Logo Auto-Medienportal.Net

Daimler Buses triit der UITP-Charta bei

Hartmut Schick, Leiter von Daimler Buses und verantwortlich für das weltweite Busgeschäft der Daimler AG, ist als Chairman der Industrie Division und damit auch als Mitglied des Executive Boards des „Internationalen Verbandes für öffentliches Verkehrswesen“ (UITP) für zwei weitere Jahre bestätigt worden. Im Rahmen des UITP-Kongresses in Dubai ist Daimler Buses gleichzeitig der UITP-Charta für nachhaltige Entwicklung als Vollmitglied beigetreten.

In der Charta für nachhaltige Entwicklung verpflichten sich der UITP und seine Mitglieder, die Prinzipien einer nachhaltigen Entwicklung als strategisches Ziel in den Business-Plänen zu verankern und im Hinblick auf deren Umsetzung bzw. Einhaltung eine führende Rolle zu übernehmen. Die Unterzeichnung der Charta als Vollmitglied verpflichtet zu einer Reihe von Maßnahmen über einen definierten Zeitraum. Der UITP vertritt die Interessen von über 380 industriellen Herstellern und Zulieferern aus 40 Ländern. Daneben sind in ihm Nahverkehrsbetreiber, öffentlich-rechtliche und wissenschaftliche Institutionen sowie Dienstleistungs- und Industrieunternehmen organisiert. Insgesamt hat der UITP über 3100 Mitglieder aus 90 Ländern. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Daimler-Mediaseite

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Hartmut Schick.

Hartmut Schick.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mercedes-Benz

Download:


Hartmut Schick.

Hartmut Schick.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mercedes-Benz

Download: