Logo Auto-Medienportal.Net

Shanghai 2011: Shanghai Volkswagen mit neuem Passat

Die erste Premiere der Shanghai International Auto Show blieb den Chinesen vorbehalten. Vor rund 2500 Händlern und chinesischen Journalisten stellte Shanghai Volkswagen seinen neuen Passat vor. Das Modell der gehobenen chinesischen Mittelklasse ist wegen der Designsprache des Konzern unschwer als Volkswagen zu erkennen, entstand aber in Shanghai auf der Plattform des amerikanischen Passat.

Mit 4,87 Metern Länge und 1,83 Meter Breite passt er zum Anspruch des chinesischen Marktes nach Autos, die Prestige und Komfort bieten. Das Motorenangebot reicht von 1,8 TSI mit 118 kW und 250 Newtonmetern (Nm) maximalem Drehmoment über den Zwei-Liter-Benziner 2.0 TSI mit 147 kW (160PS) und 280 Nm bis zum Drei-Liter-V6, alle mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG. Die Preise beginnen bei 218 00 Yuang, entsprechend etwa 25 000 Euro. (ampnet/Sm)

Mehr zum Thema:

Bilder zum Artikel
Präsentation Shanghai Volkswagen Passat.

Präsentation Shanghai Volkswagen Passat.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Präsentation Shanghai Volkswagen Passat.

Präsentation Shanghai Volkswagen Passat.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Präsentation Shanghai Volkswagen Passat.

Präsentation Shanghai Volkswagen Passat.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Präsentation Shanghai Volkswagen Passat: Linkss vom Passat die beiden VW-Vorstände Michael Macht und Ulrich Hackenberg sowie VW-China Chef Karl-Thomas Neumann mit ihrer Führungsmannschaft in Shanghai.

Präsentation Shanghai Volkswagen Passat: Linkss vom Passat die beiden VW-Vorstände Michael Macht und Ulrich Hackenberg sowie VW-China Chef Karl-Thomas Neumann mit ihrer Führungsmannschaft in Shanghai.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download: