Logo Auto-Medienportal.Net

Hein Gericke

Katalog und Kundenmagazin in einem: „Moto Style“ von Hein Gericke.

ampnet – 30. November 2016. Hein Gericke startet am 2. Januar 2017 mit dem Kundenmagazin „Moto Style“ ins neue Jahr. Mit je einer Ausgabe im Januar, Mai und September ersetzt es den bisherigen Katalog. Neben der Präsentation der Produkte bietet „Moto Style“ zu etwa 20 Prozent redaktionelle Beiträge, wie zum Beispiel Reisestorys, Reportagen und Berichte von Veranstaltungen.

Hein Gericke.

ampnet – 9. Februar 2016. Die Gläubiger haben mit einer Mehrheit von 98 Prozent dem Insolvenzplan von Hein Gericke zugestimmt. Der Fortbestand der Gesellschaft ist damit gesichert, und das Unternehmen kann die in Eigenverantwortung erarbeiteten Sanierungsmaßnahmen umsetzen. Kernpunkte sind die Straffung des Filialnetzes und eine damit verbundene Anpassung der Personalstruktur. Eigenmarken sollen Wertschöpfung des Unternehmens mit Beginn der Saison 2016 erhöhen. So finden sich im gerade erschienenen Katalog erstmals seit zehn Jahren völlig neu entwickelte Kollektionen sämtlicher Eigenmarken wie Hein Gericke, Tuareg, Speedware und Bullson.

Lederkombi Pro Sports Shifter.

ampnet – 10. Januar 2016. Hein Gericke bietet eine neue Sport-Kombi seiner Eigenmarke Pro Sports an. Die Shifter besteht aus vollnarbigem Rindleder, hat einen aerodynamischen Rückenhöcker, einen Rückenprotektor sowie Protektoren bzw. Hartschalen an Schultern, Ellbogen, Hüften und den Knien. Perforierte Lederbereiche sorgen für Lüftung. Das Netzinnenfutter ist herausnehm- und waschbar. Die Pro Sports Shifter ist ab Anfang Februar in den beiden Farbkombinationen schwarz-weiß und schwarz-fluogelb erhältlich sein. Die Jacke kostet 449,99 Euro, die Hose 349,99 Euro. Wer beides zusammen kauft, spart rund 100 Euro. (ampnet/jri)

Die neue Hein Gericke Website.

ampnet – 1. November 2015. Der Hein Gericke Onlineshop wurde komplett überarbeitet. Ab sofort ermöglicht er deutlich komfortablere Produktsuchen sowie zahlreiche Verbesserungen für Kunden. Unter anderem wurde die Bike-Datenbank aktualisiert und überarbeitet. Sie bietet mit derzeit 3770 hinterlegten Motorradmodellen eine äußerst komfortable Suchfunktion für alle Motorradfahrer. (ampnet/dm)

Hein Gericke.

ampnet – 6. Oktober 2015. Hein Gericke kommt nicht zur Ruhe und hat wieder akute finanzielle Schwierigkeiten: Die Filialkette für Motorradbekleidung und –zubehör hat beim Düsseldorfer Amtsgericht ein Schutzschirmverfahren beantragt, dem stattgegeben worden ist. Damit hat das Unternehmen nun drei Monate Zeit, in Eigenverwaltung einen Sanierungsplan für die erneut drohende Insolvenz vorzulegen. In den vergangenen Monaten hatte das zur chinesischen Liao Group gehörende Unternehmen leicht expandiert und auch ein Store-in-Store-Konzept begonnen, bei dem in bestehenden Motorradbetrieben eigene Hein-Gericke-Bereiche eingerichtet wurden. Zudem wurde das Geschäft in Großbritannien wieder gestärkt. (ampnet/jri)