Logo Auto-Medienportal.Net

Ford

Ford Transit Custom Econetic.

ampnet – 6. November 2012. Ford hat den komplett neuen Transit Custom jetzt auch als Econetic-Variante ins Programm genommen. Der parsame Kastenwagen bietet einen Normkraftverbrauch auf dem Niveau eines Familien-Vans wie dem Foird S-Max. Der Transporter mit einer Nutzlast von bis zu 1160 Kilogramm verbraucht nach EU-Norm 6,3 Liter pro 100 Kilometer. Dies entspricht CO2-Emissionen von 166 Gramm je Kilometer. Beides sind nach Herstellerangaben Bestwerte im Segment.

Ford Kuga 2013.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 2. November 2012. Das Bild für Ford in Europa sieht zurzeit nicht eben rosig aus. Angesichts des Rückgangs des europäischen Marktes um rund ein Fünftel wurde die Schließung des Werkes Genk in Belgien angekündigt. Doch der Blick auf Ford in Deutschland fällt deutlich positiver aus: Angesichts eines moderaten Rückgangs bei den Zulassungen um weniger als zwei Prozent spricht Wolfgang Booms, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Ford-Werke GmbH, jetzt von einer „weitgehend stabilen Nachfrage“.

Ford Focus ST.

ampnet – 29. Oktober 2012. Ford präsentiert auf der diesjährigen Essen Motor Show (1. bis 9. Dezember 2012) viele Neuheiten. Einen Schwerpunkt bildet dabei der Focus ST mit 184 kW / 250 PS, der als Fünftürer im Serien-Trim und in zwei Tuning-Varianten zu sehen sein wird. Der Focus ST Performance ist ein Gemeinschaftsprojekt von Reintges Racing und MS-Design. Zusätzlich wird der Focus ST Rockstar als Kombi-Variante (Turnier) vertreten sein.

Ford Focus ST.

ampnet – 26. Oktober 2012. Ford hat für den Focus ST einen Sound Symposer entwickelt. In puncto Fahrspaß ist der Motor-Sound für viele sportliche Autofahrer ein Muss. Bei starker Beschleunigung wird der Sound-Symposer geöffnet, ein elektronisch gesteuertes Ventil. Der Sound-Symposer intensiviert das sportlich-kernige Motorgeräusch, ein spezielles Rohr überträgt diesen Sound dann in den Armaturenträger und damit ins Cockpit. Bei normaler Fahrt und moderater Beschleunigung bleibt das Ventil dagegen geschlossen, der Sound-Symposer somit inaktiv, damit es im Cockpit des neuen Focus ST angenehm ruhig ist.

Der Ford Fiesta Econetic gewann den MPG-Marathon in Großbritannien.

ampnet – 22. Oktober 2012. Der Ford Fiesta Econetic hat den MPG-Marathon in Großbritannien gewonnen. Unter realen Bedingungen kam das Siegerfahrzeug auf einen Durchschnittsverbrauch von 2,6 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Der Ford Fiesta Econetic brauchte für die 624 Kilometer (388 Meilen) lange Strecke, die über öffentliche Straßen in Wales führte, insgesamt 16,22 Liter Kraftstoff. Damit wurde die offizielle Werksangabe von 3,3 Litern (nach EU-Norm) um 21 Prozent unterboten.

Ford Ranger, 1983

ampnet – 17. Oktober 2012. Die Leserinnen und Leser des Old- und Youngtimer-Magazins „Auto Bild Klassik“ sorgten mit ihren Stimmen jetzt dafür, dass Ford bei der Wahl zum „Goldenen Klassik-Lenkrad 2012“ mit der ersten Generation des Ford Ranger einen Sieg einfahren konnte. Insgesamt 24 906 Leser sowie die User von www.autobild-klassik.de hatten in verschiedenen Kategorien unter anderem Klassiker des Jahres gewählt.

Ford Fiesta RS WRC von Jari-Matti Latvala und Miikka Anttila.

ampnet – 16. Oktober 2012. Ford wird sich zum Ende der Saison 2012 aus der Rallye-Weltmeisterschaft zurückziehen. Im Rahmen des aktuell sehr schwierigen wirtschaftlichen Umfelds bewertet das Unternehmen alle Bereiche seines Europageschäfts neu. Ford ist seit Gründung der Rallye-WM im Jahr 1973 in der Königsklasse vertreten und fuhr drei Konstrukteurs-Titel und 82 Siege bei WM-Läufen ein.

ampnet – 28. September 2012. Der Online-Wettbewerb „Ford Fan Award“ für die besten Internetseite rund um die Marke geht in die entscheidende Runde. Nachdem insgesamt 132 tagte die Fachjury, um die fünf besten Bewerber einer jeden Kategorie auszuwählen. Bewertet wurden hierbei die Kategorien Design, Inhalt, Originalität, Benutzerfreundlichkeit sowie Aktualität. Nun haben die Internetnutzer die Qual der Wahl. Vom 1. bis 31. Oktober sind sie aufgerufen, auf der Website www.ford-fanaward.de für ihre jeweiligen Favoriten zu stimmen.

Ford Mondeo Kombi.

ampnet – 27. September 2012. Ford stellt auf dem Automobilsalon von Paris (- 14.10.2012) den neuen Mondeo vor. Er kommt 2013 mit einem umfassenden Angebot an modernen Technologien und Funktionen auf den Markt. Das bereits in Nordamerika als Fusion vorgestellte Modell feiert seine europäische Publikumspremiere und ist an der Seine erstmals auch als Kombi zu sehen. Die neue Generation weist viele Besonderheiten auf.

Ford C-Max.

ampnet – 24. September 2012. Ab sofort rollen bei Ford die Modelle C-Max und Grand C-Max auch mit dem 1,0-Liter-Ecoboost-Benzinmotor vom Band. Es handelt sich dabei um ein nach dem Downsizing-Prinzip entwickeltes Triebwerk mit drei Zylindern, Direkteinspritzung, Turboaufladung und variabler Steuerung der beiden obenliegenden Nockenwellen. Eine internationale Expertenjury kürte das Aggregat zur „Engine of the Year 2012“.

Barb Samardzich, Vize-Präsidentin von Ford of Europa nimmt den Preis "International Van of the Year" von Peter Wiemann, Vorsitzender der IVOTY-Jury, entgegen.

ampnet – 19. September 2012. Der neue Ford Transit Custom, der in Deutschland noch im November auf den Markt kommt, wurde gestern auf der IAA Nutzfahrzeuge (-27.9.2012) zum „International Van of the Year 2013“ gekürt. Die Baureihe erhielt insgesamt 117 von 133 möglichen Punkten, die von einer Jury aus 24 Fachjournalisten vergeben wurden.

Ford Tourneo Connect.

ampnet – 18. September 2012. Ford präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (Publikumstage: 20. - 27.9.2012) die neue Generation seiner leichten Nutzfahrzeug-Familie Connect. Sie kommt voraussichtlich Ende 2013, Anfang 2014 auf den Markt. Sowohl die Pkw-Variante Tourneo Connect als auch der Ford Transit Connect werden in zwei verschiedenen Radständen erhältlich sein. Während die Tourneo-Version auf Wunsch mit bis zu sieben Sitzplätzen zur Verfügung steht, weist der Mini-Transporter Ford Transit Connect eine weitere Besonderheit auf: Auf Wunsch wird es die Kastenwagen-Variante (Einzelkabine) auch als Dreisitzer mit Beifahrer-Doppelsitz geben.

Ford Transit Custom.

ampnet – 18. September 2012. Ford hat die Transit-Reihe komplett neu entwickelt und präsentiert die neue Generation seines Nutzfahrzeugklassikers auf der IAA in Hannover (20. – 27.9.2012). Der Transporter mit bis zu einer Tonne Zuladung trägt künftig den Namenszusatz Custom, während die Pkw-Version Tourneo Custom heißt. Die Markteinführung erfolgt noch in diesem Jahr. Und da aller guten Dinge drei sind, bleibt es bei der Variante bis zwei Tonnen Nutzlast nicht nur einfach bei der Modellbezeichnung Transit, sondern sie erhält auch noch ein eigenständiges Design, das den Nutzfahrzeugcharakter stärker betont.

Ford Fiesta RS WRC von Jari-Matti Latvala und Miikka Anttila.

ampnet – 17. September 2012. Die Werkspaarung Jari-Matti Latvala und Miikka Anttila hat zum zweiten Mal in Folge für das Ford World Rally Team den britischen Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft gewonnen. Beim zehnten Saisonlauf zeigte das finnische Gespann im Fiesta RS WRC eine herausragende Vorstellung und lag im Ziel fast eine halbe Minute vor Titelverteidiger und Tabellenführer Sébastien Loeb (Citroën). Nur knapp eine Sekunde dahinter landeten Larvalas Teamkollegen Petter Solberg und Chris Patterson auf Rang drei.

Ford C-Max.

ampnet – 12. September 2012. Ford veranstaltet vom 1. bis 31. Oktober 2012 unter dem Motto „Die gehen an die Arbeit und nicht ins Geld“ seine nächste „Gewerbewochen“-Offensive. Im Mittelpunkt der bundesweiten Aktion, die sich an alle Gewerbetreibenden richtet – speziell aber an die Betreiber kleiner und mittelgroßer Fuhrparks –, steht ein Finanzierungsangebot mit einem effektiven Jahreszins von 1,99 Prozent für fast alle Ford Pkw- und Nutzfahrzeug-Baureihen (außer Ranger und Ka).

Ford Tourneo Custom und Tourneo Connect.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 7. September 2012. Ford hat in Europa eine Produktoffensive gestartet. Sie steht unter dem Motto „Go Further“, was in Deutschland als „Eine Idee weiter“ vermarktet wird. Vor 2500 Händlern, Mitarbeitern und Journalisten stellte der Autobauer in Amsterdam seine künftigen Modelle vor. „Trotz der derzeit herrschenden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen bietet Europa hervorragende Chancen für nachhaltiges Wachstum,“ unterstrich Alan Mulally, Präsident und Vorstandsvorsitzender der Ford Motor Company. „Darum werden wir einen Gang hochschalten, unsere ‚One Ford‘-Produktstrategie auch in Europa weiter fortsetzen und in neue Produkte investieren – Fahrzeuge, die mit höchster Qualität, vorbildlicher Verbrauchseffizienz und Sicherheit sowie attraktivem Design und hoher Werthaltigkeit die großen Erwartungen unserer Kunden erfüllen. So, wie wir bereits in den USA das Ruder erfolgreich herumgerissen haben.“ Die Europäer wird’s freuen, denn unter anderem kommt mit dieser Philosophie zum Beispiel endlich auch der Mustang offiziell nach Deutschland.

Ford Fiesta.

ampnet – 5. September 2012. Die jüngste Generation des Ford Fiesta, die im Rahmen des „Go Further“-Events morgen in Amsterdam vorgestellt werden wird, soll die Erfolgsgeschichte der Baureihe fortsetzen. Zu den neuen Ausstattungsdetails des Fiesta zählen unter anderem das sprachgesteuerte Multimedia-Konnektivitätssystem Ford Sync, der Notbrems-Assistent Active City Stop sowie das programmierbare Schlüsselsystem Ford MyKey. Es feiert im Fiesta sein Europa-Debüt. Seit der Premiere im Jahr 1976 verkaufte Ford weltweit mehr als 15 Millionen Einheiten des Kleinwagens.

Ford Focus Electric.

ampnet – 3. September 2012. Der ab 2013 erhältliche Ford Focus Electric wird serienmäßig über ein spezielles Display namens „Smartgauge“ verfügen. Das Anzeige-Instrument hilft über eine grafische Animation zu einer besonders Energie sparenden Fahrweise und damit zu möglichst hohen Reichweite beiträgt. Die Rückmeldung auf den Fahrstil erfolgt mittels stilisierter Schmetterlinge, die auf dem „Smartgauge“-Display in der Instrumententafel erscheinen. Je mehr Falter zu sehen sind, desto effizienter ist der Umgang mit dem Elektrofahrzeug. Wird der Fahrstil aber unökonomisch, „flattern“ die Schmetterlinge einfach davon.

Ford Focus Electric.

ampnet – 30. August 2012. Ford präsentiert auf der morgen beginnenden Internationalen Funk-Ausstellung IFA (- 5.9.2012) in Berlin das Multimedia-Konnektivitätssystem Ford Sync mit „My Ford Touch“. Es handelt sich dabei um die nächste Entwicklungsstufe des bereits bekannten Bedienkonzepts Sync. Das erweiterte System feiert 2013 im neuen Ford Focus Electric seine Europapremiere.

Ford Transit Custom.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 29. August 2012. Mit dem neuen Ford Transit Custom, der Ende des Jahres auf den Markt kommt, will Ford in neue Ära aufbrechen und Maßstäbe im Segment der Transporter mit bis zu einer Tonne Nutzlast setzen. Die Neuauflage der traditionsreichen Transit-Baureihe ist der Vorbote einer komplett neuen Transporter-Generation von Ford – und soll einen ersten Ausblick auf die moderne Formensprache, die bis Ende 2013 der kompletten Nutzfahrzeug-Flotte der Marke ein noch dynamischeres Erscheinungsbild verleihen wird, geben.

Ford Tourneo Custom.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 29. August 2012. Ford hat den Transit komplett überarbeitet. Als neuer Tourneo Custom bietet sich nun noch mehr für die Personenbeförderung an. Die Produktion des Tourneo Custom und des Transit Custom, wie die Transporterversion künftig heißt, läuft demnächst im türkischen Werk Kocaeli an. Die Markteinführung ist für Ende dieses Jahres vorgesehen.

Ford B-Max.
Von Burkhard Assmus

ampnet – 24. August 2012. Zwei Hände reichen, will man die Autos der vergangenen Jahre aufzählen, die ein ganz besonderes Türkonzept hatten. Ab November gesellt sich der Ford B-Max zum Preis ab 15 950 Euro dazu. Er spielt in der Liga der MAVs (Multi Activity Vehicles) mit – wir würden diese Fahrzeugklasse „Kleinst-Vans“ nennen – und hat auf jeder Fahrzeugseite jeweils eine normale vordere Tür sowie eine hintere Schiebetür. Gibt`s doch alles schon … richtig, jedoch entfällt beim B-Max die B-Säule und ermöglicht so einen sehr luftigen Einstieg.

Ford bietet für den Focus eine elektrisch ausschwenkbare Anhängerkupplung.

ampnet – 23. August 2012. Ob Anhänger, Wohnwagen oder spezieller Fahrradträger: Bis vor kurzem war für diese Anwendungen eine Anhängevorrichtung entweder mit einem starren oder mit einem abnehmbaren Kugelkopf notwendig. Ford bietet für den Ford Focus auch eine elektrisch aus- und einschwenkbare Anhängevorrichtung an. Sie ist als Wunschausstattung zum Preis von 790 Euro lieferbar und befindet sich, wenn nicht in Gebrauch, unsichtbar unter dem Heckstoßfänger.

Ford B-Max.

ampnet – 22. August 2012. Der Ford B-Max, das komplett neu entwickelte Multi Activity Vehicle, kommt im November zu einem Einstiegspreis von 15 950 Euro in den Handel. Zum charakteristischen Alleinstellungsmerkmal des Mini-Vans zählt das Schiebetür-Konzept mit integrierter B-Säule, wodurch auf beiden Fahrzeugseiten ein 1,50 Meter breiter Einstieg ohne störendes seitliches Karosserieteil entsteht.

1,0-Liter-Dreizylinder-Ecoboost von Ford.

ampnet – 22. August 2012. Der neue, mit dem „International Engine of the Year 2012“ ausgezeichnete Dreizylinder-Ecoboost-Motor von Ford erhält eine maßgeschneiderte, dreimonatige 360-Grad-Werbekampagne. Dazu gehören ein Mobile Banner sowie eine interaktive Mobile Website, die dem Internetnutzer spielerisch die Vorteile des verbrauchsarmen 1,0-Liter-Aggregats aufzeigen. Um alle Möglichkeiten der Interaktion auszuschöpfen, greift Ford auf die HTML5-Umgebung zurück. Mit einem Normdurchschnittsverbrauch von 4,9 Litern ist der 1,0-Liter-Ecoboost der verbrauchsärmste Motor seiner Klasse.

Ford Shelby Mustang GT 500 Cobra.

ampnet – 18. August 2012. Mit einem über 625 kW / 850 PS starken Mustang erinnert Ford an den am 10. Mai 2012 verstorbenen Carroll Shelby. Das Unikat wurde gestern beim „Rolex Monterey Motorsports Reunion“ auf der kalifornischen Rennstrecke Laguna Seca enthüllten. Die diesjährige Ausgabe des renommierten Motorsport-Festivals steht ganz im Zeichen von Carroll Shelby und des 50-jährigen Jubliäums seines 1962 vorgestellten Rennwagens Shelby Cobra. Der Ford Shelby Mustang GT 500 Cobra entsprang einer Kooperation zwischen der Ford Motor Company, Shelby American und Ford Racing.

Ford Focus mit dem neuen 1,0-Liter-Ecoboost-Motor .

ampnet – 7. August 2012. Sechs Monate nachdem der ADAC seinen Eco-Test verschärft hat, zieht der Club eine erste Bilanz und stellt besonders saubere Pkw mit Verbrennungsmotoren vor Bei den Benzinern liegt der Ford Focus 1.0 Ecoboost (untere Mittelklasse) vorne, der mit seiner Start-Stopp-Technik sehr gute vier von fünf möglichen Sternen erreicht. Bei den Dieselfahrzeugen teilen sich der Audi A4 2.0 TDI 112g und der VW Passat Variant 2.0 TDI Blue Motion die Spitzenposition (beide Mittelklasse) - ebenfalls mit je vier Sternen. Während der Audi A4 2.0 bei der Schadstoffbewertung punktet, schneidet der VW Passat Variant bei der CO2-Bewertung gut ab.

ampnet – 20. Juli 2012. Ford startet eine weitere Stufe seiner Marktoffensive für Handel, Gewerbe und Betreiber kleiner und mittlerer Fahrzeugflotten. Im Mittelpunkt stehen hohe Flexibilität und die optimale Ausrichtung auf individuelle Bedürfnisse und Anforderungen dieses spezifischen Kundenkreises. Ob Ratenkauf-Finanzierung, klassisches Finanzleasing oder das stark wachsende Full-Service-Leasing – über neue Programme der Ford-Bank halten die Händler für maßgeschneiderte Angebote bereit. Die Aktion umfasst sämtliche Modelle des Ford Pkw-Programms (außer Ford Ka) und läuft ab sofort.

Ford Ranger Wildtrak mit Dachzelt von 3Dog Camping.

ampnet – 3. Juli 2012. Ford präsentiert auf dem Caravan-Salon (25.8. - 2.9.2012) in Düsseldorf, der dieses Mal unter dem Motto „Entdecke Deine Welt“ stattfindet, den neuen Ford Ranger. Der geländegängige Pick-up mit zuschaltbarem Allradantrieb eignet sich in Kombination beispielsweise mit einer Absetzkabine auch bestens als Campingfahrzeug.

Gurt-Airbag von Ford.

ampnet – 25. Juni 2012. Ford führt mit dem neuen Mondeo im kommenden Jahr in Europa auch erstmals einen Gurt-Airbag für die Fondpassagiere ein. Speziell Kinder und ältere Personen werden besonders effektiv vor Kopf-, Nacken- und Brustkorb-Verletzungen geschützt. Bei einem Aufprall entfaltet sich in Sekundenbruchteilen ein luftgefülltes Polster und verteilt die Kräfte, mit denen die Sicherheitsgurte die Passagiere sicher auf ihren Plätzen halten, auf eine fünffach größere Körperfläche als bisher. Druckspitzen, die zu Verletzungen führen könnten, werden zugunsten einer gleichmäßig-geringeren Belastung deutlich reduziert.

Neues Innenraum-Dekor für den Ford Ka Titanium.

ampnet – 22. Juni 2012. Für den Ford Ka Titanium, die Top-Ausstattung der Baureihe, ist ab August 2012 ein neues Innenraum-Dekor mit Applikationen in Hochglanz-Schwarz bestellbar. Es wird alternativ zum Innenraum-Dekor „Perle“ (Weiß) angeboten und kostet 50 Euro.

Gastank im Ford Focus LPG.

ampnet – 20. Juni 2012. Im Werk Saarlouis hat Ford die Produktion des Focus LPG mit bivalentem Autogasantrieb aufgenommen. Der installierte Zusatztank für das Flüssiggas hat bei der Limousine ein nutzbares Volumen von 40 Litern, beim Ford Focus LPG als Turnier sind es 0,8 Liter mehr. Der Alternativbetrieb hält die Kraftstoffkosten niedriger und die Umwelt sauberer. Die Reichweite liegt dank des weiterhin möglichen alternativen Betriebs mit Benzin bei mehr als 1000 Kilometern.

Ford Focus ST.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 18. Juni 2012. Ford hat den neuen Focus ST vorgestellt. Das von einem 184 kW / 250 PS starken Ecoboost-Turbomotor mit 2,0 Litern Hubraum angetriebene Topmodell geht in Deutschland ab 27 950 Euro an den Start. Der 248 km/h schnellen Ford Focus ST, der in 6,5 Sekunden von Null auf 100 beschleunigt, ist in Europa auch in der Kombivariante Turnier erhältlich.

1,0-Liter-Ecoboost-Dreizylinder von Ford.

ampnet – 13. Juni 2012. Der 1,0-Liter-Ecoboost-Dreizylinder von Ford ist „Internationaler Motor des Jahres 2012“. Er wurde zugleich als „Bester neuer Motor“ und „Bester Motor bis 1,0 Liter Hubraum“ ausgezeichnet. Volkswagen erhielt den Preis in der Kategorie von 1,0 bis 1,4 Liter Hubraum für den 1.4 TSI mit zusätzlichem Abgasturbolader und mechanischem Kompressor. Audi gewann mit dem 2.5 TFSI in der 2,0- bis 2,5-Liter-Kategorie. In vier von acht Hubraumklassen wurden Motoren ausgezeichnet, die in Fahrzeugen von BMW und Mini eingesetzt werden. Der „Green Engine Award“ ging an den Reichweitenverlängerer im Opel Ampera und Chevrolet Volt.

Ford Granada GL (1975).

ampnet – 10. Juni 2012. „Zu einem marktgerechten, für einen weiten Kundenkreis erschwinglichen Preis bieten die Wagen dieser neuen Modellreihe viel Auto fürs Geld, ein Maximum an Komfort, Geräumigkeit, Fahrsicherheit und Ausstattung.“ Mit diesen Worten warb die Pressemitteilung, die Ford im März 1972 zum Genfer Automobilsalon zu der neuen Fahrzeuggeneration der Marke in der gehobenen Mittelklasse herausgab. Die Modelle Consul und Granada sollten in Deutschland die Typen 17 M, 20 M und 26 M sowie in Großbritannien die Typen Zephyr und Zodiac ersetzen.

ampnet – 7. Juni 2012. Mit dem „Ford Fan Award“ sucht der Automobilhersteller zum vierten Mal die beste deutschsprachige Website rund um die Marke. Jeder Betreiber eines Internetauftritt rund um Ford ist aufgerufen, seine Seite in den nächsten acht Wochen zum Online-Wettbewerb einzureichen.

Škoda Roomster.

ampnet – 6. Juni 2012. Skoda ist erneut der große Gewinner der Leserwahl „Familienauto des Jahres“. Die Fachzeitschrift „Auto Straßenverkehr“ hatte 136 Modelle zur Abstimmung gestellt und nach Preiskategorien gestaffelt. Es nahmen über 14 500 Leser teil.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 4. Juni 2012. Ford gewährt ab sofort eine europaweit geltende lebenslange Mobilitäsgarantie. Sie gilt für alle bei Ford-Servicepartnern gewarteten Fahrzeuge ohne Einschränkungen von Fahrzeugalter oder Kilometerlaufleistung. Die Mobilitätsgarantie beträgt bei allen Neuwagen zunächst ein Jahr und erneuert sich mit Durchführung der nächsten planmäßigen Inspektion bei einem Vertragshändler in Deutschland. Sie gilt bis zum Zeitpunkt der nächsten fälligen Inspektion, jedoch maximal für weitere zwölf Monate.Monate. Auch die Halter älterer Modelle erhalten den zusätzlichen Schutz mit der Inspektion beim Ford-Servicepartner, auch wenn die vorherigen Inspektionen nicht lückenlos nachgewiesen werden können.

Martin Chapman, Leiter des Ford-Werks in Saarlouis, bei der offiziellen Veranstaltung zum Produktionsanlauf des Focus ST.

ampnet – 1. Juni 2012. Im Ford-Werk in Saarlouis ist heute die Produktion des Focus ST angelaufen. Die 184 kW / 250 PS starke Sportversion der Baureihe wird erstmals auch als Kombivariante Turnier angeboten. Der Focus ST erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 248 km/h. Der 2,0-Liter-Motor hat einen EU-Norm-Verbrauch von 7,2 Litern je 100 Kilometer. Die CO2-Emissionen liegen entsprechend bei 169 Gramm pro Kilometer.

1,0-Liter-Ecoboost-Motor von Ford.

ampnet – 1. Juni 2012. Auf dem CERAM-Rundkurs im französischen Mortefontaine bei Paris hat der Ford Focus mit 1,0-Liter-EcoBoost-Motor gestern 16 neue Geschwindigkeits-Weltrekorde auf. Unter des Aufsicht der FFSA (Fédération Française de l’Automobile) traten drei unveränderte Serienfahrzeuge aus der Fertigung im Ford-Werk in Saarlouis an. Grundlage für die Bemessung der Rekorde war die Homologation des internationalen Automobil-Dachverbands FIA in der Kategorie B (Serienfahrzeuge), Gruppe 1 (4-Takt-Motoren), Klasse 5 (zwischen 850 und 1000 Kubikzentimeter Hubraum).

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 30. Mai 2012. Ford unterzieht die Pkw-Version Tourneo Custom des neuen Transit vor der Markteinführung Ende des Jahres einem umfangreichen Praxistestn. Dabei werden unter anderem die Türen der völlig neuen Baureihe 550 000-mal mechanisch zugeschlagen: die vorderen Türen 250 000-mal, die beiden seitlichen Schiebetüren 150 000-mal und die Heckklappe 50 000-mal, Dies entspricht der realen Beanspruchung eines Nutzfahrzeugs während seines kompletten Produktlebenszyklus.

Ford Taunus 12 M P4 Kombi (1962).

ampnet – 28. Mai 2012. Einen großen technischen (Fort)Schritt vollzog Ford vor 50 Jahren mit dem Taunus 12 M P4. Das am 15. September 1962 präsentierte Modell wies zahlreiche neue Konstruktionsmerkmale für die Marke auf. Unter der Haube steckte ein neu entwickelter und besonders kompakter V4-Motor. Vor allem aber war der P4 der erste Ford mit Frontantrieb. Das Unternehmen war stolz darauf, dass der neue Taunus, dessen Prototypen unter dem Namen „Cardinal“ getestet wurden, keinen technischen Vorgänger hatte – und legte damals schon Wert auf Wirtschaftlichkeit. Die „12“ bezog sich auf seinen Hubraum von 1,2 Litern, das „M“ bedeutete nichts geringeres als „Meisterstück“ und „P4“ stand für das vierte Nachkriegsmodell.

Ford Focus.

ampnet – 25. Mai 2012. Der neue 1,0-Liter-Ecoboost-Benzinmotor von Ford ist erst seit wenigen Wochen für die Focus-Baureihe verfügbar und erfreut sich in Europa bereits großer Beliebtheit: Im April bestellten insgesamt mehr als 4700 Kunden in den 19 wichtigsten europäischen Märkten ihren Focus mit diesem Aggregat. Das entspricht – bezogen auf den Motorenmix für die Baureihe insgesamt – einem Verkaufsanteil von 23,3 Prozent.

Ford Focus Ecoboost.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 23. Mai 2012. Ungerade Zylinderzahl, unrunder Lauf – die Gleichung aus alten Tagen gilt schon seit den Audi- Fünfzylindern vom genialen Ludwig Kraus nicht mehr. Die klingen auch heute noch kraftvoll und rauh wie der Sänger einer Heavy-Metal-Band, und die Dreizylinder in den Modellen des VW-Konzerns knurren durchaus attraktiv. Aber muss das so sein mit dem verräterischen Klangbild? Wir gingen dieser Frage jetzt in einem Ford Focus mit dem Ein-Liter-Ecoboost-Motor und drei Zylindern nach.

Ford Focus Econetic.

ampnet – 22. Mai 2012. Der neue Ford Focus Econetic ist ab sofort zum Einstiegspreis von 22 795 Euro bestellbar. Es handelt sich um das sparsamste Dieselfahrzeug in der Kompaktklasse. Der Verbrauch von 3,4 Litern pro 100 Kilometer (nach EU-Norm) entspricht einem CO2-Wert von 88 Gramm pro Kilometer und bedeutet die Effizienzklasse A+.

Ford Sierra.

ampnet – 20. Mai 2012. Der Ford Sierra wird 30 Jahre alt. „Toni“, so der inoffizielle Projektname während der rund sechsjährigen Entwicklung, kam im Herbst 1982 auf den Markt. Er war maßgeblich ein Produkt des Windkanals, geprägt von weich fließenden Linien und Rundungen anstatt von Ecken und Kanten. Der Ford Sierra etablierte sich schnell als eines der erfolgreichsten Modelle seines Segments. Zudem war das Modell erfolgreich im Motorsport unterwegs. Nach nur vier Jahren hatten bereits 1,5 Millionen Einheiten einen Käufer gefunden. Schon im zweiten Produktionsjahr stieg der Sierra zum Marktführer seiner Klasse auf. Auf dem Gipfel dieses Erfolgs rollte im Februar 1987 die zweite, komplett überarbeitete Generation in die Erfolgsspur und brachte als Mitgift gleich eine dritte Karosserievariante mit: die Stufenheckversion.

Rekordfahrt: Knut Wilthil und Henrik Borchgrevink verbrauchten mit ihrem Ford Mondeo Econetic im Schnitt 2,79 Liter Diesel pro 100 Kilometer.

ampnet – 18. Mai 2012. Zwei Norweger haben mit einem Ford Mondeo Econetic einen neuen europäischen Verbrauchsrekord für Serien-Dieselfahrzeuge aufgestellt. Knut Wilthil und Henrik Borchgrevink kamen mit einer Tankfüllung von 70,92 Litern Dieselkraftstoff 2536,4 Kilometer weit. Das entspricht einem Verbrauch von 2,79 Litern auf 100 Kilometer.

Ford Focus ST.

ampnet – 16. Mai 2012. Ford wird ab Mitte Juni im Werk in Saarlouis (Saarland) den Focus ST produzieren. Das sportliche Kompaktmodell kann ab Ende Mai bestellt werden. Die Preise für die fünftürige Fließheck-Limousine beginnen bei 27 950 Euro. Der sportliche ST steht darüber hinaus erstmals auch als Kombi zur Verfügung. Der Mehrpreis für den Focus ST Turnier gegenüber der Limousine beträgt 950 Euro.

Ford S-Max.

ampnet – 15. Mai 2012. Der Ford S-Max wurde bei der Leserwahl der Fachzeitschrift „Flottenmanagement“ zum beliebtesten Van gekürt. Dafür gab es den „Goldenen Flottina 2012“. Der Mazda6 wurde zum besten Importmodell in der Mittelklasse gewählt.

Ford Sync.

ampnet – 8. Mai 2012. Ford sucht für sein sprachgesteuertes Kommunikations- und Entertainmentsystem Sync weitere Partnerschaften mit App-Entwicklern. Ziel ist die Schaffung möglichst vieler Anwendungen Die neue App-Link-Schnittstellenlösung ermöglicht es Sync-Nutzern, bestimmte Apps auf ihrem per Bluetooth eingebundenen Smartphone durch einfache Sprachbefehle zu bedienen, ohne dabei die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen.

Ford Shelby GT500.

ampnet – 29. April 2012. Die US-amerikanische Gesellschaft der Autoingenieure (Society of Automotive Egineers – SAE) bescheinigte jetzt dem Jahrgang 2013 des Ford Shelby GT 500 eine Leistung von 494 kW / 672 PS. Das maximale Drehmoment des 5,8-Liter-Achtzylinders wurde mit 855 Newtonmeter gemessen. Der GT 500 ist damit der stärkste Serien-Achtzylinder für Personenwagen.

ampnet – 27. April 2012. Ford konnte in der Bundeshauptstadt Berlin im ersten Quartal 2011 insgesamt 2364 Ford-Fahrzeuge neu zulassen, wodurch der Kölner Hersteller in diesem Zeitraum auf einen Marktanteil von 12,5 Prozent kam. Damit lag die Zahl der zugelassenen Ford-Modelle mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahreszeitraum mit 1001 Fahrzeugen und 5,5 Prozent Marktanteil.

Ford übergibt 200 C-Max übergibt an den ADAC.

ampnet – 24. April 2012. Ford hat 200 C-Max an den ADAC übergeben. Sie werden als Clubmobil genutzt und stehen als Ersatz-Fahrzeug nach einer Autopanne oder als privates Mietfahrzeug den ADAC-Mitglieder zur Verfügung.

Ford Fiesta Van Econetic.

ampnet – 24. April 2012. Ford bringt nun auch den kleinen Lieferwagen Fiesta Van als Econetic mit Start-Stop-System und weiteren effizienzsteigernden Maßnahmen. Damit sinkt der Verbrauch nach EU-Norm um acht Prozent auf durchschnittlich 3,7 Liter pro 100 Kilometer. Das entspricht CO2-Emissionen von 87 Gramm je Kilometer. Damit ist der Fiesta Van Econentic das bislang sparsamste Nutzfahrzeug der Marke.

Ford Transit Custom.

ampnet – 24. April 2012. Ford stellt auf der Nutzfahrzeug-Ausstellung (24. - 26.4.2012) im britischen Birmingham als Weltpremiere den neuen Transit vor, der künftig den Zusatz Custom trägt. Er soll in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen. Die Baureihe umfasst neben Kombi- und Kastenwagen-Versionen auch zwei verschiedene Radstände mit Außenlängen von 4,97 bis 5,34 Meter sowie Einzel- und Doppelkabinen-Varianten. Die Pkw-Version Tourneo Custom hatte Ford bereits auf dem Genfer Automobilsalon im vergangenen Monat vorgestellt.

Ford Ecosport.

ampnet – 23. April 2012. Ford zeigt auf der Peking Auto Show (-2.5.2012) sein kompaktes SUV Ecosport. Das Fahrzeug wurde im Rahmen der One-Ford-Strategie entwickelt, die einheitliche Modelle für alle Märkte vorsieht. Zunächst wird das in Südamerika entwickelte Fahrzeug in Indien und anderen asiatischen Ländern sowie in Brasilien angeboten. Weitere Märkte sollen folgen.

Ford Focus Ecoboost.

ampnet – 18. April 2012. Ford ist in Deutschland sehr erfolgreich in das Gewerbekundengeschäft 2012 gestartet. Im ersten Quartal des Jahres konnte das Unternehmen die Pkw-Zulassungen in diesem Segment um 16,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern und wuchs damit deutlich stärker als der Gesamtmarkt (4,5 %).

Ford macht Bundesfreiwillige mit einem Fiesta mobil.

ampnet – 16. April 2012. Ford hat unter dem Motto „Eine Idee weiter für Deutschland. Ich bin Bundesfreiwillige(r)“ ein Konzept entwickelt, das Mobilität für die Bundesfreiwilligen bezahlbar macht. Der Autobauer stellt den Helfern für die Dauer ihrer Dienstzeit für 69 Euro im Monat inklusive Wartungs- und Verschleißkosten einen Fiesta Trend zur Verfügung. „Wir schätzen diese Menschen, die sich auf freiwilliger Basis zum Nutzen der Allgemeinheit einbringen und möchten diese Leistung honorieren", sagt Ford-Geschäftsführer Bernhard Mattes.

Ford-Gewerbe-Partner.

ampnet – 16. April 2012. Ford startet eine weitere Serviceoffensive, um noch besser auf die Anforderungen von Gewerbekunden eingehen zu können. Ab sofort stehen für die Betreuung dieser Klientel bundesweit rund 160 sogenannte Ford-Gewerbe-Partner zur Verfügung. Es handelt sich dabei um spezialisierte Händler, die über die allgemeinen Ford-Händler-Standards hinaus weitere Anforderungen in ihren Betrieben erfüllen müssen.

Ford Focus mit dem neuen 1,0-Liter-Ecoboost-Motor .

ampnet – 10. April 2012. Der Ford Focus mit dem neuen 1,0-Liter-Ecoboost-Motor mit Benzindirekteinspritzung hat einen Verbrauch von 4,8 Liter/100 km ist das neue Dreizylinder-Triebwerk (74 kW/100 PS) so sparsam, dass es im Vergleich zum gleich stark motorisierten Vorgängermodell bares Geld spart.

Ford Explorer Sport.

ampnet – 5. April 2012. Ford stellt auf der New York International Auto Show (6.-15.4.2012) den Explorer Sport vor. Dank des neuen 3,5-Liter-V6-Ecoboost-Motors soll das SUV in seiner Klasse für amerikanische Verhältnisse Topwerte beim Kraftstoffverbrauch vorweisen. So wird der Verbrauch auf dem Highway mit rund 10,7 Litern pro 100 Kilometer angegeben. In der Stadt sollen es unter 15 Liter sein. Zudem bietet die neue Modellversion eine sportlichere Optik und ein modischeres, besonders hochwertiges zweifarbiges Innendesign.

Ford Speed Limiter.

ampnet – 2. April 2012. Ford hat im vergangenen Jahr europaweit über 220 000 Mal Fahrzeuge mit Geschwindigkeitsbegrenzer ausgeliefert. Das System ist für die Baureihen Focus, C-Max/Grand C-Max, Mondeo, S-Max und Galaxy verfügbar. Die Nachfragequote betrug im vergangenen Jahr, europaweit gesehen, für den Mondeo 86 Prozent und für den S-Max 85 Prozent – in Deutschland wird der Geschwindigkeitsbegrenzer ähnlich stark nachgefragt. Die Quote beträgt hier, je nach Modellreihe, ebenfalls bis zu über 85 Prozent.

Ford Fiesta RS WRC von Petter Solberg und Chris Patterson.

ampnet – 2. April 2012. Aufgrund einer technischen Unregelmäßigkeit ist den beiden Citroën-Piloten und ehemlaigen Ford-Werksfahrern Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen der Sieg bei der Rallye Portugal aberkannt worden. Die beiden Finnen wurden aus der Wertung genommen. Damit rückten Mads Östberg und Jonas Andersson mit ihrem Ford Fiesta RS WRC auf den ersten Platz vor. Zweitplatzierter ist der 21-jährige Russe Evgeny Novikov mit Beifahrer Denis Giraudet, ebenfalls in einem Fiesta von M-Sport. Novikov ist der erste Russe, der es bei einem Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft unter die besten Drei geschafft hat. Auf Platz drei kamen die Ford-Werksfahrer Petter Solberg und Chris Patterson.

Ford Ranger.
Von Maximilian Keretlow

ampnet – 31. März 2012. Einen wahren Global Player führt Ford neu im Programm: den Ranger. Das Konzept für die dritte Auflage stammt aus Australien, gebaut wird das Fahrzeug in Südafrika, und Deutschland steuert Diesel-Technologie bei. Amerikanisch ist nicht nur der Name, sondern auch das Format. Bei uns soll der neue Ranger den Ford-Marktanteil im überschaubaren Pick-up-Segment weiter steigern.

Ford Ranger.

ampnet – 27. März 2012. Der Pick-up-Markt hat mit 2409 Einheiten vom Ford Ranger im vergangenen Jahr mehr als doppelt so viel Absatz gebracht wie im Jahr davor. Jetzt tritt die neue Modellgeneration an, und Ford rechnet damit, mit dem Neuen auch in Deutschland mit guten Zahlen am Segment der Pick-ups teilhaben zu können. Die leichten Nutzfahrzeuge wie der Ranger mit voller Geländetauglichkeit und guten Fahreigenschaft auf der Straße liegen einer wachenden Zielgruppe am Herzen, vor allem, wenn sie gut und amerikanisch aussehen.

Ford Fiesta Econetic.

ampnet – 26. März 2012. Der neue Ford Fiesta Econetic ist in Deutschland ab sofort zum Einstiegspreis von 17 100 Euro bestellbar. Mit einem durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von nur 3,3 Litern je 100 km (nach EU-Norm) und einem CO2-Ausstoß von 87 Gramm pro Kilometer ist das Modell der bislang sparsamste und sauberste Ford aus Serienproduktion.

Ford Tourneo Custom.

ampnet – 21. März 2012. Der neue Ford Tourneo Custom wird voraussichtlich zum Jahreswechsel 2012/2013 auf den Markt kommen. Mit seinem flexiblen Sitzkonzept – wahlweise für bis zu acht oder für bis zu neun Insassen – bringt der Personentransporter frischen Wind in das Segment der leichten Nutzfahrzeuge. Zur neuen künftigen Modellfamilie im 1-Tonnen-Segment werden über diese Personentransporter-Variante hinaus („Ford Tourneo Custom”) auch Kastenwagen- („Ford Transit Custom Kastenwagen”) und Kombi (Bus)-Versionen („Ford Transit Custom Kombi”) gehören.

Ford Mondeo Titanium X.

ampnet – 21. März 2012. Ab sofort ist der Ford Mondeo Titanium X1 bestellbar. Zum serienmäßigen Lieferumfang gehört unter anderem die Lederausstattung „Premium“, also Sitzmittelbahnen, Sitzwangen, Kopfstützen, Sitzrücken und Türeinsätze in edlem Windsor-Leder – entweder in den Farben Beige/Grau oder Dunkel-Anthrazit. Der obere Bereich des Armaturenträgers ist ebenfalls serienmäßig mit diesem feinsten Windsor-Leder bezogen und verleiht dem Ford Mondeo Titanium X eine exklusive Premium-Anmutung, wie man sie normalerweise eher von höheren Fahrzeugklassen gewohnt ist. Der Mondeo Titanium X kostet ab 33 600 Euro (2,0-Liter-Ford EcoBoost-Benzindirekteinspritzer, 149 kW/203 PS, 6-Gang-Schaltgetriebe).

Ford F-Serie Platinum.

ampnet – 11. März 2012. Man kann es sich kaum vorstellen, dass jemand die Doppelkabine einen Super Duty der Ford F-Serien in der Platinum-Ausstattung in Arbeitsklamotten besteigt. Dennoch haben die Entwickler den Acht-Zoll-Touchscreen des „My Ford“-System so ausgelegt, das Telefon, Klima und Infotainment auch mit dicken Arbeitshandschuhen bedient werden können. Dabei hört der Platinum-F wegen des Ford „SYNC“-Systems sowieso schon aufs Wort. Aber bei diesem Pickup wollten seine Entwickler in keine Richtung Kompromisse akzeptieren. Super Duty und Super-Luxus sollen hier zusammengehen.

Ford B-Max.

ampnet – 9. März 2012. Der Ford B-Max, der gerade seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobil-Salon (-18.3.2012) feiert, wird zu einem Einstiegspreis von 15 950 Euro in den Handel kommen. Basismotorisierung des B-Max Ambiente ist ein 1,4-Liter-Benziner mit 66 kW / 90 PS. Markteinführung der neuen Baureihe ist im Herbst 2012.

Ford Focus Electric.

ampnet – 7. März 2012. Ford bietet den Besuchern des Genfer Automobilsalons (8.-18.3.2012) die Gelegenheit, eigene Erfahrungen mit dem ersten rein elektrisch betriebenen Personenwagen der Marke zu sammeln. Der Ford Focus Electric bietet eine Reichweite von bis zu 160 Kilometern.

Ford Fiesta ST.

ampnet – 7. März 2012. Ford stellt auf dem Genfer Automobil-Salon (8.-18.3.2012) erstmals die Serienversion des Fiesta ST vor. Der über 220 km/h schnelle Kleinwagen kommt im nächsten Jahr auf den Markt. Der 1,6-Liter-Vierzylinder-Motor leistet 132 kW / 180 PS und bietet 240 Newtonmeter Drehmoment. Damit beschleunigt der ST in unter sieben Sekunden von null auf 100 km/h. Im Vergleich zum seit 2008 nicht mehr produzierten Vorgängermodell wurde eine Verbrauchs- und CO2-Reduzierung um rund 20 Prozent erreicht.

Ford Transit Tourneo Custom Concept.

ampnet – 6. März 2012. Mit der Studie des neunsitzigen Ford Transit Tourneo Custom Concept zeigt Ford auf dem Automobil-Salon in Genf (8.-18.3.2012) schon ganz konkret, wie die nächste Transit-Generation aussehen wird, die noch dieses Jahr unter der Bezeichnung Transit Custom auf den Markt kommt. Das neue Fahrzeug wirkt deutlich moderner als die aktuelle Baureihe und soll auch im Innenraum Pkw-Komfort bieten.

Ford B-Max.

ampnet – 6. März 2012. Ford stellt auf dem Genfer Automobil-Salon (8.-18.3.2012) den B-Max vor. Herausragendes Merkmal des Mini-Vans mit hinteren Schiebetüren ist der Verzicht auf die B-Säule, was einen leichten Zugang ins Fahrzeug ermöglicht. Seine Europapremiere feiert im B-Max außerdem das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainment-System „Sync“mit automatischem Notruf-Assistenten. Zudem verfügt der neue Ford über das preisgekrönte „Active City Stop“-System. Es hilft, Auffahrunfälle bei geringen Geschwindigkeiten zu vermeiden oder ihre Folgen zu mindern.

Ford Kuga.

ampnet – 6. März 2012. Ford stellt auf dem Autosalon in Genf (8.-18.3.2012) die zweite Generation des Kuga vor, der Ende 2012 oder Anfang 2013 in den europäischen Handel kommen wird. Das komplett neu entwickelte Kompakt-SUV bietet 82 Liter mehr Gepäckraum als die aktuelle Version Die Rücksitze falten sich auf Knopfdruck zusammen und geben eine durchgehend ebene Ladefläche frei. Die elektrisch betätigte Heckklappe kann auch ohne Hände über eine Fußbewegung an einem Sensor unter dem hinteren Stoßfänger geöffnet werden.

Der Notruf-Assistent von Ford ist Bestandteil des sprachgesteuerten Kommunikations- und Entertainmentsystems SYNC.

ampnet – 29. Februar 2012. Ford hat auf dem Mobile World Congress der Mobilfunkindustrie in Barcelona für seinen automatischen Notruf-Assistenten die Auszeichnung „Best Mobile Innovation for Automotive, Transport or Utilities“ erhalten. Das System wird in Europa erstmals im Ford B-Max erhältlich und wurde als beste mobilfunkbasierte Innovation im Transportsektor mit dem Global Mobile Award 2012 ausgezeichnet.

Ford Police Interceptor.

ampnet – 26. Februar 2012. Chicagos Bürgermeister Rahm Emanuel hat als erster 500 Polizeiwagen der nächsten Generation für seine Stadt geordert. Das ist die erste Bestellung der Spezial-Limousinen und -Vans, die erst kürzlich einen großen Test mit Polizisten des Los Angeles Police Departments hinter sich gebracht haben.

Ford Transit Tourneo Custom Concept.

ampnet – 22. Februar 2012. Mit der Weltpremiere des Ford Transit Tourneo Custom Concept gibt Ford auf dem Genfer Automobilsalon (8.-18.3.2012) einen Ausblick auf den neuen Transit, der im Laufe des Jahres auf den Markt kommt. Die Karosseriegestaltung folgt der aktuellen Designsprache der Marke. Zu den typischen Merkmalen zählen unter anderem der breite, trapezförmige Kühlergrill, die betonte Schulterlinie, breit ausgestellte Radläufe sowie die markante, zum Heck hin ansteigende Fensterlinie.

Ford B-Max.

ampnet – 14. Februar 2012. Bill Ford, der Vorsitzende der Ford Motor Company, wird am Montag, 27. Februar 2012, in Barcelona auf dem diesjährigen Mobile World Congress den neuen Ford B-Max vor Fachpublikum vorstellen und zudem als Gastredner zeigen, wie das Automobil und moderne Mobiltechnologien zusammenwachsen, um Sicherheit, Umweltverträglichkeit und Komfort zu verbessern. Der Mobile World Congress wurde 2011 von mehr als 60 000 Branchen-Repräsentanten besucht.

Ford Focus Ecoboost.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 13. Februar 2012. Ford hat für den Focus jetzt auch den 1,0-Liter-Ecoboost-Benzinmotor im Angebot. Das unter anderem auch im Ford-Entwicklungszentrum Aachen entwickelte Dreizylinder-Aggregat bündelt Turbo-Aufladung, Benzin-Direkteinspritzung und variable Nockenwellen-Steuerung. Der in Köln produzierte Motor ist mit 74 kW / 100 PS und 92 kW / 125 PS erhältlich. Er unterbietet den vergleichbaren konventionellen Benziner mit 1,6 Liter Hubraum beim Verbrauch um bis zu 20 Prozent. Zudem verfügt das Aggregat serienmäßig über das Start-Stopp-System. Für die 100 PS-Variante müssen mindestens 18 050 Euro und für die 125 PS-Variante mindestens 20 700 Euro investiert werden.

ampnet – 13. Februar 2012. Ford hat zum sechsten Mal in Folge den Rallye-Weltmeisterschaftslauf in Schweden gewonnen. Jari-Matti Latvala und Beifahrer Miikka Anttila verwiesen mit ihrem Fiesta RS WRC am Wochenende ihre ehemaligen Teamkollegen Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen im Citroen DS3 WRC um 16,6 Sekunden auf den zweiten Platz. Weltmeister Sébastien Loeb kam nur auf den 6. Platz.

Ford B-MAX (Konzeptstudie).

ampnet – 10. Februar 2012. Wenn der Ford B-Max auf dem Genfer Automobilsalon (8.-18.3.2012) sein Debüt feiert, hat auch ein besonderes Karosseriekonzept Premiere, bei dem die B-Säulen in die Schiebetüren integriert sind. Dadurch bietet die komplett neu entwickelte Baureihe eine Einstiegsbreite von 1,50 Meter. Hinzu kommt eine flexible Innenraumnutzung, die in diesem Segment bislang einmalig ist.

Ford B-Max.

ampnet – 9. Februar 2012. Der Ford B-Max, der in Deutschland im Herbst auf den Markt kommen wird, soll mit seinen neuen Benzin- und Dieselmotoren Maßstäbe bei Kraftstoffverbrauch und Kohlendioxid-Emissionen bringen. Als Dieselvariante wird er mit dem 1,6-Liter-Duratorq-TDCi-Motor erhältlich sein, der mit einem Verbrauch von vier Litern (im Durchschnitt nach EU-Norm) und CO2-Emissionen von lediglich 104 Gramm pro Kilometer die besten Werte in seinem Segment erreicht.

Ford B-Max.

ampnet – 7. Februar 2012. Für das akustische Feintuning im neuen Ford B-Max haben die Sound-Ingenieure das Interieur und den Klang der Lautsprecher aufeinander abzustimmen. Die Markteinführung dieser neuen Baureihe in Deutschland ist für Herbst 2012 geplant.

Ford B-Max.

ampnet – 1. Februar 2012. Ford wird auf dem Genfer Automobilsalon (8.-18.3.2012) als Weltpremiere den B-Max vorstellen. Enthüllt wird das Fahrzeug von Ford-Präsident Alan Mulally. Eine produktionsnahe Version dieser komplett neu entwickelten Baureihe hatte Ford vor einem Jahr ebenfalls in Genf der Öffentlichkeit vorgestellt.

Ford Focus ST-R.

ampnet – 27. Januar 2012. Der von Ford von Grund auf neu entwickelte Focus ST-R feiert heute beim Grand-Am 200 auf dem Daytona International Speedway in der ST-Klasse der Continental Tire Sports Car Challenge sein Rennstreckendebüt. Für das „schlüsselfertige“ Rennfahrzeug endet damit eine fast einjährige Entwicklungs- und Testperiode. Den zunächst für die nordamerikanischen Tourenwagenserien homologierten Ford Focus ST-R können Teams und Fahrer direkt über das amerikanische Händlernetz bestellen. Ford plant, das Fahrzeug später auch auf anderen Märkten anzubieten.

Ford Fusion (Mondeo) und die Nascar-Rennversion.

ampnet – 26. Januar 2012. Der neue Ford Fusion, das US-amerikanische Schwestermodell der nächsten Mondeo-Generation, wird 2013 in der populären Nascar-Rennsportserie an den Start gehen. Vorgestellt wurde das neue Fahrzeug jetzt auf dem Charlotte Motor Speedway in North Carolina. Die höchste Liga der „National Association for Stock Car Auto Racing“ wird vornehmlich auf Oval-Kursen ausgetragen und umfasste im vergangenen Jahr insgesamt 42 Saisonläufe. Der erste Einsatz des Renn-Fusion ist für die berühmten „Daytona 500“ im Februar 2013 vorgesehen. Der neue Ford Mondeo kommt fast zeitgleich in Europa auf den Markt.

Ford Evos Concept.

ampnet – 25. Januar 2012. Ford beteiligt sich am „Autofrühling Saar“, der vom 27. bis 29. Januar 2012 wieder parallel zur Messe „Freizeit – Reisemarkt“ in Saarbrücken stattfindet. Die Kölner zeigen neben aktuellen Serienfahrzeugen die Studien Evos Concept und B-Max Concept. Darüber hinaus wird der brandneue Ranger auf dem Stand stehen.

Ford Fusion.

ampnet – 9. Januar 2012. Mit dem komplett neu entwickelten Fusion, der außerhalb der USA weltweit die Basis für die nächste Generation des Mondeo liefert, präsentiert Ford auf der bis 22. Jnauar 2012 dauernden North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit als Weltpremiere ein ambitioniertes Mittelklasse-Fahrzeug. Neben effizienten Verbrennungsmotoren wird es auch eine Hybrid-Version und einen Plug-in-Hybrid geben.

Der neue Ford Mondeo.

ampnet – 9. Januar 2012. Mit dem komplett neu entwickelten Fusion schickt Ford einen technisch wie optisch fortschrittlichen Herausforderer in das Rennen um die Käufergunst in der oberen Mittelklasse. Das neue Modell wird heute auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit erstmals gezeigt. Später wird der Fusion weltweit die Basis für die nächste Generation des Mondeo stellen, der ab 2013 auch in Deutschland zu haben sein wird.

Ford C-Max.

ampnet – 6. Januar 2012. Ford hat im vergangenen Jahr in Deutschland 32 562 Pkw-Zulassungen mehr als in 2010 verzeichnet. Dies entspricht einer Steigerung von 16,4 Prozent, während der Gesamtmarkt um 7,8 Prozent. Der Marktanteil stieg damit um 0,5 Prozentpunkte von 6,8 Prozent auf 7,3 Prozent, unter Einbeziehung der Nutzfahrzeuge sind es 7,4 Prozent.

Ford Ecosport.

ampnet – 4. Januar 2012. Ford stellt auf der Auto Expo in Neu Delhi (7. - 11.1.2012) ein neues, kompaktes SUV vor. Der Ecosport wurde im Rahmen der One-Ford-Strategie entwickelt, die einheitliche Modelle für alle Märkte vorsieht. Zunächst wird das in Südamerika entwickelte Fahrzeug in Indien und anderen asiatischen Ländern sowie in Brasilien angeboten. Weitere Märkte sollen folgen.

STC Europe USB Music Box von Ford.

ampnet – 3. Januar 2012. Ford bietet ab sofort als Zubehör die neue „USB Music Box“ von STC Europe an. Dank des elektronischen Steuergeräts lassen sich die meisten gängigen USB-Endgeräte über den AUX-Eingang mit Audio- und Navigationssystemen des Fahrzeugs verbinden, um gespeicherte Musiktitel über das Autoradio abzuspielen. Die Auswahl der Alben und Songs erfolgt über die Lenkradtasten oder die Fernbedienung. Zusätzlich können die Akkus von USB-Geräten mit einer Stromstärke von bis zu zwei Ampere aufgeladen werden.

Ford Fusion 2011.

ampnet – 28. Dezember 2011. Kurz bevor der neue Ford Fusion bei der Automobilausstellung im Januar im nordamerikanischen Detroit erlebt das aktuelle Modell Verkaufserfolge. Bei seinem Debut im 2006 erzielte er in den USA einen Marktanteil von rund fünf Prozent. 2010 erreichte der Marktanteil einen Wert von 11,9 Prozent, entsprechend 219 219 Fahrzeugen.

Ford Focus Electric.

ampnet – 20. Dezember 2011. Im Ford-Werk Wayne (Michigan Assembly Plant) im US-Bundesstaat Michigan ist die Produktion des rein batterieelektrischen Ford Focus Electric angelaufen. Nach 20 Jahren Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Elektromobilität und 500 angemeldeten Patenten für Elektro- und Hybrid-Technologien bringt Ford mit dem Focus Electric in den USA nun seinen ersten serienmäßigen Elektro-Pkw auf den Markt. Das Deutschlanddebüt des Null-Emissions-Fahrzeugs ist für Ende 2012 geplant.

„Champions Edition“-Modelle von Ford bieten bis zu 2910 Euro Preisvorteil.

ampnet – 12. Dezember 2011. Ford ist seit 20 Jahren Partner der Champions League und hat den Sponsoring-Vertrag mit der UEFA gerade bis 2015 verlängert. Aus diesem Anlass legt Ford eine exklusive „Champions Edition“ auf. Unter dem Motto „Willkommen in der Königsklasse“ stehen ab sofort für die Baureihen Ka, Fiesta, Focus, C-Max, Kuga, Mondeo, S-Max und Galaxy speziell ausgestattete Sondermodelle mit Preisvorteil bei den Händlern.

Beheizbare Frontscheibe von Ford.

ampnet – 1. Dezember 2011. Ford-Kunden können die Frontscheibe ihres Fahrzeugs per Knopfdruck in Sekundenschnelle von Eis und Schnee befreien. Die patentierte Schlechtwetterhilfe wurde erstmals vor knapp 26 Jahren beim Ford Scorpio eingeführt und steht inzwischen für sämtliche aktuelle Ford Pkw-Modellreihen - vom Ford Ka bis zum Ford Galaxy - zur Verfügung. Durch das schnelle Erwärmen der Glasfläche können auch die Wischerblätter leichter von Eis und Schnee befreit werden, was ihre Lebensdauer verlängert. Mit dem System lässt sich auch Scheibenbeschlag zu jeder anderen Jahreszeit vermeiden.

Zum Test bei der Polizei von Los Angeles: Ford-Fahrzeuge.

ampnet – 24. November 2011. Bei den jährlichen großen Tests von Polizeifahrzeugen in Los Angeles konnten die Ford-Modelle jetzt ihre Qualitäten fürs Verfolgen und Abfangen beweisen. Die Testfahrer des Los Angeles County Sheriff’s Department und des Los Angeles Police Departments fanden sie überzeugend beim Beschleunigen, Bremsen, Fahrverhalten bei hohen Geschwindigkeiten und in Stadtstraßen. Sollten sie etwa nicht mehr so stark übersteuern, wie wir das aus dem amerikanischen Krimis kennen?

Ford Escape.

ampnet – 16. November 2011. Ford feiert auf der Los Angeles Auto Show (Publikumstage: 18. - 27.11.2011) die Weltpremiere des Escape. Er basiert auf dem Konzeptauto Vertrek, das im März auf dem Genfer Automobilsalon gezeigt wurde. Als „Weltauto“ konzipiert wird der Escape 2013 als neuer Kuga in Europa auf den Markt kommen. Das Modell gibt sein Europadebüt im nächsten Jahr auf dem Genfer Automobilsalon.

Ford Grand C.Max.

ampnet – 16. November 2011. Ford hat eine positive Bilanz des bisherigen Jahres 2011 gezogen. Im Zeitraum von Januar bis Oktober 2011 wurden in Deutschland mit 194 000 Pkw ein Marktanteil von 7,3 Prozent erreicht. Im Oktober lag der Marktanteil sogar bei 7,7 Prozent. Im Frühjahr dieses Jahres hat Ford dem C-Max den siebensitzigen Grand C-Max zur Seite gestellt. Seitdem haben sich die Verkäufe der Modellreihe verdreifacht, was die Hälfte des Volumenwachstums ausmacht.