Logo Auto-Medienportal.Net

Mitsubishi

Mitsubishi Outlander "35 Jahre".

ampnet – 25. April 2012. Mitsubishi feiert mit der Sondermodell-Familie „35 Jahre“ seine 35-jährige Präsenz auf dem deutschen Markt. Ab sofort bereichert der Outlander die Angebotspalette. Nach den Modellen Colt, ASX und Lancer gibt es nun auch den SUV in einer „35 Jahre“ Version und einem Kundenvorteil von bis zu 2500 Euro im Vergleich zu einem entsprechend ausgestatteten Serienmodell. Bei teilnehmenden Händlern hat der Kunde einen Vorteil bis zu 5400 Euro, wenn der Aktionsrabatt und das Clarion Multimedia-Navigationssystem in Anrechnung gebracht werden.

Mitsubishi ASX.

ampnet – 23. März 2012. Der Mitsubishi ASX ist jetzt vom unabhängigen amerikanischen Fahrzeug-Testinstitut „Insurance Institute for Highway Safety“ mit der höchsten Wertung ausgezeichnet worden. Damit folgt er dem Mitsubishi Lancer, der in seiner Klasse ebenfalls die höchste Wertung von den amerikanischen Testingenieuren erhalten hat.

Mitsubishi Mirage.

ampnet – 21. März 2012. Der Verkauf des neu entwickelten Kompaktmodells Mirage startet am 28. März 2012 in Thailand, teilte die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) heute mit. Der Mirage ist als preisgünstiges Einstiegsmodell für globale Wachstumsmärkte sowie als besonders CO2-armes Modell für bestehende Märkte konzipiert.

Mitsubishi Colt "35 Jahre".

ampnet – 21. März 2012. Seit 35 Jahren ist Mitsubishi Motors auf dem deutschen Markt vertreten und bringt das Sondermodell Colt „35 Jahre“. Als Geburtstagsgeschenk für die Kunden bietet der Mitsubishi Colt „35 Jahre“ einen Preisvorteil von bis zu 5000 Euro gegenüber dem vergleichbaren Serienmodell. Der Startpreis für das 3-Türer-Sondermodell liegt bei 9990 Euro (5-Türer ab 10 990 Euro).

Start von Mitsubishi 1977 in Deutschland (von links): Galant, Celeste und Lancer..

ampnet – 18. März 2012. Mit 60 Angestellten und 7000 Quadratmetern Lagerfläche startete Mitsubishi vor 35 Jahren als in Deutschland. Die Limousine Galant, das Coupé Celeste und das Modell Lancer waren 1977 die ersten Modelle der von Hanns Trapp-Dries gegründeten MMC Auto Deutschland GmbH, dem Importeur für Mitsubishi. Im ersten Jahr wurden 5500 Autos verkauft. Bereits zwei Jahre nach Gründung wurde nicht zuletzt dank des Colt die Marke von 20 000 verkauften Einheiten in Deutschland überschritten.

Mitsubishi Lancer.

ampnet – 15. März 2012. Mitsubishi hat den Lancer im Modelljahr 2012 überarbeitet. Zum 35. Geburtstag von Mitsubishi in Deutschland legt das Unternehmen seinen Kunden das Sondermodell „35 Jahre“. Bis zu 1250 Euro beträgt der Kundenvorteil gegenüber dem Modell Lancer Invite. Der Lancer kostet mit 1,6-Liter-Clear-Tec-Motor 19 990 Euro die Version mit 1,8-Liter-Dieselaggregat ist für 23 990 Euro erhältlich.

Mitsubisihi i-MiEV.

ampnet – 9. März 2012. Der Mitsubishi i-MiEV hat in Nordamerika zwei Auszeichnungen gewonnen. Mit Platz eins für den in Amerika als „Mitsubishi i“ vertriebenen Stromflitzer zeichnet der „American Council for an Energy-Efficient Economy“ (ACEEE) den Mitsubishi aus. Dabei erhielt das Modell mit 58 Punkten die höchste Wertung, die die Organisation jemals für ein Elektroauto vergeben hat. Insgesamt wurden zwölf Modelle verschiedener Hersteller gewertet.

Mitsubishi Outlander.

ampnet – 7. März 2012. Mitsubishi zeigt auf dem Genfer Automobilsalon (-18.3.2012) als Weltpremiere den neuen Outlander. In Europa werden zunächst ein 2,0-Liter-Benziner und ein 2,2-Liter-Diesel angeboten: Beide Motorversionen können mit Front- oder Allrad-Antrieb geordert werden. Erhältlich sind zudem das Start-Stopp-System AS&G sowie ein neuentwickeltes Sechs-Gang-Automatikgetriebe.

Rennversion des Mitsubishi i-MiEV.

ampnet – 1. März 2012. Mitsubishi tritt am 8. Juli 2012 mit einem Prototyp des Mitsubishi i-MiEV beim Bergrennen Pikes Peak in den USA an. Seit 1916 stürmen Rennautos dem Gipfel des 4300 Meter hohen Berges im Bundesstaat Colorado entgegen und überwinden auf ihrer kurvigen Fahrt 1500 Höhenmeter.

Mitsubishi Outlander.

ampnet – 9. Februar 2012. Mitsubishi wird als Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon (8.-18.3.2012) den neuen Outlander präsentieren. Die Karosserie zeigt sich bei nahezu identischen Abmessungen gänzlich neu. Bei der dritten Modellgeneration wurde vor allem Wert auf die Verringerung des Schadstoffausstoßes und höhere Sicherheitsstandards gelegt. So hilft das optional erhältliche, präventive Fahrerassistenzsystem bei der Vermeidung von Auffahrunfällen und integriert zudem einen Spurhalteassistenten sowie eine aktive Geschwindigkeitsregelung.

Mitsubishi.

ampnet – 25. Januar 2012. Mitsubishi hat im vergangenen Jahr seinen Absatz in Europa um 7 Prozent auf 149 967 Einheiten gesteigert. Das sind über 9500 Autos mehr als 2010. Dieses Ergebnis wurde trotz widriger Umstände durch wirtschaftliche Probleme in Märkten wie Frankreich, Spanien, Griechenland, Portugal oder Irland erreicht. Hinzu kamen schlechte Wechselkurs-Bedingungen, sowie die Auswirkungen der Naturkatastrophen in Thailand, dem Produktionsstandort des L200, und Japan.

Mitsubishi ASX „35 Jahre“.

ampnet – 24. Januar 2012. Der ASX ist für Mitsubishi ein voller Erfolg. Im vergangenen Jahr wurden über 10 000 Einheiten des kompakten Crossovers in Deutschland verkauft. Grund genug, gerade ihn als Sondermodell zur Feier von 35 Jahren Mitsubishi auf dem deutschen Markt zu wählen. Der ASX „35 Jahre“ bietet mit aufgewertetem Design und zusätzlicher Komfortausstattung einen Kundenvorteil von 1000 Euro.

Zwei Opel Ampera für die Berliner Polizei.

ampnet – 23. Januar 2012. Die Berliner Polizei integriert im Rahmen des weltweit einmaligen Projekts „Initiative 120“ elf alternativ angetriebene Fahrzeuge in ihren Fuhrpark, um dessen CO2-Bilanz im Schnitt auf unter 120 Gramm pro Kilometer. Opel hilft dabei mit zwei Ampera, Toyota steuert drei Prius bei, und von Mitsubishi kommen zwei i-MiEV. Auch Renault beteiligt sich an der Aktion „Blau fährt grün“ und stellt je zwei Fluence Z.E. und Kangoo Z.E. zur Verfügung.

Mitsubishi-Studie.

ampnet – 19. Januar 2012. Mitsubishi wird den Genfer Automobilsalon (8.-18.3.2012) als Weltpremiere ein neues, globales Fahrzeugs vorstellen. Das Modell soll die Zukunftsstrategie der Marke verkörpern. Verkaufsstart ist bereits im Lauf des Jahres 2012.

Mitsubishi ASX.

ampnet – 9. Januar 2012. Mit 30 050 Pkw-Zulassungen erreichte Mitsubishi im vergangenen Jahr in Deutschland Plus von 20,8 Prozent gegenüber 2010. Damit verzeichnet die Marke die höchste Zuwachsrate aller japanischen Hersteller und die fünftbeste unter allen auf dem deutschen Markt vertretenen Automobilherstellern.

Mitsubishi Mirage.

ampnet – 9. November 2011. Mitsubishi Motors präsentiert sich auf der 42. Tokio Motorshow (30. November bis 11. Dezember) im Big Sight Convention Center der japanischen Hauptstadt mit einer betont innovativen und fortschrittlichen Fahrzeugpalette. Mit der Weltpremiere des kompakten Mirage, einem preisgünstigen, wirtschaftlichen und CO2-armen Einstiegsmodell unterstreicht der japanische Automobilhersteller die globale Ausrichtung des Unternehmens. Die zweite Weltpremiere, das Concept PX-MiEV II ist ein Mittelklasse-SUV mit effizientem Hybridantrieb und wegweisender Elektro-Allrad-Technologie.

Mitsubishi Outlander Colt 201EMotion201C.

ampnet – 3. November 2011. Mitsubishi bietet den Colt und den Outlander als Sondermodell „Motion“ mit bis zu 2700 Euro Preisvorteil an. So bekommen Käufer eines Outlander umfangreiche Sonderausstattung im Wert von bis zu 2500 Euro gegenüber der Modellvariante Invite sowie eine zusätzliche Antriebsvariante. Serienmäßig verfügt das Sondermodell über 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht und automatischer Leuchtweitenregulierung. Dazu kommen Sitzheizung vorn, USB-Audio-Schnittstelle und automatisch abblendender Innenspiegel sowie eine in den Spiegel integrierte Rückfahrkamera mit Farbmonitor.

Mitsubishi Outlander.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 25. Oktober 2011. Der Mitsubishi Outlander 2.2 DI-D Intense 4WD, mit dem wir jetzt auf Testtour gingen, ist das, was man eine „ehrliche Haut“ nennt. Er ist das, was er ist: Ein großer Geländewagen mit viel Raum für Passagiere und Ladung. Er bemüht sich auch gar nicht erst, etwas anderes zu sein, etwa ein schickes Sports Utility Vehicle oder gar ein Sports Activity Vehicle. Der Outlander bekennt sich zu seiner Herkunft aus jenen Jahren, als unter den Geländewagen nur der Range Rover hoffähig war.

Mitsubishi PX-MiEV Concept.

ampnet – 16. September 2011. Nach der Weltpremiere Tokio Motorshow 2009, dem Europadebüt auf dem Genfer Automobilsalon 2010 und der Präsentation auf der diesjährigen Shanghai Motorshow zeigt Mitsubishi den Concept PX-MiEV auf der IAA nun erstmals auch in Deutschland.

Mitsubishi ASX.

ampnet – 7. September 2011. Mitsubishi hat den Neufahrzeugabsatz in Deutschland gegenüber den ersten acht Monaten des Vorjahres um 45 Prozent gesteigert. Die Marke verkaufte seit Jahresbeginn 21 226 Autos und ist der wachstumsstärkste japanische Importeur.

Mitsubishi PX-MiEV.

ampnet – 17. August 2011. Mitsubishi zeigt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (15.-25.9.2011) die Deutschlandpremiere des Concept PX-MiEV mit Plug-in-Hybridantrieb. Erstmals zu sehen war das 4x4-Crossovermodell auf der Tokio Motorshow 2009, anschließend auf dem Genfer Automobilsalon 2010 und der diesjährigen Shanghai Motorshow.

Mitsubishi i-MiEV.

ampnet – 16. August 2011. Über 600 Mitsubishi i-MiEV sind mittlerweile auf deutschen Straßen als Privat- und Firmenfahrzeuge unterwegs und haben Kilometerstände von 700 bis über 6000 Kilometer erreicht. Zusammen haben die Modelle der Baureihe, die seit knapp neun Monaten in Deutschland verkauft wird, weit über eine Million Kilometer in Deutschland zurückgelegt.

Mitsubishi ASX.
Von Jens Riedel

ampnet – 4. August 2011. Auf den ersten flüchtigen Blick sortiert der Betrachter den ASX als SUV ein. Doch bei näherem Hinschauen zeigt sich das Design des kompakten Mitsubishi weniger eindeutig. Die hohe Gürtellinie mit schmalem Fensterband sprechen für einen Crossover. Markant ist der mächtige so genannte „Jetfighter“-Grill in Anlehnung an das F2-Kampfflugzeug des Konzerns. Was man dem ASX nicht ansieht, ist die enge Verwandtschaft zum größeren Outlander, mit dem er sich über zwei Drittel der Komponenten teilt. So sorgt beispielsweise der geerbte Radstand im kompakteren Modell für ordentliche Platzverhältnisse. Wir fuhren das Topmodell 1.8 DI-D 4WD Instyle.

Deutschlands erstes Elektro-Taxi (von links): Hep Monatzeder (3. Bürgermeister von München), Martin Betzold (Bereichsleiter Marketing/PR, Green City Energy) und Ulli Nowak, stellvertretender Vorsitzender des ADAC Südbayern.

ampnet – 7. Juli 2011. In München fährt mit einem Mistubishi i-MiEV das erste Elektro-Taxi Deutschlands. Gemeinsam mit dem Energiedienstleister Green City Energy nahm das Taxi-Unternehmen Isar Funk das Fahrzeug jetzt in Betrieb und wird es im normalen Personentransport einsetzen.

Mitsubishi hat den Stadtverwaltung Leipzig und den Stadtwerken 15 i-MiEV übergeben.

ampnet – 1. Juli 2011. Mitsubishi hat der Stadt Leipzig eine Flotte von 15 i-MiEV übergeben. Die Elektrofahrzeuge werden künftig von der Verwaltung und den Stadtwerken eingesetzt. Im Rahmen der Fahrzeugübergabe kündigten die Stadtwerke Leipzig an, noch in diesem Jahr die Zahl der Stromtankstellen um 27 auf 30 zu erhöhen. Ausgeliefert wurden die Fahrzeuge vom Lindenauer Mitsubishi-Vertragspartner Klaus Zimmermann. Er übernahm auch die Schulung der Fahrer.

Mitsubishi Minicab-MiEV.

ampnet – 24. Juni 2011. Mitsubishi Motors baut neben dem viertürigen Kleinwagen i-MiEV nun ein weiteres Elektrofahrzeug. Der Minicab-MiEV ist ein kleiner Lieferwagen und wird derzeit von einem japanischen Transportunternehmen als Flottenfahrzeug in der Praxis getestet. Erste Kundenaufträge werden jetzt für den Elektro-Transporter in Japan angenommen.

Mitsubishi Colt - 6. Generation.

ampnet – 15. Juni 2011. Vom Mitsubishi Colt sind seit seiner Markteinführung 1978 in Deutschland bis heute weit mehr als 400 000 Fahrzeuge der Baureihe zugelassen. Seit 2005 wurden mehr als 100 000 Colt in Deutschland verkauft.

Der Energieanbieter Mainova hat den Mitsubishi i-MiEV bei 15 Publikumsveranstaltungen eingesetzt, um für den Hessentag in Oberursel zu werben

ampnet – 9. Juni 2011. Der Energieanbieter Mainova hat den Mitsubishi i-MiEV bei 15 Publikumsveranstaltungen eingesetzt, um für den diesjährigen Hessentag (10. - 19.6.2011) in Oberursel zu werben sowie auf die Möglichkeiten und die Alltagstauglichkeit der Elektromobilität hinzuweisen. Standorte der kleinen Fahrzeugflotte waren neben Wochenmärkten zahlreiche Vereins- und Traditionsfeste im Rhein-Main-Gebiet.

Mitsubishi Outlander „Xtra“.

ampnet – 19. Mai 2011. Mitsubishi legt bei der Sonderedition „Xtra“ der Baureihen Colt, Lancer und Outlander noch einmal nach. Das Ausstattungspaket wird um das Navigationssystem Tom Tom Via Live 120 Europe erweitert. Zudem erhalten Barzahler einen Extrarabatt.

Mitsubishi i-MiEV.

ampnet – 18. Mai 2011. Der Mitsubishi i-MiEV hat den Industriewettbewerb „Plus X Award“ als „Bestes Elektrofahrzeug 2011“ gewonnen und wurde gleichzeitig für Innovation und Ökologie ausgezeichnet. Der i-MiEV wurde außerdem in die „Hall of Fame“ des Plus X Award aufgenommen.

Mitsubihi L200.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 11. Mai 2011. Eigentlich passen wir gut zueinander, der Mitsubishi L200 und ich. Wir beide sind nicht gerade zierlich. Mit 5,26 Meter Länge, 1,82 Meter Breite, einer Höhe von 1,78 Metern und einem Leergewicht eher über als unter zwei Tonnen macht der L200 imposant viel her. Er zählt eben zu den wuchtigen Pick-ups im Lande, und das mit viel Erfolg: Im kleinen deutschen Markt für Trucks dieser Klasse hält er in Deutschland schon seit Jahren den Platz als Klassenprimus.

Mitsubishi Outlander Xtra.

ampnet – 27. April 2011. Mitsubishi bringt für sein SUV Outlander jetzt das Sondermodell „Xtra“ mit einem Preisvorteil von bis zu 2500 Euro. Beim Xtra sind auch Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht, automatischer Leuchtweitenregulierung und Scheinwerfer-Reinigungsanlage dabei, außerdem 18-Zoll-Leichtmetall-Felgen, ein Rückfahrwarner mit akustischem Warnsignal, Sitzheizung vorn sowie Anschlüsse für Unterhaltungselektronik inklusive Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Lenkrad-Bedientasten sowie Bluetooth- und USB-Audio-Schnittstelle.

Mitsubishi Lancer "Xtra".

ampnet – 18. April 2011. Mitsubishi hat das Lancer Sondermodell „Xtra“ im Angebot. Der Preisvorteil als Sportlimousine und auch als Sportback beträgt bis zu 1500 Euro. Serienmäßig fäührt der Lancer mit Bi-Xenon-Scheinwerfern mit automatischer Leuchtweitenregulierung und Kurvenlicht, Rückfahrwarner, USB-Audio-Schnittstelle im Handschuhfach und Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer vor. Im Stoßfänger vorn ist die Scheinwerfer-Reinigungsanlage integriert. Im Aktionszeitraum sind die Lancer Xtra bei den deutschen Vertragspartnern ab 15 990 Euro zu erhalten.

Mitsubishi Colt Xtra Aktionsmodell.

ampnet – 7. April 2011. Mitsubishi hat das Aktionsmodell Colt Xtra mit trendigen Ausstattungsdetails und einem Preisvorteil von bis zu 4700 Euro gegenüber dem Serienmodell auf den Markt gebracht. Der Colt Xtra hat serienmäßig für alle Sondermodelle mit Schaltgetriebe Clear-Tec-Technologie inklusive automatischem Start-Stopp-System und Leichtlaufreifen.

Mitsubishi.

ampnet – 5. April 2011. Die Mitsubishi Motors Deutschland GmbH ist umgezogen. Seit dem 1. April befindet sich der Firmensitz des Unternehmens an der Stahlstraße 42-44 in 65428 Rüsselsheim. Auch Telefon- und Faxnummer haben sich verändert, sie lauten nun 06142/9204-0 (Tel.) bzw. 06142/9204-380 (Fax).

Mitsubishi i-MiEV.

ampnet – 4. März 2011. Die Regierung von Estland erhält in kürze 507 Mitsubishi i-MiEV. Dies ist der bislang größte Einzelauftrag für das Elektroauto. Die Fahrzeuge werden in den kommenden Wochen von Japan aus verschifft. Die estnische Regierung will den Mitsubishi i-MiEV vorzugsweise für soziale Projekte und die Wohlfahrt einsetzen. Gleichzeitig sollen mit dem Einsatz der Fahrzeuge die ehrgeizigen Klimaschutzziele des baltischen Staates realisiert werden.

Zehn Mitsubishi i-MiEV werden an Frankfurter Umlandgemeinden eingesetzt.

ampnet – 25. Februar 2011. Mitsubishi hat heute zehn i-MiEV an die Frankfurter Oberbürgermeisterin Dr. Petra Roth und Mainova-Vorstandsvorsitzenden Dr. Constantin H. Alsheimer übergeben. Die Fahrzeuge werden zukünftig in den Frankfurter Umlandsgemeinden unterwegs sein, in denen die Mainova AG Stromtankstellen betreibt. Die Gemeinden erhalten von dem Energieversorger je einen i-MiEV zu Testzwecken ein Jahr lang kostenlos.

Crashtest des Mitsubishi i-MiEV.

ampnet – 23. Februar 2011. Die europäische Euro NCAP Organisation hat den Mitsubishi i-MiEV einem Crashtest unterzogen. Das Elektrofahrzeug zeigte beim Test seine ganze Stärke und wurde mit vier Sternen ausgezeichnet. Der Elektromotor und die Lithiumionen Batterien sind beim Mitsubishi Elektroflitzer zwischen beiden Achsen bei einem Radstand von 2.55 Meter (Fahrzeug-Gesamtlänge 3.40 Meter) sicher untergebracht. Im Crashtest-Resultat von Euro NCAP heißt es: „Keinerlei Probleme traten im elektrischen System des Fahrzeugs auf. Die Batterien wurden nicht beschädigt.“

Ab sofort steht der Mitsubishi i-MiEV in Deutschland zur Probefahrt bereit .

ampnet – 15. Februar 2011. An rund 200 Standorten in Deutschland sind ab sofort Probefahrten mit dem Mitsubishi i-MiEV möglich. Damit ist das Elektroauto für interessierte Kunden flächendeckend verfügbar. Der Vertrieb erfolgt über ein Netz von Agenturpartnern, das nach und nach auf rund 400 Standorte ausgeweitet werden soll. Dann hat jeder Interessent die Möglichkeit, im Umkreis von etwa 30 Kilometern einen Mitsubishi i-MiEV zu testen.

Mitsubishi L 200.

ampnet – 24. Januar 2011. Mit 1870 Neuzulassungen war der Mitsubishi L 200 im vergangenen Jahr der meistverkaufte Pick-up in Deutschland. Seit der Markteinführung im Herbst 1993 wurden hierzulande insgesamt 55 903 Fahrzeuge des Typs zugelassen. Der L 200 ist damit der erfolgreichste Pick-up auf dem deutschen Markt überhaupt.

Mitsubishi Concept Global Small.

ampnet – 19. Januar 2011. Mitsubishi wird auf dem 81. Genfer Automobilsalon (1. - 13. März 2011) als Weltpremiere die Studie Concept Global Small zeigen. Das neue Kleinwagenmodell soll ab März 2012 in die Serienproduktion gehen. Gebaut wird es im neuen Mitsubishi-Werk in Thailand.

Die sechs Mitsubishi i-MiEV der Juwi-Gruppe.

ampnet – 18. Januar 2011. Die Juwi-Gruppe im rheinhessischen Wörrstadt hat fünf weitere Mitsubishi i-MiEV als Dienstwagen in Betrieb genommen. Damit rückt der Projektentwickler von Wind-, Solar- und Bioenergieanlagen seinem Ziel näher, den Fuhrpark von derzeit 168 Fahrzeugen komplett auf Elektromobilität umzustellen, die zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien gespeist wird. Im Oktober hatte das Unternehmen bereits den bundesweit ersten personenbezogenen i-MiEV übernommen.

Mitsubishi i-MiEV im ADAC-Crashtest.

ampnet – 18. Januar 2011. Der ADAC hat den Mitsubishi i-MiEV einem Crashtest unterzogen. Trotz Leichtbauweise, kurzem Vorbau und Hochspannungssystem bietet das Elektroauto gute Insassensicherheit. Die Fahrgastzelle bleibt stabil. Sowohl im Frontalcrash als auch beim Heckaufprall kann das Fahrzeug nach Urteil des Automobilclubs überzeugen.

Peugeot Ion.

ampnet – 21. Dezember 2010. Auch Privatleute können sich heute ein Elektroauto bestellen. Doch die Anbieter gehen zur Zeit noch davon aus, dass vor allem Flottenbetreiber Interesse an den E-Autos zeigen werden, die sie als Werbeträger und Markenbotschafter einsetzen wollen. Entsprechend werden die Finanzierungsmodelle gestaltet. Auch Citroen und Peugeot wollen ihre Elektro-Personenwagen auf der Basis des Mitsubishi I-MiEV nur ins Leasing geben und locken in diese Richtung mit attraktiven Leasingraten.

Mitsubishi i-MiEV.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 21. Dezember 2010. Mein Mitfahrer zuckt jedes Mal zusammen, wenn ich den Blinkerhebel betätige. Der klackt aber auch sehr laut! Das Blinkgebergeräusch hätten die Japaner ruhig dämpfen können, als sie ihren kleinen Benziner zum Elektroauto Mitsubishi i-MiEV umkonstruierten. Wer erst einmal ein paar Kilometer elektrisch bewältigte, erwartet keine so herben Geräusche mehr. Er hat sich an die Stille gewöhnt, die erst bei höheren Geschwindigkeiten von Reifen- und Luftgeräuschen übertönt wird.

Die ersten Linkslenker-Versionen des Mitsubishi i-MiEV sind in Europa angekommen.

ampnet – 24. November 2010. Mitsubishi wird sein Elektrofahrzeug i-MiEV noch in diesem Jahr auf dem deutschen Markt anbieten. Im belgischen Zeebrügge ist in dieser Woche ein Schiff mit den ersten Linkslenker-Versionen eingetroffen. Vielfältige Chancen für die Elektromobilität. Der Fahrzeugpreis beträgt auf Grundlage eines Agenturvertrages 34 390 Euro (zuzüglich Überführung und optionaler Metalliclackierung).

Cambio nimmt zwei Mitsubishi i-MiEV in seine Carsharing-Flotte auf.

ampnet – 17. November 2010. Der Mitsubishi i-MiEV wird ab Februar 2011 im Carsharing-Projekt von Cambio in Hamburg unterwegs sein. Das Unternehmen wird zwei Fahrzeuge in seine Flotte aufnehmen. Im anderthalbjährigen Pilotbetrieb werden die Batterien ausschließlich aus regenerierbaren Quellen gewonnenem Strom der Energiegenossenschaft Greenpeace Energy geladen werden. Dafür stehen zwei eigens eingerichtete Stromtankstellen zur Verfügung.

Mitsubishi.

ampnet – 9. November 2010. Mitsubishi hat mit den neuen Editionsmodellen Colt, Lancer und Outlander eine Herbstoffensive gestartet. Diese verfügen zusätzlich zur Sondermodell-Ausstattung ohne Aufpreis serienmäßig über einen iPod touch. Die Preise beginnen bei 9990 Euro für den Colt „Edition“.

Mitsubishi i-MiEV (Nordamerika-Version).

ampnet – 9. November 2010. Mitsubishi feiert auf der diesjährigen Los Angeles Motorshow (Publikumstage: 19.-28.11.2010) die Weltpremiere der nordamerikanischen Version des i-MiEV. Es handelt sich um eine gegenüber den japanischen und europäischen Modellen leicht modifizierte Variante.

Verladung der für Europa bestimmten Mitsubishi i-MiEV im japanischen Hafen Mizushima.

ampnet – 4. November 2010. In knapp vier Wochen werden die ersten Linkslenkerversionen des Mitsubishi i-MiEV für den europäischen Markt im belgischen Hafen Zeebrügge eintreffen. Sie sind derzeit auf dem RoRo-Autotransportschiff „Tristan“ unterwegs, nachdem sie vor knapp zwei Wochen den japanischen Hafen Mizushima verlassen haben. Mit dabei auch Fahrzeuge für den deutschen Markt. Ende November 2010 wird die „Tristan“ mit den Elektrofahrzeugen in Zeebrügge erwartet. Im Dezember kommt der Mitsubishi dann auf den Markt.