Logo Auto-Medienportal.Net

Bruno Spengler gewinnt für Mercedes-Benz den DTM-Auftakt

Die neue DTM-Saison begann für die Meister-Manmschaft des vergangenen Jahres wieder mit einem Sieg. Der Kanadier Bruno Spengler fuhr nach der Pole-Position am Sonnabend am Sonntag beim Saisonauftakt einen Start-Ziel-Sieg nach Hause. Den zweiten Platz belegte Audi-Pilot Matthias Eckström vor Ralf Schumacher. Der Mercedes-Benz-Pilot belegte in Hockenheim seinen ersten Podiumsplatz nach 33 Rennen in der DTM.

Für ein Herzschlagfinale kurz vor der Zieldurchfahrt sorgte ein technischer Defekt bei Matthias Eckström, der sein Auto als in den letzten vier Kurven „nicht mehr fahrbar“ beschrieben hatte. Sein Vorsprung auf Ralf Schumacher schrumpfte so auf zwei Zehntelsekunden.

Der zweifache DTM-Champion Timo Scheider (Audi) verpasste das Podium knapp als Vierter, sicherte sich aber noch fünf Punkte für die Gesamtwertung. Ihm folgte sein Markenkollege Martin Tomczyk als Fünfter, der so der beste Pilot eines Fahrzeugs des Jahrgangs 2008 wurde. Der Brite Gary Paffett lieferte eine beeindruckende Aufholjagd. Der Mercedes-Benz-Fahrer war nach einem Ausrutscher im Qualifying am Ende des achtzehnköpfigen Feldes gestartet und schaffte nach 38 Runden noch Rang sechs. (ampnet/Sm)

Mehr zum Thema: , ,

Bilder zum Artikel
Bruno Spengler und Ralf Schumacher.

Bruno Spengler und Ralf Schumacher.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mercedes-Benz

Download:


Gary Paffett in Hockenheim.

Gary Paffett in Hockenheim.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mercedes-Benz

Download:


Ralf Schumacher in Hockenheim.

Ralf Schumacher in Hockenheim.

Foto: Auto-Medienportal.Net/mercedes-Benz

Download:


Bruno Spengler beim Boxenstop.

Bruno Spengler beim Boxenstop.

Foto: Auto-Medienportal.Net/mercedes-Benz

Download: