Logo Auto-Medienportal.Net

Astra

Opel Astra GTC OPC.

ampnet – 13. November 2011. Der Opel Astra GTC OPC wird im Frühjahr auf dem Genfer Automobilsalon der Öffentlichkeit vorgestellt. Bei der Hochleistungsvariante OPC (Opel Performance Center) sorgt ein 2,0-Liter-Direkteinspritzer-Turbobenziner mit 206 kW / 280 PS und einem maximalen Drehmoment von 400 Newtonmetern für den Vortrieb. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h.

Opel Astra GTC OPC.

ampnet – 4. November 2011. Der Opel Astra GTC wird ab Sommer 2012 auch in der Hochleistungsvariante OPC (Opel Performance Center) erhältlich sein. Für den Vortrieb sorgt ein 2,0-Liter-Direkteinspritzer-Turbobenziner mit 206 kW / 280 PS und einem maximalen Drehmoment von 400 Newtonmetern. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h.

Opel Astra GTC mit Panoramadach.

ampnet – 20. Oktober 2011. Opel Astra GTC haben jetzt die Möglichkeit sich für Panorama-Windschutzscheibe zu entscheiden. Die große Frontscheibe reicht ohne Unterbrechung vom Ende der Motorhaube bis zur Mitte des Fahrzeugdaches. Im Gegensatz zu üblichen Glasdachlösungen beeinträchtigt hier kein Querholm die Sicht, weshalb „Pilot“ und „Co-Pilot“ sowie die „Passagiere“ im Fond einen ungehinderten Ausblick genießen. Opel bietet die Panorama-Windschutzscheibe im Astra GTC je nach Ausstattungslinie ab 1200 Euro an.

Opel Astra GTC.

ampnet – 14. September 2011. Auf der IAA in Frankfurt (- 25.9.2011) präsentiert Opel erstmals den neuen Astra GTC. Seit dem Bestellstart im Juni sind bereits über 15 000 Aufträge eingegangen. Im Gegensatz zu vielen anderen Coupés, die lediglich eine Variante ihrer fünftürigen Fließheck-Pendants darstellen, ist der Astra GTC ein eigenständiges Modell. Bis auf die Gehäuse der Rückspiegel und die Antenne entspricht kein Karosserieteil dem eines anderen Astra-Modells.

Opel Astra 1.7 CDTI Ecoflex.

ampnet – 8. August 2011. Opel erweitert zum Modelljahr 2012 sein Angebot an Ecoflex-Modellen mit Start/Stop-System und reduziert den verbrauch von Corsa, Meriva und Astra. Die Zahl der besonders kraftstoffeffizienten Opel-Fahrzeuge verdoppelt sich auf über 60 Stück. Ab sofort ergänzt auch eine neu entwickelte LPG-Version (Liquefied Petroleum Gas) die Corsa-Familie. Der im Drei- und Fünftürer verfügbare 1,2-Liter-Motor leistet im Autogasbetrieb 61 kW / 83 PS. Der Kohlendioxidausstoß beim Dreitürer beträgt im Gasbetrieb 110 Gramm pro Kilometer.

Opel Astra GTC von Irmscher.

ampnet – 5. August 2011. Wenn Opel auf der IAA in Frankfort (13. – 25.9.2011) den neuen Astra GTC präsentiert, wird auch Irmscher bereits sein Individualisierungsprogramm für das neue Coupé vorstellen. Dazu gehört in erster Linie die weiterentwickelte Leistungssteigerung des 1,6-Liter-Turbo-Motors von 132 kW / 180 PS starken auf 156 kW / 212 PS in Verbindung mit einem vierflutigen Nachschalldämpfer. Das maximale Drehmoment wird auf 274 Newtonmeter angehoben. Außerdem wird das Fahrwerk um drei Zentimeter mit progressiver Federrate tiefergelegt. Die 21-Zoll-Felgen tragen 245er-Breitreifen.

Opel Astra Sports Tourer.

ampnet – 21. Juli 2011. Der Opel Astra Sports Tourer ist noch kein Jahr auf dem Markt, da wird im Werk Ellesmere Port (England) bereits das 100 000ste Produktionsjubiläum gefeiert. „Die Resonanz auf den Sports Tourer übertrifft unsere Erwartungen. Die Mischung aus gutem Design, innovativer Technik und hoher Alltagstauglichkeit kommt überall in Europa an“, freut sich Alain Visser, Opel-Vorstandsmitglied für Verkauf, Marketing und Service.

Opel Astra GTC.

ampnet – 21. Juli 2011. Seit Bestellstart im Juni sorgt der neue Opel Astra GTC sind bereits 7000 Bestellungen für den Opel Astra GTC eingegangen. Der Astra GTC ist, wie schon sein Vorgänger, ein eigenständiges Modell innerhalb der Opel-Produktfamilie. Er ist konzipiert für Kunden, denen die Fahreigenschaften genauso wichtig sind wie die Optik.

Opel Astra 1.7 CDTI Ecoflex.

ampnet – 28. Juni 2011. Opel hat den Verbrauch des Astra 1.7 CDTI auf 3,7 Liter Diesel und damit den CO2-Ausstoß auf 99 Gramm pro Kilometer gesenkt. Die mit der Zusatzbezeichnung Ecoflex gekennzeichnete verbrauchsoptimierte Version des Kompaktmodells leistet dennoch 96 kW / 130 PS und bietet 300 Newtonmeter Drehmoment zwischen 2000 Umdrehungen in der Minute und 2500 Touren. Geschaltet wird über ein reibungsreduziertes Sechs-Gang-Getriebe mit Schaltempfehlung. Die Preise des Fünftürers werden zum Marktstart im Herbst bekanntgegeben.

Opel Astra GTC.

ampnet – 7. Juni 2011. Opel zeigt bei der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt neben dem Ampera und dem Zafira Tourer auch die Weltpremiere des dreitürigen Astra GTC. Der Astra GTC beeindruckt durch seine dynamisch-emotionale Optik. Ins Auge stechen die skulpturhaften Oberflächen mit klaren Lichtkanten und schwungvollen Linien. Der GTC ist die Variante, die das Design- und Fahrdynamik-Potenzial der Astra-Modellreihe voll ausschöpft. Opel rechnet mit einem GTC-Anteil von 15 bis 20 Prozent an den Verkäufen dieser Baureihe.

Opel Movano als Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF).

ampnet – 9. Mai 2011. Mit fünf Fahrzeugen gehört Opel bei der 11. Rettmobil in Fulda (11. bis 13. Mai) zu den Herstellern mit dem umfangreichsten Angebot an Einsatzfahrzeugen für Polizei, Feuerwehr und Notarzt. Die Marke zeigt in Zusammenarbeit mit zwei Umbau-Spezialisten die entsprechenden Nutzungsmöglichkeiten der Modelle Movano und Vivaro: Der Movano als Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) wurde gemeinsam mit Furtner + Ammer-Fahrzeugtechnik entwickelt. Für den Ausbau des Vivaro als Krankentransportwagen (KTW) ist die Christian Miesen GmbH mitverantwortlich.

Opel Astra Sports Tourer.

ampnet – 26. April 2011. Der Opel Astra Sports Tourer hat im ersten Quartal des Jahres 2011 sowohl in Deutschland als auch in Europa die Führung im Segment der kompakten Kombis übernommen. Zugleich konnte er seine Zulassungen auf dem Heimatmarkt gegenüber dem Vorjahresquartal um nahezu 100 Prozent steigern. Zusammen mit dem Astra-Fünftürer steigen die Registrierungen der Astra-Modellfamilie in Deutschland im Vergleich zum ersten Quartal 2010 um 25,2 Prozent.

Opel Astra Sports Tourer.

ampnet – 19. April 2011. Der Opel Astra Sports Tourer 1.4 Ecoflex Selection und der Meriva 1.3 CDTI Ecoflex Selection haben von Bähr & Fess Forecasts hohe Restwertprognosen bekommen. Das saarländische Forecasts-Institut mit Sitz in Völklingen zeichnet gemeinsam mit Focus-Online die wertstabilsten Fahrzeuge in insgesamt 14 Fahrzeugsegmenten aus.

Opel Astra 2.0 CDTI.

ampnet – 5. April 2011. Opel bietet die Ecoflex-Technologie inklusive Start/Stop-Automatik ab sofort auch für den Astra 2.0 CDTI an. Das optional erhältliche Paket soll im innerstädtischen Bereich den Kraftstoffverbrauch signifikant senken. Opel rechnet mit Einsparungen von bis zu 0,8 Liter je 100 Kilometer - eine Reduzierung um bis zu 13 Prozent.

ampnet – 25. Februar 2011. Mit der Arbeitnehmervertretung des polnischen GM-Werks in Glimice (Gleiwitz) ist weiß sich das Opelmanagement schon einig: Das geplante Opel-Cabriolet wird dort vom Band rollen. Seine Markteinführung ist für 2013 geplant. In diesem nächsten IAA-Jahr will Opel auch seinen besonders effektiven Kleinstwagen vorstellen.

Opel bietet den Astra 1.3 CDTI Ecoflex jetzt auch mit Start/Stop-Technologie an.

ampnet – 12. Januar 2011. Opel bietet den Astra 1.3 CDTI Ecoflex jetzt auch mit Start/Stop-Technologie an. Der Verbrauch sinkt dadurch nach EU-Norm von durchschnittlich 4,1 Liter pro 100 Kilometer auf 3,9 Liter, der CO2-Ausstoß reduziert sich um 5 Gramm auf 104 Gramm je Kilometer. Der Preis des Astra 1.3 CDTI Ecoflex mit Start/Stop beginnt bei 19 780 Euro, den Sports Tourer gibt es ab 20 790 Euro.

Opel Astra Sports Tourer.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 4. November 2010. Die Diskussion hatten wir schon bei so manchem Autotyp: Welche Variante ist schöner – die Limousine oder der Kombi? Beim Opel Astra Sports Tourer wird sie sich wiederholen; denn der Kombi zum Astra sieht gut aus und wirkt sehr erwachsen. Für das Opel-Marketing ist der Ausgang der Diskussion offenbar schon klar. In Rüsselsheim geht man davon aus, dass mittelfristig 57 Prozent aller Astra als Sports Tourer bestellt werden.

Opel GTC: Opel-Chefdesigner Mark Adams bei der "Detailarbeit"

ampnet – 30. September 2010. Opel feiert auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 2.-17.10.2010) zwei Premieren. Mit dem Sportstourer wird die zweite Karosserievariante des Astra vorgestellt. Der familienfreundliche Kombi bietet bis zu 1550 Liter Transportvolumen. Die Sitze lassen sich per Knopfdruck umklappen. Zweite Neuheit ist die Studie GTC Paris, mit der die Rüsselsheimer einen sportlichen Dreitürer im Kompaktsegment vorstellen.

Opel GTC Paris.

ampnet – 8. September 2010. Jetzt will Opel es allen zeigen. Zum Pariser Autosalon (2.-17.10. 2010) präsentieren die Rüsselsheimer erstmals ihre Vision eines sportlichen, kompakten Dreitürers: den Opel GTC Paris. Den sehen die Rüsselsheimer als Manifestierung eines bezahlbaren Traumautos, das die Präzision und Innovationskraft deutscher Ingenieurskunst mit aufsehenerregendem Design verbindet. Den GTC Paris verstehen sie als den nächsten mutigen Schritt von Opel bei der neuen Formgebung künftiger Automobile. Das Konzeptfahrzeug gibt sein Debüt zusammen mit dem Astra Sports Tourer.

Opel Astra Sports Tourer.

ampnet – 17. August 2010. Opel hat für seine Firmenkunden Business-Pakete geschnürt. Diese sind für Firmenkunden mit aktuellem Lieferabkommen und deren bezugsberechtigten Unternehmen zu attraktiven Kundenpreisvorteilen von bis zu 44 Prozent für die Flottenfavoriten Astra, Insignia und Zafira erhältlich.

Getönte Heckleuchte von Irmscher für den Opel Astra.

ampnet – 9. August 2010. Irmscher, seit mehr als 40 Jahren Partner von Opel im Bereich sportlich veredelter Fahrzeuge, bietet für den Astra eine getönte Heckleuchteneinheit mit LED-Technologie an. Sie ist in „Rauchglas“-Optik gehalten und ist eine Kombination aus Glühlampenfunktion und LED.

Opel Astra Sports Tourer.

ampnet – 4. August 2010. Der neue Opel Astra Sports Tourer, der seine Weltpremiere Anfang Oktober 2010 auf dem Pariser Autosalon feiert, ist ab sofort bestellbar. Die Preise beginnen bei 18 000 Euro für den 1.4 Ecoflex mit 74 kW / 100 PS. Insgesamt sind drei Turbodiesel und fünf Benziner in einem Leistungsspektrum von 100 bis 180 PS ab Marktstart bestellbar.

Opel Astra Sports Tourer.

ampnet – 16. Juni 2010. Opel präsentiert den Astra Sports Tourer. Die Kombivariante des kompakten Rüsselsheimer soll in die Fußstapfen der fünftürigen Limousine treten, die innerhalb von sechs Monaten über 160 000 Mal bestellt worden ist. In Deutschland macht der Kombi bis zu 50 Prozent des Astra-Verkaufsvolumens aus. Die Weltpremiere des Astra Sports Tourer steht auf dem Pariser Autosalon (2. bis 24. Oktober 2010) an, bevor der Newcomer ab November in den Markt startet.

Opel Astra.

ampnet – 19. Mai 2010. Europaweit sind rund fünf Monate nach der Markteinführung des neuen Astra-Fünftürers bereits über 150 000 Bestellungen eingegangen. Damit ist das Modell auf dem besten Wege, das im ersten vollen Verkaufsjahr für Europa geplante Verkaufsvolumen von 180 000 Fahrzeugen zu übertreffen.

Opel Astra Ecoflex.

ampnet – 19. April 2010. Opel hat jetzt eine besonders sparsame Variante des Astra in den Handel gebracht. Der 1.3 CDTI kommt mit 4,1 Litern Diesel auf 100 Kilometer (nach EU-Norm) aus. Das entspricht CO2-Emissionen von 109 Gramm je Kilometer. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 175 km/h. Die Preisliste für die neue Modellversion beginnt bei 19 390 Euro.

Opel Astra OPC in Rennausführung.

ampnet – 14. April 2010. Wenn die acht Mitglieder des Rennfahrercasting-Teams OPC Race Camp am 15. und 16. Mai beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an den Start gehen, dann stehen ihnen zwei Opel Astra OPC in Rennausführung zur Verfügung. Sie wurden speziell für den Langstrecken-Klassiker entwickelt und von Kissling Motorsport aufgebaut. Unterstützung bekam das nur unweit der Strecke beheimatete Eifeler Team von den Spezialisten des Opel Performance Center (OPC).

Opel Astra.

ampnet – 5. März 2010. Für den im Dezember 2009 gestarteten Opel Astra liegen europaweit bereits über 100 000 Bestellungen vor. Damit wurden die Verlaufserwartungen um zehn Prozent übertroffen. Für das erste volle Verkaufsjahr hatte Opel 180 000 Fahrzeuge geplant. Noch im zweiten Quartal wird wegen der Nachfrage in einem der Astra-Produktionswerke eine dritte Schicht eingerichtet.

Opel Astra.
Von Dietmar Stanka

ampnet – 2. März 2010. Seit Anfang Dezember 2009 steht der neue Opel Astra, Gewinner des Goldenen Lenkrads 2009, bei den Händlern. 45 000 Bestellungen vor dem Verkaufsstart zauberten den Verantwortlichen in Rüsselsheim eine Lächeln ins Gesicht. Und uns im Alltag auch, denn der neue Opel ist in vielerlei Hinsicht ein gelungenes Auto.

Opel Astra.

ampnet – 2. Februar 2010. Opel bietet für Fahrschulen speziell ausgerüstete Astra an. Die Sondermodelle „Drive“ und „Drive Premium“ basieren auf den Ausstattungspaketen Edition sowie Sport und Cosmo. Für letztere ergibt sich ein Preisvorteil von 2475 Euro. Das Motorenprogramm umfasst alle für die Ausstattungslinien Edition, Sport und Cosmo verfügbaren Motoren mit Ausnahme des 1,4-Liter Triebwerks mit 64 kW / 87 PS.

Opel Astra.

ampnet – 12. Januar 2010. Die Marktbeobachter von Eurotax-Schwacke attestieren dem neuen Opel Astra 1.4 Edition die geringsten Betriebskosten seiner Klasse. Bei einer Haltedauer von vier Jahren und einer jährlichen Laufleistung von 15 000 Kilometern kommen auf den Besitzer Kosten von 37 Euro pro 100 Kilometer zu. Damit liegt der Astra um bis zu 23 Prozent unter den Betriebskosten seiner Hauptkontrahenten. Dem Kunden bringt dies bis zu 1300 Euro Ersparnis pro Jahr.

Opel Astra.

ampnet – 4. Dezember 2009. Der neue Opel Astra steht ab heute bei den Händlern. Die Preise beginnen bei 15 900 Euro. Das Motorenangebot umfasst fünf Benziner und vier Diesel. Sie leisten zwischen 64 kW / 87 PS und 132 kW / 180 PS. Sparsamstes Modell ist der der 70 kW / 95 PS starke Astra 1.3 CDTI Ecoflex. Er hat einen Durchschnittsverbrauch nach EU-Norm von 4,2 Litern auf 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Wert von 109 Gramm pro Kilometer.

Opel Astra.

ampnet – 3. Dezember 2009. Der neue Opel Astra, der am Wochenende seine Händlerpremiere feiert, hat vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) günstige Versicherungseinstufen erhalten. So wurde beispielsweise für den 85 kW / 115 PS starken Astra 1.6 Ecotec-Benziner die Vollkasko-Typklasse 13 ermittelt. In dem Pkw-Stufensystem, das von 10 (günstig) bis 34 (teuer) reicht, zählt er damit zu den Besten im Kompaktsegment.

Opel Astra.

ampnet – 10. November 2009. Ein Jahr nachdem der Opel Insignia zum „Auto des Jahres 2009“ gekürt wurde, könnte der neue Astra in die Fußstapfen seines großen Bruders treten. Das Kompaktmodell aus Rüsselheim nimmt in diesem Jahr als Finalist an der Wahl zum renommiertesten europäischen Automobil-Titel teil und hat in der vergangenen Woche in seiner Klasse „Das Goldene Lenkrad“ des Axel Springer-Verlags gewonnen.

Opel Astra.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 8. Oktober 2009. Die Rüsselsheimer platzen fast vor Stolz auf ihren neuen Astra. Bei der Präsentation der zehnten Generation des kompakten Opels hörten wir oft: „Damit sind wir die Besten in dieser Fahrzeugklasse“. Superlative wie diese können die Opelaner auch gut gebrauchen; denn jedes dritte verkaufte Fahrzeug der Marken Opel und Vauxhall ist ein Astra. Der soll jetzt nach den Sternen greifen; nie hat Opel den Erfolg eines Autos dringender gebraucht.

Opel Astra.

ampnet – 16. September 2009. Nach dem erfolgreichen Insignia, der Europas beliebtestes Mittelklassemodell ist, ruht Opels zweite Hoffnung in der Krise nun auf dem neuen Astra. Der kompakte Rüsselsheimer feiert auf der IAA seine Weltpremiere und kommt im Dezember zu Preisen ab 15 990 Euro auf den Markt. Der Astra soll viele Innovationen des Insignia in die Golf-Klasse einführen. Auf Wunsch sind unter anderem ein komplett neues Fahrwerk, die jüngste Generation des adaptiven Fahrlichts und eine Frontkamera mit Verkehrsschilderkennung und Spurhalteassistent erhältlich.

Raza bietet dem Fahrer die Freiheit, das Lenkrad auf die persönlichen Bedürfnisse einzustellen. Studenten: J. Bardack, R. Kreiter, J. DeMarco, A. Streubel. Foto: Auto-Medienportal/Opel

ampnet – 2. September 2009. Studenten der Hochschule Darmstadt waren in den abgeschirmten Designstudios der Opel in Rüsselsheim an der Entwicklung des Astra beteiligt. Sie lernten das Auto kennen und hatten Gelegenheit, eigene Ideen einzubringen, vor allem im Bereich des kreativen Zubehörs. Jetzt stellen sie ihre Projekte der Öffentlichkeit vor, wobei einige auch die Chance haben, umgesetzt zu werden.

Opel Astra (links) und Opel Ampera.

ampnet – 1. September 2009. Mit der Weltpremiere des neuen Opel Astra auf der IAA in Frankfurt (17. bis 27. September) präsentiert der Automobilhersteller eine hocheffiziente Motorenpalette mit bemerkenswert niedrigen Verbrauchswerten in der Kompaktklasse. Vorgestellt wird auch der rein elektrisch angetriebene Opel Ampera, der ab 2011 produziert werden soll.

Opel Astra.

ampnet – 1. September 2009. Kurz vor der Weltpremiere des Nachfolgers auf der IAA (17.-27.9.2009) in Frankfurt hat der Opel Astra einen Zulassungsrekord verbucht. Vom Fünftürer wurden in den ersten sieben Monaten des Jahres 26 721 Fahrzeuge neu zugelassen. Das ist das beste Ergebnis seit 2006. Insgesamt wurden von Januar bis Juli 2009 mehr als 67 500 Astra in Deutschland verkauft.