Logo Auto-Medienportal.Net

Paris 2010: Zwei Premieren bei Toyota

Nach dem Yaris Verso kehrt Toyota in Europa wieder in die Klasse der Minivans zurück. Der weltgrößte Automobilhersteller präsentiert in Paris auf dem Autosalon (bis 17.10.2010) den Verso-S. Zweite Premiere ist die Studie FT-CH. Mit dem 3,90 Meter langen Konzeptfahrzeug gibt Toyota einen Ausblick auf ein erstes Vollhybridfahrzeug im Kleinwagensegment.

Der Toyota Verso-S soll auf weniger als vier Metern Länge dank kurzer Karosserieüberhänge und 2,55 Metern Radstand viel Raum für bis zu fünf Personen bieten. Die Rücksitzbank lässt sich im Verhältnis 60:40 mit nur einem Handgriff zu einer ebenen Ladefläche umklappen; das funktioniert auch vom Gepäckraum aus. Auf diese Weise kann das Gepäckvolumen von 430 Liter auf bis zu 1388 Liter erweitert werden. Die Markteinführung des neuen Verso-S, mit dem Toyota vor allem junge Familien anspricht, ist für das erste Quartal 2011 vorgesehen. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Toyota-Presseseite

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Toyota Verso-S.

Toyota Verso-S.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Toyota Verso-S.

Toyota Verso-S.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Toyota Verso-S.

Toyota Verso-S.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Toyota Verso-S.

Toyota Verso-S.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Toyota FT-CH.

Toyota FT-CH.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota FT-CH.

Toyota FT-CH.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota FT-CH.

Toyota FT-CH.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download: