Logo Auto-Medienportal.Net

Ford

Ford Fiesta RS World Rally Car von Jari-Matti Latvala und Miikka Anttila.

ampnet – 14. November 2011. Die Rallye-Weltmeisterschaft endete beim Finale in Wales mit einem Dreifach-Sieg für Ford. Die beiden Finnen Jari-Matti Latvala und Co-Pilot Miikka Anttila sicherten sich im vom Werksteam eingesetzten Fiesta RS World Rally Car den fünften Sieg ihrer Karriere und den ersten seit Juli vergangenen Jahres. Die Plätze zwei und drei gingen an Mads Östberg und Jonas Andersson sowie Henning Solberg und Ilka Minor, die für das Team M-Sport Stobart Ford an den Start gingen.

Ford-Konzernchef Alan Mulally.
Von Jens Riedel

ampnet – 9. November 2011. Ford preist ihn als effizientesten Motor seiner Klasse an und spricht von einem Meilenstein für das Unternehmen: In Köln startete heute die Produktion des neuen 1,0-Liter-Ecoboost-Motors. Welche Bedeutung der Automobilhersteller dem Dreizylinder beimisst, zeigte Alan Mulally. Der amerikanische Konzernchef selbst gab die Serienfertigung offiziell frei und nannte das Aggregat einen wichtigen Schritt in die Zukunft.

Ford Fiesta R2 von Hannes Danzinger und Pia Maria Schirnhofer.

ampnet – 2. November 2011. Ford hat sich in der österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaften den Titel in der 2WD-Klasse geholt. Während der gesamten Saison gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Hannes Danzinger und Pia Maria Schirnhofer im Fiesta R2 und Hermann Neubauer und André Kachel bzw. Bernhard Ettel im Suzuki Swift S1600.

Ford F-150.

ampnet – 24. Oktober 2011. Ford trifft offenbar mitten ins Herz der texanischen Autofahrer. Jedenfalls hat der amerikanische Hersteller beim diesjährigen „Truck Rodeo“ in San Antonio gleich acht Auszeichnungen abgeräumt. „Truck of Texas“ wurde dabei wieder einmal der Ford F-150.

Mikko Hirvonen bewarte sich mit seinem zweiten Platz bei der Rallye Spanien die Titelchancen.

ampnet – 24. Oktober 2011. Mikko Hirvonen und Beifahrer Jarmo Lehtinen haben sich mit dem zweiten Rang bei der Rallye Spanien alle Chancen auf ihren ersten Fahrer-Weltmeistertitel bewahrt. Am Steuer ihres Fiesta RS WRC des Werksteams Ford Abu Dhabi profitierten sie vom Sportsgeist ihrer Landsleute Jari-Matti Latvala und Miikka Anttila, die sich freiwillig mit der dritten Position begnügten. Vor dem Finale in Wales trennen Hirvonen acht Punkte von Titelverteidiger Sébastien Loeb (Citroën), der die Rallye gewann.

Ford Focus Tunier.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 22. Oktober 2011. Man kennt das: Jeder neue Opel Astra oder Ford Focus muss sich am Volkswagen Golf messen lassen, und meist hat der Golf die Nase vorn. Früher waren es die Marken der anderen oder der dringende Wunsch, nicht in einem Wolfsburger gesehen zu werden, die den Absatz der Alternativen befeuerte. Heute wird die Luft selbst für den aktuellen Golf dünner. Zwar ist er in Deutschland immer noch der erfolgreichste Kompakte, aber von unserer Testfahrt mit dem Ford Focus Turnier brachten wir den Eindruck mit, dass der Ford sehr wohl mithalten kann.

ampnet – 11. Oktober 2011. Ford startet in Deutschland eine Marketingkampagne für den Fiesta. Der Fotowettbewerb „Fiestagram“ nutzt gezielt die Möglichkeiten von Facebook und Instagram, der iPhone-Foto-App mit der höchsten Reichweite. Die Kampagne hat gestern begonnen und endet am 30. November 2011.

Die Norweger Henrik Borchgervink (links) und Knut Wilthil vor dem Start ihrer sparsamen fahrt mit dem Ford Mondeo Econetic.

ampnet – 10. Oktober 2011. Zwei Norweger haben in einem serienmäßigen Ford Mondeo Econetic mit einer Tankfüllung (70 Liter Diesel) 2161 Kilometer zurückgelegt. Der 1,6-Liter-Dieselmotor mit 85 kW / 115 PS verbrauchte damit im Durchschnitt 3,2 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Knut Wilthil (51) und Henrik Borchgervink (42) unterboten mit ihrer Fahrt den Normdurchschnittsverbrauch von 4,3 Liter um 1,1 Liter bzw. fast ein Viertel.

Ford Mustang Boss 302 Laguna Seca.

ampnet – 5. Oktober 2011. Mit dem Ford Mustang Boss 302 ist ein legendäres Muscle Car zurückgekehrt. Jetzt sorgt Geigercars aus München für eine weitere Steigerung: Als Boss 302 Laguna Seca tritt der leistungsstarke Mustang nicht nur mit 443 PS, sondern mit rennstreckentauglichen Veränderungen an.

Ford Mondeo.

ampnet – 28. September 2011. Ford wird in Kürze den bislang stärksten Mondeo auf die Straße bringen. Für den Antrieb sorgt ein 2,0-Liter-Ford-Ecoboost-Benzinmotor in Verbindung mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe. Das Aggregat mit Benzindirekteinspritzung und Turbo-Aufladung wird in Deutschland für die Ausstattungsvarianten Titanium und Titanium S in den Leistungsstufen mit 149 kW / 203 PS und mit 176 kW / 240 PS erhältlich sein. Die 240 PS-Version beschleunigt das Fahrzeug in 7,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h ist möglich. Der Preis beginnt bei 29 850 Euro. Die Markteinführung in Deutschland ist für Oktober vorgesehen.

Türkantenschutz von Ford.

ampnet – 26. September 2011. Ford hat ein Ausstattungsdetail entwickelt, das beim Ein- und Aussteigen in beengten Parksituationen Kratzer und Dellen an den Autos vermeidet. Der neue Türkantenschutz ist ab dem ersten Quartal 2012 zunächst für den Focus Titanium serienmäßig erhältlich. Beim dem Türkantenschutz handelt es sich um eine schützende Leiste aus Kunststoff und Gummi. Das mechanische, inzwischen patentierte System wurde von Ford-Ingenieuren in Köln entwickelt.

Ford Focus.

ampnet – 23. September 2011. Für den Ford Focus sind ab sofort zwei zusätzliche Antriebsvarianten verfügbar. Der 1,6-Liter-Ti-VCT-Benzinmotor mit 92 kW /125 PS in Kombination mit dem Powershift-Automatikgetriebe mit Doppelkupplungs-Technologie (Preis ab 22 250 Euro) und der 1,6-Liter-Ti-VCT-Flexifuel-Benzinmotor mit 88 kW/120 PS (Preis ab 20 750 Euro). Bei diesen beiden neuen Versionen steht jeweils die Senkung des Verbrauchs und damit der CO2-Emissionen ohne Einbußen beim Fahrvergnügen im Vordergrund.

Ford E-Bike Concept.

ampnet – 20. September 2011. Neben Weltpremieren wie der Studie Evos Concept, dem Focus ST Turnier und dem Fiesta ST Concept präsentiert Ford auf der IAA (- 25.9.2011) in Frankfurt auch ein Zweirad. Mit dem E-Bike Concept will der Autohersteller seine Elektrokompetenz demonstrieren. Eine Serienfertigung des Pedelecs ist aber nicht geplant.

Ford Fiesta ST.

ampnet – 15. September 2011. Noch ist er nur eine Idee und trägt deshalb auch den Zusatz Concept, aber der Fiesta ST, den Ford auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt enthüllt hat, könnte so in Serie gehen. Das Ausstellungsstück ist mit Sportfahrwerk und einem 132 kW / 180 PS starken ,6-Liter-Turbomotor ausgerüstet. Ford rechnet für den Spurt von null auf 100 km/h mit weniger als sieben Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit soll 220 km/h übertreffen. Gleichzeitig peilt Ford für die mit einem manuellen 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestattete Studie einen Kohlendioxid-Ausstoß unterhalb von 140 Gramm pro Kilometer an.

Ford Focus Econetic Technology.

ampnet – 13. September 2011. Mit der Modellzusatzbezeichnung Econetic Technology präsentiert Ford auf der IAA (- 25.9.2011) in Frankfurt zwei besonders sparsame Fahrzeuge. Der Focus Econetic Technology setzt mit einem Normdurchschnittsverbrauch von 3,4 Litern je 100 Kilometer einen neuen Bestwert für konventionell angetriebene Autos in der Kompaktklasse. Er hat als erster Diesel der Marke einen NOx-Stickstoff-Filter kombiniert wird und stößt 89 Gramm CO2 pro Kilometer aus. 0,1 Liter und zwei Gramm weniger sind es beim Fiesta Econetic Technology. Beide Modelle sind ab nächstem Jahr erhältlich.

Ford Evos Concept.

ampnet – 13. September 2011. Evos Concept nennt Ford seine Studie, mit dem der Autohersteller auf der IAA in Frankfurt (- 25.9.2011) in die Zukunft blickt. Der als Plug-in-Hybrid ausgelegte Viersitzer mit vier Flügeltüren soll den Weg im Design ebenso aufzeigen wie neue technische Lösungen.

Ford Focus ST.

ampnet – 13. September 2011. Ford stellt auf der IAA (Publikumstage: 15. - 25.9.2011) die Serienversion des Focus ST vor. Die 184 kW / 250 PS starke Sportvariante der Kompaktbaureihe kommt 2012 auf den Markt. Nicht nur der Motor ist neu, sondern in Europa ist der Focus ST erstmals auch in der Kombi-Variante Turnier bestellbar.

Ford Fiesta RS WRC von Mikko Hirvonen und Jamo Lehtinen.

ampnet – 12. September 2011. Ford hat bei der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) einen Doppelsieg eingefahren. Mikko Hirvonen und Jamo Lehtinen siegten vor heimischer Kulisse in Finnland mit ihrem Ford Fiesta RS WRC vor ihren Teamkollegen Jari-Mati Latvala und Mikka Anitila. Der Abstand betrug 14,7 Sekunden.

Ford Focus Econetic Technology.

ampnet – 7. September 2011. Ford zeigt auf der IAA (13. - 25.9.2011) zwei neue Econetic-Modelle. Die verbrauchsoptimierten Versionen von Focus und Fiesta kommen auf CO2-Emissionen von unter 90 Gramm je Kilometer. Der Ford Focus Econetic Technology ist mit einem Verbrauch von 3,4 Litern Diesel auf 100 Kilometer das kraftstoffeffizienteste Kompaktfahrzeug mit konventionellem Antrieb in Europa und stößt 89 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Noch einmal zwei Gramm und 0,1 Liter weniger sind es beim Fiesta Econetic Technology.

Ford Transit Connect Electric.

ampnet – 7. September 2011. Ford und Peugeot sind für den Transit Connect Electric bzw. den 3008 Hybrid4 mit dem „Öko Globe 2011“ ausgezeichnet worden. Beide Modelle gewannen die Kategorie „Serienfahrzeug mit Nachhaltigkeitsfaktor“. Der Preis wurde in acht weiteren Kategorien vergeben, darunter auch für das Range-Extender-Konzept des Opel Ampera in der Kategorie „Nachhaltige Fahrzeugantriebe“.

Ford Evos Concept.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 1. September 2011. Schon im Vorfeld der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-25.9.2011) hat Ford den Evos Concept präsentiert. Die Studie stellt die jüngste Evolutionsstufe der neuen, weltweit ausgerichteten Formensprache von Ford dar und soll die neue Design-Philosophie repräsentieren. Zugleich gewährt der Evos Concept einen ersten Ausblick auf Antriebs- und Fahrzeug-Technologien der Zukunft.

Ford Kuga Titanium.

ampnet – 30. August 2011. Ford wird den Kuga Titanium zum Modelljahrgang 2012 aufwerten. Sein Debüt feiert das Modell auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (13.-25.9.2011). Verfügbar sein wird der neue Kuga Titanium voraussichtlich ab Oktober 2011. Zur Serienausstattung gehören nun 17-Zoll-Leichtmetallräder im Fünf-Speichen-V-Design, eine Leder-Stoff-Polsterung mit schwarzem Mittelstreifen und doppelten Ziernähten sowie Klavierlack-Applikationen in „Piano-Anthrazit“ in den Türeinsätzen und der Einfassung der Mittelkonsole.

Ford Focus Tunier.

ampnet – 26. August 2011. Ford und die Ford-Bank bieten Gewerbetreibenden ab sofort attraktive Mobilitätsangebote für den neuen Focus. Im besonderen Blickpunkt steht dabei die bei Gewerbetreibenden stark nachgefragte Kombi-Version „Turnier“, die in Deutschland im Mai auf den Markt kam. So ist zum Beispiel der neue Focus Turnier mit dem 1,6-Liter-TDCi-Dieselmotor (85 kW/115 PS) in der Ausstattungsversion Trend für eine Ford-Flatrate-Full-Service-Rate von 278 Euro (netto) pro Monat bei einer Vertragslaufzeit von 36 Monaten, einer Gesamtfahrleistung von 60 000 Kilometern und ohne Leasing-Sonderzahlung verfügbar. Die bis Ende dieses Jahres befristeten Full-Service-Aktionskonditionen für den Focus (alle Karosserieversionen) sind bundesweit bei den teilnehmenden Ford-Händlern verfügbar.

Ford Transit FT 280 K Econetic.
Von Jens Riedel

ampnet – 26. August 2011. Ford hat den Transit für das Modelljahr 2012 auf noch mehr Wirtschaftlichkeit getrimmt. Ein komplett neu entwickelter 2,2-Liter-Turbodiesel ersetzt ab dem vierten Quartal 2011 die bisherigen 2,2- und 2,4-Liter-Motoren. Er erfüllt die Euro-5-Norm und ist bei mehr Leistung sparsamer als die Vorgänger. Zudem ist der neue Duratorq TDCI wartungsfreundlicher und muss trotz Dieselpartikelfilter nur noch alle 50 000 Kilometer (oder alle zwei Jahre) zur Inspektion in die Werkstatt. Bisher galten maximal 30 000 Kilometer. Durch den geringeren Serviceaufwand und den Kraftstoffverbrauch verspricht Ford dem Käufer künftig – je nach Modell - Betriebskostensenkungen von 25 Prozent bis 40 Prozent. Geblieben ist die höchste Nutzlast im Segment.

Ford Transit.

ampnet – 25. August 2011. Ford hat in den ersten sechs Monaten des Jahres in Deutschland 13 600 Nutzfahrzeuge verkauft. Das bedeutet gegenüber dem ersten Halbjahr 2010 eine Steigerung bei den Neuzulassungen von 44,2 Prozent. Damit baute die Marke ihren Marktanteil auf 8,7 Prozent aus.

Ford Fiesta RS WRC.

ampnet – 22. August 2011. Bei der Rallye Deutschland, neunter von 13 Läufen zur Rallye-Weltmeisterschaft 2011, erreichten Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen im Ford Fiesta RS WRC Rang vier. Ihre Teamkollegen Jari-Matti Latvala und Miikka Anttila wurden nach einer Reihe von Zwischenfällen 14. Die erste Asphalt-Veranstaltung der Saison erwies sich für beide Piloten des Ford Abu Dhabi World Rally Teams als zu große Herausforderung.

Ford C-Max SEL Eco Boost

ampnet – 16. August 2011. Ford meldet für den Monat Juli Rückgänge beim Verkauf in die westeuropäischen Märkte. Mit einem Minus von 4,4 Prozent nahm der der Ford-Absatz im vergangenen Monat doppelt so stark ab wie der Markt. In Deutschland allerdings, wo der Markt im Juli um zehn Prozent wuchs, konnte Ford seinen Absatz um 9,1 Prozent auf 20 900 Einheiten ausbauen. Der Marktanteil wuchs hier in den ersten sieben Monaten von 6,9 Prozent auf 7,3 Prozent. Treiber des Erfolgs waren der Ford Focus und der Ford C-Max.

Ford Focus.

ampnet – 9. August 2011. Zahlreiche Käufer des neuen Ford Focus und des C-Max entscheiden sich für eine Ausstattung mit modernen Fahrer-Assistenzsystemen. So bestellten knapp zwei Drittel aller Besitzer eines neuen Focus für ihr Fahrzeug die Pakete mit „Active City Stop“ und Einpark-Assistent.

Ford Mondeo S.

ampnet – 5. August 2011. Ford führt für die erst im vergangenen Jahr modellgepflegten Baureihen Mondeo, S-Max und Galaxy einige Neuerungen ein. So sind die beiden 2,0-Liter-Eco-Boost-Benzindirekteinspritzer mit 149 kW / 203 PS und 176 kW / 240 PS im Mondeo und im S-Max nicht nur mit dem Power-Shift-Doppelkupplungstechnologie verfügbar, sondern künftig auch mit dem manuellen Sechsganggetriebe lieferbar. Darüber hinaus wird das Ausstattungsprogramm um das Editionsmodell Ford Mondeo S erweitert.

Der Ford Fiest5a wird seit 35 Jahren gebaut. Inzwischen gibt es sechs Generationen.

ampnet – 29. Juli 2011. Mit seinem 35. Geburtstag und einer Produktionszahl von 15 Millionen weltweit feiert der Ford Fiesta im Sommer 2011 zwei Meilensteine. Im Juli diesen Jahres wurde der 15 Millionste Ford Fiesta produziert. Um den Fiesta immer auf dem aktuellsten Stand zu halten, verpasst Ford dem beliebten Kleinwagen anlässlich seines Geburtstages zahlreiche Verbesserungen. Seit der Einführung des aktuellen Modells vor 28 Monaten hat Ford bereits eine Million Fahrzeuge hergestellt.

Anhängerstabilisierung für den Ford Focus.

ampnet – 19. Juli 2011. Um Fahrten mit einem Anhänger generell noch sicherer zu machen, bietet Ford bei der Bestellung einer Anhänger-Kupplung serienmäßig die elektronische Anhänger-Stabilisierung (Trailer Sway Control) an. Der Kuga war das erste Ford-Modell mit diesem Sicherheitssystem, jetzt gibt es die elektronische Anhänger-Stabilisierung auch für den neuen Focus, den C-Max und den Grand C-Max. Ab 2012 wird dieser elektronische Assistent dann auch für die nächste Generation des Ranger verfügbar sein.

Testfahrzeug: Ford Fiesta RS WRC in Schwarz.

ampnet – 28. Juni 2011. Mikko Hirvonen und Jari-Matti Latvala werden bei den viertägigen Asphalt-Tests, die das Werksteam Ford Abu Dhabi für diese Woche im Nordosten Frankreichs angesetzt hat, ganz offiziell zu Schwarzfahrern: Zur Vorbereitung auf die in der zweiten Saisonhälfte der Rallye-Weltmeisterschaft bevorstehenden Läufe pilotieren sie einen in Schwarz lackierten Testträger mit speziellem Asphalt-Setup und reduzierter Bodenfreiheit.

Der Innenraum von Ford-Fahrzeuge wurde vom TÜV Rheinland gestestet.

ampnet – 22. Juni 2011. Ford ist weltweit die erste und einzige Automarke, deren Fahrzeuge von TÜV Rheinland nach erfolgreichen Tests mit dem Prüfsiegel „Allergie getesteter Innenraum“ ausgezeichnet werden. Im Jahre 2004 erhielt der damalige C-Max als erste Baureihe das TÜV-Prüfsiegel „Allergie getesteter Innenraum“. Der neue Focus, der am 9. April in Deutschland auf den Markt kam, durchläuft derzeit das Zertifizierungsverfahren und wäre dann, den erfolgreichen Abschluss vorausgesetzt, das neunte Modell, dem der TÜV einen „Allergie getesteten Innenraum“ bescheinigten.

Ford Transit Connect Electric.

ampnet – 15. Juni 2011. Das Autohaus Hugo Pfohe GmbH in Hamburg unterzeichnete jetzt als erster Ford-Händler in Deutschland einen Handels- und Servicevertrag mit dem US-amerikanischen Unternehmen Azure Dynamics. Damit ist das batterielektrisch betriebene leichte Nutzfahrzeug Ford Transit Connect Electric ab sofort in Deutschland bestellbar.

Ford C-Max.

ampnet – 9. Juni 2011. Ford hat die Produktion des Ford C-Max und des Grand C-Max um 18 Prozent hochgefahren. Die Verkaufszahlen für die beiden entweder fünf- oder siebensitzigen Vans hatten sich im Mai gegenüber dem Vorjahresmonat verdoppelt, so dass die Produktion im spanischen Ford-Werk in Valencia nicht mehr zum Absatz passt.

Ford Fiesta S.

ampnet – 3. Juni 2011. Gründlich modellgepflegt startet Ford mit den Baureihenm Ka und Fiesta in das neue Modelljahr. Die Fiesta-Palette wird ab Produktionsstart im Juli um den sportlichen Ford Fiesta S ergänzt. Er wird als Dreitürer in zwei Motorvarianten angeboten: als 1,6-Liter-Ti-VCT-Benziner mit 99 kW /134 PS und als 1,6-Liter-TDCi-Diesel mit 70 kW / 95 PS.

Ford Focus Tunier.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 3. Juni 2011. Kombis heißen bei Ford seit über 40 Jahren Tunier. Den Anfang machte im September 1960 der Taunus 17M P3 – auch liebevoll „Badewanne“ genannt. Mit ihm trug erstmals ein Kombi von Ford unter den Namen „Turnier“. Seinerzeit gab es die Langdachversion sogar nur als Dreitürer, eine fünftürige Variante folgte erst mit der Baureihe P5 ab 1965. Damals wurde jeder achte 17M mit großer Heckklappe ausgeliefert. Jetzt hat Ford auch für seinen aktuellen Focus einen Tunier auf den Markt gebracht und erwartet, dass sich immerhin 60 Prozent der Kunden für die Karosserievariante entscheiden.

Ford Focus RS von der FH Köln Motorsport.

ampnet – 30. Mai 2011. Das Team um die Fahrer Anja Wassertheurer, Daniela Schmid und Benjamin Koske hat mit dem Ford Focus RS Platz drei in der Klasse SPT4 belegt. Das vierte Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring war zugleich der erste Test für verschiedene Verbesserungen an der Karosserie des Kölners.

Euro-NCAP-Crashtest: Nissan Leaf.

ampnet – 25. Mai 2011. Beim jüngsten Crashtest von Euro NCAP haben alle sechs Fahrzeuge die maximal möglichen fünf Sterne erhalten. Der Nissan Leaf erhält als erstes Elektroauto die Bestnote. Der Volvo V60 erreicht bei der Ausstattung mit Sicherheitsassistenzsystemen den Maximalwert von 100 Prozent. Die größten Unterscheide weisen die sechs überprüften Modelle bei der Fußgängersicherheit auf.

Ford Focus.

ampnet – 23. Mai 2011. In den zwölf Jahren, in denen Ford sein Kompaktmodell Focus in Russland anbot, wurden dort insgesamt 500 000 Ford Focus abgesetzt. Das Jubiläumsauto wurde jetzt in St. Petersburg an seinen Käufer übergeben, kurz bevor das dortige Ford-Werk mit der Auslieferung des neuen Ford Focus beginnt.

Focus ST Prototyp.

ampnet – 18. Mai 2011. Ford testet sein sportliches Highlight der Focus-Reihe, den Focus ST mit dem 2,0-Liter-EcoBoost-Vierzylinder-Motor mit Benzindirekteinspritzung und Turboaufladung und einer Leistung von 184 kW / 250 PS unter realen Bedingungen. Eine Flotte von insgesamt 60 Focus ST absolviert gegenwärtig Tests auf den Autobahnen und dem Nürburgring in Deutschland, aber auch auf amerikanischen Freeways. Dabei erhält vor allem das Fahrwerk den letzten Feinschliff.

Ford Mustang Boss 302.

ampnet – 11. Mai 2011. Der Ford Mustang Boss 302 ist wieder da: Und zwar mit einem 5,0-Liter-V8-Motor, 443 PS (326 kW), der charakteristischen Frontschürze und dem speziellen Grill, orangefarbener Lackierung sowie einem Topspeed von knapp 250 Stundenkilometern. Via Geigercars.de kostet er 54.900 Euro.

Ford Focus.

ampnet – 10. Mai 2011. Der mit dem neuen Focus im vergangenen Monat eingeführte Müdigkeitswarner von Ford wird für drei weitere Modelle angeboten. Auf Wunsch ist er auch für Mondeo, S-Max und Galaxy lieferbar.

Ford Focus.

ampnet – 9. Mai 2011. Ford verwandelt den Focus in einen mobilen Hot-Spot und bietet ab 2012 in dem Kompaktmodell eine ortsunabhängige Internetverbindung an. Ermöglicht wird dies durch die optional erhältlichen Kommunikationssysteme „Sync“ und „My Ford Touch“. Insgesamt können bis zu fünf Smartphones, Laptops, Blackberrys und sonstige internetfähige Endgeräte wie etwa Spielkonsolen gleichzeitig genutzt werden

80 Jahre Ford in Köln: Grundsteinlegung 1930.

ampnet – 2. Mai 2011. Henry Ford I legt am 2. Oktober 1930 gemeinsam mit dem Kölner Oberbürgermeister und späteren Bundeskanzler Konrad Adenauer den Grundstein für das Ford-Werk Niehl im Kölner Norden. Vor 80 Jahren startete dort die Automobilproduktion mit 619 Beschäftigten. Sie bauten das Modell A. Die Geschichte von Ford in Deutschland hatte schon sechs Jahre früher in Berlin begonnen. Dort wurde das legendäre T-Modell gefertigt.

Seit 1979 wurden sechs Millionen Ford Fiesta in Köln gebaut.

ampnet – 22. April 2011. Am Freitag, 6. Mai 2011, erlebt das Kölner Ford-Werk gleich drei bemerkenswerte Daten. Zum einen läuft der einmillionste Ford Fiesta der aktuellen Generation vom Band. Der Fiesta ist damit der erfolgreichste Wagen seiner Klasse in Europa. Im Mai 1976, vor genau 35 Jahren, war der erste Ford Fiesta in Köln vorgestellt worden, und vor 80 Jahren, am 4. Mai 1931, lief in Köln das erste Fahrzeug vom Band, ein Ford A-Modell.

Ford Focus Econetic.

ampnet – 19. April 2011. Ford hat die neue Focus-Modellgeneration um den Focus Econetic erweitert. Mit einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von voraussichtlich nur 3,5 Liter Diesel/100 Kilometer und einem CO2-Wert von unter 95 Gramm pro Kilometer (vorbehaltlich der finalen Homologierung) wird das jüngste Mitglied der Ford Econetic-Familie zum Maßstab in der Kompaktklasse. Das für Europa vorgesehene Modell läuft im Werk Saarlouis (Saarland) vom Band und kommt in Deutschland Anfang 2012 auf den Markt – als fünftürige Schrägheck-Limousine sowie als Kombiversion Turnier.

Ford C-Max.

ampnet – 13. April 2011. Pünktlich zur Heuschnupfen-Saison wurden der neue Ford C-Max und der neue Ford Grand C-Max von der TÜV Rheinland Group mit dem Prüfsiegel „Allergie getesteter Innenraum“ ausgezeichnet. Der TÜV bestätigt mit diesem Zertfikat, dass materialbedingte Allergie-Risiken in den Cockpits dieser Baureihe auf ein Minimum reduziert sind und die Fahrzeuginsassen bei geschlossenen Autofenstern durch einen Pollenfilters vor Allergie auslösenden Partikeln der Außenluft wirksam geschützt.

Ford Transit.

ampnet – 12. April 2011. Ford spendiert dem Transit zum Modelljahr 2012 neue Motoren, die die Betriebskosten und Emissionen weiter senken sollen. Im Mittelpunkt steht eine völlig neue Generation der 2,2-Liter-TDCi-Turbodieselfamilie mit Common Rail-Direkteinspritzung und erweiterten Serviceintervallen, die das bisherige Motorenprogramm ersetzt. Dazu kommt eine erweiterte Bandbreite an Econetic-Technologies wie zum Beispiel das automatische Start-Stopp-System oder ein Geschwindigkeitsbegrenzer. Die Markteinführung in Deutschland ist für den Herbst 2011 geplant.

Ford Focus.

ampnet – 12. April 2011. Blitzstart für den neuen Ford Focus, der am Wochenende seine offizielle Markteinführung bei den Vertriebspartnern in Deutschland hatte: Bisher sind mehr als 10 000 Fahrzeuge der dritten Generation verkauft worden, meldet der Autohersteller.

Ford Focus.

ampnet – 8. April 2011. Ford begleitet die Markteinführung des neuen Focus am morgigen Sonnabend mit einer Marketing-Aktion im deutschen Fernsehen. Unterstützt von der Schauspielerin Bettina Zimmermann, der Moderatorin Nazan Eckes sowie dem TV-Koch Steffen Henssler, lädt der Kölner Automobilhersteller zu ungewöhnlichen Testfahrten im neuen Focus, der „Ford Focus Challenge“, ein.

Ford Fiesta Van.

ampnet – 6. April 2011. Ford bringt nach rund dreijähriger Pause den Fiesta Van in neuer Version zurück auf den deutschen Markt. Von der Pkw-Variante der Baureihe unterscheidet er sich unter anderem durch den Entfall der hinteren Sitzbank und der hinteren Seitenfenster. Der Dreitürer ist knapp vier Meter lang und hat ein Laderaumvolumen von einem Kubikmeter bietet. Der Einstiegspreis beträgt netto 9900 Euro.

Ford Transit Connect Electric.

ampnet – 5. April 2011. Ford ist vom 4. bis zum 8. April auf der Hannover Messe vertreten: Zusammen mit der Rheinenergie AG, der Stadt Köln und der Universität Duisburg-Essen präsentiert der Automobilhersteller auf der Technologie-Ausstellung das Kölner Elektromobilitäts-Modellprojekt „colognE-mobil“. Mit dabei ist der jüngste Neuzugang der Kölner Elektro-Fahrzeugpalette – der Ford Transit Connect Electric.

Ford Focus für die BTCC.

ampnet – 1. April 2011. An diesem Wochenende wird der Ford Focus sein Debut in der British Touring Car Championship (BTCC) in Brands Hatch erleben. Der Renn-Focus, der von Arena International Motorsport mit Unterstützung von Ford entwickelt wurde, ist das erste Fahrzeug einer Reihe von Renn-Focus nach dem S2000-Reglement, die Ford bei größeren Touring-Car-Rennen weltweit einsetzen will.

Ford Transit Connect Electric.

ampnet – 22. März 2011. Die norwegische Post hat 20 Ford Transit Connect Electric bestellt. Dazu kommt die Option auf weitere Fahrzeuge des Typs. Der größte Arbeitgeber im Land hat sich zum Ziel gesetzt, seine CO2-Emissionen jährlich um 150 000 Tonnen zu reduzieren.

Ford Fiesta RS WRC von Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen.

ampnet – 7. März 2011. Nach dem Dreifachtriumph beim WM-Auftakt in Schweden haben Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen sowie Jari-Matti Latvala und Miikka Anttila im neuen Ford Fiesta RS WRC die Rallye Mexiko auf den Plätzen zwei und drei beendet. Sieger wurden Sébastian Loeb und Daniel Elena im Citroën DS3 WRC.

Ford C-Max Energi.

ampnet – 2. März 2011. Ford stellt auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 3.-13.3.2011) erstmals einen Plug-in-Hybrid in Europa vor: den C-Max Energi. Er kommt zeitgleich mit dem ebenfalls neuen C-Max Hybrid 2013 auf den Markt. Er erlaubt bis zu einer Geschwindigkeit von 70 km/h rein elektrisches Fahren.

Ford Ranger Wildtrak.

ampnet – 2. März 2011. Nicht nur Lasterwagen, sondern auch Lifestylefahrzeug will der neue Ranger Wildtrak sein, den Ford als Weltpremiere auf dem Genfer Automobil-Salon (3.3. - 13.3.2011) präsentiert. Bei Anhängelast und Sicherheitsausstattung soll der Pick-up Maßstäbe in seinem Segment setzen. Er kommt im Laufe des Jahres in den Handel.

Ford Focus Electric.

ampnet – 2. März 2011. Der Ford Focus Electric feiert auf dem Auto-Salon in Genf seine Europapremiere. Der erste rein batterieelektrisch betriebene Pkw der Marke wird im Sommer 2012 auf den Markt kommen. Noch schweigt sich Ford über die zu erzielende Reichweite aus und belässt es bei dem Hinweis, dass sie „den täglichen Fahrgewohnheiten normaler Nutzer vollauf genügt“. Mit dem Elektro-Focus führt die Marke eine Reihe neuer Funktionen und Technologien ein, die dem Fahrer den Umgang mit dem alternativen Antrieb nochmals erleichtern sollen.

Ford B-Max.

ampnet – 1. März 2011. Ford hat am Vorabend des Genfer Auto Salon (1.-13.3.2011) die Weltpremiere des B-Max gefeiert. Das neue Modell auf der C-Plattform verfügt über ein Karosseriekonzept, das auf konventionelle B-Säulen verzichtet und sich durch hintere Schiebetüren auf beiden Seiten auszeichnet. Damit gewährt die seriennahe Studie eine erste Vorstellung von einem völlig neuen Fahrzeugformat. Der B-Max basiert auf der bereits 2009 vorgestellten Studie iosis Max.

Ford Fiesta - Crashtest.

ampnet – 24. Februar 2011. Nach Europa und den USA hat der Ford Fiesta auch in China die offiziellen Crashtest mit Top Ergebnissen bestanden. Der in Köln-Merkenich sowie im britischen Dunton entwickelte Bestseller erfüllt somit die global strengsten Sicherheitsnormen und unterstreicht damit die hohe Kompetenz der Ingenieure von Ford Europa in puncto Insassenschutz.

Ford Fiesta Sport S.

ampnet – 22. Februar 2011. Freunden leistungsstarker Kompaktmodelle bietet Ford mit dem in Deutschland auf 1000 Einheiten limitierten Sondermodell Fiesta Sport S ab sofort ein attraktives Angebot. In dem ausschließlich als Dreitürer erhältlichen Ford Fiesta Sport S steckt eine leistungsgesteigerte Version des Duratec Ti-VCT-Motors mit 1,6 Liter Hubraum. Im Sport S leistet der Vierzylinder-Benziner 99 kW / 134 PS bei 6700 Umdrehungen pro Minute (U/min). Das maximale Drehmoment von 160 Newtonmeter liegt bei 4250 Touren an. Den Spurt von 0 auf 100 km/h erledigt er in nur 8,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 195 km/h. Der Einstiegspreis liegt bei von 18 090 Euro.

Ford Fiesta Econetic.

ampnet – 21. Februar 2011. Im Januar 2011 hat der aktuelle Ford Fiesta bei den Verkäufen in Europa die Ein-Million-Grenze überschritten. Der Kleinwagen aus Köln war im Oktober 2008 in Europa in den Handel gekommen. Weltweit konnte Ford von diesem Modell inzwischen 1 149 000 Fahrzeuge absetzen.

NRW-Verkehrsminister Harry Kurt Voigtsberger (links) hat gemeinsam mit Ford-Deutschlandchef Bernhard Mattes mit Inbetriebnahme des ersten Ford Transit Connect Electric einen weiteren Abschnitt des Feldversuches eingeleitet.

ampnet – 17. Februar 2011. Ein Jahr nach dem Beginn des Elektromobilitätsprojektes „colognE-mobil“ hat Nordrhein-Westfalens Wirtschafts- und Verkehrsminister Harry K. Voigtsberger gemeinsam mit Ford-Chef Bernhard Mattes mit dem symbolischen Aufladen des ersten Ford Transit Connect Electric einen weiteren Abschnitt des Feldversuchs eingeleitet. Die Lithiumionen-Batterien sind in den Unterboden integriert, wodurch Raumangebot und Ladevolumen des Kastenwagens erhalten bleiben.

Ford Ranger Wildtrak

ampnet – 15. Februar 2011. Ford kommt einer Reihe von Neuheiten zum Genfer Automobilsalon (1.-13.3.2011). Allen voran will Europachef Stephen T. Odell ein komplett neues Modell vorstellen. Als Weltpremiere wird der neue Ranger Wildtrak zu sehen sein. Ihr Europadebüt geben der Focus Electric, der Pluig-in-Hybrid C-Max Energi und die Kuga-Studie Vertrek Concept. Alle drei Modelle wurden Anfang des Jahres auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit erstmals vorgestellt.

Ford Focus.

ampnet – 10. Februar 2011. Der Marktbeobachter Eurotax-Schwacke hat für den neuen Ford Focus eine überdurchschnittlich gute Restwertprognose ermittelt. Der Focus, der in Deutschland am 9. April zunächst als fünftüriges Fließheck auf den Markt kommt, erzielte gleich in mehreren Bewertungskriterien Ergebnisse, die zum Teil deutlich über dem Wettbewerbsdurchschnitt liegen.

Ford Vertrek

ampnet – 8. Februar 2011. Auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 3.-13.3.2011) bringt Ford sich mit einer Weltpremiere und vielen Neuheiten und Ausblicken ein. Sein Weltdebüt erlebt der Ford Ranger Wildtrak, ein Pick-up, der auch nach Europa passt. Gespannt sein darf man auf die Vorstellung eines „richtungweisenden komplett neuen Autos“ während der Pressekonferenz am Dienstag, 1. März 2011, auf dem Messegelände.

Ford Fiesta RS WRC.

ampnet – 6. Februar 2011. Mit dem Saisonauftakt zur Rallye-Weltmeisterschaft 2011 beginnt für das Team Ford Abu Dhabi eine neue Ära. Bei der Rallye Schweden (10. bis 13. Februar) geht die Werksmannschaft erstmals mit dem völlig neu entwickelten Ford Fiesta RS WRC an den Start. Der Allrader – gemäß dem aktuellen technischen Reglement mit 1,6-Liter-Ecoboost-Turbomotor und Benzindirekteinspritzung ausgestattet – hat in den vergangenen Monaten über 12 000 Kilometer an Testfahrten absolviert. Allein 2854 Kilometer davon fanden in Schweden statt, dem Schauplatz des ersten von 13 WM-Läufen 2011 und dem vermutlich einzigen auf Schnee.

Ford Mondeo.

ampnet – 1. Februar 2011. Ford bietet für die Modelle Mondeo, S-Max und Galaxy einen neuen und effizienteren Einstiegsdiesel an. Der 1,6-Liter-Motor leistet 85 kW / 115 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 270 Newtonmetern. Er sorgt für EU-Normverbräuche von durchschnittlich 4,9 Litern beim Mondeo sowie 5,2 Litern bei S-Max und Galaxy, die über eine Start-Stopp-Automatik verfügen. Ebenfalls zum Frühjahr neu bietet Ford den 2,2-Liter-Diesel alternativ auch mit Durashift-6-tronic-Automatik an, die auch über ein Sport-Programm verfügt.

Ford Figo.

ampnet – 1. Februar 2011. Ford hat im Januar 2011 in Indien 10 026 Fahrzeuge verkauft und damit den Absatz gegenüber dem Vorjahresmonat mehr als vervierfacht. Maßgeblichen Anteil am Erfolg hat der speziell für den dortigen Markt gebaute Figo, der sich zum Bestseller entwickelt. Von dem Kleinwagen wurden im vergangenen Monat 8600 Einheiten an Kunden ausgeliefert. Das ist der beste Ergebnis für Indiens „Auto des Jahres 2011“ seit dem Verkaufsstart im Mai 2010.

Ford Fiesta RS WRC mit Jari-Matti Latvala und Mikko Hirvonen.

ampnet – 31. Januar 2011. Der Ford Fiesta RS WRC ist startklar. Der 300 PS starke Turbo-Allrader soll noch in dieser Woche vom Motorsportweltverband FIA die Homologation erhalten, um die 13 Läufe der Rallye-Weltmeisterschaft bestreiten zu können. Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen sowie Jari-Matti Latvala und Miikka Anttila werden ab 10. Februar für das Ford Abu Dhabi-Werksteam um WM-Punkte kämpfen.

Ford Focus.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 26. Januar 2011. Ford hat die dritte Generation seines Focus vorgestellt. Am 9. April kommt das komplett neu entwickelte Fahrzeug im C-Segment auf den deutschen Markt. Erstmals basiert er auf einer einheitlichen Architektur, die unter globalen Gesichtspunkten, im Hinblick auf mehr als 120 Märkte, entwickelt wurde. Hier wird der Focus künftig in nahezu identischer Form angeboten werden. Er wird in den drei Karosserieversionen als 5-türiges Fließheck, als Viertürer mit Stufenheck und als Kombi, der in Deutschland traditionell wieder den Namen Turnier trägt, angeboten. Auf den Dreitürer verzichtet Ford. Die Preise beginnen bei 17 850 Euro für die Limousine.

Ford Focus.

ampnet – 24. Januar 2011. Ford feiert auf der „Auto Frühling Saar“ (28. – 30.1.2011) in Halle 7 des Messezentrums Saarbrücken.die Deutschlandpremiere des Focus III. Zu sehen sein werden alle drei Karosserievarianten des neuen Modells. Insgesamt präsentiert Ford 15 Fahrzeuge, darunter auch einen S-Max von Wolf Racing.

Ford Transit.

ampnet – 17. Januar 2011. Ford konnte 2010 in Deutschland den Marktanteil im Nutzfahrzeug-Segment von 7,0 Prozent im Vorjahr auf 7,6 Prozent steigern. Das ist der höchste Wert seit 1998 (9,7 %). Ford hat damit seine Position als Nummer drei bei den leichten Nutzfahrzeugen gefestigt. Außerdem wurde die Produktion für den deutschen Markt um 10 243 Einheiten auf 33 928 Fahrzeuge ausgeweitet. Das entspricht einem Plus von 43 Prozent gegenüber 2009.

Ford Focus.

ampnet – 14. Januar 2011. Im Frühjahr 2011 startet die dritte neu entwickelte Generation des Ford Focus in Deutschland. Der neue Focus wird in drei Karosserieversionen zur Wahl stehen: als sportlicher 5-Türer mit Fließheck, als eleganter 4-Türer mit Stufenheck und als 5-türiger Kombi, der traditionell wieder den Namen Turnier trägt.

Bernhard Mattes, Vorstandsvorsitzender der Ford-Werke AG.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 10. Januar 2011. „Die Stimmung ist wirklich gut hier.“ Bernhard Mattes zeigt sich zufrieden mit dem Anlauf der North American International Auto-Show (NAIAS), als er mit uns spricht. In der Tat herrscht auf den Ständen und Gängen der Cobo-Hall nicht mehr dieser bemüht optimistische Ton der Show des vergangenen Jahres. Aber nicht nur die Show hat Grund zum Optimismus, Fords Deutschland-Chef auch. Das angekündigte Modellfeuerwerk ist gezündet; der Markt läuft weltweit wieder an und Mattes erhofft sich, am Ende des Jahres 2011 über einen Markanteil größer als sieben Prozent für Deutschland berichten zu können.

Ford Vertrek

ampnet – 10. Januar 2011. Ford hat heute auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit (10. - 23.1.2011) die Studie Vertrek enthüllt. Hinter dem SUV auf der neuen C-Segment-Plattform verbirgt sich der Nachfolger des Escape und möglicherweise die nächste Kuga-Generation. Das Concept Car verfügt vor allem über einen großen Kofferraum, der den des aktuellen Kuga um gut 20 Prozent übertrifft. Unter der Haube steckt der 1,6-Liter-Ecoboostmotor mit Start-Stopp-System. Auch der 2,0-Liter-Diesel kommt als Antrieb für ein künftiges Serienfahrzeug in Frage.

Alan Mulally, Ford-CEO mit dem neuen Focus ST.

ampnet – 10. Januar 2011. Ford hat im Rahmen seiner Pressekonferenz in Detroit heute seine Strategie für die kommenden Jahre präsentiert. Neben der SUV-Studie Vertrek hat das Unternehmen ein ganzes Feuerwerk an Neuheiten gezündet und insgesamt zehn Modelle vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt im C-Segment und beim Elektroantrieb.

„North American Car of the Year 2011“: Chevrolet Volt.

ampnet – 10. Januar 2011. Zum Auftakt der Auto Show in Detroit (10. - 23.1.2011) sind heute die nordamerikanischen „Autos des Jahres“ gewählt worden. Zum „North American Car of the Year 2011“ wählte eine Jury von 49 nordamerikanischen Journalisten den Chevrolet Volt. „Truck of the Year“ wurde der neue Ford Explorer.

Ford Focus Electric.

ampnet – 8. Januar 2011. Ford hat gestern im Vorfeld der Auto Show in Detroit (10. – 23.1.2011 ) den Ford Focus Electric präsentiert. Das Fahrzeug soll in der zweiten Jahreshälfte in Nordamerika eingeführt werden und kommt 2012 auch nach Europa. Mit technischen Einzelheiten hält sich Ford noch etwas zurück. So wird die Reichweite vorerst als ausreichend für die täglichen Fahrgewohnheiten „normaler US-amerikanischer und europäischer Nutzer“ angegeben. Sicher ist, dass der mit einem 1-Gang-Getriebe gekoppelte Elektromotor für eine Höchstgeschwindigkeit von 136 km/h ausgelegt ist.

Ford Focus.

ampnet – 5. Januar 2011. Ford wird den neuen Focus in Österreich ab 18 350 Euro für das fünftürige Fließheckmodell mit 77 kW / 105 PS und 1,6-Liter-Benzinmotor anbieten. Markteinführung ist im April. Die Kombiversion Traveller folgt im Juni zu Preisen ab 19 150 Euro, inklusive vier Jahren Garantie. In Deutschland liegen die Preise 500 Euro bzw. 550 Euro darunter.

Ford Focus.

ampnet – 21. Dezember 2010. Der neue Ford Focus kommt im Frühjahr 2011 in Deutschland auf den Markt. Das Preisspektrum der neuen Modellgeneration beginnt bei 17 850 Euro für das 77 kW / 105 PS starke 5-türige Fließheck mit 1,6-Liter-Eco-Boost-Benzinmotor in der „Ambiente“-Ausstattung. Mit gleicher Motorisierung und identischer Ausstattung kostet die Stufenheckversion 18 350 Euro, die Kombivariante Turnier beginnt bei 18 600 Euro.

Ford Mondeo SCi (2004 - 2006).

ampnet – 20. Dezember 2010. Alle aktuellen Ford-Modelle mit Benzinmotor können uneingeschränkt mit dem ab Jahreswechsel angebotenen E10-Kraftstoff betrieben werden, sofern dieser die Norm EN 228 erfüllt. Einzige Ausnahme ist der Ford Mondeo SCi mit Benzin-Direkteinspritzung und 96 kW / 130 PS. Dieses Modell wurde von 2004 bis 2006 gebaut und ist nicht für den E10-Betrieb zugelassen.

Ford Figo.

ampnet – 17. Dezember 2010. Auto des Jahres in Indien wurde in diesem Jahr der Ford Figo, der im September 2009 in Delhi vorgestellt worden war. Der Preis „Indian Car of the Year” (Icoty) wurde jetzt von einer Jury aus elf Fachjournalisten führender indischer Medien in Mumbay vergeben.

Ford Transit Connect Electric.

ampnet – 15. Dezember 2010. Ford hat in den USA und in Großbritannien die ersten Transit Connect Electric an Kunden ausgeliefert. Der kompakte Elektrotransporter basiert auf dem Transit Connect und ist mit einem von Azure Dynamics patentierten Elektroantrieb ausgerüstet. Montiert wird das Modell in den USA beim Projektpartner AM General, der auf den Bau von Sonderfahrzeugen für den Nutzfahrzeug- und Militärbereich spezialisiert ist. Der Produktionsanlauf war im vierten Quartal dieses Jahres, die Serienfertigung soll im April 2011 starten. Im nächsten Jahr soll der Transit Connect Electric auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern verfügbar sein.

Der Ministerpräsident des Saarlands, Peter Müller und der Vorsitzende
der Geschäftsführung der Ford-Werke Bernhard Mattes geben Startschuss für die Produktion des neuen Focus.

ampnet – 6. Dezember 2010. Die Serienproduktion des neuen Ford Focus begann am Montag, 6. Dezember 2010, in Saarlouis. Erstmals in der Geschichte der Ford Motor Company startet die Produktion parallel auch in einem zweiten Werke, im Werk Wayne im US-Bundesstaat Michigan. Zur Fertigung des neuen Modells wurden im Ford-Werk Saarlouis rund 500 Beschäftigte neu eingestellt. Der Verkauf der dritten Generation des Ford Focus beginnt in Deutschland im Frühjahr 2011, in den USA noch in diesem Jahr. Auch das ist eine Premiere für Ford: Ein Kompakter startet in den USA.

ampnet – 3. Dezember 2010. Die weltweite Serienproduktion des neuen Ford Focus wird am Montag, 6. Dezember 2010, in Saarlouis beginnen. In Anwesenheit von Peter Müller, Ministerpräsident des Saarlandes, Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, Dr. Wolfgang G. Schneider und Ken Macfarlane, Vice President Ford of Europe, sowie zahlreicher weiterer Ehrengäste läuft beim „Job 1“ symbolisch der erste neue Focus vom Band.

Ford C-Max.

ampnet – 3. Dezember 2010. Am Sonnabend, den 4. Dezember 2010 feiert Ford die bundesweite Markteinführung des C-MAX und Grand C-MAX und des neuen Mondeo. Die Händler laden speziell für die Einführung dieser neuen Modelle Kunden und Interessenten zu Veranstaltungen und Probefahrten ein. Die Markteinführung wird begleitet von einer breit angelegten Print-, TV- und Online-Launchkampagne, die in den nationalen Medien ausgerollt wird.

Ford Mondeo.

ampnet – 29. November 2010. Ford erweitert erneut das Motorenangebot für Mondeo, S-Max und Galaxy. Ab Anfang Dezember 2010 ein Ecoboost-Benzin-Direkteinspritzer mit 1,6 Litern Hubraum und 118 kW / 160 PS verfügbar. Das Aggregat entwickelt zwischen 1600 Umdrehungen in der Minute und 4000 U/min ein maximales Drehmoment von 240 Newtonmetren (270 Nm im Overboost-Modus).

Ford Flex.

ampnet – 28. November 2010. US-Spezialist Geigercars aus München bietet jetzt auch den siebensitzigen Ford Flex in Deutschland an. Der 265 kW / 360 PS starke Van verfügt über permanenten Allradantrieb, Sechsgang-Automatik, Leder-Vollausstattung, 20-Zoll-Alufelgen, eine aktive Einparkhilfe und Sony-Soundsystem mit zwölf Lautsprechern. Der Preis beträgt 48 900 Euro.

Ford Focus Race Car Concept.

ampnet – 25. November 2010. Ford zeigt auf der am Sonntag (28.11.2010) endenden Auto Show in Los Angeles den Focus Race Car Concept. Das Fahrzeug gibt einen Ausblick auf die Straßensportversion der neuen Modellgeneration, die 2011 in den Handel kommt. Das ausgestellte Fahrzeug hat den 2,0-Liter-Ecoboots-Motor unter der Haube.

In dieser Version geht der Ford Focus jetzt in den USA an den Start.

ampnet – 22. November 2010. Ford wird den Focus Electric Ende 2011 zunächst in 18 Großstädten der USA in den Handel bringen. Sie wurden nach der vorhandenen Infrastruktur und der Kooperation mit Stromversorgern ausgewählt. Im Jahr darauf soll der Elektro-Foucs auch in Deutschland angeboten werden. Das Elektrofahrzeug basiert auf der kommenden Focus-Generation, die Anfang 2011 in Nordamerika und im Frühjahr 2011 auch in Deutschland auf den Markt kommt.

Ford Mustang The Boss im Renntrimm mit dem Laguna Seca Package.

ampnet – 18. November 2010. Ford zeigt auf der Los Angeles Auto Show 2010 die Rennversion des Mustang für das Modelljahr 2012. Der neue Ford Mustang Boss 302 soll der schnellste Mustang werden, den Ford je gebaut hat, getrimmt auf den Rennseinsatz, aber auch zugelassen für die Straße.

Ford Focus RS WRC von Jari-Matti Latvala und Miikka Anttila in Wales.

ampnet – 15. November 2010. Nachdem sich Sébastian Loeb im Citroën C4 WRC bereits im vergangenen Monat in Frankreich vorzeitig den Weltmeistertitel gesichert hatte, holte sich Jari-Matti Latvala im Ford Focus RS WRC am Wochenende in Wales den Titel des Vizeweltmeisters. Der 25-jährige Finne und sein Beifahrer Miikka Anttila erreichten beim 13. und letzten Saisonlauf Rang drei hinter Loeb und seinem Teamkollegen Petter Soberg. Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen kamen im zweiten Ford Focus RS WRC auf Platz vier und beenden die Saison als WM-Sechste.

Ford Focus RS WRC.

ampnet – 11. November 2010. Mit seinem letzten Einsatz beim Weltmeisterschaftsfinale in Wales an diesem Wochenende (11.-14.11.2010) verlässt der Ford Focus die internationale Rallye-Bühne. Mit dann 174 Starts und 44 WM-Laufsiegen sowie zwei WM-Titeln und 131 Läufen mit Punktgewinn in Folge ist er der bislang erfolgreichste Rallyewagen überhaupt.

Ford Mondeo.
Von Burkhard Assmus

ampnet – 9. November 2010. Attraktiver, moderner und technisch anspruchsvoller denn je: Das Topmodell der europäischen Pkw-Produktreihe von Ford rollt gerade zu den deutschen Händlern und steht in den Karosserievarianten Fließheck und Turnier zur Wahl.

Ford Fiesta R2.

ampnet – 9. November 2010. Ford bietet den Fiesta R2, sein Einsteigermodell für den Rallye-Sport unterhalb des Fiesta S2000, ab 2011 erstmals auch in den USA an. Damit verbunden ist die erstmalige Ausschreibung der nordamerikanischen „Ford Fiesta Sport Trophy“. Der neue Markenpokal im Rahmen der amerikanischen Rallye-Meisterschaft feiert sein Debüt ebenfalls in der kommenden Saison.

Ford Focus.

ampnet – 9. November 2010. Für den neuen Focus, der in Deutschland im Frühjahr 2011 auf den Markt kommt, sucht Ford weltweit 100 Testfahrer mit sozialem Engagement und Gewissen. Interessierte Kandidaten können ihre Video-Bewerbung ab sofort über Facebook einreichen und Anfang 2011 eine Reise zur exklusiven Vorab-Fahrveranstaltung „Ford Focus Global Test Drive“ in Südfrankreich gewinnen. Insgesamt werden 50 Personen ausgewählt. Jeder dieser Gewinner darf eine weitere Person mitnehmen.

Ford Focus ST

ampnet – 3. November 2010. Ford will auf Basis des neuen Focus, der 2011 auf den Markt kommt, einen Tourenspartwagen entwickeln. Erster Einsatz des nach Super-2000-Regularien vorbereiteten Fahrzeugs soll im nächsten Jahr die britische Tourenwagen-Meisterschaft BTCC (Britisch Touring Car Championship) sein. Außerdem soll Privatteams der Start zum Beispiel in nationalen Serien wie der Chinesischen Tourenwagen-Meisterschaft oder auch bei 24-Stunden-Rennen wie dem Klassiker auf der Nürburgring-Nordschleife möglich sein.

Ford Ultimate Stealth Interceptor - ein "Abfangjäger" für die Polizei, aufgenommen vor dem verfallenden ehemaligen Hauptbahnhof von Detroit, der lange als Polizeihauptquartier im Gespräch war.

ampnet – 1. November 2010. Glatt, stromlinienförmig und finster präsentiert sich der neue „Abfangjäger“ (Interceptor) für die amerikanische Polizei, die Ford auf der Specialty Equipment Market Association (SEMA) von morgen an in Las Vegas präsentieren wird. Das Stealth Ford Police Interceptor Concept-Fahrzeug wird dort bis Freitag, 5. November 2010, ausgestellt.