 330 Euro etwa den halben Preis für Filter und Einbau als Barförderung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) beantragen. Die von der Bundesregierung zur Verfügung gestellten Mittel reichen aus, um fast 200 000 Dieselfahrzeuge mit einem Partikelfilter nachzurüsten.

Citroën C-Zero.

ampnet – 10. November 2009. Citroën wird Ende 2010 das Elektroauto C-Zero auf den Markt bringen. Der viertürige Kleinwagen basiert auf dem Mitsubishi i-MiEV, der seit Juli 2009 in Japan bereits verkauft wird. Peugeot wird das E-Auto als iOn ebenfalls anbieten. Der knapp 3.40 Meter lange und 47 kW / 64 PS starke Wagen erreicht eine 130 km/h Höchstgeschwindigkeit und verfügt über eine Reichweite von bis zu 140 Kilometern.

BMW Activehybrid X6.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 8. November 2009. Das ist der erste BMW, mit dem man sich davonschleichen kann. Bis zu 2,5 Kilometer oder bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h lässt sich der BMW Activehybrid X6 trotz seiner rund 2,5 Tonnen Gewicht geräuschlos, weil batterieelektrisch fahren. Doch spätestens dann übernimmt der Achtzylinder den Vortrieb von den beiden Elektromotoren.

Renault ZOE ZE Concept.

ampnet – 6. November 2009. Renault wird ab 2012 sein erstes Elektroauto in der Kompaktklasse im Werk Flins bei Paris produzieren. Die im September 2009 auf der IAA vorgestellte Studie Zoe Z.E. Concept gibt einen ersten Eindruck davon, wie das neue Modell aussehen könnte. Noch vor der Einführung des neuen kompakten Volumenmodells werden die ersten Renault-Elektroautos, unter anderem die Limousine Fluence Z.E., 2011 auf den Markt starten.

Ford Focus BEV.

ampnet – 4. November 2009. Ford will den CO2-Ausstoß seiner Modelle bis zum Jahr 2010 um 30 Prozent gegenüber 2006 verringern. Um dieses Ziel zu erreichen werden verschiedene Antriebskonzepte verfolgt. Bereits heute bietet die Marke Modelle mit effizienten Verbrennungsmotoren für die klassischen Kraftstoffarten Benzin und Diesel sowie den Alternativen Erdgas, Flüssiggas und Bioethanol an.

Nissan Leaf.

ampnet – 3. November 2009. Die Renault-Nissan-Allianz und die Regierung von Mexiko-Stadt haben jetzt den Weg zur Einführung des Nissan Leaf geebnet. Im Rahmen der lokalen Umweltschutzinitiative „Plan Verde“ soll das Elektroauto ab 2011 das Straßenbild der Millionenmetropole bereichern. In Lateinamerika ist Mexiko-Stadt damit die erste Region, in der Nissan sein batteriebetriebenes Fahrzeug auf den Markt bringt.

Nissan Leaf.

ampnet – 3. November 2009. Nissan will ausrangierte Lithiumionen-Batterien von Elektrofahrzeugen für andere Zwecke wieder neu verwenden. Gemeinsam mit dem Mischkonzern Sumitomo Corporation arbeitet der japanische Automobilhersteller an einem neuen Geschäftsmodell, das die Applikation ausgedienter EV-Energieträger in unterschiedlichen Branchenlösungen ermöglichen soll. Geplant ist ein Joint Venture, das sich der Wiederverwendung, dem Wiederverkauf, der Aufbereitung und der Wiederverwertung der Akkumulatoren widmet.

Klaus Wolter und sein neuer Toyota Prius.

ampnet – 2. November 2009. Klaus Wolter heißt der Gewinner der Deutschen Spritspar-Meisterschaft. Der 55-Jährige aus Rosenfeld bei Tübingen setzte sich beim Finale des von Toyota und dem Automobilclub ADAC organisierten Wettbewerbs dank seiner theoretischen Kenntnisse und seines sensiblen Gasfußes gegen zwölf Konkurrenten durch und darf sich seit gestern über einen neuen Toyota Prius freuen.

Volkswagen Golf Blue Motion.

ampnet – 28. Oktober 2009. In der Ebene zwischen Hannover und Celle ist die höchste Erhebung eine Kartoffelpflanze – und die sind um diese Zeit alle herausgerissen. Für die Präsentation der neuen Verbrauchs-Wunderkinder aus dem Volkswagen-Programm hätte man gar keine bessere Umgebung finden können. Und so fuhren die Journalisten mit den Blue Motion-Varianten von Polo, Golf und Passat erstaunlich niedrige Verbrauchswerte heraus. Aber auch die, die keinen Wert auf Minus-Rekorde legten, berichteten von sehr günstigem Diesel-Konsum.

Mycar.

ampnet – 25. Oktober 2009. Hongkong baut sein erstes Elektroauto. Der von der Hong Kong Polytechnic University und der EuAuto Technology Limited entwickelte Zweisitzer heißt Mycar und wurde am Freitag (23.10.2009) feierlich der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Fahrzeug hat eine Reichweite von bis zu 110 Kilometern und eine Höchstgeschwindigkeit von 64 km/h. Mycar soll auch nach Europa exportiert werden. Vorgesehen sind Dänemark, Österreich, Frankreich und Italien sowie Großbritannien. Das Design stammt von Giorgetto Giugiaro.

ampnet – 24. Oktober 2009. Die Träger des Umweltpreises unter den Beschäftigten der Volkswagen AG pflanzten heute 100 Erlen in der Allerniederung in der Nähe des VW-Werks in Wolfsburg. Als Dank für ihren Einsatz hatte sie Günter Damme, der Leiter Umwelt des Volkswagen Konzerns und Umweltmanagementbeauftragter der Marke Volkswagen die Preisträger zu dieser Baumpflanzaktion eingeladen. Die Renaturierung der Allerniederung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Volkswagen AG und der Stadt Wolfsburg.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 20. Oktober 2009. Radfahren macht Kinder klüger, fit und selbstständiger und ist aktiver Klimaschutz. Es gehört aber mittlerweile immer seltener zum Alltag von Heranwachsenden. Aus diesem Grund haben der Verkehrsclub Deutschland (VCD), der Auto Club Europa (ACE) und die Deutsche Sporthochschule Köln das Gemeinschaftsprojekt „RADschlag“. Es ist gestern mit dem Internet-Portal www.radschlag-info.de gestartet und wird vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung aus Mitteln des Nationalen Radverkehrsplans gefördert.

Volkswagen Polo.

ampnet – 20. Oktober 2009. Im Volkswagen Polo sind 433 Kilogramm ressourcenschonende Materialien verbaut. Dies hat eine Prüfung von rund 5000 Bauteilen des neuen Modells durch den TÜV NORD ergeben. Damit entfallen rund 40 Prozent des Fahrzeugsgewichts auf Sekundärrohstoffe, so genannte Rezyklate, die durch die Aufbereitung von Produktionsrückständen oder aus Altmaterial erzeugt wurden.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 19. Oktober 2009. „Zugpferd wäre vor allem der Stromsektor, in dem sich zwischen 2005 und 2030 rund ein Viertel der deutschen Treibhausgasemissionen einsparen lassen“, sagt Jochen Flasbarth, Präsident des Umweltbundesamtes (UBA) jetzt bei der Vorstellung einer Studie. Danach kann Deutschland bis 2020 im Vergleich zu 1990 43 Prozent seiner Treibhausgasemissionen einsparen und damit die deutschen Ziele der Kohlendioxid-Reduktion erreichen.

Dr. Friedrich Eichiner (links), BMW-Vorstandsmitglied für Finanzen, gestern einen Mini E an Münchens Oberbürgermeister Christian Ude.

ampnet – 17. Oktober 2009. Zum offiziellen Start der Bewerbungsphase um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018 übergab Dr. Friedrich Eichiner, BMW-Vorstandsmitglied für Finanzen, gestern einen Mini E an Münchens Oberbürgermeister Christian Ude. Damit will der Autokonzern den Nachhaltigkeitsgedanken der Spiele unterstützen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 17. Oktober 2009. Die Nachfrage nach Biokraftstoffen ist 2008 in Deutschland zurückgegangen. Wie der Auto- und Reiseclub Deutschland meldet, sank ihr Anteil am gesamten Kraftstoffverbrauch von 7,1 auf 5,0 Prozent. Absatzeinbußen gab es vor allem bei Biodiesel und Pflanzenölkraftstoffe, während Bioethanol anzog, das normalem Benzin beigemischt wird.

Volkswagen bringt Brennstoffzellenfahrzeuge auf die Straße. Ab Ende Oktober werden zwei VolkswagenTiguan HyMotion, zwei Caddy Maxi HyMotion und zwei Audi Q5 HFC unter realen Bedingungen im Berliner Stadtverkehr gestestet.

ampnet – 16. Oktober 2009. Der Volkswagen-Konzern unterstützt die Initiative Clean Energy Partnership (CEP) mit sechs Brennstoffzellenfahrzeugen der neusten Generation. Ab Ende Oktober 2009 werden zwei Volkswagen Tiguan Hymotion, zwei Caddy Maxi Hymotion und zwei Audi Q5 HFC im Berliner Stadtverkehr gestestet. Ziel ist es, die Alltagstauglichkeit von Wasserstoff als Kraftstoff in Fahrzeugen zu demonstrieren und Erkenntnisse zur Weiterentwicklung der Technologie zu gewinnen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 15. Oktober 2009. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat mitgeteilt, dass die zusätzlich eingerichtete Warteliste für 15 000 weitere Antragsteller der Umweltprämie nach knapp sechs Wochen gefüllt ist. Das Online-Reservierungsportal unter www.ump.bafa.de wurde daher abgeschaltet, und es können keine weiteren Reservierungen mehr getätigt werden.

Hermann Tomczyk, ADAC Vizepräsident für Sport, Ari Vatanen, Kandidat bei der Wahl des FIA Präsidenten und Peter Meyer, Präsident des ADAC (v.l.n.r.) informieren sich bei einem Crashtest im Technik Zentrum in Landsberg am Lech über Fortschritte bei der Insassensicherheit.

ampnet – 15. Oktober 2009. Präsidenten vieler Automobilclubs aus Europa, darunter mehrere Verbände aus Südost- und Osteuropa, haben sich gestern auf Einladung des ADAC im Technikzentrum in Landsberg am Lech getroffen. Bei der Zusammenkunft ging es um die neuen Herausforderungen in den Bereichen Verkehrssicherheit, Mobilität und Umwelt. Im Fokus standen Fragen der Zusammenarbeit in den Medien, der Mobilität, des Umwelt- und Verbraucherschutzes sowie die Weiterentwicklung von europäischen Sicherheitsstandards im EuroNCAP-Programm und Crashtests.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 14. Oktober 2009. Das Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung in Karlsruhe hat im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA) eine Studie zu Energieeffizienzmaßnahmen durchführt. Die Studie „Gesamtwirtschaftliche Wirkungen von Energieeffizienzmaßnahmen in den Bereichen Gebäude, Unternehmen und Verkehr“ zeigte, dass Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz nicht nur dem Klima, sondern auch der Beschäftigung nützen: Investitionen in Energieeffizienz und Emissionsminderungen stärken langfristig den Wirtschaftstandort Deutschland.

ampnet – 13. Oktober 2009. Hyundai hat den durchschnittlichen CO2-Ausstoß der Fahrzeugflotte im ersten Halbjahr 2009 in Europa auf 138,8 g/km. Damit liegt der koreanische Autobauer auf Rang 6 der klimafreundlichsten Automobilmarken. Der Autobauer hat damit eine Reduzierung um 12,8 g/km im Vergleich zum Vorjahreswert erzielt.

Nancy Gioia.

ampnet – 11. Oktober 2009. Der US-Automobilkonzern Ford richtet sich verstärkt auf den Einsatz von Elektroantrieben ein. Das Unternehmen hat dazu einen neuen Managementbereich eingerichtet, der sich um die Planung und die Strategie für das zukünftige Elektroauto-Portfolio der Amerikaner kümmern soll. Die Leitung hat Nancy Gioia übertragen bekommen, die bisher als Director im Konzern bereits für nachhaltige Mobilität zuständig war und das Hybrid-Programm für Nordamerika verantwortete.

Mitsubishi i-MiEV.

ampnet – 7. Oktober 2009. Der Mitsubishi i-MiEV ist in London im Rahmen der „GreenFleet Awards“ zum „Elektrofahrzeug des Jahres 2009“ gewählt worden. Gelobt wurden vor allem das viersitzige Konzept des in Großserie produzierten Elektrofahrzeugs sowie die Praktikabilität, Reichweite und Ladezeit des i-MiEV. Hohe Punktzahlen gab es auch für den Einsatz konventioneller Bedienelemente und das funktionale Design.

ampnet – 6. Oktober 2009. Vor zehn Jahren, auf der IAA 1999, präsentierte Peugeot als Weltneuheit das Rußpartikelfiltersystem FAP (Filtre à particules). Das erste Fahrzeug mit serienmäßigem Rußpartikelfilter war der Peugeot 607 HDi FAP 135 (98 kW/135 PS) im Mai 2000 in Frankreich. Seit der Markteinführung im 607 von zehn Jahren hat Peugeot inzwischen weltweit 2,1 Millionen Fahrzeuge mit FAP-System verkauft, davon 233 000 oder elf Prozent in Deutschland.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 5. Oktober 2009. Am kommenden Wochenende beginnen in Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen die Herbstferien, in Bremen und Niedersachsen gehen sie in die zweite Woche. Zusätzlich bremsen viele Baustellen den Verkehrsfluss. Damit steigt laut ADAC auch das Staurisiko.

Volkswagen Touran TSI Ecofuel.

ampnet – 5. Oktober 2009. Volkswagen bietet den Erdgas-Touran TSI Ecofuel ab sofort mit größerer Reichweite an. Dazu tragen mehr Tankvolumen und eine verbesserte Effizient bei. Im Erdgasbetrieb kann der Touran TSI Ecofuel nun rund 520 Kilometer zurücklegen. Das sind 150 Kilometer mehr als bisher. Mit dem elf Liter fassenden Benzin-Reservetank kommen noch einmal 150 weitere Kilometer hinzu.

Toyota Avensis Kombi bei der Spritspar-Meisterschaft.

ampnet – 5. Oktober 2009. Die Deutsche Spritspar-Meisterschaft von Toyota und ADAC geht in die nächste Runde. Rund 400 Teilnehmer haben sich im ersten Durchgang bei den deutschen Toyota-Händlern dank ihrer theoretischen Kenntnisse zum Thema Kraftstoff sparen durchgesetzt. Nun treten sie zwischen dem 9. und dem 17. Oktober deutschlandweit in 13 regionalen ADAC-Spritsparzentren zum Halbfinale an.

Toyota Technik Tag: FT-EV
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 3. Oktober 2009. Auf diesen Kern lassen sich die Aussagen des japanischen Auto-Riesen Toyota anlässlich des Technik-Tags des Unternehmens zurückführen: Die Strategie von Toyota für die Zukunft des eigenen Modellprogramms hängt an der Batterie. Solange auch die Lithiumionen-Batterie eine Größe von rund 1500 Litern haben müsste, um dieselbe Energie zu enthalten wie ein Benzintank, wird es kein Elektroauto geben, dessen Leistungen sich mit denen herkömmlicher Personenwagen vergleichen lassen.

Peugeot 207 99G.

ampnet – 2. Oktober 2009. Peugeot hat den 207 99G vorgestellt. Der Franzose fährt mit dem 1.6 Liter HDi FAP 90 vor und weist einen CO2-Ausstoß von nur 99 g/km auf. Damit knackt der 207 99G als erster Peugeot die 100-Gramm-Grenze. Der Peugeot 207 99G ist ab 16 500 Euro und in den drei Außenfarben „Schneeweiß“, „Inari Blau“ und „Thorium Grau“ erhältlich.

Audi S4 unterwegs durch die Alpen bei der "Audi Efficiency Challenge A to B"
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 1. Oktober 2009. Stefan wird jetzt ungehalten. „Sechs!“, ruft er. Ich soll endlich den sechsten Gang einlegen. Am ersten Tag, als wir mit dem neuen Audi A3 Sportback 1.6 TDI von Berlin nach Prag fuhren, habe ich ihn ständig gesucht. Heute, da wir bei der „Audi Efficiency Challenge A to B“ im Audi TT 2.0 TDI von Prag knapp 600 Kilometer ins österreichische Kitzbühl rollen, hatte ich einen sechsten Gang. Es ist wohl noch zu früh am Tage, um die Gewohnheiten von gestern wieder abzulegen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 1. Oktober 2009. Béatrice Degand-Wego (42) übernimmt zum 1. November 2009 bei Renault Deutschland die neu geschaffene Position der Projektleiterin Elektrofahrzeuge. Sie berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden Achim Schaible.

Mercedes-Benz Citaro Fuel-Cell-Hybrid.

ampnet – 30. September 2009. Daimler hat den „F-Cell Award“ für den innovativen Einsatz der Brennstoffzellentechnik im Stadtbus Mercedes-Benz Citaro Fuel-Cell-Hybrid erhalten. Zwei Mitarbeiter der Daimler AG haben die Auszeichnung am vergangenen Montag im Rahmen der F-Cell-Konferenz in Stuttgart entgegengenommen.

Peugeot VLV (1941).

ampnet – 30. September 2009. Peugeot hat auf der diesjährigen IAA in Frankfurt zwei Elektrofahrzeuge mit Lithiumionen-Batterien präsentiert. Neben dem Concept-Car BB1 stellte die Marke als Weltpremiere auch das viertürige Elektroauto iOn aus, das Ende 2010 auf den Markt gebracht wird und gemeinsam mit Mitsubishi entwickelt wurde. Die Wurzeln der Elektromobilität reichen bei der französischen Marke mittlerweile fast 70 Jahre zurück. Unter der Bezeichnung VLV (voiture légère de ville) feierte bereits im Jahr 1941 ein zweisitziges City-Cabriolet als erster Serien-Peugeot mit E-Antrieb seine Premiere.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 29. September 2009. Nach der Bundestagswahl fordert der ADAC von der neuen Regierung in Berlin, die Kapazitäten der Fernstraßen auszubauen und Staus stärker zu bekämpfen. Der Automobilclub mahnt außerdem verlässliche Rahmenbedingungen für alternative Antriebe sowie Kraftstoffe mit niedriger CO2-Intensität an.

Der Mercedes-Benz Sprinter ist ab sofort auch als "Blue Efficiency" bestellbar.

ampnet – 29. September 2009. Mercedes-Benz bietet seine verbrauchsoptimierende Blue Efficiency-Technologie nicht mehr nur im Pkw-Bereich an, sondern dehnt das Programm jetzt mit einem neu entwickelten Vierzylinder-Diesel auch auf den Sprinter aus. Zum Effizienzpaket des Sprinter gehören der neue Vierzylinder-CDI mit 70 kW / 95 PS, 95 kW / 129 PS und 120 kW / 163 PS und Drehmomenten von 250 Nm bis 360 Nm. Gekoppelt ist der Motor mit einer Start-Stopp-Funktion, die ihren Verbrauchsvorteil von bis zu acht Prozent vor allem im innerstädtischen Verkehr ausspielt.

Fiat Fiorino Kastenwagen.

ampnet – 29. September 2009. Fiat bietet den Kleintransporter Fiorino ab sofort als Natural Power mit Erdgasantrieb an. Die bivalent ausgelegte Modellvariante fährt weiterhin auch mit Benzin. Die Gesamtreichweite erhöht sich so auf rund 960 Kilometer.

Ford Focus ST BEV.

ampnet – 28. September 2009. In der in den USA erfolgreichen "Jay Leno Show" des amerikanischen Fernsehsenders NBC spielt ab sofort ein im Ford-Werk Saarlouis gebauter und in der Signalfarbe "Electric Orange" lackierter Ford Focus ST BEV mit Batterieantrieb (BEV = Battery Electric Vehicle) eine Rolle. Als Bestandteil einer Kooperation zwischen der Ford Motor Company und NBC konkurrieren ab sofort prominente Gäste des Moderators Jay Leno in der "Green Car Challenge" der Show im Focus ST BEV um Bestzeiten.

ampnet – 28. September 2009. Die Ford Motor Company (Switzerland) SA, hat, mangels einer politischen Lösung, selber die Initiative ergriffen und eine eigene Abwrackprämie lanciert. Wer bis zum 31. Dezember 2009 in der Schweiz oder Liechtenstein sein mindestens achtjähriges Auto verschrottet und einen neuen Ford kauft, erhält eine Prämie von bis zu 6000 Franken plus ein attraktives Tiefzinsleasing-Angebot.

Gerhard Plattner mit seinen Rekord-Seat Ibiza nach der Ankunft in Frankfurt

ampnet – 26. September 2009. Parallel zur IAA setzt Gerhard Plattner für Seat mit einer Rekordfahrt ein Zeichen für den Verbrauch von Serienfahrzeuge. Ein serienmäßiger Ibiza Ecomotive benötigte für die 1910 Kilometer lange Strecke von Ciescyn in Polen durch zwölf Staaten bis nach Frankfurt am Main lediglich 2,34 Liter auf 100 Kilometer. Damit wurde der Normverbrauch von 3,7 Liter pro 100 Kilometer um 35 Prozent unterboten.

ampnet – 25. September 2009. Volkswagen und Varta Microbattery wollen, vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden, eine Forschungskooperation gründen, um die Entwicklung einer kommenden Generation von Batteriesystemen in Fahrzeugen mit Elektroantrieb weiter zu forcieren. Ziel ist die Verbesserung der Leistungseigenschaften der Batterien mit der beide Unternehmen zu einer stärkeren Marktpräsenz von Elektrofahrzeugen beitragen wollen.

Toyota Prius.

ampnet – 25. September 2009. Der Toyota Prius hat den Hybrid-Vergleichstest der Zeitschrift „Auto, Motor und Sport“ gegen den Honda Insight gewonnen. Für den Sieg gaben in der aktuellen Ausgabe (Heft 21/2009) der geringere Verbrauch, der bessere Komfort und die höhere Fahrdynamik den Ausschlag.

Efficiency Challenge: Audi A3 1.6 TDI in Norwegen.

ampnet – 25. September 2009. Schon bei seinem ersten Einsatz unter realen Verkehrsbedingungen überzeugt der neue Audi A3 1.6 TDI mit guten Verbrauchswerten. Er erreichte bei der „Efficiency Challenge A to B“ der Marke bislang einen Bestwert von 3,0 Litern auf 100 Kilometer und unterbot damit den Normverbrauch von 3,8 Litern deutlich. Insgesamt nehmen 120 Journalisten und Kunden der Marke in 20 Autos aus fünf Baureihen an der Tour teil, die über 4182 Kilometer von Å auf den norwegischen Lofoten nach Bée in Oberitalien führt.

Mazda 5 Hydrogen RE Hybrid.

ampnet – 24. September 2009. Mazda weitet die praktische Erprobung seiner Wasserstoff-Fahrzeuge im Alltagsbetrieb aus: Zwei Mazda 5 Hydrogen RE Hybrid hat das Unternehmen jetzt an die Behörden in Hiroshima, dem Sitz der Konzernzentrale, ausgeliefert. Eines der beiden Wasserstoff-Hybridfahrzeuge wurde der Stadt Hiroshima zur Verfügung gestellt, das andere ging an die Regierung der Präfektur Hiroshima im Westen Japans.