Logo Auto-Medienportal.Net

Smart

Mercedes-Benz.

ampnet – 24. November 2015. Mit zunehmendem Alter eines Fahrzeugs steigt auch dessen Bedarf an Reparatur und Wartung. Hier gewinnen Garantieversicherungen an Bedeutung, denn sie dienen der Absicherung der Fahrzeughalter vor unvorhersehbaren Reparaturkosten für Bauteilgruppen - von Motoren über Getriebe bis hin zu Klimaanlagen. Autofahrer der Marken Mercedes-Benz und Smart können ab Anfang 2016 eine Neuwagen-Anschlussgarantie oder Gebrauchtwagen-Garantie beim Händler abschließen, die über die neu gegründete Mercedes-Benz-Versicherung abgesichert wird. Die Garantie bietet Kunden zusätzliche Sicherheit und kann bis zum zehnten Lebensjahr des Autos sukzessive verlängert werden. Sie ist fahrzeuggebunden und läuft auch im Falle eines Halterwechsels weiter.

Pilotprojekt „Green Skin“.

ampnet – 17. November 2015. Im Rahmen des Moovel-lab-Pilotprojekes „Green Skin“ werden Dach, Front, Heck und Seitenelemente eines Smart Fortwo begrünt. Im Mittelpunkt des Projektes steht die technische Machbarkeit der Begrünung eines Autos unter Berücksichtigung der Beibehaltung seiner Formensprache. Darüber hinaus sollen mit dem „Green Skin“-Prototypen Wirkung und Akzeptanz in der Öffentlichkeit getestet und eine Diskussion angeregt werden. Für die Begrünung kommen Sukkulenten aus der Sedum-Familie zum Einsatz. Der Smart soll außerdem demonstrieren wie das Stadtbild durch Begrünung von noch ungenutztem Flächenpotential verschönert werden kann. Zudem wird der aktuelle Trend der Fassadenbegrünung aufgegriffen. (ampnet/nic)

„Smart Social Leasing“.

ampnet – 3. November 2015. Smart testet ein neues Leasingkonzept. Statt mit Geld können die fünf Teilnehmer des Pilotprojektes „Smart Social Leasing“ ihren Fortwo oder Forfour mit Probefahrten „bezahlen“. Bis zu sechs Monate lang können sie ihr Auto inklusive Tanken, Steuer und Versicherung fahren. Als Gegenleistung müssen sie monatlich zehn Probefahrten mit Freunden, Bekannten oder Kaufinteressenten machen. Unter www.smart-social-leasing.com kann sich ab heute jeder bis zum 30. November 2015 für einen der fünf Plätze bei bewerben und sich über seinen Facebook-Account mit der Projekt-Website verbinden. Dort muss der Bewerber zeigen, dass sein Freundeskreis hinter ihm steht und 50 Freunde als Unterstützer für sich gewinnen konnte. Während des Bewerbungszeitraums kann jeder Teilnehmer auf seinem persönlichen Profil bei www.smart-social-leasing.com einsehen, wie viele Freunde bereits ihre Stimme für ihn abgegeben haben und wie viele Tage noch verbleiben, um genügend Unterstützer zu gewinnen.

Rund 100 Smart für die Diakonie (v.l.): Gerd Hewing, Direktor Mercedes-Benz-Vertriebsdirektion Pkw West. und Anne Rabenschlag, Geschäftsführerin Diakonie Dortmund, bei der Fahrzeugübergabe.

ampnet – 2. November 2015. Die Diakonie Dortmund hat rund 100 Smart übernommen. Es handelt sich sowohl um den Fortwo als auch den Forfour. Die Fahrzeuge wurden vom Smart-Center Dortmund mit dem Flottenpaket „Pflege“ ausgeliefert, das wichtige Sonderausstattungen mit einem Preisvorteil speziell für Pflegedienst-Fuhrparks bündelt. Unter anderem gehört dazu das „Cool & Audio“-Paket, das für die Wunschtemperatur, guten Sound, Telefonie und Navigation sorgt. (ampnet/jri)

Smart Fortwo.
Von Nicole Schwerdtmann-Freund

ampnet – 30. Oktober 2015. Der Smart Fortwo stellt im deutschen Straßenbild schon lange keine Besonderheit mehr dar. Er fühlt sich in der Stadt wohl – vor allem dort, wo der Raum zum Parken begrenzt ist. Wir fuhren ein Smart Fortwo Coupé mit 66 kW / 90 PS. In Kombination mit dem neuen Doppelkupplungsgetriebe zeigten sich nun erst recht die Vorteile des Zweisitzers. Er ist wendig, der Fahrer braucht sich auch im stärksten Stadtverkehr nicht im den korrekten Gangwechsel zu kümmern und das alte automatisierte Getriebe geht einem nicht mehr auf die Nerven.

Der Kanute Sebastian Brendel ist „Champion des Jahres“: Er gewann einen Smart Fortwo.

ampnet – 5. Oktober 2015. Smart hat auch in diesem Jahr wieder die Sportlerwahl „Champion des Jahres“ unterstützt. Den Titel holte sich bei der Veranstaltung der Stiftung Deutsche Sporthilfe im Robinson-Club Nobilis an der türkischen Riviera Kanute Sebastian Brendel. Der 27-jährige aus Potsdam ist unter anderem Olympiasieger (2012 in London), fünffacher Weltmeister und neunfacher Europameister. Der Sieger der Wahl erhält als Preis traditionell einen Smart Fortwo – alle anderen Teilnehmer hatten die Gelegenheit die neuen Modelle der Marke zu testen.

Smart Forgigs.

ampnet – 7. September 2015. Im Grant-Park in Chicago heimisch, kommt das Musikfestival Lollapalooza jetzt zum ersten Mal nach Europa. Vom 12. bis 13. September findet es auf dem Gelände des ehemaligen Tempelhofer Flughafens in Berlin statt. Partner und Sponsor der Mischung aus Musik, Essen, Streetart, Mode, Aktionen für Kinder und Nachhaltigkeit ist Smart.

Smart Times 2015.

ampnet – 31. August 2015. 2476 Smart-Fans aus aller Welt haben sich am Wochenende zu den „Smart Times“ eingefunden. Das größte Treffen der Marke fand diesmal in Budapest statt. Erstmals hatten die Teilnehmer die Gelegenheit einer Nachtfahrt. In der gemeinsamen Schlussparade, die über den Hungaroring durch die Stadt führte, fuhren insgesamt 1207 Fahrzeuge mit. Besonderes Highlight war das neue Fortwo Cabrio, das vor seiner Präsentation auf der Frankfurter IAA im September bereits gezeigt wurde. Am Abend fand traditionell der „Smart Times Contest“ statt, bei dem die Publikumslieblinge unter den Fanfahrzeugen gewählt wurden.

Smart Fortwo Cabrio.

ampnet – 28. August 2015. Mit schräger geneigter und schmalerer B-Säule als beim Coupé präsentiert Smart das Fortwo Cabrio als Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt (17. - 27.9.2015). Auf Knopfdruck lassen sich gleich zwei Open-Air-Einstellungen wählen: als Zweisitzer mit Faltschiebedach oder als klassisches Cabriolet. In zwölf Sekunden lässt sich das Textilverdeck vollautomatisch öffnen – und das während der Fahrt sogar bis zur Höchstgeschwindigkeit. Mit dem 3-Tasten-Fahrzeugschlüssel kann das Verdeck auch aus der näheren Umgebung per Funkfernbedienung geöffnet werden.

Smart Forfour mit „Readyspace“-Sitzen.

ampnet – 26. August 2015. Smart bietet für den Forfour im Fond so genannte „Readyspace“-Sitze an. Sie lassen sich beim Umklappen um zwölf Zentimeter absenken. Dadurch wird nicht nur der Transport von sperrigen Gütern erleichtert, sondern beispielsweise auch die Mitnahme von Hunden. Sie kommen dank der niedrigeren Einstiegshöhe nicht nur leichter ins Auto, sondern auf dem ebenen Wendekissen lässt sich auch gut ein Hundekorb oder eine Decke deponieren. Da die Kissen der Rückbank um 180 Grad gedreht werden, bleiben sie trotz Tiertransport sauber. (ampnet/nic)

Burkhard Rieck (in der Mitte), geschäftsführender Gesellschafter von Invitel, übernimmt 17 Smart von Norbert Dautzenberg, Leiter Mercedes-Benz Center Braunschweig (l.), und Frank Marx, Verkaufsleiter Smart Center Braunschweig.

ampnet – 19. August 2015. Der Braunschweiger Kommunikatiosndienstleister Invitel hat 17 Smart Fortwo und Forfour in seine Firmenflotte übernommen, die von den Mitarbeitern auch privat genutzt werden dürfen. An jedem Standort des Unternehemens, zu dem auch Simon & Focken gehört, wird künftig ein Fahrzeug angeboten, das die Beschäftigten reservieren und für eigene Ausflüge nutzen können. Der geschäftsführende Gesellschafter der Invitel-Unternehmensgruppe, Burkhard Rieck sieht darin einen Beitrag zu höherer Mitarbeiterzufriedenheit. (ampnet/jri)

Smart Forfour.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 5. August 2015. Smart ist immer für Überraschungen gut. Wir erwarteten einen Smart Forfour, der die vielen Möglichkeiten der Marke zur Individualisierung für einen wilden Auftritt nutzt. Doch vor der Tür stand ein kleiner Edler. Die Ausstattungsvariante Prime verblüfft mit einem Interieur in klassischen Farben samt schwarzen Ledersitzen, schwarzem Armaturenträger und ebenfalls schwarzen Stoffverkleidungen der Türen. Soviel Klassik wird bei unserem Exemplar kontrastiert von großen Zierteilen in Weiß auf der Mittelkonsole, dem Instrumententräger und in den Türen.

Smart Edition Blackbuster.

ampnet – 16. Juli 2015. Smart bringt den Fortwo und den Forfour als lmitierte „Edition Blackbuster“ auf den Markt. Bei den Modellen ist alles in Schwarz gehalten, von der Karosserie über die Bodypanels bis zur Polsterung in Lederoptik. Angetrieben werden die Editionsmodelle vom Drei-Zylinder-Reihenmotor mit 52 KW / 71 PS und Start-Stopp-Automatik. Der Fortwo Edition Blackbuster kostet 12 330 Euro, der Viersitzer Forfour Edition Blackbuster ist für 12 990 Euro erhältlich.

Smart Fortfour Turbo Twinamic.
Von Jens Riedel

ampnet – 1. Juli 2015. Wenn von A-Segment-Fahrzeugen die Rede ist, dann gerne von Stadtflitzern. Diesen Titel macht Smart nun allen anderen streitig: Sowohl der Fortwo als auch der Forfour sind künftig als flotte Turboversionen mit 66 kW / 90 PS und mit schnell schaltendem Doppelkupplungsgetriebe erhältlich, das in dieser Fahrzeugklasse bislang einmalig ist. Zudem erweitert Smart für die komplette Baureihe die Auswahl an Farben und integriert das Smartphone via Mirrorlink ins Auto.

Twinamic-Doppelkupplungsgetriebe für Smart.

ampnet – 16. Juni 2015. Ab sofort können auch der Smart Fortwo mit 66 kW / 90 PS und der Smart Forfour mit 52 kW/71 PS mit dem vollautomatischen Doppelkupplungsgetriebe Twinamic bestellt werden. Der Aufpreis beträgt 1275 Euro gegenüber den Versionen mit Fünf-Gang-Schaltgetriebe (Forfour: 1425 Euro). Damit stehen in beiden Baureihen nun insgesamt neun Motor-/Getriebe­Kombinationen mit den typischen weichen Schaltvorgängen ohne Zugkraftunterbrechung zur Wahl. Das Doppelkupplungsgetriebe ist bisher einzigartig im Kleinstwagensegment.

Die Studie Smart Forgigs, die gemeinsam mit dem Audio-Partner JBL realisiert wurde, ist die wohl kleinste fahrende Konzert-Location der Welt.

ampnet – 15. Mai 2015. Die Studie Smart Forgigs, die gemeinsam mit dem Audio-Partner JBL realisiert wurde, ist die wohl kleinste fahrende Konzert-Location der Welt. Insgesamt verfügt das Highend-Soundsystem dieses Smart Fortwo über eine Spitzenleistung von 5720 Watt. Damit kann dieser Smart zum Beispiel auch als fahrbarer Verstärker bei Live-Konzerten von Straßenmusikern dienen.

Anette Winkler, Smart-Chefin, kämpft wie eine Löwenmutter für ihr den ersten Auftritt ihres jüngsten Kindes in Shanghai - vor großen und auch iullustrem Publikum in der ersten Reihe.

ampnet – 19. April 2015. „China ist auf dem Weg, zum weltweit größten Markt für Smart zu werden“, sagt Smart-Chefin Annette Winkler. Mit dem Fortwo und digitalen Services rund ums Auto werde Smart ganz neue Kundengruppen gewinnen. Jetzt bei der 16. Auto Shanghai (22. - 29.4.2015) beginnt der Weg auf den chinesischen Markt mit der Messepremieren der neuen Modellgeneration. Ab August kommt der Smart Fortwo dann im Reich der Mitte in den Handel.

Smart Fortwo Electric Drive.

ampnet – 13. April 2015. Vom Smart Fortwo Electric Drive sind im Jahr 2014 insgesamt 1665 Einheiten neu zugelassen worden. Nach Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) ist der e-Smart mit über 4700 Neuzulassungen seit der ersten Generation 2007 das mit Abstand erfolgreichste Elektro-Auto in Deutschland überhaupt. Daimler-Mitarbeiter haben im Rahmen des Elektromobilitätsprojektes „charge@work“ über 1,5 Millionen emissionsfreie Kilometer zurückgelegt.

Mercedes-Benz C-Klasse.

ampnet – 6. März 2015. Das neue Jahr bescherte Mercedes-Benz den absatzstärksten Februar der Unternehmensgeschichte. Mit 120 270 verkauften Fahrzeugen übertraf das Stuttgarter den Rekordwert aus dem Vorjahresmonat um 14,6 Prozent. Maßgeblich zum Erfolg trugen die C-Klasse und die SUV bei. Aber auch die Verkäufe in der Kompaktklasse lagen fast ein Viertel über dem Vergleichsmonat des Vorjahres.

Smart Fortwo Twinamic.
Von Jens Meiners

ampnet – 5. März 2015. Sie ist keinen Moment zu früh gekommen: Die dritte Generation des Smart Fortwo, jenes Stadtautos, das als „Swatch-Auto“ konzipiert wurde, sich zum Sorgenkind des Daimler-Konzerns entwickelte und deshalb nach einer ambitionierten Expansion des Modellprogramms brutal zurechtgestutzt wurde. Über mehrere Jahre hielt sich der Fortwo praktisch nur noch mit Sondermodellen und einer erstaunlich gut laufenden Elektro-Variante über Wasser. Doch seine Zeit könnte erst kommen; ein Wertewandel in Teilen der Gesellschaft und die wachsenden Verkehrsprobleme spielen dem Kleinstwagen in die Hand.

Smart Fortwo Edition Moscot.

ampnet – 2. März 2015. Auf 100 Exemplare limitiert ist das neue Smart-Sondernodell Fortwo Cabrio „Edition Moscot“. Das in Kooperation mit dem US-Brillenlabel Moscot entstandene Fahrzeug wird vom 75 kW / 102 PS starken Brabus-Turbomotor angetrieben und kostet 29 524 Euro. Die Auslieferung soll im Frühsommer beginnen.

Smart Fortwo und Smart Forfour.

ampnet – 6. Februar 2015. Mercedes-Benz startet mit dem Rekordabsatz von 125 865 Fahrzeugen ins Jahr 2015. Damit wurden 13,6 Prozent mehr Autos verkauft als im Januar 2014. Smart verbuchte durch den Modellwechsel im Januar ein sattes Absatzplus von 29,9 Prozent auf 8457 Einheiten, in Deutschland nahmen die Verkäufe dabei um über 60 Prozent zu.

Smart Fortwo.

ampnet – 15. Januar 2015. Als erster der neuen Modellgeneration kann der Smart Fortwo mit 52 kW/71 PS ab sofort mit Doppelkupplungsgetriebe bestellt werden. Es ist das erste im Klein- und Kleinstwagensegment. Mit der Twinmatic können die Gänge vollautomatisch gewechselt oder manuell geschaltet werden – entweder über den Wählhebel in einer separaten Gasse oder über die im Sportpaket enthaltenen Schaltpaddles. In Verbindung mit der Basisversion beträgt der Aufpreis für die Twinamic 1275 Euro, bei den Modellen Passion, Prime und Proxy sind es 275 Euro weniger.

Smart Fortwo Flashlight.

ampnet – 12. Januar 2015. Mit einem farbenfrohen Sondermodell des Fortwo Cabrio möchte Smart automobile Frühlingsgefühle wecken. Die „Edition Flashlight“ ist sowohl mit Benzin- als auch mit Elektroantrieb erhältlich und ab diesem Monat bestellbar. Die ersten Auslieferungen erfolgen dann im April. Premeire hat das Modell auf der NAIAS in Detroit (- 25.1.2015).

Smart Fortwo und Smart Forfour.

ampnet – 5. Januar 2015. Smart führt zum März ein Doppelkupplungsgetriebe ein. Weiteres Wachstums verspricht sich die Daimler-Tochter durch die Enführung der im November gestarteten neuen Modellgeneration in China und in den USA. Smart ist inzwischen in 46 Ländern weltweit vertreten. Fast jeder vierte in den USA verkaufte Fortwo ist heutzutage ein Smart Electric Drive. Und China ist nach dem Marktstart im Jahr 2009 bereits zweitwichtigstes Absatzland für die Marke. Mehr als 60 000 Einheiten wurden dort inzwischen verkauft. (ampnet/nic)

Smart Times 2014: Zhang Bichen, der Gewinnerin von „Voice of China 2014“.

ampnet – 15. Dezember 2014. Fünf Jahre nach dem Markteintritt hat sich Smart in China als Trendsetter und Schrittmacher der urbanen Mobilität fest etabliert. Nach Deutschland ist das Reich der Mitte heute weltweit der zweitgrößte Markt für den Zweisitzer. Diesen Erfolg feierten zum Abschluss der „Smart times 2014 China“ rund 50 000 Fans der Marke beim „ LIVE smart China 5-Year Anniversary Concert“ im Shanghai Stadion. Im Rahmen der Veranstaltung überraschte Smart die chinesischen Fans mit zwei neuen Sondermodellen: Die exklusive Edition zum fünften Geburtstag in typischem Chinarot, die in einer Auflage von nur fünf Exemplaren produziert wird, sowie die traditionelle chinesische Neujahrsedition, von der im nächsten Jahr 666 Exemplare auf den Markt kommen werden.

Smart Forfour.
Von Markus Gersthofer

ampnet – 18. November 2014. Der neue Renault Twingo und seine Parallele Smart Forfour lassen die alte Diskussion über die zweckmäßigste Einbaulage des Motors wieder aufleben: vorn mit Vorderradantrieb, vorn mit Hinterradantrieb? Oder sitzt der Motor besser im Heck? Und was ist mit einem Mittelmotor, was mit Allradantrieb? Jede dieser Bauformen hat ihre spezifischen Vor- und Nachteile. Diese sind schon lange bekannt, sie prägen die Autos in ihrer heutigen Bauform. Doch Neuentwicklungen wie das Duo Twingo/Forfour mit ihrem ultrakompakten Dreizylinder könnten neue Akzente setzen.

Smart Fortwo und Smart Forfour.

ampnet – 17. November 2014. Nach der Markteinführung der neuen Generation Ende dieser Woche wird Smart ab Januar 2015 zwei weitere Motorvarianten anbieten. Bei 10 335 Euro beginnt dann der Einstiegspreis für den Fortwo mit dem 45 kW / 60 PS starken Basismotor. Der Forfour ist 660 Euro teuer. Ebenfalls ab Jahresbeginn zu haben sein wird die Topmotorisierung mit 66 kW / 90 PS auch im Forfour.

Smart im Miniatur-Wunderland Hamburg.

ampnet – 14. November 2014. 150 neue Smart auf 1300 Quadratmetern: Im Miniatur-Wunderland in Hamburg, der größten Modelleisenbahnanlage der Welt, fand schon jetzt der Modellwechsel statt. Gut eine Woche vor Markteinführung der echten Smart am 22. November wurde schon einmal der Miniatur-Fuhrpark ausgewechselt. Insgesamt 90 neue Fortwo und 60 neue Forfour kommen auf der gesamten Anlage zum Einsatz – unter anderem im Airport Knuffingen, beim Smart-Händler sowie auf einem Autozug und einem Lkw-Transporter. Zugleich startet die erste Car2go-Flotte in der Mini-Welt.

Smart Fortwo.
Von Alexander Voigt

ampnet – 8. November 2014. Am 22. November ist es soweit. Die neue Smart Generation kommt auf den Europäischen Markt. 15 Jahre nach der Präsentation des Ur-Smart kehrt die Marke der Mercedes-Benz Car Group mit einer bunten Flotte des neuen Smart Fortwo und Forfour für die internationale Fahrpräsentation nach Barcelona zurück. Und das hat mehr als einen Grund, wie Annette Winkler, die Leiterin Smart, verdeutlicht: „Immer mehr Menschen leben in immer mehr Städten. Diese Menschen brauchen perfekte Stadtautos“. Deswegen zähle bei Smart nicht länger der Marktanteil innerhalb eines gesamten Landes, sondern vielmehr der in den Städten.

Smart-Werk in Hambach.

ampnet – 20. Oktober 2014. Im Smart-Werk im lothringischen Hambach wurden seit der Standortentscheidung im Jahr 1994, rund 1,6 Millionen Smart Fortwo gefertigt. Mit Investitionen von rund 200 Millionen Euro für die Produktion der neuen Generation des Zweisitzers hat das Werk sein ursprüngliches Produktionskonzept entsprechend dem neuesten Stand der Technik fortgeschrieben und zugleich die Flexibilität der Fertigung weiter erhöht.

Werbekampagne für den Smart Fortwo.

ampnet – 14. Oktober 2014. Mit der Markteinführung der neuen Smart-Generation am 22. November 2014 wird die internatoniale Markenkampagne „FOR“ (= für) nahtlos auf die Produktkampagne übertragen. Der Smart Fortwo wird als einzigartig für die Stadt positioniert und der Viertürer Forfour als „Der Smart unter den Viersitzern“ beworben. Schwerpunkte sind TV-Spots, Online, Print mit verschiedenen Motiven und ein starker Online-Auftritt, unter anderem mit einem neuen digitalen Markenmagazin sowie einem interaktiven Webspecial.

Smart Fortwo in Mailand. Jonas Reckermann, Julius Brink, Marcel Siem und Moritz Lampert spielten Smart Urban Golf.

ampnet – 30. September 2014. Die Smart-Markenbotschafter und Olympiasieger im Beachvolleyball Julius Brink und Jonas Reckermann sowie die beiden Golfprofis Marcel Siem und Moritz Lampert traten gegeneinander bei einer Runde „Smart Urban Golf“ in Mailand an. Gespielt wurde in einem Park, einem Fabrikgelände und einem zentralen Platz in der Mailänder Innenstadt: Abschlag von der Heckklappe des Smart Fortwo, in ein Ziel im Wasser, Cross Golf quer durch ein brach liegendes Fabrikgelände und Chip-in in den Kofferraum des Smart Fortwo. Die beiden neuen Cityflitzer stellten während der Tour ihre Stadttauglichkeit unter Beweis. Ab 22. November stehen sie beim Handel. (ampnet/Sm)

Smart Fortwo und Smart Forfour.

ampnet – 15. August 2014. Smart präsentiert vom 21. bis 24. August 2014 auf dem Skyline Plaza in Frankfurt/Main Musik-Acts, Spiele, Shows, Workshops, Performances und zeigt dabei den neuen Fortwo und Forfour. „Smart For Frankfurt“ lautet das Motto, mit dem die Marke urbane Lebensfreude feiern möchte. Die Veranstaltung ist die vierte Station einer europaweiten Smart-Roadshow durch 15 Städte. Die Besucher können sich auf dem Skyline Plaza bereits Monate vor der offiziellen Markteinführung im November ein Bild von der neuen Generation des Smart Fortwo und Forfour machen.

Björn Stremme (links) vom „Breidenbacher Hof“ übernimmt vier Smart Ebikes von Michael Eßer, Mercedes-Benz-Niederlassung Rhein-Ruhr.

ampnet – 12. August 2014. Das Düsseldorfer Fünfsternehotel „Breidenbacher Hof“ hat für seine Gäste ab sofort eine Flotte von vier Smart Ebikes im Angebot, mit denen die Rheinmetropole erkundet werden kann. Als so genanntes Pedelec (Pedal Electric Cycle), verfügt das Smart-Zweirad über einen wartungsfreien und bürstenloser Hinterradnabenmotor von Bionx, der sich dazu schaltet sobald der Fahrer in die Pedale tritt. Die Muskelkraft wird über einen geräuscharmen Riemenantrieb zum Hinterrad übertragen, eine integrierte Dreigang-Nabenschaltung sorgt für komfortable Gangwechsel. So hat man jederzeit die Wahl, wie sehr der 250 Watt starke Elektromotor beim Fahren – bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h – unterstützen soll.

Smart Fortwo und Forfour.

ampnet – 31. Juli 2014. Der Verkauf des neuen Smart hat begonnen. Der Fortwo bleibt preisgleich zu seinem Vorgänger bei 10 895 Euro, der Forfour startet ab 11 555 Euro, jeweils mit 52 kW / 70 PS und Schaltgetriebe. Ausgeliefert werden die ersten Modelle am 22. November 2014. Die Topmotorisierung, der Turbomotor mit 66 kW/90 PS, folgt im Dezember 2014, das Doppelkupplungsgetriebe Twinamic im Frühjahr 2015.

Smart
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 17. Juli 2014. Klein, unterschätzt und trotzdem oft als erster da – so beschrieb Smart-Chefin Dr. Anette Winkler die Rolle des Mini-Daimlers, der jetzt nach seiner Premiere 1997 und einem Facelift seine Neuauflage erlebt. Zum neuen Zweisitzer Smart Fortwo gesellt sich nach langer Abstinenz nun auch wieder ein Viersitzer: der Smart Fortfour.

Smart Forstars Concept.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 14. Juli 2014. Kleine haben es beim Unfall schwerer, weil sie zu leicht sind. Am Mittwoch erlebt ein bekannter Kleiner seine Weltpremiere in Berlin: der komplett neue Smart als Zwei- und Viertürer. Eine Mercedes-Benz S-Klasse wiegt etwa doppelt so viel wie der Smart als Zweitürer. Zerschlägt eine solche Oberklasse-Limousine bei einem Frontzusammenstoß den Kleinen? Das wollten die Sicherheitsexperten in Stuttgart wissen und schossen einen Smart auf eine S-Klasse: Aufprallgeschwindigkeit 100 km/h, denn der Smart und die S-Klasse stoßen mit jeweils 50 km/h aufeinander.

Die Firma Härter hat 77 Smart Ebike für die Belegschaft angeschafft.

ampnet – 11. Juni 2014. Das Stanztechnikunternehmen Härter aus Königsbach-Stein hält seine Mitarbeiter auf besondere Weise in Schwung: Für die Belegschaft wurden gleich 77 Smart Ebike angeschafft. Damit wurde der Vorschlag eines Mitarbeiters umgesetzt. Die Pedelecs von Smart werden auch als neuer Baustein im Gesundheitsmanegemnt der Firma einegsetzt. Geliefert wurden die Zweiräder von der S&G Automobil AG in Baden, dem ältesten Mercedes-Benz-Partner der Welt und Smart-Betrieb der ersten Stunde. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell.

ampnet – 24. Mai 2014. Nur knapp zwei Wochen nach der Weltpremiere im Bremer Produktionswerk wird das C-Klasse T-Modell von Mercedes-Benz auf der Leipziger AMI (31.5.-8.6.2014) erstmals einem Messepublikum vorgestellt. Seine deutsche Publikumspremiere feiert dort außerdem das S-Klasse Coupé.

Die Mercedes-DTM-Fahrer mit ihren Smart-Ebike-Editionsmodellen.

ampnet – 20. Mai 2014. Die DTM-Fahrer des Mercedes-Teams sind ab sofort im Fahrerlager mit dem Smart Ebike unterwegs. Im Rahmen des Rennens in der Motorsport-Arena Oschersleben nahmen die Rennfahrer am Wochenende die neuen Editionsmodelle entgegen. Die Orange Edition, Comfort Edition und Black Edition zeichnen sich durch exklusive Farben und deutlich aufgewertete Ausstattungsdetails aus.

Smart Brabus Fan-Edition.

ampnet – 15. Mai 2014. Brabus gibt ab heute auf Facebook den Nutzern die Möglichkeit, ein Smart-Sondermodell zu gestalten. Über die Konfiguration des Smart Brabus Fan-Edition können alle Facebook-Mitglieder abstimmen. Das Sondermodell soll dann ab Herbst verfügbar sein.

Smart Fortwo in China.

ampnet – 28. Februar 2014. Die Leser der chinesischen Ausgabe von „Auto, Motor und Sport“ haben den Smart Fortwo erneut zum besten Micro-Car gewählt. Damit belegt der Zweisitzer zum fünften Mal in Folge den ersten Platz in seiner Kategorie und in jedem Jahr seit seiner Markteinführung. Gleichzeitig bekam der Smart bei der Wahl in diesem Jahr mit 42,9 Prozent den höchsten Stimmenanteil eines Autos überhaupt. (ampnet/jri)

Modellprogramm der Mercedes-Benz E-Klasse: Limousine, T-Modell, Cabriolet, Coupé und E 63 AMG.

ampnet – 5. Februar 2014. Mercedes-Benz ist mit einem satten Absatzplus von 15,4 Prozent ins neue Jahr gestartet. Im Januar setzte die Marke weltweit 109 477 Fahrzeuge ab. Das ist der absolute Bestwert für diesen Monat in der Unternehmensgeschichte.

Smart Fortwo Electric Drive.

ampnet – 14. Januar 2014. Der Smart Fortwo Electric Drive ist beim ADAC-Mobilitätspreises „Gelber Engel“ zum besten Stadtauto gekürt worden. Das zweisitzige Elektrofahrzeug verwies den VW E-Up, den Mitsubishi i-MIEV, den Toyota Aygo und den Mitsubishi Space Star 1.0 Cleartec auf die nachfolgenden Plätze verweisen.

Smart Fortwo Edition Citybeam.

ampnet – 10. Januar 2014. Smart bietet den Fortwo als Sondermodell „Edition Citybeam“ an. Es setzt mit seinen Bodypanels in Metallic- oder Matt-Lack, der Sicherheitszelle in Silber und Drei-Doppelspeichen-Leichtmetallrädern mit Breitreifen sportliche Akzente. Im Innenraum stechen die exklusiven schwarzen Sitze in Lederoptik mit kristallgrauen Stoffeinsätzen in der Rückenlehne und kristallgrauen Ziernähten hervor.

Mercedes-Benz kann Unfallopfern schnellere Rettung durch QR-Code ermöglichen.

ampnet – 7. Januar 2014. Daimler ist der weltweit erste Hersteller, der für seine Pkw einen Direktzugriff auf die fahrzeugspezifische Rettungskarte mittels QR-Code anbietet. Er wird seit Ende 2013 serienmäßig in jedem neuen Mercedes-Benz integriert, bei Smart seit Januar dieses Jahres. Ab sofort kann der QR-Code aber auch in allen Gebrauchtwagen der beiden Marken ab dem Baujahr 1990 in autorisierten Mercedes-Benz- und Smart Werkstätten angebracht werden.

Der TV-Spot „Offroad“ von Smart.

ampnet – 2. Dezember 2013. Der TV-Spot „Offroad“ von Smart ist beim Wettbewerb „Reklamefilmpreis“ in Frankfurt zum „Besten Reklamefilm“ des Jahres gekürt worden. Der bereits mehrfach ausgezeichnete selbstironische Film zeigt einen Smart Fortwo bei – für Offroad-Fahrzeuge – typischen Geländefahrten: beim Klettern über Berghänge, beim Bezwingen von Anhöhen und bei der Fahrt durch tiefes Wasser. Diese Disziplinen beherrscht der Fortwo, wenig überraschend, nicht – was im Spot zur humorvollen Auflösung führt: „So gut im Gelände wie ein Geländewagen in der Stadt“.

Smart Fortwo Electric Drive.

ampnet – 21. November 2013. Smart übernimmt in China eine Pionierrolle. Als erster europäischer Autohersteller bietet die Marke ein Elektroauto im Reich der Mitte an. Auf der Guangzhou Motor Show (- 2.12.2013) feierte der Fortwo Electric Drive in dieser Woche seine Markteinführung.

Smart Fourjoy.

ampnet – 5. September 2013. Smart zeigt auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-22.9.2013) eine Studie, die als kompakter Viersitzer Vorbote einer neuen Smart-Generation und damit das unbeschwerte urbane Lebensgefühl „pure urban joy of life“ verkörpern soll. Der Smart fourjoy bietet vier vollwertige Sitze bei minimaler Fahrzeuglänge. Türen, Heckscheiben und Dach werden noch nicht dargestellt, wodurch der Betrachter freien Blick auf den Innenraum hat.