Logo Auto-Medienportal.Net

Pressepräsentation Audi RS 3 Sportback: Kompakt und sportlich

Audi hat die sportliche Speerspitze der A3-Baureihe, den RS 3 in dem bergigen Umland von Monaco vorgestellt. Hier zeigt der Turbo-aufgeladene 2,5-Liter-Fünfzylinder seine volle Kraft und räubert die Kurven auf den kurvigen Bergstraßen. Die Auslieferung des Audi RS 3 Sportback beginnt im Frühjahr. Der Grundpreis in Deutschland beträgt 49 900 Euro.

Das geballte Potential des RS 3 Sportback ist schon auf den ersten Blick erkennbar. Seine Bug- und Heckschürze sowie die Flanken sind markant modifiziert, über dem Heck sitzt ein großer Dachkantenspoiler. Die ausgestellten vorderen Kotflügel bestehen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff.

Auch im Innenraum treffen die Passagiere auf ein dynamisches Ambiente. Hier sind eine Reihe von RS 3-Logos zu finden. Die serienmäßigen Sportsitze mit Bezügen in Leder Feinnappa sind sehr bequem und bieten einen guten Seitenhalt. Das unten abgeflachte Multifunktions-Sportlederlenkrad liegt gut in der Hand und unterstützt die sportliche Fahrweise.

Auf Wunsch liefert Audi spezielle Features wie 19-Zoll-Leichtmetallräder in schwarz mit rotem Felgenhorn, Schalensitze, Dekoreinlagen im neuen Material Aluminium Race und Optikpakete in Schwarz oder mattem Aluminium.

Der Fünfzylindermotor verfügt über eine Leistung von 250 kW / 340 PS. Die Kräfte des 2.5 TFSI gelangen über eine Siebengang S-Tronic und den permanenten Allradantrieb Quattro auf die Straße. Der RS 3 Sportback beschleunigt in 4,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.

Sein großer Turbolader verdichtet die Ansaugluft auf bis zu 1,2 bar. Im linken Abgas-Endrohr sitzt eine Klappe. Wenn der Fahrer die Sporttaste auf dem Mitteltunnel drückt, macht sie den charakteristisch röhrenden Fünf-Zylinder-Auspuffsound noch intensiver und lässt den Motor noch bissiger ansprechen.

Das serienmäßige Doppelkupplungsgetriebe wechselt die Gänge fast unmerklich. Neben zwei Automatik-Programmen steht ein manueller Modus bereit, der sich auf Wunsch mit Wippen am Lenkrad steuern lässt. Die „Launch Control“ managt die maximale Beschleunigung aus dem Stand heraus.

Der RS 3 Sportback rollt auf 19 Zoll-Rädern. Die vorderen Reifen haben das Format 235/35, die hinteren sind zehn Millimeter schmaler, um das Handling weiter zu schärfen. Das Stabilisierungssystem ESP hat einen Sportmodus und lässt sich auch komplett abschalten.

Während der Fahrt zeigt der RS3 seine Stärken sowohl auf der Autobahn, als auch im Stadtverkehr sowie auf den kurvigen Bergstraßen. Für alle Strecken bietet er das richtige Programm und die richtige Leistung. Das sanfte Gleiten auf der Autobahn meistert er ebenso wie den dichten Stadtverkehr mit Stop and Go und die Bergstraßen mit ihren Spitzkehren. Der RS 3 ist ein Fahrzeug für alle Lebenslagen – aber vor allem dann, wenn man es dynamisch, sportlich und schnell mag. (ampnet/nic)

Daten: Audi RS 3 Sportback

Länge x Breite x Höhe (in m): 4,30 x 1,79 x 1,40
Motor: Reihen-Fünfzylinder,Benzindirekteinspritzung, 2480 cm3
Leistung: 250 kW / 340 PS bei 5400 - 6500 U/Min
Maximales Drehmoment: 450 Nm bei 1600 - 5300 U/Min
Durchschnittsverbrauch / CO2: 9,1 Liter Super Plus
CO2-Ausstoß: 212 g/km
Beschleunigung auf 100 km/h: 4,6 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h (abgeregelt)
Leergewicht / Zuladung: 1575 kg / 560 kg
Laderaum: 302 – 1032 Liter
Basispreis: 49 900 Euro

Weiterführende Links: Audi

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS3 Sportback.

Audi RS3 Sportback.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Audi RS 3.

Audi RS 3.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Download: