Logo Auto-Medienportal.Net

Peugeot

Peugeot 208.

ampnet – 16. November 2011. Rund fünf Monate vor seiner Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März 2012 startet Peugeot für den 208 eine erste Marketingkampagne im Internet. Besucher der Seite www.208.peugeot.de steuern im simulierten Anflug eine virtuelle Stadt an, in der aktuell vier Gebäude Informationen über das neue Modell bieten.

Mario Manns, Leiter Key Account Management Peugeot Deutschland (links), übergab den Peugeot Ion an Dr. Christoph Hartmann, Minister für Wirtschaft und Wissenschaft des Saarlands.

ampnet – 11. November 2011. Das Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft des Saarlands wird künftig einen Teil seiner Dienstfahrten emissionsfrei zurücklegen. Mario Manns, Leiter Key Account Management von Peugeot Deutschland, übergab gestern Minister Dr. Christoph Hartmann einen Ion. Die Mitarbeiter des Ministeriums hatten vor der Übernahme eine Woche Gelegenheit, das Elektroauto ausgiebig zu testen.

Peugeot 908.

ampnet – 9. November 2011. Das Team Peugeot Total steht bereits als Sieger des Intercontinental Le Mans Cups 2011 (ILMC) fest. Am kommenden Wochenende (11.–13.11.2011) bestreitet die französische Mannschaft in Zhuhai (China) das Saisonfinale der Sportwagen-Serie, aus der im kommenden Jahr die FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft wird.

Peugeot 5008.

ampnet – 8. November 2011. Zum Modelljahr-Wechsel hat Peugeot die Serienausstattung des 5008 verbessert und gleichzeitig dessen Einstiegspreise gesenkt. Die drei Ausstattungsversionen Access, Active und Allure werden um 800, 450 und 300 Euro günstiger. Somit ist der 5008 in der Ausstattungsversion Access bereits ab 21 150 Euro zu haben. Der Einstiegspreis in der Variante Active beginnt bei 24 000 Euro und für 27 900 Euro gibt es den 5008 in der TOP-Version Allure. In Kombination mit der aufgewerteten Ausstattung ergeben sich Kundenvorteile von bis zu 1510 Euro.

Peugeot 208.

ampnet – 2. November 2011. 208 heißt der Nachfolger des Peugeot 207, den der französische Hersteller im kommenden Frühjahr auf den Markt bringen wird. Die Löwenmarke will beim 208 die eigene Tradition als erfolgreiche Kleinwagenmarke mit der Moderne verknüpfen und führt die neue Generation unter dem Motto „Re-Generation“ ein, weil mit ihr „die Stärken früherer Modelle des Segments ‚B‘ neu definiert“ werden. Vincent Rambaud, der Generaldirektor von Peugeot Automobiles: „Mit dem 208 tritt Peugeot in eine neue Zeit ein.“

Peugeot 508.
Von Jens Riedel

ampnet – 1. November 2011. Der 508 hat es nicht leicht. Er muss die Nachfolge von gleich zwei Modellen antreten. Er löst in der Mittelklasse den 407 ab und das bisherige Flaggschiff 607 in der oberen Mittelklasse. Die Peugeot-Ingenieure standen also vor keiner leichten Aufgabe und vielleicht deshalb hat sich auch die Marke für eine sachliche Designsprache entschieden, um möglichst wenig Angriffsfläche zu bieten. So ist der Peugeot im Alltag ein eher unauffälliges Auto, weiß dafür aber mit anderen Qualitäten zu punkten.

Peugeot 3008.

ampnet – 31. Oktober 2011. Peugeot überarbeitet die Ausstattung seiner Modellreihe 3008. Ab dem 1. November ändert Peugeot einige Ausstattungsdetails, wodurch sich attraktive Kundenvorteile ergeben. So gehört zum Beispiel zukünftig die Freisprecheinrichtung WIP Bluetooth bei der Top-Version Allure zum Serienumfang (Preisvorteil von 80 Euro) und die optional erhältlichen Navigations- und Telematiksysteme WIP Nav und WIP Com 3D reduzieren sich um jeweils 300 Euro.

Peugeot RCZ-Sportschalldämpfer.

ampnet – 28. Oktober 2011. Peugeot hat das Zubehörangebot für das Sport-Coupé RCZ erweitert. Ab sofort dürften RCZ-Kunden durch die Sportschalldämpfern mit Doppelendrohrblende links und rechts wird noch mehr Blicke auf sich ziehen. Bei den neuen RCZ-Sportschalldämpfern stehen zwei dynamische Formen für das Doppelendrohr zur Wahl: Oval (110 x 65 mm) oder Rund (105 mm). Der Preis liegt bei 733 Euro (UVP) für die ovale und 788 Euro (UVP) für die runde Ausführung.

Peugeot 807.

ampnet – 25. Oktober 2011. Peugeot erweitert die Serienausstattung des 807. Ab November 2011 sind „WIP Bluetooth“ und eine Einparkhilfe hinten in der Ausstattungsversion Active ohne Aufpreis serienmäßig mit an Bord. Auch bei der Variante Allure profitiert der Kunde von einem verbesserten Preis-Leistungsverhältnis.

Peugeot RCZ von Michael Bohrer, Jürgen Nett und Stéphane Caillet.

ampnet – 24. Oktober 2011. Der Peugeot RCZ ist nach bisher neun Läufen das beste Dieselfahrzeug der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN = Vereinigung Langstreckenmeisterschaft Nürburgring). Durch die erfolgreiche Saison ist beim Saisonfinale am kommenden Sonnabend (30.10.2011) ein Platz unter den Top Ten in der Gesamtwertung sehr wahrscheinlich.

Peugeot 308 Stufenheck.

ampnet – 21. Oktober 2011. Peugeot hat nach der Premiere im September 2011 auf der Chengdu Motor Show den 308 als Stufenheckversion offiziell auf dem chinesischen Markt eingeführt. Der 308 Stufenheck wird im Werk 1 von Dong Feng Peugeot Citroën Automobile Ltd. (DPCA Joint Venture) in Wuhan produziert. Die Strategie ist es, auf dem ständig wachsenden chinesischen Markt mit dem Peugeot 308 Stufenheck das Angebot der Löwenmarke zu vergrößern, vor allem im Segment C (mittelgroße Fahrzeuge). Dieses Segment repräsentiert heute 50 Prozent der Verkäufe in China, dem größten Automobilmarkt der Welt.

Peugeot 908 Hybrid4.

ampnet – 17. Oktober 2011. Peugeot will sein Hybrid4-Konzept auch im Motorsport nutzen. Der Prototyp eines 908 Hybrid4 hat erfolgreich einen ersten Rennstreckentest absolviert. 300 Kilometer spulten die Le-Mans-erfahrenen Piloten Nicolas Minassian, Stéphane Sarrazin (beide F) und Alexander Wurz (A) mit dem Fahrzeug auf dem portugiesischen Kurs von Estoril ab. Ziel dieses Tests war es, die Hauptfunktionen des Systems zu überprüfen. Alle Systeme arbeiteten wie vorausberechnet.

Peugeot 207 CC Limited Edition.

ampnet – 12. Oktober 2011. Peugeot bringt das auf 250 Exemplare limitierte Sondermodell des 207 CC auf den Markt. Wichtigstes Unterscheidungsmerkmal gegenüber den Serienmodellen ist das exklusive zweifarbige Konzept. Die Karosserie hat den Farbton Smalt Blau. Einen Kontrastpunkt dazu stellt das in Chronos Silber lackierte Dach dar. Passend dazu präsentieren sich ebenfalls die 17-Zoll Leichtmetallfelgen mit einer zweifarbigen Lackierung. Der Innenrand der silbernen Räder verfügt über einen dezenten Streifen in Wagenfarbe.

Peugeot 908.

ampnet – 4. Oktober 2011. Mit einem Sieg beim vorletzten Saisonlauf in Road Atlanta hat Peugeot zum zweiten Mal in Folge die Hersteller-Wertung des Intercontinental Le Mans Cups (ILMC) gewonnen. Die beiden Franzosen Franck Montagny und Stéphane Sarrazin sowie der Österreicher Alexander Wurz gewannen den US-amerikanischen Langstreckenklassiker – auch als „Petit Le Mans“ bezeichnet - im Peugeot 908 mit fünf Runden Vorsprung. Damit ist Peugeot vor dem Saisonfinale am 13. November in Zhuhai (China) der Titel in der Marken-Wertung nicht mehr zu nehmen.

Peugeot 308.

ampnet – 4. Oktober 2011. Im Stammwerk Sochaux ist der einmillionste Peugeot 308 vom Band gelaufen. Es handelt sich um eine Limousine mit 82 kW / 112 PS starkem 1,6-Liter-Dieselmotor, Stop & Start-System und automatisiertem, elektronisch gesteuerten 6-Gang-Getriebe EGS. In dieser Konfiguration hat der 308 einen Normverbrauch von 3,8 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Das entspricht mit 98 Gramm pro Kilometer.

Peugeot 4008.

ampnet – 30. September 2011. Peugeot bringt mit dem 4008 ein weiteres SUV auf den Markt. Das Modell ergänzt das bisherige Spektrum aus 4007, 3008 und 3008 Hybrid4. Der 4008 wird seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon 2012 haben und ab dem Frühjahr zuerst auf den Märkten außerhalb Europas eingeführtt. Er entspringt wie der 4007 einer Kooperation mit Mitsubishi, basiert als Kompakt-SUV aber nicht auf dem Outlander, sondern dem ASX.

Peugeot 508 RXH.

ampnet – 27. September 2011. Das von Peugeot auf der IAA in Frankfurt neben der Serienversion vorgestellte Sondermodell 508 RXH Limited Edition ist nach Tagen bereits ausverkauft gewesen. Die 300 Exemplare wurden in elf Ländern angeboten. Neben Frankreich, für das 110 Einheiten geplant waren, war Deutschland mit 45 Einheiten der zweitwichtigste Markt.

Peugeot Ion.
Von Jens Riedel

ampnet – 26. September 2011. Elektroautos haben es immer noch schwer: Neben dem Preis spielt da die Reichweite die größte Rolle, wobei es weniger die reine Kilometerzahl an sich ist, sondern die Sorge des Nachladens, denn entsprechende „Tankstellen“ sind selten. Da will die Fahrt, sofern sie etwas länger dauern soll, gut geplant sein. Die Hersteller argumentieren hingegen, dass ein Großteil der Menschen pro Tag nicht mehr als 50 Kilometer mit dem Auto zurücklegt. Da verspricht der Peugeot Ion mit seinen 150 Kilometern relativ lange sorgenlose emissionsfreie Mobilität. Dennoch bleibt die Ladestandanzeige das wichtigste Instrument im Cockpit.

Peugeot 206+ Urban Move.

ampnet – 22. September 2011. Peugeot bietet das Sondermodell 206+ Urban Move auch in diesem Herbst wieder an. In der Neuauflage verfügt das Sondermodell über einen neu akzentuierten Innenraum. So kommen anstelle der bisher blauen Zierteile an der Mittelkonsole nun silberfarbene zum Einsatz; die Sicherheitsgurte sind in elegantem Grau gehalten. Sie korrespondieren mit den ebenfalls teilweise grau abgesetzten Kopfstützen bei nun komplett schwarzen Polsterstoffen.

Das FAP-System von Peugeot verbrennt Rußpartikel mit Hilfe eines Additivs bis zur Messbarkeitsgrenze.

ampnet – 20. September 2011. Peugeot hat mittlerweile weltweit über drei Millionen Fahrzeuge mit serienmäßigem Rußspartikelfilter verkauft. Mit dem FAP-System (Filtre à particules) übernahm Peugeot vor zwölf Jahren eine Vorreiterrolle. Es wurde als Weltneuheit erstmals auf der IAA in Frankfurt 1999 vorgestellt und bis Ende August 2011 in insgesamt 3 040 189 Fahrzeug ausgeliefert. In Deutschland ist die Filtertechnik seit Januar 2001 erhältlich. Seither wurden hierzulande 302 390 Peugeot mit FAP-System abgesetzt, also fast zehn Prozent der Gesamtproduktion.

Peugeot 5008.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 20. September 2011. Er ist ganz bestimmt kein Rennauto, der Peugeot 5008 2.0 HDi FAP mit Sechs-Gang-Automatik, wenn er auch dank seiner flach ansteigenden Van-Front schnell aussieht. Er ist aber auch kein Kleinbus, obwohl er im Kofferraum die Sitze mit den Nummern sechs und sieben zum Herausklappen mitführt. Unser Peugeot 5008 ist ein braver Gefährte für die ganze Familie, der sich nicht festlegen lassen will.

Peugeot 3008 „on Line“.

ampnet – 16. September 2011. Peugeot bietet den 3008 ab sofort als limitierte Sonderedition „on Line“ an. Ausgestattet mit dem System „WiFi on Board“ können alle Passagiere uneingeschränkt und permanent einen mobilen Internetzugang nutzen. Es besteht die Möglichkeit, E-Mails zu empfangen und zu senden, soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter zu kontakten oder andere Internet-Angebote zu nutzen. Verbinden an die WiFi-Box lassen sich Multimedia-Geräte wie Laptops, Spielekonsolen, Personal Organizer und Smart-Phones. Der Internetzugang ist auch während der Fahrt möglich:

Peugeot 3008 Hybrid4.

ampnet – 15. September 2011. Mit dem 3008 Hybrid4 stellt Peugeot auf der IAA in Frankfurt den kurz vor der Markteinführung stehenden ersten Serien-Diesel-Pkw mit Vollhybrid-Technik vor. Der kumulierte Verbrauch (nach EU-Norm) liegt bei 3,8 Litern auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 99 Gramm je Kilometer entspricht. Der Basispreis für den Crossover beträgt 34 150 Euro.

Peugeot HX1.

ampnet – 14. September 2011. Mit dem Peugeot HX1 feiert in Frankfurt auf der IAA ein Concept-Car Weltpremiere, das zukunftsweisende Ideen verwirklicht. Der Studie bietet Platz für bis zu sechs Insassen und ist der Plug-in-Technologie, die zu einem späteren Zeitpunkt im 3008 Hybrid4 in Serie gehen wird.

Peugeot 508 RXH.

ampnet – 14. September 2011. Mit dem 508 RXH zeigt Peugeot auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 15. - 25.9.2011) nicht nur eine rustikalre Version seines neuen Mittelklassemodells mit Offraod-Optik, sondern auch das zweite Vollhybrid-Dieselmodell nach dem 3008 Hybrid4. Die System-Spitzenleistung von maximal147 kW / 200 PS, bei Bedarf vier angetriebene Räder durch den an der Hinterachse sitzenden Elektromotor und ein maximales Drehmoment von 450 Newtonmetren sorgen auch abseits der Straße für Vortrieb und gute Traktion. Der 508 RXH verbraucht im EU-Testzyklus 4,2 Liter auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 109 Gramm je Kilometer entspricht.

Peugeot 3008 Hybrid4.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 7. September 2011. Eigentlich ist es nur konsequent, dass ein europäisches Unternehmen wie Peugeot den ersten Diesel-Hybrid bringt. Erstens liegt der traditionelle Hauptmarkt in Europa, zweitens läuft in der alten Welt jedes zweite Auto mit Dieselöl und drittens haben die Franzosen , schon in den 1990er Jahren verkündet, die Kombination von Benzinmotoren und Elektroantrieb hole nur den Verbrauchsvorsprung des Dieselmotors ein. Deswegen werde man Diesel-Hybrid anbieten. Jetzt ist es soweit: Der kompakte Crossover 3008 kommt nun auch als Hybridfahrzeug, als Peugeot 3008 Hybrid4.

Peugeot HX1.

ampnet – 29. August 2011. Peugeot feiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-25.9.2011) zwei Weltpremieren. Der 508 RXH Dieselhybrid ist die dritte Variante der 508-Baureihe, und der HX1 ist eine Diesel-Hybrid-Studie mit Platz für bis zu sechs Insassen.

Peugeot Boxer Liberté VIP 690.

ampnet – 18. August 2011. Peugeot präsentiert auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (27.8. – 4.9.2011) fünf Wohnmobile und Freizeitfahrzeuge sowie Motorroller und Fahrräder. Im Mittelpunkt stehen die Werksvariante Peugeot Boxer Liberté VIP 690 und die Premiere des multifunktionalen Expert Tepee Multi VIP.

Peugeot 207.

ampnet – 16. August 2011. Im Herbst 2009 unterschritt der Peugeot 207 als Version 99G als erstes Modell der Marke die 100-Gramm-Grenze beim Kohlendioxidausstoß. Nachdem kürzlich beim Peugeot 308 der Verbrauchswert optimiert wurde und dieser in Verbindung mit dem 82 kW / 112 PS starken 1,6-Liter-Dieselmotor eine CO2-Emission von 98 Gramm je Kilometer aufweist, erreicht nun auch der 207 99G mit 68 kW / 92 PS diesen Wert und heißt nun folgerichtig 98G.

Peugeot 508 RXH.

ampnet – 9. August 2011. Peugeot stellt auf der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main (15. – 25.9.2011) neben der Weltpremiere des 508 RXH seine Umweltschutz-Technologien in den Mittelpunkt. Dafür steht an erster Stelle der Peugeot 3008 Hybrid4 als erstes Serienfahrzeug mit Full-Hybrid-Diesel weltweit, der bereits mit dem „Goldenen Öltropfen“ und dem „Goodyear Innovation Award“ ausgezeichnet wurde. Der Messestand hat der Franzosen hat eine Fläche von 2900 Quadratmetern. Insgesamt 31 Fahrzeuge werden dort dem Publikum vorgestellt.

Peugeot 508.

ampnet – 8. August 2011. Der ADAC wird künftig 50 Fahrzeuge der Baureihe 508 von Peugeot im Rahmen seiner Sprit-Spar-Trainings einsetzen. Die 1,6 Liter-Benziner mit einer Leistung von 115 kW / 156 PS werden an 16 Trainingsanlagen des Automobilclubs den Kursteilnehmern zur Verfügung stehen. Der Peugeot 508 THP 155 verbraucht mittlerweile 0,2 Liter auf 100 Kilometer weniger, als noch zur Markteinführung im März dieses Jahres. Die Limousine kommt auf einen Normdurchschnittsverbrauch von 6,2 Litern, der Kombi 508 SW auf 6,3 Liter.

Peugeot 205 Turbo 16.

ampnet – 4. August 2011. Mit einem großen Clubtreffen und einer Sonderausstellung zum historischen und aktuellen Motorsport der Marke beteiligen sich Peugeot und die Oldtimerplattform Amicale Peugeot Deutschland am AvD-Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring (12. – 14.8.2011) begleiten. Auf einer 180 Quadratmeter großen Sonderausstellung im neuen Fahrerlager der Eifel-Rennstrecke sind für die Besucher drei besondere Fahrzeuge aus dem aktuellen und historischen Motorsport zu sehen.

Peugeot auf YouTube.

ampnet – 28. Juli 2011. Ab sofort präsentiert Peugeot den 107 weltweit in vier Lifestyle-Videos im Social-Network YouTube. Das kleine wendige Stadtauto wird darin zum virtuellen Begleiter durch die eigens gestalteten Universen VIP, SHARE, GLAM und FUN. Jeder Spot ist individuell personalisierbar mit dem eigenen Namen, dem eigenen Foto und Kommentaren aus der Facebook-Community.

Peugeot 4007.

ampnet – 26. Juli 2011. Peugeot hat den 4007 für das Modelljahr 2012 mit einem überarbeiteten Euro5-Motor und verbesserter Ausstattung ausgerüstet. Dank Überarbeitung des Motormanagements konnten Verbrauch und Emissionen des sparsamen Dieseldirekteinspritzers nochmals deutlich gesenkt werden. Der Einstiegspreis für den neuen Fünfsitzer 4007 Active HDi FAP 155 beträgt 34 450 Euro. Als 5+2-Sitzer Allure HDi FAP 155 startet er bei 38 700 Euro, mit DCS beträgt der Preis 40 200 Euro.

Peugeot RCZ 2.0 HDi FAP.

ampnet – 25. Juli 2011. Knapp einen Monat nach dem Erfolg des Team Peugeot RCZ Nokia beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit einem Klassensieg in der D1T und zugleich als schnellster Diesel-Rennwagen im Feld steht die nächste Herausforderung für das Team bevor. Beim sechsten Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring am Sonnabend, 30. Juli 2011, starten die beiden Peugeot RCZ 2.0 HDi FAP wieder in der Klasse D1T.

Peugeot 402 Eclipse.

ampnet – 21. Juli 2011. Amicale Peugeot Deutschland, die Dachorganisation für Liebhaber der französischen Löwenmarke, präsentiert sich gemeinsam mit dem Peugeot Autohaus Hain am Ring beim 22. „Golden Oldies“-Festival im mittelhessischen Wettenberg bei Gießen vom 29. bis 31. Juli 2011. Zu den Programmpunkten der Veranstaltung zählt eine große Oldtimer-Ausstellung, zu der über 2000 Klassiker bis Baujahr 1979 erwartet werden.

Peugeot Partner.

ampnet – 19. Juli 2011. Ab Juli 2011 sind für den Peugeot Boxer und Expert neue Euro5-Motoren erhältlich. Somit wurde die komplette Boxer-Modellpalette und fast die gesamte Expert-Baureihe auf Euro5-konforme Antriebe umgestellt. Neu für den Partner Tepee ist ab sofort der e-HDi FAP 90 Stop & Start (66 kW/90 PS) mit manuellem Schaltgetriebe erhältlich.

Peugeot 508.

ampnet – 13. Juli 2011. Peugeot erweitert die Antriebspalette des 508. Die im März eingeführte Modellreihe erhält eine neue Motor-Getriebe-Kombination sowie im Verbrauch optimierte Benziner und Diesel. Bislang war der 2.0 HDi FAP 165 ausschließlich in Verbindung mit einer Sechsstufen-Automatik erhältlich. Nun bietet Peugeot den Selbstzünder auch mit einem manuell zu schaltenden Sechsganggetriebe an. Er hat gegenüber dem 140-PS-Aggregat eine um 17 kW / 23 PS höhere Leistung und 20 Newtonmeter mehr Drehmoment. Dennoch bleibt der kombinierte Norm-Verbrauch auf nahezu identischem Niveau (4,9 Liter gegenüber 4,8 l/100 km), entsprechend 129 Gramm zu 125 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer. Beim Kombi SW ist der Verbrauch mit 5,0 Litern (CO2-Ausstoß 130 g/km) exakt der gleiche.

Peugeot 508 RXH.

ampnet – 12. Juli 2011. Peugeot feiert auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) die Weltpremiere des 508 RXH. Er ist 2012 der zweite Peugeot, bei dem der modular aufgebaute Antrieb zum Einsatz kommt, wodurch der französische Automobilhersteller die Einführung der besonders umwelteffizienten Full-Hybrid-Diesel-Technologie forcieren möchte.

Peugeot 308 e-HDi.

ampnet – 8. Juli 2011. Peugeot unterschreitet beim CO2-Ausstoß des 308 jetzt die 100-Gramm-Grenze. Der neue 1,6-Liter-Motor mit Stop-Start-Automatik kommt in Verbindung mit dem elektronisch gesteuerten EGS6-Getriebe auf einen Normdurchschnittsverbrauch von 3,8 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 98 Gramm pro Kilometer.

Peugeot stellt zehn Ion für das Projekt „Zukunftsmobilität in der Ferienregion Schwarzwald“ zur Verfügung.

ampnet – 6. Juli 2011. Schwarzwaldurlauber können sich vom 30. Juli bis zum 10. September 2011 von der Alltagstauglichkeit des Peugeot Ion überzeugen. Die Marke stellt zehn Fahrzeuge für das Projekt „Zukunftsmobilität in der Ferienregion Schwarzwald“ (ZUMO) zur Verfügung. Das viersitzige Elektroauto hat eine Reichweite von bis zu 150 Kilometern und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h.

Peugeot 3008.

ampnet – 6. Juli 2011. Die Peugeot-Modelle 3008 und 5008 sind ab sofort mit dem aus 508 und 308 bekannten 1,6 Liter e-HDi lieferbar. Der 82 kW / 112 PS Motor mit serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem und Stop & Start-System sorgt für reduzierte Verbrauchs- und Emissionswerte. So benötigt der 3008 mit dem neuen Antrieb im Schnitt 4,7 Liter auf 100 Kilometer (nach EU-Norm), beim 5008 sind es 4,9 Liter. Der CO2-Ausstoß sinkt um bis zu 7 Gramm pro Kilometer.

Peugeot 908.

ampnet – 29. Juni 2011. Peugeot wird mit zwei 908 den vierten Lauf des Intercontinental Le Mans Cups (ILMC) in Imola am kommenden Wochenende (1.-3.7.2011) bestreiten. Das Team will die Tabellenführung ausbauen. Erstmals bilden Sébastien Bourdais (Frankreich) und Anthony Davidson (Großbritannien) im Diesel-Sportwagen mit der Startnummer „7“ ein Fahrerteam, während die Franzosen Franck Montagny und Stéphane Sarrazin die Nummer „8“ steuern.

Peugeot Citystar.

ampnet – 20. Juni 2011. Peugeot erweitert sein Rollerprogramm und bringt den Citystar auf den Markt. Er wird als 125er (ab Juni) und 200er (ab Juli) in zwei Hubraumvarianten angeboten. Das neue Modell soll sich nicht nur für die Stadt empfehlen, sondern auch langstreckentauglich sein. Für den Sozius stehen breit ausgeformte Haltegriffe zur Verfügung.

Peugeot 807.

ampnet – 14. Juni 2011. Peugeot vereinheitlicht die Namensgebung innerhalb seiner Modellreihen weiter. Wie bereits der 508 und der 308 fährt ab sofort auch die Großraumlimousine 807 mit den neuen Aussttattungsbezeichnungen Active und Allure vor. Sie ersetzen die bislang verwendeten Versionen Tendance und Premium.

Peugeot 308 SW.

ampnet – 9. Juni 2011. Mit der jüngsten Modellüberarbeitung des 308 bietet Peugeot auch die Kombi-Version SW in der aktualisierten Version erneut als Business-Line. Die Ausstattung spricht vor allem Nutzer von Firmen- und Dienstwagen an. Die Business-Line-Ausstattung des Peugeot 308 SW verfügt über zwei speziell zugeschnittene Pakete, die sich hauptsächlich an den Bedürfnissen von Geschäftskunden orientieren.

Peugeot 207 SW.

ampnet – 8. Juni 2011. Peugeot baut seine Sondermodellreihe „Family“ aus. Neben dem 308 SW, dem 5008 und dem Partner Tepee ergänzen ab sofort auch der 207 SW und der 807 die unfangreich ausgestattete Sonderserie. Sie bieten bis zu 2100 Euro Preisvorteil.

Peugeot RCZ 2.0 HDi FAP von Michael Bohrer, Stéphane Caillet und Jürgen Nett.

ampnet – 8. Juni 2011. In zwei Wochen findet das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (23.-26. Juni 2011) statt. Der fünfte Saisonlauf zur VLN-Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring am kommenden Sonnabend (11.6.2011) bietet dem Team Peugeot RCZ Nokia die letzte Möglichkeit für technische Detailarbeit und Fahrwerksabstimmung vor Deutschlands größter Motorsportveranstaltung, bei der rund 200 Autos mit 800 Rennfahrern und mehr als 200.000 Zuschauer erwartet werden.

Peugeot 3008 Hybrid 4.

ampnet – 1. Juni 2011. Der Peugeot 3008 Hybrid 4 erhält den KS-Energie- und Umweltpreis 2011 – auch bekannt als „Goldener Öltropfen“. Mit der Auszeichnung würdigt der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz seit 1981 Unternehmen, die sich in den Bereichen Energiesparen und Umweltschutz profilieren. Der Gewinner wird von einer neutralen Expertenjury ermittelt. Schirmherr ist der Bundeswirtschaftsminister.

Euro-NCAP-Crashtest: Nissan Leaf.

ampnet – 25. Mai 2011. Beim jüngsten Crashtest von Euro NCAP haben alle sechs Fahrzeuge die maximal möglichen fünf Sterne erhalten. Der Nissan Leaf erhält als erstes Elektroauto die Bestnote. Der Volvo V60 erreicht bei der Ausstattung mit Sicherheitsassistenzsystemen den Maximalwert von 100 Prozent. Die größten Unterscheide weisen die sechs überprüften Modelle bei der Fußgängersicherheit auf.