Logo Auto-Medienportal.Net

Marken & Modelle

Mazda MX-5.

ampnet – 8. November 2016. Mazda wertet den MX-5 auf. In der zweithöchsten Ausstattungslinie Exclusive-Line wird ein optionales Technik-Paket zum Preis von 750 Euro angeboten. Dieses beinhaltet unter anderem Einparkhilfe hinten, Spurwechselassistent und Ausparkhilfe. Dazu kommt dynamisches Kurvenlicht. Das Technik-Paket gehört künftig bei der höchsten Ausstattungsstufe Sports-Line zur Serienausstattung.

Honda CBR 1000 RR Fireblade.

ampnet – 8. November 2016. Honda stellt auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (–13.11.2016) die neue CBR 1000 RR Fireblade vor. 90 Prozent der Bauteile des Topmodells im Zweirad-Programm wurden überarbeitet oder erneuert. Das Eregbnis: Das fahrfertige Gewicht rutscht dank 15 Kilo weniger auf 196 Kilogramm und die Leistung steigt um 8 kW / 11 PS auf 141 kW / 192 PS.

Yamaha XSR 900 Abarth.

ampnet – 8. November 2016. Yamaha und die Fiat-Sportwagenmarke Abarth gehen eine Kooperation ein: Mit der XSR 900 Abarth zeigt der japanische Hersteller auf der EICMA in Mailand (–13.11.2016) den ersten Café Racer seiner Sport-Hertitage-Modellpalette. Das Sondermodell zeichnet sich durch die typische Lampenverkleidung, einen flacheren Lenker und die mit Wildleder bezogene 1+1-Sitzbank für eine sportlichere Sitzhaltung aus.

Honda X-ADV.

ampnet – 8. November 2016. An neuartigen Fahrzeugkonzepten herrschte bei Honda in den vergangenen Jahren kein Mangel. Nun legen die Japaner auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (–13.11.2016) eine weitere ungewöhnliche Neuheit vor. Der X-ADV ist gewissermaßen ein Enduro-Roller.

Auftakt zur Europa-Tour Crafter2Craftsmen mit symbolischer Schlüsselübergabe: Carsten Sass, Leiter Vertrieb Deutschland Volkswagen Nutzfahrzeuge übergibt den neuen Crafter an den Fahrer Matthias Göttenauer (v.r.l.).
Von Nicole Schwerdtmann-Freund

ampnet – 8. November 2016. Volkswagen hat gestern in Hannover mit der Verkaufsfreigabe des neuen Crafter die „Crafter2Craftsmen“-Tour gestartet und schickt den Transporter auf eine Reise quer durch Europa. In vier Monaten soll der Crafter 30 Länder durchqueren und dabei 42 000 Kilometer zurücklegen. Stationen sind außergewöhnliche Handwerker.

Downhill-Fahrt eines Range Rover Sport auf der Piste des legendären „Inferno“-Skirennens.

ampnet – 7. November 2016. Der britische Geländewagenspezialist Land Rover macht immer wieder durch spektakuläre Aktionen auf sich aufmerksam. Jetzt fuhr ein Range Rover Sport die Piste des legendären „Inferno“-Rennens im schweizerischen Mürren herunter – eines der ältesten und mit einer Länge von fast 15 Kilometern härtesten Ski-Abfahrtsrennen der Welt. Der britische Rennfahrer und Stunt-Pilot Ben Collins benötigte mit dem weitgehend seriennahen Fahrzeug für die 14,9 Kilometer vom Gipfel des Schilthorns nach Lauterbrunnen 21 Minuten und 36 Sekunden.

Skoda stellt den Shuttle-Service für die Verleihung des Architekturpreises „Detail“.

ampnet – 7. November 2016. „Detail“, die führende Fachzeitschrift für Architektur und Baudetail, vergibt am 11. November 2016 die nach ihr benannten Preise. Als Mobilitätspartner chauffiert Skoda die Gewinner und Gäste im Superb zur feierlichen Gala in Berlin.

Die Madrider Entsorgungsbetriebe haben 109 Iveco Stralis CNG als Müllfahrzeuge bekommen.

ampnet – 7. November 2016. Die Entsorgungsbetriebe der Stadt Madrid haben 109 Iveco Stralis CNG als Müllsammelfahrzeuge in Betrieb genommen. Damit dürfte die Flotte der spanischen Metropole zu den umweltfreundlichsten in Europa gehören.

Volkswagen Crafter.

ampnet – 7. November 2016. Volkswagen hat heute mit dem Vorverkauf des neuen Crafter begonnen, der im März 2017 in den Handel kommt. Trotz verbesserter Komfort- und Sicherheitsausstattung ist der Kastenwagen mit einem Einstiegspreis von 28 300 Euro netto um rund 2.400 Euro günstiger als das vergleichbare Vorgängermodell.

Yamaha WR 250 R.

ampnet – 7. November 2016. Noch immer kehrt bei Yamaha keine Ruhe ein: Der japanische Hersteller hat heute erneut einen Rückruf gestartet. Dieses Mal sind die Enduro WR 250 R und die davon abgeleitete Supermoto WR 250 X betroffen.

Noch getarnt: Opel Insignia Grand Sport.

ampnet – 7. November 2016. Opel hat unter dem Motto „7 in 17“ für 2017 sieben neue Modell angekündigt. Den Anfange machen das Elektroauto Ampera-e mit der im Wettbewerbsumfeld größten Normreichweite von über 500 Kilometern und der Crossland X, ein Crossover für das B-Segment.

Mercedes-Benz E-Klasse.

ampnet – 7. November 2016. Mercedes-Benz hat im Oktober seine Verkäufe zweistellig auf einen neuen Bestwert im Oktober gesteigert und 173 096 Fahrzeuge ausgeliefert (+11,5 %). In Europa und Asien-Pazifik erzielte das Unternehmen den bisher höchsten Absatz in einem Oktober. In den USA und auf dem Heimatmarkt stagnierten die Verkäufe allerdings.

Opel stellt dem Mokka X das Crossover Utility Vehicle Crossland X zur Seite.

ampnet – 7. November 2016. Opel will seinem erfolgreichen B-Segment-SUV Mokka X ein Crossover-Modell zur Seite stellen. Der Name steht bereits fest: Crossland X. Der Newcomer folge dem Trend hin zum sportlichen und gleichzeitig geräumigen CUV (Crossover Utility Vehicle), heißt es in einer Pressemitteilung des Autoherstellers. Bereits im Januar soll der Kleinwagen präsentiert werden. Weitere Einzelheiten nannte Opel jedoch noch nicht. (ampnet/jri)

Bimobil LB 355.
Von Gerhard Prien

ampnet – 7. November 2016. Die Vorzüge der California-Reisemobil-Baureihe von Volkswagen sind unbestritten, die Verkaufszahlen sprechen für sich. Wenn es aber mehr in Richtung Wohnmobil gehen soll, können die Hannoveraner leider bisher noch kein Fahrzeug mit Sanitärabteil und Dusche anbieten. Fündig werden Interessenten in Bayern: Beim sechs Meter langen Bimobil LB 355.

Opel Astra mit Irmscher-Karosseriekit „Sport“.

ampnet – 7. November 2016. Irmscher bietet für den Opel Astra das Karosseriekit „Sport“ an. Seitenschweller, eine Frontspoilerlippe mit Lufteinlässen sowie der Irmscher-Kühlergrill im Wabengrilldesign mit Edelstahl oder Carbonleiste verschaffen dem Fahrzeug eine dynamischere Präsenz. Dazu gibt es verschiedene Foliensätze.

Mazda-Modellpalette.

ampnet – 6. November 2016. Mazda hat die effizienteste Modellpalette auf dem US-Markt: Der japanische Automobilhersteller landet im jährlichen Trendreport der US-Umweltbehörde Environmental Protection Agency (EPA) erneut an der Spitze – zum vierten Mal in in Folge.

Loryc Electric Speedster.

ampnet – 6. November 2016. Loryc hieß einst eine Automarke auf Mallorca. Der Deutsche Karl-Heinz „Charly“ Bosch lässt sie mehr als 90 Jahre nach der Gründung nun einen zweiten Frühling erleben. Er hat das Modell Speedster als Elektroauto wieder auferstehen lassen. Hilfe leistete dem Opel-Fan dabei der Adam des Rüsselsheimer Herstellers.

Toyota Classic Car Festival: Toyopet Crown RS 21 (1961).

ampnet – 6. November 2016. Das „Toyota Classic Car Festival“ feiert in diesem Jahr den zehnten Geburtstag: Deshalb organisiert das Toyota-Museum neben der traditionellen Oldtimer-Parade am 26. November 2016 auch ein großes Fest. Die Veranstaltung findes diesmal in Shinjuku westlich der japanischen Hauptstadt Tokio statt und steht unter dem Motto „Herausragende Autos der 50er und 60er, die man sehen, hören und fühlen kann“.

Hyundai Ioniq Electric.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 6. November 2016. Damit hatte Markus Schrick, der Chef von Hyundai Motors Deutschland, nicht gerechnet. Für das neue Elektro-Trio Ioniq wollte das Management einige Händler überzeugen, den Ioniq Hybrid, den Ioniq Elektro und die spätere Plug in-Version zu betreuen. Dann – so Schrick - lernten die Händler den Ioniq kennen und statt der erwarteten 40 bis 50 Händler meldeten sich inzwischen mehr als 140. „Wenn man so falsch liegt, finde ich das schön“, freut sich Schrick.

Citroen C4 Cactus W.

ampnet – 4. November 2016. Bei Citroen ist ab sofort der C4 Cactus „W“ bestellbar. Das Sondermodell basiert auf dem höchsten Ausstattungsniveau Shine und bietet zusätzliche Ausstattungsfeatures. Das Modell fährt ausschließlich in der Karosseriefarbe Perlmutt-Weiß Metallic, dazu passenden 17-Zoll Leichtmetallfelgen „Cross“ Bi-Ton Weiß/Aluminium und Airbumps in der Farbgebung „Dune“ vor.

Fiat 124 Spider America Limited Edition.

ampnet – 4. November 2016. Fiat bringt den 124 Spider als „America Limited Edition“. Das Sondermodell soll an das Original aus dem Jahr 1980 erinnern, das zum 50. Geburtstag des Designstudios Pininfarina vorgestellt wurde. Zur Sonderausstattung gehören 17-Zoll-Leichtmetallräder im historischen Design und ein Heckgepäckträger aus Edelstahl.

Seat Leon.

ampnet – 4. November 2016. Seat bringt im Januar den überarbeiteten Leon zu den deutschen Händlern. Er ist ab sofort in fünf Ausstattungslinien bestellbar: als Leon, Reference, Linien Style und FR sowie als neue Xcellence-Version. Die Preise beginnen bei 14 990 Euro. (ampnet/nic)

Hyundai Ioniq Electric.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 4. November 2016. 2013 war für Hyundai das Jahr der Zeitenwende. Seitdem nennen die Käufer von Fahrzeugen des koreanischen Unternehmens das Design des Autos als wichtigsten Kaufgrund. Erst danach kommt der Preis. Vorher war es genau anders herum. „Wir sind kein asiatisches Schnäppchen mehr“, freut sich Hyundai-Deutschland-Chef Markus Schrick und verweist jetzt bei einem Präsentationstermin in Hamburg auf das jüngste Produkt, den Ioniq.

Skoda Octavia.

ampnet – 4. November 2016. Mit dem Modelljahreswechsel wertet Skoda den Octavia im Innenraum und bei der Ausstattung deutlich auf. Er erhält neue Designelemente und verbesserte Bedienlösungen.Die Infotainmentsysteme, die aus einer neuen Gerätegeneration kommen, weisen bis zu 9,2 Zoll Bildschirmdiagonale auf. Die Rundinstrumente im Armaturenbrett bekommen eine neue Grafik.

Audi S5 Cabriolet.

ampnet – 4. November 2016. Mit dem Cabrio schließt Audi im März 2017 die Erneuerung der A5-Baureihe ab. Das vollautomatische Akustikverdeck des Viersitzers öffnet und schließt bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h. Im S5 Cabrio sorgt ein neuer Sechs-Zylinder-Turbomotor mit 260 kW / 354 PS und 500 Newtonmetern Drehmoment für sportliche Fahrleistungen.

Volkswagen 1.6 TDI Motor ( EA 189 ): Strömungsgleichrichter.

ampnet – 4. November 2016. Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat Umrüstung von 2,6 Millionen Volkswagen mit dem 1,6-Liter-TDI-Motor des Typs EA 189 freigegeben. Die Fahrzeughalter werden in den kommenden Wochen benachrichtigt und können kurzfristig einen Termin in einer Vertragswerkstatt nach vereinbaren.

Dacia Duster Blackshadow.

ampnet – 3. November 2016. Dacia bringt vom Duster das Sondermodell „Blackshadow”. Es basiert auf der Ausstattung Lauréate und bietet für 500 Euro Aufpreis unter anderem 16-Zoll-Aluminiumrädern, Außenspiegelgehäuse, Kühlergrill und Dachsäulen in Glanz-Schwarz. Dazu kommen Dachreling, Seitenschweller und Unterfahrschutz sowie dunkel getönte Scheiben und spezifische Nebelscheinwerferverkleidungen

Unimog.

ampnet – 3. November 2016. Mercedes-Benz bietet im Rahmen der Unimog-Winter-Sparwochen noch bis zum 31. Dezember 2016 an, Fahrzeug zu besonders günstigen Konditionen winterfest zu machen. Der Preisvorteil beträgt bis zu 32 Prozent. Die Aktionsrabatte gelten für viele winterspezifische Ersatzteile- und Serviceangebote wie beispielsweise Bremsen für Unimog und den MB Trac, das Unimog-Wartungspaket Bluetec 6 oder Winterjacken aus der Unimog Collection.

Nissan.

ampnet – 3. November 2016. Nissan hat im Oktober 2016 auf dem deutschen Markt insgesamt 5718 Neuzulassungen verbucht und damit in einem rückläuigen Markt das Vorjahresniveau gehalten. Dadurch erreichte der japanische Autobauer einen Marktanteil von 2,2 Prozent. (ampnet/nic)

Ford S-Max Vignale.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 3. November 2016. Der Begriff Vignale galt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts als Inbegriff edler Karosseriegestaltung. Zur Erinnerung: Der Italiener Alfredo Vignale hatte kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs in Turin unter seinem Namen ein Design- und Karosseriebauunternehmen gegründet, das bis 1974 im Auftrag großer Autokonzerne elegante Fahrzeuge entwarf und auch selbst Kleinserien produzierte.

Volkswagen Cross-Up.

ampnet – 3. November 2016. Volkswagen startet ab sofort mit dem Vorverkauf des überarbeiteten Cross-Up. Sein Erscheinungsbild prägen unter anderem markante Stoßfänger, eine silbern eloxierte Dachreling und eine erhöhte Bodenfreiheit. Innen wird der Offroad-Look mit serienmäßigem Lederpaket, farblich abgestimmten Dashpad mit „Cross"-Schriftzug, speziellen Sitzbezügen und Ambientebeleuchtung in Orange aufgegriffen.

Mazda CX-5.

ampnet – 3. November 2016. Mit 4658 Neuzulassungen hat Mazda im vergangenen Monat seine Marktposition in Deutschland weiter gefestigt. In einem um 5,6 Prozent rückläufigen Gesamtmarkt konnte der Automobilhersteller trotz eines leichten Zulassungsminus von 3,8 Prozent seinen Marktanteil gegenüber dem Oktober des Vorjahres um 0,1 Prozentpunkte steigern.

Ford.

ampnet – 3. November 2016. Ford blieb auch im Oktober auf Wachstumskurs und erreichte mit 7,8 Prozent (+0,1 %) das beste Marktanteilsergebnis für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge seit sieben Jahren. Insgesamt wurden im vergangenen Monat 22 549 Einheiten der Marke neu zugelassen.

Mini Connected: „Journey Management“.

ampnet – 3. November 2016. Mit dem Start im neuen Countryman wird das Konnektivitätssystem von Mini zum umfassenden Aussistenten für die Mobilitätsplanung, die sich nicht nur auf das Auto beschränkt. Im Mittelpunkt von Mini Connected steht das per App auch an das Smartphone gekoppelte „Journey Management“.

Toyota.

ampnet – 3. November 2016. Toyota ist im Oktober erneut die beliebteste japanische Automobilmarke in Deutschland gewesen: Auf einem rückläufigen Markt verzeichnete das Unternehmen insgesamt 6177 Neuzulassungen, was einer Steigerung von 12,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht.

Camaro Turbo AutoX Concept.

ampnet – 2. November 2016. Noch bis Freitag dieser Woche lassen sich im Convention Center in Las Vegas spektakuläre Tuning-Ergebnisse oder Ausrutscher amerikanischer Art genießen. Die Tuning- und Zubehörausstellung SEMA 2016 hält von beidem reichlich bereit. So zeigen rund 20 Chevrolets, was Tuning so alles vermag. Einer der ansehnlichsten ist der Camaro Turbo AutoX Concept Design, aufgepimpt mit allem, was der Zubehörkatalog alles zu bieten hat.

Ford Mustang GT4.

ampnet – 2. November 2016. Ford Performance enthüllt auf der Sema (-4.11.2016) den komplett neu entwickelten Ford Mustang GT4 ein rennfertiges Einsatzfahrzeug präsentiert, mit dem Kundenteams weltweit in zahlreichen Rennserien an den Start gehen können. Hierzu zählen neben der IMSA Continental Tire SportsCar Challenge unter anderem die Pirelli World Challenge sowie die GT4 European Series. Ford Performance entwickelte den von einem 5,2-Liter-V8 befeuerten Rennwagen in Kooperation mit Multimatic Motorsports.

Volvo S90 mit langem Radstand.

ampnet – 2. November 2016. Mit einer speziell für den chinesischen Markt gestalteten Lang-Version des Volvo S90 und der neuen Luxus-Variante Volvo S90 Excellence hat Volvo jetzt zwei neue Modelle der Limousinen-Baureihe enthüllt. Ihre Publikumspremiere werden die beiden in China produzierten Fahrzeuge Mitte November auf der Guangzhou Motor Show vom 19. bis 27. November 2016 erleben. Beide Modelle laufen von diesem Monat an im chinesischen Werk von Volvo Cars in Daqing vom Band und werden von dort weltweit exportiert.

Kia-Gewinnspiel zu den Australian Open.

ampnet – 1. November 2016. Kia veranstaltet das Gewinnspiel „Lucky Drive“. Wer an diesem teilnehmen möchte, muss zunächst bei einem Kia-Händler eine Probefahrt absolvieren. Als Hauptsponsor des Grand-Slam-Turniers in Melbourne, gibt der koreanische Autohersteller dem Gewinner samt Begleitperson die Möglichkeit, das Halbfinale im Herren-Tennis am 26. Januar 2017 live mitzuerleben.

Honda CB 500 X.

ampnet – 1. November 2016. Honda hat die seinerzeit nur kurz geführte CB 500 X zurück ins Programm geholt. Das 35 kW / 48 PS starke „Adventure“-Bike erhielt LED-Licht, einen größeren Tank und einen verbesserten Windschutz sowie einstellbare Federelemente und neue Graphics. Zunächst ist die Maschine nur in sandfarbener Lackierung lieferbar, zur neuen Motorradsaison sollen im März 2017 vier weitere Farben dazukommen.

Fiat Tipo im Euro-NCAP-Crashtest.

ampnet – 1. November 2016. Der Fiat Tipo hat im Euro-NCAP-Crashtest die Bestnote verfehlt. Während die Standardausführung auf drei Sterne kommt, erreichte der mit der vollen verfügbaren Sicherheitsausstattung ausgerüstete Wagen vier Sterne.

Papst Franzikus gestern im Fiat Tipo durch Malmö.

ampnet – 1. November 2016. Papst Franziskus (79) besuchte gestern aus Anlass der 500sten Wiederkehr des Beginns der Reformation einen Gedenkgottesdienst in Schweden. Der Heilige Vater ließ sich nach seiner Landung mit der Kompakt-Limousine Fiat Tipo durch Malmö und zum Dom von Lund chauffieren. (ampnet/Sm)

Land Rover Discovery.

ampnet – 31. Oktober 2016. Nach der Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon Anfang Oktober geht Land Rover mit dem neuen Discovery auf Deutschlandtour. Monate vor der Markteinführung im kommenden Frühjahr können Interessierte das Fahrzeug ab 3. November in Köln, Frankfurt am Main, Hamburg und München in Augenschein nehmen. Mit dabei ist Ausdauersportler Joey Kelly.

Skoda chauffiert die Gäste zur Medienpreisverleihung der Kindernothilfe.

ampnet – 31. Oktober 2016. Die Kindernothilfe vergibt am 4. November 2016 in Berlin den Medienpreis „Kinderrechte in der Einen Welt“. Ausgezeichnet werden Journalisten, die in herausragender Weise auf Kinderrechtsverletzungen im In- und Ausland aufmerksam gemacht haben. Zum mittlerweile 13. Mal ist Skoda bei der Veranstaltung als Mobilitätspartner dabei. (ampnet/nic)

Erprobung des neuen Reihen-Sechszylinder-Ottomotors M 256 von Mercedes-Benz.
Von Markus Gersthofer

ampnet – 31. Oktober 2016. Benzin- und Dieselmotoren werden noch lange die wichtigste Antriebsquelle bleiben für Personenwagen und Transporter, für Omnibusse und Lastwagen. Da ist sich die Daimler AG sicher – und investiert drei Milliarden Euro in die größte Motoren-Offensive ihrer Geschichte. „Stärker, sparsamer und sauberer“, so Entwicklungschef Prof. Thomas Weber, sollen völlig neue Triebwerke auch die Anforderungen fernerer Zukunft erfüllen. Jüngste Entwicklungen zur Steigerung von Effizienz und Sauberkeit sollen dafür genauso sorgen wie die Vorbereitung für die Integration künftiger elektrischer Aggregate.

Volkswagen Caddy.
Von Nicole Schwerdtmann-Freund

ampnet – 31. Oktober 2016. Auch die vierte Generation des Volkswagen Caddy stellt sich als äußerst wandelbar vor. Es gibt sie als Lieferwagen, als Handwerkerfahrzeug mit und ohne Einrichtung, als Camper, fürs Gelände oder einfach als Familienfahrzeug. Wir fuhren besagtes Familienfahrzeug und hatten dabei nicht das Gefühl in einem Transporter zu sitzen.

Peugeot 3008.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 31. Oktober 2016. Der Absatz von SUV wächst schneller als bei allen anderen Segmenten. Da will jeder so schnell wie möglich mit möglichst vielen Modellen dabei sein. So wird aus manchem braven Van wenigstens ein Crossover oder gleich ein SUV. Die müssen sich ihren Platz unter den SUV suchen, am besten mit einem Design, das sie von den neuen Klassenkameraden im C-Segment abhebt. Für Peugeot, der Marke mit dem Löwen, ist es in diesem Umfeld daher selbstverständlich, mit dem Peugeot 3008 den anderen die Zähne zu zeigen.

BMW R Nine T Scrambler mit Zubehör von Hepco & Becker.

ampnet – 31. Oktober 2016. Hepco & Becker erweitert sein Sortiment um Zubehör für die BMW R Nine T. Als Gepäck- und Topcaseträger sind das Alurack und das Minirack für jeweils 198 Euro sowie das Easyrack für 231 Euro verfügbar. Als Kofferträger werden der C-Bow-Halter (157,50 Euro) und für die rechte Seite der Legacyhalter (87 Euro) angeboten.

Volkswagen feiert in Großbritannien den zwölften Rallye-WM-Titel in vier Jahren.

ampnet – 31. Oktober 2016. Volkswagen hat gestern bei der Rallye Großbritannien den zwölften WM-Titel in vier Jahren eingefahren. Sébastien Ogier und Julien Ingrassia (F/F) gewannen mit dem Polo R WRC den zwölften von 13 Läufen. VW ist damit nicht mehr von der Spitze der Konstrukteurswertung zu verdrängen.

Volvo S90.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 31. Oktober 2016. Beginnend mit dem Buckel-Volvo PV 444 der 50er-Jahre boten alle Volvo-Personenwagen stets einen ungewöhnlichen Anblick. Die Schweden legten auch wegen ihrer besonderen Sicherheits-Philosophie immer Wert darauf, beim Design nicht in der Masse unterzugehen. Mit den neuen Modellen scheint dem Design eine andere Rolle zuzuwachsen. Jetzt soll schon das Blechkleid zeigen, dass bei Volvo ein neues Kapitel aufgeschlagen wird. Die Schweden verkaufen nun Haute Couture.