Logo Auto-Medienportal.Net

General Motors macht 3,2 Milliarden US-Dollar Gewinn

General Motors hat heute für das erste Quartal 2011 einen Nettogewinn von 3,2 Milliarden US-Dollar (ca. 2,175 Milliarden Euro). Das bedeutet gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres eine Verdreifachung. Der Umsatz stieg um 15 Prozent auf 36,2 Milliarden Dollar

Auch in Europa lief das Geschäft für den größten amerikanischen Autohersteller besser als im vergangenen Jahr. Dennoch bleibt es bei einem Minus. Der Verlust in den ersten drei Monaten betrug 390 Millionen US-Dollar. Im ersten Quartal 2010 waren es 477 Millionen US-Dollar gewesen. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: General Motors

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel

Download: