Logo Auto-Medienportal.Net

Mazda

Mazda CX-3.

ampnet – 5. April 2018. Mazda hat das erste Quartal mit dem besten Zulassungsergebnis seit 2009 in Deutschland abgeschlossen. Zwar ging der Absatz im März leicht auf 7350 Fahrzeuge (minus 1,2 Prozent) zurück, doch der Gesamtmarkt verbuchte mit 3,4 Prozent einen noch stärkeren Rückgang. So konnte die Marke ihren Marktanteil von 2,1 Prozent halten.

Mazda Vision Coupé.

ampnet – 7. März 2018. Das Konzeptfahrzeug Mazda Vison Coupé wurde gestern auf dem Genfer Automobilsalon bei der 11. Design Night zum „Concept Car of the Year" gekürt. Die Entscheidung traf eine 18-köpfige Jury, darunter mehrere Personen, die derzeit als Design-Direktoren bei globalen Automobilherstellern tätig sind. Erst im vergangenen Monat war die Studie in Paris beim „Festival Automobile International" zum „Most Beautiful Concept Car of the Year" gekürt worden. (ampnet/jri)

Mazda6.

ampnet – 6. März 2018. Mazda zeigt auf dem Genfer Autosalon (–18.3.2018) das Facelift seines Flaggschiffs mit einem umfangreichen Update. Der Mazda6 erhält unter anderem einen tiefer und weiter hinten platzierten Kühlergrill mit einem Muster aus kleinen Blöcken, neue LED-Blinkleuchten und schlankere Hauptscheinwerfer mit intergrierter Nebelscheinwerferfunktion. Auch das Heck wurde leicht überarbeitet und die Auspuffendrohre verfügen über einen größeren Durchmesser als bisher und rücken weiter in die äußeren Ecken.

Mazda CX-3.

ampnet – 2. März 2018. Mit 5289 Neuzulassungen und 2,0 Prozent Marktanteil hat Mazda in Deutschland das beste Februar-Ergebnis seit neun Jahren erzielt. Die Zahl der Neuzulassungen stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,5 Prozent und liegt damit leicht über dem Niveau des Gesamtmarktes (plus 7,4 Prozent).

Mazda RX-Vision.
Von Axel F. Busse

ampnet – 27. Februar 2018. Wem bei dem Wort „Kodo“ die Neue Deutsche Welle oder furiose Trommler in den Sinn kommen, der liegt zwar nicht falsch, aber wenn es um Autos geht, sollte er eher an Mazda denken. Nach deren Lesart bezeichnet der Begriff die „Seele der Bewegung“ und benennt damit die Design-Prinzipien, nach denen unter anderem die Studie KAI Concept entstand. Und sie ist Vorbild für den nächsten Mazda 3.

Mazda mit Skyactiv-X-Motor.

ampnet – 13. Februar 2018. Der Verbrennungsmotor hat trotz aller Diskussion um Elektromobilität nach Meinung vieler Fachleute eine Zukunft. Darüber hinaus glauben übrigens auch mehr als 60 Prozent der deutschen Autofahrer, dass es noch eine Vielzahl von Verbesserungen an Benzin- und Dieselmotoren geben wird. Zu diesem Ergebnis kommt eine von Mazda in Auftrag gegebene Studie mit mehr als 11 000 befragten Autofahrern in den elf wichtigsten europäischen Märkten, von denen rund 1000 aus Deutschland kamen.

Mazda RX-7 (1979).

ampnet – 9. Februar 2018. Mazda lädt am 2. Juni 2018 erstmals zur „Mazda Classic Challenge“ ein. Die exklusive Tour für Besitzer älterer Modelle der Marke startet in Augsburg am Mazda-Museum der Familie Frey. Zugelassen sind Fahrzeuge bis Baujahr 1998. Meldeschluss unter www.mazda.de/events ist der 21. März. Insgesamt werden 50 Fahrzeuge ausgewählt und zum Start zugelassen.

Mazda CX-5.

ampnet – 6. Februar 2018. Mazda ist im Januar mit 5750 Neuzulassungen und einem Marktanteil von 2,1 Prozent stärker gewachsen als Gesamtmarkt. Während der japanische Autohersteller um 15,6 Prozent zulegte, lag die durchschnittliche Steigerung gegenüber Januar 2017 bei 11,6 Prozent. Punkten konnte Mazda vor allem bei Privatkunden. Hier stieg die Nachfrage im Jahresvergleich um 45,4 Prozent und erreichte die Marke 3,3 Prozent Marktanteil.

Mazda6 Kombi.

ampnet – 6. Februar 2018. Nach der Limousine auf der Autoshow in Los Angeles zeigt Mazda auf dem Genfer Automobilsalon (6.-18.3.2018) das Facelift des 6er-Kombi. Das Design an Heck und Front wurde ebenso verfeinert wie der Innenraum, der neue Sitze und eine komplett neue Armaturentafel erhält. Das Fahrwerk sowie die Karosseriestruktur wurden ebenfalls grundlegend modifiziert, davon sollen Dynamik, Komfort und Geräuschniveau profitieren.

Mazda6 Kombi.
Von Axel F. Busse, cen

ampnet – 5. Februar 2018. Der Dienstwagen des deutschen Handlungsreisenden ist der VW Passat Variant. Für diejenigen, die nach Alternativen oder nach einem praktischen Familienauto suchen, halten auch andere Hersteller gelungene Kombis bereit. So wie Mazda zum Beispiel. Die Japaner versuchen bei ihrem 6er mit ansprechendem Design zu punkten.

Mazda Vision Coupé.

ampnet – 31. Januar 2018. Die neue Alpine A110 wurde in einer Online-Abstimmung beim 33. Festival Automobile International in Paris zum „Schönsten Auto des Jahres 2017” gekürt. Als „Schönstes Concept-Car des Jahres 2017“ wurde das Mazda Vision Coupé ausgezeichnet, das im Oktober bei der Tokio Motor Show erstmals gezeigt worden war.

Mazda CX-5.

ampnet – 18. Januar 2018. Die effizientesten Modelle auf dem amerikanischen Markt kommen von Mazda: Der japanische Automobilhersteller führt zum fünften Mal in Folge den Trendreport der US-Umweltschutzbehörde Environmental Protection Agency (EPA) an. Gegenüber dem Vorjahr haben sich die Kraftstoffeffizienz und die CO2-Emissionen der Modelle nochmals verbessert.

Mazda CX-5.

ampnet – 17. Januar 2018. Bereits seit 26 Jahren bietet der „Designers Market by blickfang" Newcomern und etablierten Designern eine Verkaufsplattform für individuelles Möbel-, Mode- und Schmuckdesign im deutschsprachigen Raum. Vom 19. bis zum 21. Januar 2018 findet die Messe wiederholt parallel zur Einrichtungsmesse IMM Cologne statt. Im Mittelpunkt der Halle 1 steht in diesem Jahr automobiles Design von Mazda. Dort zeigt der japanische Hersteller den CX-5 und den MX-5 RF als Repräsentanten seiner Designsprache „KODO – Soul of motion".

Mazda.

ampnet – 15. Januar 2018. Mazda bietet Neuwagenkäufern ab sofort ein zusätzliches Rundum-sorglos-Paket an: Mit „Mazda Care“ sind alle planmäßigen Wartungsarbeiten nach Herstellervorgaben inklusive der erforderlichen Teile abgedeckt. Das Angebot gilt für Privat- sowie Gewerbekunden und kann durch seine individuell wählbare Laufzeit (ein Jahr bis fünf Jahre) und Laufleistung (10 000 bis 70 000 Kilometer) individuell auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden. Dabei spielt keine Rolle, ob das Fahrzeug über Barkauf, Finanzierung oder Leasing erworben wird.

Deutschland- und Europazentrale von Mazda in Leverkusen.

ampnet – 4. Januar 2018. Mazda hat im vergangenen Jahr seine Neuzulassungen in Deutschland um 6,2 Prozent auf 67 262 Fahrzeuge gesteigert. Damit erreichte die japanische Marke ihr Ziel von zwei Prozent Marktanteil. Seit 2012 konnte Mazda seine Verkäufe im deutschen Markt um insgesamt mehr als 65 Prozent steigern. Im letzten Monat des Jahres legte der Absatz mit 4988 Neuwagen gegenüber dem Dezember 2016 um 8,1 Prozent zu. Das ist das beste Dezember-Ergebnis für das Unternehmen seit 2004, während der Gesamtmarkt leicht zurückging.

Mazda-Technologie Skyactiv.

ampnet – 21. Dezember 2017. Auch Mazda verlängert seine Aktion zum Aussondern älterer Dieselfahrzeuge und erhöht seine „Wechselprämie“ für den Umstieg auf die Skyactiv-Motorentechnologie sogar. Besitzer eines Dieselfahrzeugs der Abgas-Norm Euro 1 bis Euro 4 erhalten beim Kauf eines Neu- oder Vorführwagens eine modellabhängige Prämie zwischen 3200 Euro (Mazda2) und nun 7500 Euro (Mazda6) statt maximal 6000 Euro. Das Angebot gilt bei teilnehmenden Mazda Partnern bis zum 31. März 2018. Ausgenommen ist der MX-5.

Mazda MX-5 Sakura.

ampnet – 21. Dezember 2017. Zum Start der Cabriosaison bringt Mazda im Frühjahr das Sondermodell „Sakura“ des MX-5 auf den Markt. Außerdem erweitert Mazda das Motorenangebot für den MX-5 RF mit klappbarem Hardtop. Für ihn steht ab sofort neben dem 2,0-Liter-Motor auch das kleinere 1,5-Liter-Aggregat mit 96 kW / 131 PS zur Verfügung. Auch die Serienausstattung der Baureihe wird aufgewertet.

Mazda CX-5.

ampnet – 4. Dezember 2017. Mazda hat im vergangenen Monat mit 5376 Fahrzeugen seine Neuzulassungen um 30 Prozent gegenüber November 2016 gesteigert. Das ist das stärkste November-Ergebnis für die Marke seit elf Jahren. Der Marktanteil liegt bei 1,8 Prozent.

Mazda6.

ampnet – 30. November 2017. Mazda hat auf der Los Angeles Auto Show (-10.12.2017) das umfassende Facelift seines Flaggschiffs 6 enthüllt. Die Mittelklasse-Baureihe wird nicht nur optisch deutlich aufgewertet, sondern bekommt auch Motorenupdates, diverse Verbesserungen am Fahrwerk und an der Karosserie für mehr Komfort und weniger Geräusche sowie neue Sicherheitsfeatures. In den deutschen Handel kommt der neue Modelljahrgang im Sommer 2018.

Mazda Kai Concept.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 13. November 2017. Ikuo Maeda, Chefdesigner beim japanischen Autobauer Mazda, gilt als herausragender Kopf unter den Kollegen seiner Zunft im Land der aufgehenden Sonne. Während den fernöstlichen Formgestaltern der Konkurrenz im Kaiserreich in jüngster Vergangenheit immer öfter nachgesagt wird, sie würden ihre Aufgaben zu nüchtern und ideenlos erfüllen, setzt Maeda auf Emotion. Die Tageszeitung „Die Welt“ nannte ihn kürzlich gar die „fernöstliche Antwort auf Alfa Romeo“, weil für ihn das „Auto ist nicht nur ein Transportmittel sondern ein eigenes Wesen mit spezifischen Charaktereigenschaften“ sei.

Mazda mit Skyactiv-X-Motor.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 2. November 2017. Eine während der am Sonntag endenden Tokyo Motor Show 2017 oft gestellte Frage an Mazda-Offizielle war die nach der Zukunft des Wankelmotors. Immerhin hatte der japanische Automobilhersteller dem Kreiskolbenmotor bis 2012 im Sportwagen RX-8 die Treue gehalten, bevor mit dessen Produktionsende eine 49 Jahre währende Geschichte des Wankel-Prinzips als Antriebsquelle für Pkw endete. Doch seither wollten immer wieder Gerüchte wissen, Mazda bereite eine Renaissance für das besonders vibrationsarm funktionierende Aggregat vor, das Felix Wankel 1960 im Deutschen Museum München erstmals präsentiert hatte.

Mazda-Chefdesigner Ikuo Maeda mit dem Vision Coupé Concept.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 29. Oktober 2017. Ikuo Maeda, Chefdesigner bei Mazda und für den Markenstil des japanischen Automobilunternehmens mit Sitz in Fushu westlich der Stadt Hiroshima insgesamt verantwortlich, versprach auf der Tokyo Motor Show eine neue Formensprache für zukünftige Fahrzeuge seiner Marke: „Die nächste Generation von Mazda-Fahrzeugen wird mit einer Optik auftreten, die eleganter ist als je zuvor und dabei dennoch jene für den Mazda-Stil charakteristische Vitalität aufweisen.“

Mazda Kai Concept.

ampnet – 25. Oktober 2017. Mit der Studie eines Kompaktwagens mit selbstzündendem Benzinmotor blickt Mazda auf der Motorshow in Tokio (–5.11.2017) technologisch und designerisch in eine nicht allzu entfernte Zuklunft. Der Kai Comncept ist 4,42 Meter lang und nur 1,38 Meter hoch. Das Schrägheckmodell setzt die augenbliche Formensprache der Marke unverkennbar und dennoch völlig neu fort.

Mazda CX-5.

ampnet – 5. Oktober 2017. Mit 6886 Pkw-Neuzulassungen in Deutschland hat Mazda sein bestes September-Ergebnis seit 2003 eingefahren. In einem rückläufigen Markt steigerte das Unternehmen seinen Absatz um 1,7 Prozent und erzielte einen Marktanteil von 2,4 Prozent. Auch im bisherigen Jahresverlauf entwickelt sich die japanische Marke besser als der Gesamtmarkt und verbuchte von Januar bis September ein Plus von 3,3 Prozent auf 51 556 Neuzulassungen, was einem Marktanteil von 2,0 Prozent entspricht.

Mazda RX-Vision.
Von Walther Wuttke

ampnet – 3. Oktober 2017. Vor genau 50 Jahren überraschte Mazda die Welt mit einem sportlichen Coupé, unter dessen Haube ein Wankel-Motor rotierte. Die Erfindung des deutschen Tüftlers Felix Wankel galt damals als Weichenstellung in eine neue Welt der Motorentechnik. Die Lizenzen für den Motor wurden weltweit abgesetzt. Der kreisende Kolben versprach Laufruhe, eine kompakte Bauweise, doch leider auch erhöhten Kraftstoffverbrauch und wenig Zuverlässigkeit, unter der auch die Besitzer des NSU Ro 80 litten. Nach und nach verabschiedeten sich die Lizenznehmer aus der vermeintlichen Zukunftstechnik – in Deutschland lief der letzte Ro 80 im Jahr 1977 in Neckarsulm vom Band.

Mazda CX-5.

ampnet – 13. September 2017. Mazda stellt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (–24.9.2017) den CX-5 mit der neuen Topmotorisierung Skyactiv-G 194 vor. Der 143 kW / 194 PS starke 2,5-Liter-Vierzylinder arbeitet mit Zylinderabschaltung und deaktiviert im Niedriglastbereich – etwa beim Fahren mit konstantem Tempo – die beiden äußeren Zylinder. Bei konstant gefahrenen 40 km/h sinkt der Kraftstoffverbrauch so um rund 20 Prozent, bei konstant 80 km/h sind es laut Mazda rund fünf Prozent. Der Normverbrauch des ab Ende des Monats erhältlichen Modells liegt bei 7,1 Litern je 100 Kilometer. (ampnet/jri)

Mazda CX-5.

ampnet – 4. September 2017. Mit einer Absatzsteigerung von rund sieben Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2016 hat Mazda im vergangenen Monat in Deutschland sein bestes August-Ergebnis seit 2006 erzielt. 5392 Neuzulassungen bedeuten einen Marktanteil von 2,1 Prozent. Die beiden SUV-Modelle CX-5 und CX-3 steuerten auch im August mit gemeinsam knapp über 50 Prozent den Großteil der Neuzulassungen bei.

Mazda Cosmo Sport.

ampnet – 23. August 2017. Im Frühjahr dieses Jahres startete Mazda nit der „Mazda Garage" ein Projekt zum 50-jährigen Geburtstag des Wankelsportwagens Cosmo Sport. Ziel war es, ein Exemplar zu restaurieren und bei der morgen beginnenden Hamburg-Berlin-Klassik von „Auto Bild Klassik“ (24.–26.8.2017) an den Start zu schicken. Die „Mazda Garage“ wurde auf dem Youtube-Kanal von Mazda Deutschland gezeigt und von Cyndie Allemann und Det Müller („Grip – Das Motormagazin") moderiert. Beide starten nun mit der Nummer 96 und dem Kreiskolbenmotor.

Mazda.

ampnet – 16. August 2017. Auch Mazda bietet Käufern eines Neu- oder Vorführwagens einen Rabatt, wenn dafür ein Dieselauto der Abgasnorm 4 oder darunter zur Verschrottung abgegeben wird. Je nach Modell werden zwischen 3200 Euro (Mazda2) und 6000 Euro (Mazda6) Prämie angeboten. Für Diesel nach Euro 4 bietet Mazda statt der Stilllegung auch eine Inzahlungnahme an. Die Aktion ist bis Ende des Jahres befristet und schließt den Roadster MX-5 aus. (ampnet/jri)

Mazda MX-5: Treffen in der Mitte (TidM) 2015.

ampnet – 9. August 2017. Mehr als 400 Mazda MX-5 aus ganz Europa werden ab Freitag zum elften „Treffen in der Mitte“ (TidM, 11.–13.8.2017) erwartet. Es findet in Hann. Münden an der Weser statt. Als Unterstützer der Veranstaltung ist Mazda Deutschland wie gewohnt mit einem Messestand und vielen Ausstellungsfahrzeugen vertreten.

Mazda-Logo.

ampnet – 8. August 2017. Mazda gibt den Diesel noch nicht verloren: Zur Unternehmensstragie bis 2030 gehört auch die Entwicklung einer neuen Dieselmotorengeneration ab dem Jahr 2020. Bereits ein Jahr früher will der japanische Autohersteller einen Benzinmotor mit Selbstzündung wie beim Diesel vorstellen. Das Skyactiv-X genannte Triebwerk wäre das erste Serienaggregat dieser Art weltweit. Derzeit hat Mazda bereits die Benziner (Skyactiv-G) mit der höchsten und die Diesel (Skyactiv-D) mit der niedrigsten Kompression im Programm. Ebenfalls Teil des Zukunftsplans ist die stufenweise Einführung teil- oder vollelektrischer Fahrzeuge zum Wechsel des nächsten Jahrzehnts.

Mazda MX-5 RF.

ampnet – 2. August 2017. Mit 5014 Neuzulassungen hat Mazda im Juli 2017 seine Marktposition in Deutschland weiter gefestigt. Der japanische Hersteller wuchs mit 1,6 Prozent geringfügig stärker als der Gesamtmmarkt (+1,5 Prozent). Damit erreichte die Marke im vergangenen Monat einen Marktanteil von 1,8 Prozent.

Mazda Xedos 6.

ampnet – 2. Juli 2017. Tokimeki (Japanisch für „Herzklopfen") war das erklärte Ziel von Mazda bei der Entwicklung des Xedos 6, der im Sommer 1992 als leichte Mischung zwischen Coupé und Limousine in der Mittelklasse Aufsehen erregte. Bis heute gilt das Modell als Meisterwerk der Formgestaltung und als Vorbild für moderne viertürige Coupés. Begeistert zeigten sich Fachwelt und Kundschaft auch vom 2,0-Liter-V6-Benziner, der als technische Avantgarde gefeiert wurde. Kombinierte er doch gute Leistungsentfaltung und hervorragende Laufruhe mit hoher Effizienz.

Mazda MX-5 RF.
Von Axel F. Busse, cen

ampnet – 26. Juni 2017. Eigentlich ist der Mazda MX-5 RF ein Volltreffer. Er verbindet hinreißende Optik mit einer satten Portion Fahrspaß. Aber eben nur eigentlich, denn im Praxistest offenbaren sich auch einige kleinere Unzulänglichkeiten. Natürlich können sie es, die Mazda-Designer: Nach eher verunglückten ersten Versuch, dem bisher erfolgreichsten Roadster überhaupt eine Klappdach-Variante zur Seite zu stellen, stimmt jetzt die Richtung.

Mazda CX-5 mit Anbauteilen aus dem Zubehörprogramm.

ampnet – 25. Juni 2017. Mazda hat für den neuen CX-5 das Zubehörprogramm umfassend aufgewertet. Sportliche Anbauteile für Front- und Heckschürze im Edelstahl-Look sowie ein Seitenschwellersatz sorgen für einen dynamischen Auftritt. Neu im Programm sind auch zwei zusätzliche Felgendesigns. So steht Kunden eine silberne oder eine zweifarbige 17-Zoll Leichtmetallfelge im Diamantschliffdesign zur Verfügung. Die Felgen sind ebenfalls Bestandteil des Winterkomplettradprogramms.

Mazda GB-Dreirad (1950).

ampnet – 5. Juni 2017. In der Augsburger Innenstadt ist das erste Mazda-Museum außerhalb Japans inoffiziell eröffnet worden. In einem ehemaligen, denkmalgeschützten Straßenbahndepot befindet sich das „Mazda Classic – Automobilmuseum Frey“. Initiator der Sammlung ist der Mazda-Händler Walter Frey mit seinen beiden Söhnen Joachim und Markus, die bereits seit 1978 die Fahrzeuge aus Hiroshima vertreiben. Unterstützt bei diesem Projekt wurden die Augsburger von Mazda Deutschland.

Mazda2
Von Ute Kernbach

ampnet – 31. Mai 2017. Zum Modelljahr 2017 hat Mazda seinen Kleinwagen 2 und sein Kompakt-SUV CX-3 aufgefrischt. Seit seiner Markteinführung 2015 fand der CX-3 in Deutschland fast 25 000 Käufer. Für den kleinen Mazda2 der dritten Generation entschieden sich in diesem Zeitraum knapp 21 700 Käufer. Die Überarbeitung von Mazda2 und CX-3 fürs Modelljahr 2017 sind von außen nicht zu erkennen. Die Neuerungen stecken unterm Blech, vor allem in erweiterten Assistenzsystemen und Ausstattungs- und Komfortfeatures.

Mazda Cosmo Sport 110 S (1967).

ampnet – 30. Mai 2017. Der 30. Mai 1967 schrieb Technikgeschichte: An jenem Tag vor 50 Jahren präsentierte Mazda den legendären Cosmo Sport 110 S als erstes Modell der Marke mit einem nach dem Kreiskolben-Prinzip arbeitenden Triebwerk und zugleich das weltweit erste Serienfahrzeug mit Zwei-Scheiben-Kreiskolbenmotor. Insgesamt hat das Unternehmen seit der Präsentation des Cosmo Sport weltweit rund zwei Millionen Fahrzeuge mit dem von Felix Wankel erfundenen Motorenprinzip verkauft.

Mazda CX-5.
Von Axel F. Busse

ampnet – 16. Mai 2017. Die Vokabel „SUV-Boom“ war noch gar nicht erfunden, da schwang er sich schon zum Star des Modell-Ensembles auf: Der Mazda CX-5 löste in Deutschland kurz nach seinem Erscheinen 2012 die Baureihe 3 als beliebtestes Auto der Marke ab – so ist es bis heute geblieben. Und wenn alles mit rechten Dingen zugeht, wird der Nachfolger diese Erfolgsstory weiter schreiben.

Mazda CX-5.
Von Axel F. Busse

ampnet – 16. Mai 2017. Global gesehen ist Mazda zwar ein kleiner Hersteller, an Selbstbewusstsein fehlt es ihm aber nicht: Weder ist das japanische Unternehmen auf den immer schneller fahrenden Downsizing-Zug aufgesprungen, noch ließen sie sich vom Turbo-Virus für Benzinmotoren infizieren. Harnstoff-Beimischung zur Abgasreinigung für Dieselmotoren? Es geht auch so, sagt Mazda und verweist darauf, dass bereits der erste Sky-Activ-Motor im Modell CX-5 vor rund fünf Jahren die Euro 6-Norm erfüllte.

Mazda CX-5.

ampnet – 3. Mai 2017. Der neue Mazda CX-5 ist bei der „Design Trophy 2017“ der „Auto Zeitung“ mit neun Prozent der Stimmen zum „Champion aller Klassen“ gekürt worden. Das Kompakt-SUV war bei der Leserwahl mit 15 066 Teilnehmern auch bei den SUV als Sieger hervorgegangen (20,9 Prozent Stimmenanteil). Mit dem Mazda3 (Kompaktklasse, 20,2 %) belegte ein weiteres Modell der Marke einen ersten Platz.

Mazda CX-5 Skyactiv-G 192 AWD Sports-Line.

ampnet – 3. Mai 2017. Mazda schließt in Deutschland mit dem besten April-Marktanteil seit elf Jahren ab. Mit 4627 Neuzulassungen und einem Zuwachs von 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat trotzte das Unternehmen dem rückläufigen Trend des Gesamtmarktes, der um acht Prozent nachgab. Der japanische Automobilhersteller erreichte so einen Marktanteil von 1,6 Prozent. Insgesamt hat Mazda im Jahresverlauf bereits knapp 22 000 Fahrzeuge (+4,3 Prozent) verkauft und einen Marktanteil von 1,9 Prozent erreicht.

Über 10 000 Fans des Mazda MX-5 durften auf dem einmillionsten Exemplar ihre Unterschrift abgeben.

ampnet – 27. April 2017. Nach einjähriger Weltreise ist der einmillionste Mazda MX-5 in die Unternehmenszentrale nach Hiroshima zurückgekehrt. Der japanische Automobilhersteller hatte das Fahrzeug auf 35 Veranstaltungen in aller Welt gezeigt, darunter auch Deutschland, und von mehr als 10 000 Fans unterschreiben lassen. Das Jubiläumsmodell war am 22. April 2016 nahezu exakt 27 Jahre nach der Produktion des ersten Mazda MX-5 im April 1989 im Werk Ujina Nr. 1 in Hiroshima vom Band gelaufen.

Mazda MX-5.

ampnet – 4. April 2017. Mit dem seit 2009 besten März schließt Mazda das erste Quartal 2017 ab: Der japanische Automobilhersteller verzeichnete vergangenen Monat in deutschland 7437 Neuzulassungen und somit einen Zuwachs von 6,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Der Marktanteil betrug sowohl im März als auch im Quartal 2,1 Prozent Marktanteil und lag damit über dem angepeilten Jahresziel von zwei Prozent.

Mazda-Lounge.

ampnet – 30. März 2017. Mazda wird in deutschland zwei Pop-up-Stores eröffnen. Die erste Mazda-Lounge steht ab 4. April in Düsseldorf. Dort wird in attraktiver Lage in der Schadowstraße 60–62 zunächst der neue Mazda MX-5 RF zu sehen sein. In der letzten Woche zeigt Mazda in Düsseldorf dann bis zum 28. April – gut einen Monat vor der offiziellen Handelspremiere am 19. Mai – erstmals den neuen Mazda CX-5.

Mazda-Museum in Augsburg.
Von Gerhard Prien

ampnet – 28. März 2017. Jahrelang wurde geplant, ein ehemaliges Straßenbahn-Depot in der Augsburger Innenstadt aufwändig restauriert und umgebaut. Jetzt ist es so weit und Mazda bekommt in Deutschland ein Museum. Am 13. Mai wird das „Mazda Classic Automobil Museum Frey“ eröffnet.

Mazda CX-5.
Von Walther Wuttke

ampnet – 22. März 2017. Japaner lieben die Harmonie, und daher sind plötzliche Richtungswechsel nicht unbedingt ihre Sache. Wenn sie einmal ihre Prinzipien definiert haben, bleiben sie ihnen auch lange treu. Deshalb sind Kodo und Jinba Ittai, was irgendwie nach Elementen einer fernöstlichen Kampfsportart klingt, für Mazda verbindliche Größen, nach denen der Hersteller seine Modelle entwickelt. Erster Vertreter der Kodo-Designphilosophie war vor fünf Jahren der CX-5, der jetzt mit der zweiten Modellgeneration auf den Markt startet.

Produktion des Mazda CX-5.

ampnet – 14. März 2017. Um die weiter steigende Nachfrage nach dem CX-5 bedienen zu können, weitet Mazda die Produktion aus. Ab November wird das komapke SUV nicht nur im Hauptwerk Ujina Nr. 1 in Hiroshima vom Band rollen, sondern zusätzlich auch im japanischen Werk Hofu in der Präfektur Yamaguchi gebaut.

Mazda CX-5.

ampnet – 7. März 2017. Mit breiterer Spur, weiter nach hinten gerückter A-Säule, flacherem Dach und niedrigerer Gürtellinie sowie deutlich besserer Ausstattung hebt Mazda den CX-5 auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage; 9.–19.3.2017) auf eine neue Stufe. Das Fahrwerk wurde überarbeitet und versteift. Gemeinsam mit der Fahrdynamikregelung G Vectoring Control soll der CX-5 mehr Fahrspaß bieten. Getriebe und Motoren wurden im Detail ebenfalls verfeinert. Gewachsen ist außerdem das Angebot an Assistenzsystemen.

Mazda 3.

ampnet – 2. Februar 2017. Mazda ist in Deutschland mit 4974 Pkw-Neuzulassungen und einem Marktanteil von 2,1 Prozent im Januar ins Jahr gestartet. Gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres ist das ein Zuwachs von 6,7 Prozent und das beste Januar-Ergebnis für den japanischen Hersteller seit 2009.

Mazda CX-5.

ampnet – 1. Februar 2017. Mazda feiert auf dem 87. Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 9.–19.3.2017) die Europapremiere des neuen CX-5. Das SUV ist länger und flacher als der Vorgänger. Im aufgewerteten Interieur finden sich optimierte Sitze und eine verbesserte Geräusch- und Vibrationsdämmung. Für mehr Fahrkomfort, verbesserte Handling-Eigenschaften und mehr Stabilität sorgt die Fahrdynamik-Regelung G-Vectoring Control (GVC). Neu an Bord ist je nach Ausstattung ein Head-up Display,

Mazda 3 mit Originalzubehör.

ampnet – 31. Januar 2017. Mazda erweitert das Zubehörprogramm für den frisch überarbeiteten 3er. Die bisher nur in schwarzer Lackierung verfügbaren sportlichen Anbauteile sind jetzt darüber hinaus in zwei weiteren Farbvarianten bestellbar. So gibt es nun schwarz lackierte Teile mit roten oder silbernen Akzenten. Zusätzlich stehen zwei neue Leichtmetallfelgen zur Verfügung: Eine 18-Zoll-Felge in Silber, die serienmäßig bei der Ausstattung Sports-Line zum Einsatz kommt sowie das gleiche Felgendesign in Brillantsilber mit Hochglanzfinish.

Mazda MX-5 RF.

ampnet – 27. Januar 2017. Mazda feiert am 3. und 4. Februar bei seinen Händlern gleich zwei Modellneuheiten. Die legendäre Roadster-Baureihe MX-5 wird um den RF ergänzt. Er hat eine eigenständige Fastbackkarosserie und statt eines Stoffverdecks ein Klappdach. In geöffnetem Zustand verwandelt sich der Wagen in eine Art Targa. Der MX-5 Retractable Fastback (RF) ist künftig das Spitzenmodell der Baureihe und entsprechend ausgestattet.

Mazda MX-5 RF.
Von Jens Riedel

ampnet – 20. Januar 2017. Wenn er ihn nicht schon zusätzlich zum Titel „World Car of the Year 2016“ bekommen hätte, wäre spätestens jetzt der „World Car of the Year“-Designpreis fällig: Mit der neuen Variante RF seines Roadsters MX-5 hat Mazda in unseren Augen eines der schönsten Autos der vergangenen zehn oder 20 Jahre geschaffen. Die beiden Buchstaben stehen für „Retractable Fastback“ (einzieh-, zurücknehmbares Fastback). Anders als beim Vorgänger, bei dem im Prinzip einfach nur ein Klappdach das Stoffverdeck ersetzt hat, haben die Entwickler dieses Mal einen ganz eigenen Weg gewählt.

Deutschland- und Europa-Zentrale von Mazda in Leverkusen.

ampnet – 16. Januar 2017. Mazda wächst in Europa stärker als der Gesamtmarkt: Der japanische Hersteller konnte seine Neuzulassungen im vergangenen Jahr gegenüber 2015 um rund zwölf Prozent auf 240 000 Einheiten steigern. Der Pkw-Markt in Europa legte dagegen um sechs Prozent zu. Damit stieg der Marktanteil von Mazda auf 1,5 Prozent. Deutschland war für den japanischen Autohersteller Mazda mit rund 63 300 Zulassungen erneut stärkster europäischer Einzelmarkt, gefolgt von Großbritannien (46 700 Auslieferungen) und Spanien mit (18 300 Stück). Diese drei Märkte erzielten in Summe mehr als die Hälfte aller Zulassungen der Marke in Europa.

„My Mazda“-App.

ampnet – 10. Januar 2017. Die „My Mazda“-App hat neue Funktionen bekommen. So können Mazda-Kunden per Push-Mitteilungen jetzt auch über bevorstehende Verschleißreparaturen informiert werden. Stellt der Servicepartner bei einer Wartung fest, dass eine Verschleißreparatur bald fällig ist, kann er dies im Digitalen Service Nachweis (DSR) vermerken. Der Kunde wird zu dem entsprechenden Zeitpunkt an die Reparatur durch eine Push-Mitteilung der „My Mazda“-App auf seinem Smartphone darüber informiert.

Mazda.

ampnet – 4. Januar 2017. Mazda hat seine Neuzulassungen im deutschen Markt steigern können. Inklusive der 4613 Neuzulassungen im Dezember (+29 %) erreichte der japanische Autobauer im abgelaufenen Jahr 63 310 Neuzulassungen (+9 %). Mit einem Marktanteil von 1,9 Prozent ist das beste Marktanteilsergebnis seit 2007. (ampnet/nic)

Mazda MX-5 RF.

ampnet – 2. Januar 2017. Während immer mehr Autohersteller ihre Assistenzsysteme und die Automatisierung in den Mittelpunkt stellen, möchte Mazda mit einer neuen Markenkampagne wieder den Fahrer und den Fahrspaß in den Fokus rücken. Unter dem Slogan „Drive Together" geht es dem Unternehmen um die Einheit von Mensch und Maschine. Das perfekte Zusammenspiel nennt Mazda „Jinba Ittai", ein traditioneller japanischer Begriff, der die perfekte Harmonie zwischen einem reitenden Bogenschützen und seinem Pferd beschreibt.

Mazda CX-3.

ampnet – 19. Dezember 2016. Mazda weitet die Produktion des CX-3 aus. Das Crossover-Modell wird nun auch im Werk Hofu Nr. 1 in der japanischen Präfektur Yamaguchi gebaut. Seit Dezember 2014 wird das Modell bereits im Mazda-Hauptwerk Ujina Nr. 1 in Hiroshima produziert, seit Oktober 2015 auch bei Auto-Alliance in Thailand. Mit der Ausweitung und Neustrukturierung der Fertigung reagiert Mazda auf die weiterhin steigende Nachfrage nach dem CX-3 und den weiteren SUV-Modellen der Marke.

Mazda MX-5 RF Ignition.

ampnet – 30. November 2016. Mazda startet morgen um 12 Uhr die exklusive Online Reservierungsphase des auf 250 Stück begrenzten Sondermodells Mazda MX-5 RF Ignition (www.mazda.de/mx-5-rf). Das ausschließlich mit dem 118 kW / 160 PS starken Motor und manuellem 6-Gang-Getriebe lieferbare Fahrzeug verfügt im Gegensatz zum bekannten Roadster mit Stoffverdeck über eine dreiteilig versenkbare Dachkonstruktion und eine feststehende B-Säule.

Produktion des Mazda CX-5.

ampnet – 29. November 2016. Bei Mazda hat die Produktion des neuen CX-5 begonnen, der auf der Sonntag zu Ende gegangenen Los Angeles Auto Show seine Premiere hatte. Die Neuauflage des Kompakt-SUV läuft im Werk Ujina Nr. 2 in der Nähe der Firmenzentrale in Hiroshima vom Band. Im Februar kommt der neue Mazda CX-5 zunächst in Japan auf den Markt, die Einführung in Deutschland ist für Ende Mai/Anfang Juni 2017 vorgesehen.

Mazda-Geschäftsführer Bernhard Kaplan (r.) übergibt Leverkusens Oberbürgermeister Uwe Richrath den neuen Dienstwagen.

ampnet – 24. November 2016. Mit seinem neuen Dienstwagen bekennt sich Leverkusens Oberbürgermeister Uwe Richrath zu Mazda. Dort ist sowohl die Deutschland- als auch die Europazentrale des japanischen Autoherstellers beheimatet, und dort nahm das St adtoberhaupt auch einen Mazda6 Skyactiv-G 192 in Empfang. Deutschland-Geschäftsführer Bernhard Kaplan überreichte dem Oberbürgermeister persönlich die Schlüssel für seinen neuen Dienstwagen.

Mazda CX-5.

ampnet – 17. November 2016. Mit dem neuen CX-5, den Mazda auf der Los Angeles Auto Show (–27.11.2016) enthüllt, wird der japanische Hersteller erstmals in den USA und Kanada auch ein Dieselfahrzeug anbieten. Das SUV mit dem 2,2-Liter-Selbstzünder soll dort in in der zweiten Jahreshälfte 2017 auf den Markt kommen.

Mazda CX-5.

ampnet – 16. November 2016. Mazda präsentiert auf der Los Angeles Auto Show (Publikumstage: 18.–27.11.2016) den neuen Mazda CX-5. Die in Design und Technik umfassend weiterentwickelte Neuauflage des Kompakt-SUV, der sich optisch dynamischer und etwas näher am CX-3 zeigt. Die neue Modellgeneration erhält nun ebenfalls die Fahrdynamikregelung G-Vectoring Control.

Mazda MX-5 RF Ignition.

ampnet – 10. November 2016. Mit dem RF (Retractable Fastback) führt Mazda eine Targa-Version des MX-5 mit dreiteilig versenkbarer Dachkonstruktion ein. Die Markteinführung im Februar 2017 wird von einem auf 250 Exemplare limitierten Sondermodell begleitet. Der Mazda MX-5 RF Ignition kann – für die Marke ein Novum – ausschließlich nach einer Online-Reservierung erworben werden. Diese startet zusammen mit dem regulären Vorverkauf des RF am 1. Dezember 2016 um 12 Uhr.

Mazda MX-5.

ampnet – 8. November 2016. Mazda wertet den MX-5 auf. In der zweithöchsten Ausstattungslinie Exclusive-Line wird ein optionales Technik-Paket zum Preis von 750 Euro angeboten. Dieses beinhaltet unter anderem Einparkhilfe hinten, Spurwechselassistent und Ausparkhilfe. Dazu kommt dynamisches Kurvenlicht. Das Technik-Paket gehört künftig bei der höchsten Ausstattungsstufe Sports-Line zur Serienausstattung.

Mazda-Modellpalette.

ampnet – 6. November 2016. Mazda hat die effizienteste Modellpalette auf dem US-Markt: Der japanische Automobilhersteller landet im jährlichen Trendreport der US-Umweltbehörde Environmental Protection Agency (EPA) erneut an der Spitze – zum vierten Mal in in Folge.

Mazda CX-5.

ampnet – 3. November 2016. Mit 4658 Neuzulassungen hat Mazda im vergangenen Monat seine Marktposition in Deutschland weiter gefestigt. In einem um 5,6 Prozent rückläufigen Gesamtmarkt konnte der Automobilhersteller trotz eines leichten Zulassungsminus von 3,8 Prozent seinen Marktanteil gegenüber dem Oktober des Vorjahres um 0,1 Prozentpunkte steigern.

Noch schemenhaft: der neue Mazda CX-5.

ampnet – 27. Oktober 2016. Mazda wird auf der Los Angeles Auto Show (18.–27.11.2016) die nächste Generation des CX-5 zeigen. Das Modell kennzeichnen eine „weiterentwickelte Designsprache“ und ein vollständig neu gestalteter Innenraum. Die Markteinführung des neuen CX-5 in Deutschland ist für Mitte 2017 vorgesehen. (ampnet/jri)

Mazda.

ampnet – 17. Oktober 2016. Mazda hat in Europa von Juli bis September 2016 fast 61 000 Fahrzeuge verkauft und verzeichnete damit das mittlerweile 16. Wachstumsquartal in Folge. Im dritten Quartal erreichte Mazda einen europaweiten Marktanteil von 1,7 Prozent. In vielen europäischen Märkten konnte Mazda deutlich zulegen: Spitzenreiter sind Portugal (+47 %) und Italien (+32 %). In Deutschland registrierte die Marke ein Plus von drei Prozent auf fast 16 750 neu zugelassene Fahrzeuge. (ampnet/nic)

Mazda CX-3.
Von Nicole Schwerdtmann-Freund

ampnet – 27. September 2016. Mazda hat mit dem CX-3 einen kleinen Crossover im Angebot, der sich viel bei seinen großen Brüdern CX-5 und CX-7 abgeguckt hat, erfreulicherweise auch beim Design. Was das Außendesign angeht, hat Mazda mit der Kodo-Designphilosophie einen guten Lauf. Wir fuhren den kleineren Japaner mit dem 77 kW / 105 PS starken Diesel. Als Skyactiv-D 105 FWD mit Handschaltung kann der ab 21 990 Euro bestellt werden.

Mazda6

ampnet – 12. September 2016. Zum Marktstart des Mazda6 des Modelljahrgangs 2017 stellt der japanische Autohersteller bei seinen „Mehr-Wert-Tagen“ am 16. und 17. September 2016 auch zwei Sondermodelle bei den Händlern vor. Der Nakama (japanisch für „Gefährte" oder „Beschützer") und der Nakama Intense bieten mit ihrer Mehrausstattung einen Preisvorteil von bis zu 2610 Euro. An den beiden Aktionstagen erhalten Privatkäufer eines beliebigen Mazda-Modells zudem eine frei wählbare Ausstattungsoption gratis, beispielsweise die Lederausstattung in Pure-White im Mazda6 für 2100 Euro.

Mazda6
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 11. September 2016. Das Bessere ist des Guten Feind. Was aber, wenn kaum jemand einen Anlass sieht, das Bestehende zu verbessern? Der japanische Hersteller Mazda ist jedenfalls zutiefst davon überzeugt, für den neuen Jahrgang des Mittelklassemodell Mazda6 am Äußeren nichts wesentliches verbessern zu müssen. Das Modell 2017 kommt daher fast ohne Änderungen am Design in den Handel. Der sonst übliche und sehr bildhafte Begriff „Facelift“ passt also in diesem Fall kaum. „Feinschliff“ beschreibt eher, was die Techniker dem neuen Jahrgang mitgeben – zum Beispiel eine neue Fahrdynamikregelung, genannt G-Vectoring Control.

Mazda auf der IFA.

ampnet – 2. September 2016. Mazda setzt seine 2014 gestartete Messestrategie fort: Wie bereits in den vergangenen zwei Jahren präsentiert der Automobilhersteller seine Modellpalette zusätzlich im nicht-automobilen Umfeld und kombiniert den Auftritt mit unterhaltsamen und publikumswirksamen Aktionen. Auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin (–7.9.2016) ist Mazda erneut in Halle 2.2 in direkter Nachbarschaft zum beliebten ARD-Stand vertreten. Für die IFA-Besucher bringt Mazda mit „CARaoke“ einen CX-3 mit. In ihm können Musik-Fans ihren Lieblingssong vertonen und anschließend ihr persönliches Star-Karaoke-Video herunterladen. Zudem präsentiert Mazda seine aktuelle Modellpalette und stellt zum zweiten Mal in Folge VIP-Shuttles für die ARD.

Mazda.

ampnet – 2. September 2016. Mazda hat auf dem deutschen Markt im August einen Marktanteil von 2,1 Prozent erreicht. Gegenüber dem Vorjahresmonat kletterte der Absatz um 12,7 Prozent auf 5042 Neufahrzeuge. Im bisherigen Jahresverlauf kam die Marke mit 43 133 Neuzulassungen auf eine Absatzsteigerung von 13,9 Prozent. Der Marktanteil liegt in den ersten acht Monaten bei 1,9 Prozent. (ampnet/nic)

Mazda6.

ampnet – 10. August 2016. Als erstes Modell der Marke wird der Mazda6 zum Modelljahr 2017die Fahrdynamik-Regelung G-Vectoring Control (GVC). Dazu erhält das Modell verbesserte beziehungsweise erweiterte Assistenzsysteme und Komfortmerkmale wie ein beheizbares Lenkrad und ein modifizierten Head-up-Display.

Mazda3.
Von Jens Riedel

ampnet – 5. August 2016. Wie schon sein Vorgänger, gehört auch der aktuelle Mazda3 zu den sportlicher gestylten Fahrzeugen in der Kompaktklasse. Wer will, der kann – wie auch beim größeren 6er – in der wellenförmigen Seitenlinie annähernd die Silhouette ausladender Kotflügel der 1930er-Jahre erkennen. Dynamische Design-Attribute sind die recht lange Motorhaube und das schmale hintere Fensterband. Die Heckpartie wirkt bullig und zeichnet sich durch einen coupéhaften Abschluss aus.

Mazda CX-3.

ampnet – 2. August 2016. Mazda hat im vergangenen Monat 4935 Neuwagen in Deutschland zugelassen. Das sind laut Kraftfahrt-Bundesamt 3,4 Prozent weniger als im Juli 2015. Die Marke schnitt damit aber besser ab als der Gesamtmarkt (-3,9 %). Bestseller waren die beiden Crossover-Modelle CX-3 (1250 Neuzulassungen) und CX-5 (1200 Stück). Der Marktanteil des japanischen Autobauers lag bei 1,8 Prozent. In den ersten sieben Monaten des Jahres erreichte Mazda mit 38 091 Neuzulassungen ein Plus von 14,1 Prozent. (ampnet/nic)

Mazda 3.

ampnet – 14. Juli 2016. Mazda hat seinem 3er zum Modelljahr 2017 eine umfassende Aufwertung zukommen lassen. Neben einer neugestalteten Fahrzeugfront und einem neuen Heckstoßfänger erhält der Innenraum des Kompaktmodells eine spürbar hochwertigere Anmutung, unter anderem durch die Einführung einer elektrischen Parkbremse und eines beheizbaren Lenkrads in neuem Design. Der Mazda3 des Modelljahrs 2017 ist für den deutschen Markt ab Herbst 2016 bestellbar, die Auslieferungen beginnen mit dem offiziellen Marktstart Anfang 2017.

Mazda.

ampnet – 4. Juli 2016. Mazda hat in Deutschland mit 6876 Neuzulassungen im vergangenen Monat einen Marktanteil von zwei Prozent erreicht. Dabei übertraf die Marke das Ergebnis des Vorjahresmonats um 23,9 Prozent und erzielte zudem das beste Juni-Ergebnis seit 2006. Mit einem Plus von 65,9 Prozent gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres legte das Unternehmen vor allem im Privatmarkt überproportional zu.

Der britische Musiker „The Petebox“ präsentiert in Goodwood den Mazda MX-5 RF.
Von Axel F. Busse

ampnet – 26. Juni 2016. Seit es den Mazda MX-5 gibt, inspiriert er Designer und Bastler zu immer neuen Varianten und Veränderungen. Der Hersteller selbst beflügelt diese Kreativität, indem er in regelmäßigen Abständen Neuinterpretationen des ewig jungen Roadster-Themas vorstellt – so wie jetzt am Wochenende beim Goodwood Festival of Speed.

Mazda CX-5 Skyactiv-G 192 AWD Sports-Line.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 17. Juni 2016. Mazda hat im vergangenen Mai 22,5 Prozent mehr Käufer von sich überzeugen können als im Vorjahresmonat. Erfolgreich zeigte sich dabei der in Deutschland sehr beliebte CX-5. Während unserer Fahrt mit dem Mazda CX-5 Skyactiv-G 192 AWD Sports-Line, konnten wir uns davon überzeugen, dass er auch nach der Mitte seines Modell-Lebenszyklus zu den überzeugenden Alternativen im Kompakt-SUV-Markt zählt.

Mazda RX-Vision.

ampnet – 10. Juni 2016. Der Mazda RX-Vision hat den „Car Design Award 2016“ erhalten. Eine elfköpfige Jury aus Journalisten und Vertretern namhafter Automobil-Magazinen von vier Kontinenten wählten die Sportwagenstudie mit Wankelmotor zum die Gewinner in der Kategorie „Konzeptfahrzeuge“. Der „Car Design Award“ wurde im Jahr 1984 von dem Magazin „Auto & Design“ eingeführt und fand dieses Jahr zum ersten Mal nach 19 Jahren Auszeit wieder statt.

Mazda CX-5.

ampnet – 2. Juni 2016. Mazda legt von seinem Bestseller CX-5 die beiden Sondermodelle „Nakama“ und „Nakama Intense“. Der CX-5 Nakama (jap. = Gefährte, Beschütze) baut auf der Exklusive-Line auf und ist darüber hinaus mit einigen Features aus der Top-Version Sports-Line ausgerüstet. Dazu zählen die 19-Zoll-Leichtmetallfelgen im Diamantschliff-Design, das Soundsystem Bose Centerpoint 2, eine Rückfahrkamera sowie das schlüssellose Zugangssystem Login. Dazu gibt es Voll-LED-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht, eine Einparkhilfe vorne und hinten sowie das Internet-fähige MZD-Connect-System mit hochauflösendem Sieben-Zoll-Farbdisplay, Freisprecheinrichtung und Audiostreaming via Bluetooth. Ebenfalls zum Serienumfang gehören der City-Notbrems- und der Spurwechselassistent Plus.

Mazda3.

ampnet – 31. Mai 2016. Bei Mazda ist der fünfmillionste 3er vom Band gerollt. Die seit Mitte 2003 und aktuell in der dritten Modellgeneration produzierte Baureihe ist das zweite Fahrzeug der Marke, die diese Fertigungszahl erreicht. Auch der Vorgänger Mazda 323, der in dem Zeitraum von 1963 bis 2003 produziert wurde, kam auf über fünf Millionen Einheiten.

Mazda MX-5 RF.

ampnet – 23. Mai 2016. Der neue Mazda MX-5 RF wird seine Europapremiere beim Goodwood Festival of Speed erleben, das vom 23. bis 26. Juni dieses Jahres wieder auf dem Gelände des Earl of March stattfinden wird. Neben dem RF schickt der japanische Hersteller den einmillionsten MX-5 und als einen MX-5 Spyder und das MX5 Speedster Concept Car nach Goodwood. (ampnet/Sm)

Mazda3 Sky Aktiv D 105.
Von Axel F. Busse

ampnet – 11. Mai 2016. Mazdas Kompaktlimousine und Golf-Konkurrent, der Mazda3, bestellen die Deutschen in neun von zehn Fällen mit Benzinmotor. Das hält den Hersteller aber nicht davon ab, im Juni einen zusätzlichen Selbstzünder an den Start zu bringen. Der Vierzylinder leistet 77 kW / 105 PS und hat sich bereits in den Modellen Mazda2 und CX-3 bewährt.

Mazda CX-5.

ampnet – 3. Mai 2016. Mazda hat mit einem Zulassungsplus von 34,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat im April erneut ein weiteres ausgezeichnetes Verkaufsergebnis auf dem deutschen Markt erzielt. Der japanische Automobilhersteller setzte im vierten Monat des Jahres 4370 Neufahrzeuge ab und erreichte damit einen Marktanteil von 1,4 Prozent. Von Januar bis April liegt Mazda mit rund 21 000 Neuzulassungen um 13,4 Prozent über dem Vorjahresniveau und erreicht so einen Marktanteil von 1,9 Prozent.

Mazda.

ampnet – 18. April 2016. Mazda hat im ersten Quartal 2016 in Europa seinen Fahrzeugabsatz um 28,5 Prozent auf 68 797 Einheiten gesteigert. Den nach Angaben des europäischen Herstellerverbandes ACEA ebenfalls wachsenden Pkw-Gesamtmarkt (+8,1 %) hat Mazda damit klar übertroffen und seinen Marktanteil gegenüber dem ersten Quartal 2015 um 13 Prozent auf 1,7 Prozent gesteigert. Im gesamten Geschäftsjahr von April 2015 bis März 2016 hat Mazda in Europa mehr als 227 000 Fahrzeuge (+28 %) verkauft.

Mazda-Programm „Friends of MX-5“.

ampnet – 10. April 2016. Mazda legt ein spezielles Programm für Fans des MX-5 auf. Es umfasst Fahrveranstaltungen, aber auch Lifestyle- und Kulturangebote. Schon heute gibt es mehrere Rennserien mit dem Roadster. Im „Friends of MX-5“-Programm wird nun beispielsweise auch die Chance auf den Start auf dem legendären Mazda Raceway in Laguna Seca in Kalifornien geboten.

Mazda MX-5.

ampnet – 5. April 2016. Mit einem Zulassungsplus von neun Prozent auf rund 16 700 Autos hat Mazda das erste Quartal in Deutschland abgeschlossen. Der Marktanteil betrug 2,1 Prozent und lag damit über dem Zielwert von zwei Prozent. Im März erzielte der japanische Hersteller mit rund 7000 Pkw-Neuzulassungen einen Marktanteil von 2,2 Prozent und ein Ergebnis auf Vorjahresniveau. Dabei stieg allerdings das Privatkunden-Geschäft mit 3200 Fahrzeugen um 52 Prozent.

Mazda MX-5 RF.

ampnet – 23. März 2016. Mazda zeigt auf der New York International Auto Show (–3.4.2016) den MX-5 RF („Retractable Fastback"). Der Zweisitzer zeichnet sich durch sein Fastback-Design mit zum Heck hin abfallender Dachlinie, das Cabriodach und die versenkbare Heckscheibe aus.

Mazda.

ampnet – 2. März 2016. Mit einem Absatzplus von 16,3 Prozent auf 5048 Fahrzeuge hat Mazda vergangenen Monat sein bestes Februar-Zulassungsergebnis seit 2009, dem Jahr der Abwrackprämie, eingefahren. Der Marktanteil lag bei 2,02 Prozent. Getragen wurde der Erfolg vor allem vom Privatkundengeschäft, das sich mit einem Zuwachs von 92,5 Prozent auf 2662 Einheiten gegenüber dem Vorjahresmonat nahezu verdoppelte. Zweistellige Zuwächse gab es auch bei den Gewerbekunden, während die Eigenzulassungen stark reduziert werden konnten.

Mazda MX-5.
Von Jens Riedel

ampnet – 19. Februar 2016. Es ist nicht leicht, eine Ikone zu schaffen. Noch schwerer ist es, sie auch nach über einem Vierteljahrhundert am Leben zu halten. Seit vergangenem Jahr gibt es die vierte Generation des MX-5 – mit der sich Mazda vom rundlichen Design der drei Vorgänger trennte. Und nicht nur das. Das Auto ist noch kürzer und noch leichter geworden, und der Fahrer sitzt noch näher am Asphalt. Mit anderen Worten: Der mittlerweile legendäre Roadster ist noch faszinierender geworden – und bleibt auch beim Preis weiterhin sehr bodenständig.

Mazda RX-Vision.

ampnet – 10. Februar 2016. Mazda feiert auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 3.–13.3.2016) die Europapremiere des RX-Vision. Die erstmals im vergangenen Herbst auf der Motorshow in Tokio präsentierte und knapp 4,40 Meter lange Sportwagenstudie hat einen Kreiskolbenmotor unter der Fronthaube und Hinterachsantrieb. Damit erinnert der japanische Hersteller auch an seine Wankelmotor-Tradition, die mit dem RX-8 zu Ende ging. Das Fahrzeug wurde erst im Januar in Paris neben dem Porsche Mission E zum schönsten Konzeptfahrzeug des vergangenen Jahres gekürt.

Mazda2 Nakama.

ampnet – 2. Februar 2016. Mazda hat seinen 2er und 3er ab April als Sondermodell „Nakama" (japanisch für „Gefährte") im Angebot. Über den Namen war unter verschiedenen Möglichkeiten via Facebook abgestimmt worden. Der Kundenvorteil des Mazda2 (ab 16 690 Euro) beträgt 1390 Euro. Der Mazda3 Nakama ist mit zahlreichen zusätzlichen Elementen ab 22 790 Euro erhältlich – die Kostenersparnis beträgt hier bis zu 1300 Euro.

Mazda RX-Vision.

ampnet – 27. Januar 2016. Der Mazda RX-Vision ist das schönste Konzeptfahrzeug des Jahres. Die auf der Tokyo Motor Show Ende Oktober 2015 enthüllte Sportwagen-Studie mit Wankelmotor ist gestern Abend auf dem 31. Festival Automobile International in Paris zum „Most Beautiful Concept Car of the Year" gekürt worden und wird dort noch bis zum 31. Januar ausgestellt. Den Podiumsplatz teilt sich Mazda mit dem Porsche Mission E. Die Wahl traf eine Jury von Experten aus der Welt des Motorsports, der Architektur, der Mode und des Designs. Nominiert waren noch der Bentley Exp10 Speed 6 und der Peugeot Fractal. (ampnet/jri)

Mazda-Produktpalette.

ampnet – 19. Januar 2016. Die Mazda-Vertragshändler in Deutschland veranstalten am 29. oder 30. Januar 2016 die Mehr-Wert-Tage. An diesen beiden Tagen gibt es bei Abschluss eines Kaufvertrages die teuerste Ausstattungsoption gratis. Das Angebot gilt für Privatkunden und für die vollständige Mazda-Modellpalette und ist mit allen Mazda Finance Finanzierungsprodukten kumulierbar.

Mazda.

ampnet – 6. Januar 2016. Mazda hat 2015 zum dritten Mal in Folge seine Absätze in Deutschland gesteigert. Mit 3587 Neuzulassungen im Dezember (+ 31,2 %) erreichte der japanische Autobauer im abgelaufenen Jahr 58 216 Neuzulassungen (+10,9 %). Seit 2012 hat der Importeur seine Neuzulassungen um 43 Prozent steigern können und erreichte einen Marktanteil von 1,82 Prozent. In diesem Jahr will Mazda sein Händlernetz weiter stärken. Derzeit passen die Betriebe ihr Design an. (ampnet/nic)

Mazda.

ampnet – 18. Dezember 2015. Mazda ist der Autohersteller mit dem niedrigsten Kraftstoff-Flottenverbrauch in den USA. Zum dritten Mal nacheinander hat die US-Umweltbehörde EPA (Environmental Protection Agency) dies in ihrem jährlichen Verbrauchsbericht „Light-Duty Automotive Technology, Carbon Dioxide Emissions, and Fuel Economy Trends" festgestellt. Für die Fahrzeugpalette des Modelljahres 2014 ermittelte die Behörde eine Kraftstoffeffizienz von 29,4 Meilen pro Gallone (mpg) und CO2-Emissionen von 302 Gramm pro Meile. Das entspricht einem Verbrauch von rund acht Litern je 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von etwa 190 Gramm je Kilometer. Die Experten der EPA legten dabei nicht die offiziellen US-Normverbrauchswerte zugrunde, sondern angepasste Werte, die den realen Verbrauch der Fahrzeuge unter Alltagsbedingungen widerspiegeln sollen.