Logo Auto-Medienportal.Net

Kia bringt Sondermodelle des Venga

Kia Motors Deutschland hat von seinem Kompakt-MPV Venga ab sofort zwei Sondermodelle im Angebot. Die umfassend ausgestatteten Modelle „Black Collection“ und „Titanium Collection“ basieren auf der gehobenen Spirit-Ausführung und verfügen zusätzlich über ein Panoramaglasdach, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie dunkel getönte Scheiben im Fond. Der Venga „Black Collection“ ist in Steinschwarz-Metallic lackiert, das Sondermodell „Titanium Collection“ in Stahlgrau-Metallic.

Für den Antrieb stehen zwei Benziner zur Wahl. Der 1.4 CVVT mit 66 kW / 90 PS und der 92 kW / 125 PS starke 1.6 CVVT sind standardmäßig mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe kombiniert, das 1,6-Liter-Triebwerk ist optional auch mit einer Vierstufen-Automatik verfügbar. Der Preisvorteil der Sondermodelle beträgt 1430 Euro: Die Ausführungen mit 1,4-Liter Benziner kosten 17 990 Euro, die 1,6-Liter-Versionen 18 915 Euro.
Außerdem umfasst die Ausstattung unter anderem eine Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, Audiosystem (mit sechs Lautsprechern, USB-, AUX- und iPod-Anschluss sowie Radiofernbedienung am Lenkrad), Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Bordcomputer, Nebelscheinwerfer, Dämmerungssensor, Parksensoren hinten, elektrisch einstellbare, beheizbare und anklappbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorn und hinten, höhen- und tiefenverstellbares Lederlenkrad, Lederschaltknauf, höhenverstellbaren Fahrersitz, klimatisiertes Handschuhfach sowie ein Gepäcknetz und ein Ablagefach im unteren Gepäckraumboden.

Kia gewährt für den Venga eine Herstellergarantie von sieben Jahren (oder 150 000 Kilometer) auf das gesamte Fahrzeug inklusive Antriebsstrang. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Kia-Presseseite

Mehr zum Thema:

Bilder zum Artikel
Kia Venga Titanium Collection.

Kia Venga Titanium Collection.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Download:


Kia Venga Black Collection.

Kia Venga Black Collection.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Download: