Logo Auto-Medienportal.Net

Renault

Renault Mégane R.S. von Carsten Mohe.

ampnet – 26. September 2011. Carsten Mohe gewann mit dem neu entwickelten Renault Mégane R.S. die deutsche Rallyemeisterschaft für zweiradgetriebene Rallye-Fahrzeuge. Der dritte Platz bei der Rallye Saarland sicherte dem schnellen Sachsen den DM-.Titel. Es ist nach dem Gewinn der Deutschen Super 1600-Meisterschaft 2003 und dem Sieg in der Division 2 im Jahr 2009 die dritte deutsche Meisterschaft für ihn.

Renault Fluence Z.E. Am Steuer: Harry K. Voigtsberger, Minister für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr in Nordrhein-Westfal, 2011.

ampnet – 1. August 2011. Die Besucher des Bürgerfestes „Klimafreundlicher Fahrspaß von morgen“ haben sich bei kostenlosen Probefahrten von den alltagstauglichen Qualitäten der Renault Elektrofahrzeuge Kangoo Z.E. und Fluence Z.E überzeugen können. Mit der Veranstaltung auf dem Düsseldorfer Johannes-Rau-Platz unterstützte das Land Nordrhein-Westfalen die zahlreichen Aktivitäten zur Förderung der emissionsfreien Mobilität. Renault erprobt als Kooperationspartner in der Modellregion Elektromobilität Rhein-Ruhr bereits 30 Elektrofahrzeuge.

ampnet – 28. Juli 2011. Die Renault Gruppe hat mit 1,4 Millionen verkauften Fahrzeugen (+ 1,9 %) einen neuen Absatzrekord verzeichnet. Der Konzernumsatz beträgt 21,101 Milliarden Euro, das entspricht einem Zuwachs von 7,3 Prozent gegen­über dem ersten Halbjahr 2010. Die operative Marge der Gruppe liegt bei 630 Millionen Euro, was 3,0 Prozent des Umsatzes entspricht (+4%). Die negativen Auswirkungen des Tsunamis in Japan auf die operative Marge schätzt die Renault Gruppe im ersten Halbjahr auf 150 Millionen Euro.

ZDK verlost beim Lichttest 2011 einen Renault Twingo. Robert Rademacher (rechts), Präsident des Deutschen Kfz-Gewerbes (ZDK), und Achim Schaible, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG.

ampnet – 25. Juli 2011. Renault ist Automobilpartner des Licht-Tests 2011. Wenn im Oktober wieder rund zehn Millionen Autofahrer zum kostenlosen Test der Fahrzeugbeleuchtung in ihre Werkstatt fahren, haben sie auch die Chance auf einen neuen Twingo Rip Curl im Wert von 12 290 Euro zu gewinnen.

Renault S.A.S., Russland, Avtovaz.

ampnet – 21. Juli 2011. Die Marke Renault hat in Russland einen Marktanteil von sechs Prozent. Zusammen mit dem Allianzpartner Nissan und dem russischen Partner AvtoVAZ beträgt der Marktanteil 34,4 Prozent und steigt wie im Plan Renault 2016 Drive the Change vorgesehen. Angesichts der weiter steigenden Nachfrage werden die Partner die Produktionskapazität in Russland von derzeit 1,1 Millionen Fahrzeugen bis 2016 auf 1,6 Millionen Einheiten pro Jahr steigern.

Renault Mégane Sport.

ampnet – 14. Juli 2011. Mit Beginn der neuen Bundesliga-Saison 2011/2012 übernimmt Renault neben dem bisherigen Partner Krombacher das Sponsoring der Sportschau im Ersten. Die Kooperation beginnt am 23. Juli 2011 mit der ersten Ausstrahlung der ARD-Sportschau nach der Sommerpause. Renault wird jeweils in Sponsoringhinweisen zu Beginn, zur Werbepause und zum Abschluss der Sendung vertreten sein.

Renault und Vinci Autoroutes entwickeln gemeinsam eine Batterielade-Infrastruktur für Elektrofahrzeuge im französischen Autobahnnetz.

ampnet – 14. Juli 2011. Renault und Vinci Autoroutes entwickeln gemeinsam eine Batterielade-Infrastruktur für Elektrofahrzeuge im französischen Autobahnnetz. Im Rahmen der Kooperation werden die Partner ab Ende 2011 Park & Ride-Parkplätze und Autobahn-Raststätten mit Stromladesäulen und Schnellladevorrichtungen ausstatten.

ampnet – 11. Juli 2011. Die Renault Gruppe hat den Fahrzeugabsatz in den ersten sechs Monaten 2011 um 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Mit 1,4 Millionen verkauften Einheiten wurde damit das beste Halbjahresergebnis der Unternehmensgeschichte erreicht. Das deutliche Absatzplus der Marke Renault von 5,7 Prozent trug zu dem Verkaufsrekord bei.

Renault Motor RS27, Formel 1.

ampnet – 5. Juli 2011. Der britische Formel 1-Rennstall Williams und die französischen Motorenspezialisten von Renault haben gestern eine langfristige Zusammenarbeit in der Formel 1 angekündigt. Danach wird Renault Sport F1 2012 und 2013 das AT&T Williams Team mit V8-Aggregaten ausrüsten. Ab 2014 stellt die Formel 1-Division von Renault der Partnerequipe die neuen, energieeffizienten V6-Triebwerke mit Turboaufladung zur Verfügung.

Renault Kangoo Z.E..

ampnet – 30. Juni 2011. Renault hat DHL die Batterie-Logistik für seine Elektrofahrzeuge übertragen. Beide Unternehmen unterzeichneten einen Dreijahresvertrag. DHL übernimmt den Versand der Lithiumionen-Akkus an Renault-Vertriebsgesellschaften in Europa und Asien. Darüber hinaus erledigt der Bonner Logistiker die Rückführung ausgedienter Batterien in das Recyclingzentrum von Renault im Werk Flins. Zudem wird DHL im Rahmen des Pilotprojekts „E-Mobilität im Pendlerverkehr“ in der Modellregion Rhein-Ruhr statt bislang zwölf zukünftig 20 Renault Kangoo Z.E. in der Zustellung von Briefen und Päckchen einsetzen.

Carminat Tom Tom von Renault.

ampnet – 24. Juni 2011. Jubiläum bei Renault: Nach zwei Jahren ist das einmillionste Fahrzeug der Marke mit Carminat-Tom-Tom-Navigationssystem vom Band gerollt. Damit sind mehr als die Hälfte aller in diesem Zeitraum verkauften Modelle der Marke mit dem Gerät ausgestattet. Zum Preis von 490 Euro ist das Carminat Tom Tom nach Angaben von Renault die günstigste integrierte Navigationslösung auf dem Markt.

Rundenrekord auf der Nordschleife mit dem Renault Mégange R.S. Trophy, gefahren vom Renault Sport-Entwicklungsfahrer Laurent Hurgon.

ampnet – 18. Juni 2011. Der Renault Mégane R.S. Trophy hat mit 8:08 Minuten einen neuen Maßstab für frontangetriebene Serienfahrzeuge auf der legendären Nordschleife des Nürburgring gesetzt. Renault Sport-Entwicklungsfahrer Laurent Hurgon verbesserte bei seiner Rekordfahrt die drei Jahre alte, vom Vorgänger Mégane R26.R. erzielte Bestmarke um neun Sekunden.

ampnet – 16. Juni 2011. Renault und Nissan werden Ende Juni 2011 in Mountain View in Kalifornien ein gemeinsames neues Zentrum für die Entwicklung von Informations- und Spitzentechnologie für Fahrzeuge eröffnen. Darüber hinaus befassen sich die Spezialisten mit den Anforderungen an die Mensch-Maschine-Schnittstelle im Automobil der Zukunft. Ziel ist es, in kleinen Teams konkrete Lösungen für die Informationstechnologie der Autos von Morgen zu entwickeln.

Renault bietet Z.E.-App.

ampnet – 7. Juni 2011. Renault hat eine App auf den Markt gebracht, mit der iPad-User jetzt schon die kommenden Elektrofahrzeuge des französischen Herstellers interaktiv erleben können. Neben der ständig aktualisierten Website www.renault-ze.com bringt die Anwendung internetbegeisterten Zielgruppen das Renault Elektrofahrzeug-Engagement auf spielerische Weise näher.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 3. Juni 2011. Renault verlieh in Paris zum sechsten Mal den „Renault Global Quality Award“ für ausgezeichnete Verkaufs- und Servicequalität an die besten Händler aus 36 Ländern. In diesem Jahr gehören die fünf deutschen Händler Autohaus Rapp, Auto Krasser, Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG, Autohaus Glienicke und Autohaus Hensle zu den prämierten Betrieben.

Renault wird auf den Dächern von sechs französischen Produktionsstandorten die weltweit größte Photovoltaikfläche im Automobilsektor installieren.

ampnet – 1. Juni 2011. Renault wird auf den Dächern von sechs französischen Produktionsstandorten die weltweit größte Photovoltaikfläche im Automobilsektor installieren. Insgesamt entstehen bis Anfang 2012 in Kooperation mit dem Spezialisten Gestamp Solar insgesamt 450 000 Quadratmeter Solarpaneele, die mit einer Leistung von 60 Megawatt sauberen Sonnenstrom erzeugen. Die jährliche Einsparung an CO2-Emissionen beträgt 30 000 Tonnen.

Carlos Tavares.

ampnet – 31. Mai 2011. Carlos Ghosn, Präsident und Chief Executive Officer (CEO) von Renault, hat Carlos Tavares zum Chief Operating Officer (COO) der Renault Gruppe ernannt. Tavares übernimmt ab sofort schrittweise seine neuen Funktionen. Ab dem 1. Juli 2011 trägt er die Verantwortung im vollen Umfang.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 23. Mai 2011. Renault Deutschland hat gemeinsam mit der Renault Bank zum dritten Mal die 50 besten Renault Partner ausgezeichnet. Alle Haupt- und Vertragshändler des französischen Automobilherstellers konnten im Kalenderjahr 2010 an dem Wettbewerb teilnehmen. In insgesamt zehn Kategorien in drei Gruppen wurden die Qualität im Kundendienst- und Verkaufsprozess, die Professionalisierung im Privat- und Flottenkundenbereich und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Renault Bank bewertet.

ampnet – 13. Mai 2011. Renault hat jetzt die Kriterien für das Umweltgütesiegels eco2 verschärft. Um dieses Prädikat zu erhalten, darf ein Renault Modell nicht mehr als 120 g/km CO2 ausstoßen (bisher 140 g/km), es muss über mindestens sieben Prozent recycelte Kunststoffbauteile verfügen (bislang fünf Prozent) und aus einem nach ISO-Norm 14001 zertifizierten Werk stammen.

ampnet – 3. Mai 2011. Die Renault-Nissan-Allianz nimmt mit Elektrofahrzeugen an der diesjährigen Challenge Bibendum (18. – 22.5.2011) in Berlin teil. Renault startet bei der über 300 Kilometer langen Rallye mit einem Fluence Z.E. (Zero Emission), während Nissan den Leaf auf einen Rundkurs schickt, der das Fahren im Stadtverkehr simulieren soll. Außerdem fährt der Leaf eine 125-Kilometer-Rallye mit.

Kangoo Z.E., Renault, Bergische Energie- und Wasser GmbH (BEW), 2011.

ampnet – 28. April 2011. Nach Europcar, DeTeFleetServices, der rhenag, den Stadtwerken Brühl, RWE, der Deutschen Post DHL und der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main erhalten nun die Bergischen Energie- und Wasser GmbH (BEW) in Wipperfürth einen Kangoo Z.E. für Transport- und Kurierfahrten. Im Rahmen der Modellregion Rhein-Ruhr wird Renault mit dem rein elektrisch betriebenen Transporter Erfahrungen im Alltagsbetrieb gewinnen.

v.l.n.r., Nicolai Wortmann, Leiter Marketing Flotten Renault Deutschland AG, Dr. Stephan Hell, Entwicklungsbereich E-Mobility bei der RWE.

ampnet – 7. April 2011. Renault hat RWE zwei rein elektrisch betriebene Limousinen Fluence Z.E. zur Verfügung gestellt. Mitarbeiter des Essener Energieversorgers werden das viertürige Stufenheckmodell im Rahmen des Pendlerprojektes in der Modellregion Rhein-Ruhr im Alltagsverkehr testen.

Renault 4.

ampnet – 5. April 2011. Im Jahr 1961 ist er erstmals vom Band gelaufen - 2011 feiert der Renault 4 dementsprechend seinen 50. Geburtstag. Zu diesem Anlass laden viele Renault-Partner am 9. und 10. April zu einem Aktionswochenende unter dem Motto „Unvergessliche Tage“ in ihre Autohäuser ein. Dabei werden unter anderem vier restaurierten R4 verlost.

Renault hat zwei Elektrofahrzeuge an die Telekom-Flottengesellschaft DeTeFleetServices übergeben.

ampnet – 19. März 2011. Renault hat zwei Elektrofahrzeuge an die Telekom-Flottengesellschaft DeTeFleetServices übergeben. Im Rahmen des Modellprojekts Rhein-Ruhr erprobt die Telekom die Modelle Fluence Z.E. und Kangoo Z.E. (Zero Emission) als Servicefahrzeuge im täglichen Einsatz. Renault wird in den kommenden Wochen insgesamt 30 Fahrzeuge mit rein elektrischem Antrieb an ausgewählte Flotten- und Gewerbekunden in Deutschland ausliefern.

Renault Mégane N4.

ampnet – 15. März 2011. Carsten Mohe und Beifahrerin Katrin Becker nehmen auch 2011 wieder an der Deutschen Rallye-Meisterschaft teil. Als neues Fahrzeug setzt der deutsche Division-2-Meister von 2009 auf einen rund 280 PS starken Renault Mégane R.S. in Gruppe N-Spezifikation. Er ergänzt seine Saisonplanung um weitere Rallyes im Osten der Bundesrepublik.

Patrick Pélata.

ampnet – 11. März 2011. Renault-Markenchef und COO Patrick Pélata muss wegen der möglicherweise frei erfundenen Spionageaffäre um seinen Job fürchten. Das meldet die Branchen- und Wirtschaftszeitung „Automobilwoche“.

Renault Twizy.

ampnet – 3. März 2011. Renault wird das Elektrofahrzeug Twizy zu einem Einstiegspreis von 6990 Euro wird ab Anfang 2012 auch in Deutschland anbieten. Hinzu kommen 45 Euro Monatsmiete für die Batterie bei einer jährlichen Fahrleistung von 7500 Kilometern. Das für den Innenstadtverkehr entwickelte Elektromodell bietet zwei Personen Platz und erreicht je nach Fahrbedingungen bis zu 115 Kilometer Reichweite.

Renault Concept Car, CAPTUR.

ampnet – 24. Februar 2011. Renault präsentiert auf dem Genfer Auto-Salon zwei neue Concept Cars sowie den Elektro-Transporter Kangoo Rapid Maxi Z.E.. Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Renault steht die dynamische Crossover-Studie Captur, die einen Ausblick auf die zukünftige Designstrategie der französischen Marke erlaubt. Das Concept Car kombiniert Elemente von Coupé, Roadster und Sports Utility Vehicle.

ampnet – 10. Februar 2011. Die Renault-Gruppe hat 2010 einen Umsatz von 38,971 Milliarden Euro (+ 15,6 %) erwirtschaftet, das sind 15,6 Proezent mehr als 2009. Die operative Marge stieg auf 1,099 Milliarden Euro oder 2,8 Prozent des Umsatzes. Die Automobilsparte lieferte 37,172 Milliarden Euro des Gesamtumsatzes. Der Zuwachs von 16,3 Prozent ergibt sich in erster Linie aus dem höheren Verkaufsvolumen.

Northern European Cup Formula Renault 2.0.

ampnet – 4. Februar 2011. Die Motorsportabteilung von Renault und der Deutsche Motorsport Verband (DMV) wollen ihre Zusammenarbeit bei der Nachwuchsförderung ausbauen. Unter anderem ist geplant, dass die Sieger der DMV-Kart-Förderung zukünftig Testfahrten in einem über 200 PS starken Formelfahrzeug aus dem Northern European Cup Formula Renault 2.0 (NEC FR 2.0) absolviert.

ampnet – 4. Februar 2011. Mit einem neuen Strategieplan für kontinuierliches Wachstum ordnet Renault seine Produktion neu und stimmt sie noch besser auf die einzelnen Märkte ab. In Westeuropa wird sich das Unternehmen in Zukunft hauptsächlich auf den Bau von Mittel- und Oberklassefahrzeugen sowie leichten Nutzfahrzeugen konzentrieren. Hinzu kommen Elektrofahrzeuge und -motoren sowie die zugehörigen Batterien. In den aufstrebenden Wachstumsmärkten Osteuropas, Asiens und Lateinamerikas wird der Konzern seine Produktionskapazitäten weiter ausbauen, um die dort verkauften Modelle vor Ort zu wettbewerbsfähigen Bedingungen herstellen zu können.

Team Lotus Renault GP.

ampnet – 1. Februar 2011. Drei Teams setzen in der Fomrel-1-Saison 2011 auf Motoren von Renault. Neben der eigenen Mannschaft Lotus Renault GP, das die Nachfolge des Renault F1 Teams antritt, setzen Red Bull Racing Renault als Weltmeister 2010 und der Rennstall 1Malaysia Racing auf die V8-Aggregate aus Frankreich. Damit geht ein Viertel des gesamten Teilnehmerfeldes mit Triebwerken von Renault an den Start. Neben der Motorenlieferung bietet die neu gegründete Abteilung Renault Sport F1 den Kundenteams technische Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Triebwerke.

Stefan Schäfer.

ampnet – 31. Januar 2011. Stefan Schäfer (38) ist Flotten-Direktor von Renault Deutschland. Er folgt in seiner neuen Position auf Bernd Adelsbach.

ampnet – 28. Januar 2011. Die Renault-Nissan-Allianz hat 2010 weltweit 7 276 398 Fahrzeuge v erkauft und damit einen neuen Absatzrekord erreicht. Dieses Ergebnis entspricht einem Zuwachs von 19,6 Prozent, während der globale Gesamtmarkt um 11,8 Prozent stieg. Der Weltmarktanteil der Renault-Nissan Allianz beträgt jetzt 10,3 Prozent (Pkw und leichte Nutzfahrzeuge).

ampnet – 26. Januar 2011. Die Renault-Nissan-Allianz geht eine Partnerschaft mit „The Mobility House (TMH)“, einem in Österreich ansässigen Anbieter für Lösungen zur Elektromobilität, ein. Ziel ist die Förderung von Elektrofahrzeugen in Österreich und der Schweiz.

Patrick Fourniol.

ampnet – 21. Januar 2011. Patrick Fourniol (39) ist ab 1. Februar 2011 neuer Vorstand Marketing der Renault Deutschland AG. Er war bislang Direktor Marketing-Kommunikation des Konzerns und folgt auf François Thuilleur, der in die Zentrale nach Paris wechselt.

Renault Mégane.

ampnet – 10. Januar 2011. Mit 2,625 Millionen verkauften Fahrzeugen hat der Renault-Konzern 2010 einen neuen Absatzrekord aufgestellt. Insgesamt stiegen die weltweiten Absatzzahlen im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent. Der Weltmarktanteil der Marken Renault, Dacia und Renault Samsung beträgt jetzt 3,7 Prozent. In Europa positionierte sich Renault 2010 als zweitstärkste Einzelmarke. Bei den leichten Nutzfahrzeugen erreichte das Unternehmen mit einem Marktanteil von 15,9 Prozent zum 13. Mal seit 1998 Platz 1 in Europa.

Achim Schaible.

ampnet – 5. Januar 2011. Renault hat 2010 den Marktanteil in Deutschland von 3,9 Prozent auf 4,2 Prozent gesteigert. Mit 40 444 Verkäufen lag auch das rumänische Tochterunternehmen Dacia auf einem stabilen Niveau (Marktanteil: 1,3 %). Über ein Viertel der Verkäufe entfiel dabei auf das jüngste Modell, den Duster. Beide Marken setzten nach Angaben von Achim Schaible, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG, insgesamt 171 308 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ab und kamen zusammen auf einen Marktanteil von 5,5 Prozent. Damit belegte das Unternehmen zum 20. Mal hintereinander die Position als stärkster ausländischer Automobilhersteller.

ampnet – 23. Dezember 2010. Speziell für die zukünftigen Käufer seiner Elektrofahrzeuge hat die Renault-Nissan-Allianz jetzt eine Vereinbarung mit der AXA Versicherung getroffen. Das Angebot soll den Kunden sichere und sorglose Mobilität garantieren.

Integriertes Navigationssystem Carminat Tom Tom 2.0 Live,

ampnet – 20. Dezember 2010. Renault bietet künftig das neue Navigationssystem „Carminat Tom Tom 2.0 Live“ an. Es kommt zunächst serienmäßig in den Renault Modellen Laguna Dynamique und GT, Espace, Koleos Dynamique und Night & Day sowie Latitude zum Einsatz. Ab Frühjahr ist es auch für Mégane, Scénic, Grand Scénic, Clio, Fluence und die Renault Nutzfahrzeugpalette verfügbar.

Lotus Renault GP für die Formel 1-Saison 2011.

ampnet – 8. Dezember 2010. Renault baut mit Renault Sport F1 eine neue Abteilung zur Stärkung des Formel-1-Engagements auf. Sie wird bereits 2011 als reiner Motoren- und Technologielieferant erstmals für drei Kundenteams auftreten. Damit wird ein Viertel des gesamten Teilnehmerfelds mit V8-Aggregaten von Renault starten. Neben dem Team Lotus Renault GP, das die Nachfolge des Renault-F1-Teams antritt, setzen das Weltmeisterteam Red Bull und Malaysia Racing auf die Technik aus Frankreich.

Michael Wagner, Allianz, Jürgen Schumacher, Verband der deutschen Renault-Händler und Christophe Mittelberger, Renault-Vorstand für Qualität und Kundendienst (von links).

ampnet – 21. November 2010. Renault bietet in Deutschland ab sofort die schnelle und einfache Abwicklung von Unfallschäden an. Unter dem Namen „Fairplay“ wird dies möglich durch eine neue Kooperation mit der Allianz Versicherung. Das Fairplay-Modell garantiert Renault Fahrern mit Allianz Haftpflicht- oder Kaskoversicherung schnelle und fachgerechte Reparaturen in einer Renault-Werkstatt.

Renault Mégane GT Coupé.

ampnet – 15. November 2010. Renault gibt Neuwagenkäufern ab sofort eine Prämie in Höhe von 2500 Euro, wenn sie ihren mindestens neun Jahre alten Gebrauchten in Zahlung geben. Der Wert des alten Autos wird nach DAT/Schwacke ermittelt. Bei einem Restwert von 2500 Euro ergibt sich so ein Maximalbetrag von 5000 Euro, der auf den Neuwagen angerechnet wird. Das Altfahrzeug muss mindestens seit drei Monaten auf den Halter zugelassen sein.

Renault-Logo.

ampnet – 28. Oktober 2010. Der französische Autobauer Renault rechnet für das Gesamtjahr 2010 mit einem Absatz von 2,5 Millionen Autos. Gründe dafür seien die positive Entwicklung des Marktes und Gewinne beim Markanteil, teilte das Unternehmen zeitgleich mit den Zahlen zum dritten Quartal mit. In diesem Zeitraum konnte Renault einen Umsatz von 7,6 Mrd Euro im dritten Quartal 2009 auf 8,71 Mrd Euro steigern.

Renault Kangoo Rapid Z.E. an einer Strom-Zapfsäule.

ampnet – 19. Oktober 2010. Renault und RWE präsentieren während der heute begonnenen dreitätigen Fachmesse „eCarTec“ in München die „Tankstelle der Zukunft“. Sie versorgt Elektroautos ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energien. Zu den ausgestellten Fahrzeugen gehört auch der rein elektrisch betriebene Prototyp des Kangoo Rapid Z.E., über den sich Besucher eingehend informieren können.

Opel Vivaro.

ampnet – 17. September 2010. Opel und Renault wollen ihre Zusammenarbeit im Bereich leichter Nutzfahrzeuge fortsetzen. So werden beide Unternehmen auch bei der nächsten Generation der Baureihen Vivaro und Trafic wieder kooperieren. Die beiden Schwestermodelle werden wieder gemeinsam entwickelt, aber unabhängig voneinander vermarktet.

ampnet – 15. September 2010. Renault hat in Rumänien ein neues Teszentrumr eröffnet. Es dient vor allem der Erprobung von Komponenten und Modellen der Logan-Plattform und verfügt über 100 Prüfstände für Teile und komplette Fahrzeuge. Die Teststrecke hat zehn verschiedene Fahrbahnen inklusive eines Höchstgeschwindigkeitsabschnitts und eine Gesamtlänge von 32 Kilometern. Erste Fahrzeuge sollen dort im Oktober erprobt werden.

ampnet – 10. September 2010. Renault Gruppe zahlt heute eine Milliarde Euro an den französischen Staat zurück. Im April 2009 hatte das Unternehmen ein Darlehen über drei Milliarden Euro von der Regierung erhalten.

ampnet – 28. August 2010. Renault hat einen neuen Markenclaim: „Drive the Change“. In einem 89-sekündigen TV-Spot präsentiert sich der Autohersteller seit gestern als verantwortungsvolles Unternehmen, dass die Bedürfnisse des Menschen in den Vordergrund stellt.

Renault-Logo.

ampnet – 30. Juli 2010. Die Renault Gruppe hat im ersten Halbjahr 2010 deutlich bessere Ergebnisse als im Vorjahreszeitraum verzeichnet. Das Nettoergebnis stieg auf 823 Millionen Euro nach einem Minus im Vorjahreszeitraum von 2,712 Milliarden Euro, der Umsatz von 19,668 Milliarden Euro entspricht einem Zuwachs von 23,1 Prozent.