Logo Auto-Medienportal.Net

IAA Nutzfahrzeuge 2010: Multicar stellt neue Baureihe M 27 2.0 vor

Multicar stellt auf der ab heute für das Publikum geöffneten IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (-30.9.2010) die neue Baureihe M 27 2.0. Der Nachfolger des M 26, mit dem eine Ära zu Ende geht, wird von einem 75 kW / 102 PS starken VW-Motor angetrieben und trägt die Fahrerkabine des Fumo. Der M 27 2.0 erfüllt die Euro-5-Norm und EEV und ist mit einem wartungsfreiem Partikelfilter ausgerüstet. Außerdem zeigt die ehemalige DDR-Fahrzeugfabrik, die heute zu Hako gehört, eine Erdgasversion des Fumo als Studie.

Der M 27 2.0 baut mit 1,62 Metern nur drei Zentimeter breiter als der M 26 und ist mit 2,19 Metern Höhe fünf Zentimeter niedriger. Er bietet 7,5 Tonnen Gesamtzuggewicht, bis zu 2,7 Tonnen Nutzlast und Dreiseitenkipper. Es stehen Versionen mit 90 km/h und bis zu 110 km/h Höchstgeschwindigkeit zur Verfügung. Außerdem wird eine Kriechgangstufe mit 0,6 bis 16,5 km/h angeboten.

Der Multicar M 27 2.0 steht in den Varianten 4x2 und 4x4 sowie den Radständen 2450 Millimeter und 2900 Millimeter zur Verfügung. Es gibt die Typen M 27 2.0 T als Transporter mit Dreiseitenkipper, B als Transporter und Geräteträger mit Einkreishydraulik sowie den C als Geräteträger mit Ein- oder Zwei-Kreis-Mobilhydraulik.

Als Konzeptstudie ist in Hannover außerdem ein Fumo mit Erdgas-Motor von Iveco ausgestellt. Er hat 3 Liter Hubraum und verfügt über eine Leistung von 100 kW / 136 PS. Das maximale Drehmoment von 320 Newtonmetern liegt zwischen 1500 Umdrehungen in der Minute und 2800 U/min an. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Multicar

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Multicar M 27 2.0.

Multicar M 27 2.0.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


Multicar M 27 2.0.

Multicar M 27 2.0.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download: