Logo Auto-Medienportal.Net

Cadillac ruft knapp 4000 SRX in den USA und China zurück

Cadillac ruft in den USA und China insgesamt 3996 SRX des Modelljahrgangs 2010 zurück. Grund ist die mögliche Beschädigung einer Leitung an der Servolenkung. Durch die beschädigte Leitung kann Flüssigkeit austreten und im Extremfall bei heißem Motor zu einem Fahrzeugbrand führen. Bislang ist ein Vorfall bekannt. Dabei kam es weder zu einem Unfall kam noch wurden Personen verletzt. Der Autohersteller geht davon aus, dass tatsächlich nur zwei oder drei Fahrzeuge betroffen sind.

Es handelt sich bei dem Rückruf ausschließlich um Fahrzeuge vom Dezember 2009, von denen 341 Stück auch nach China exportiert wurden. Alle Fahrzeugbesitzer werden angeschrieben und in die Werkstatt gebeten. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: General Motors

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Cadillac SRX.

Cadillac SRX.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Cadillac

Download: