Logo Auto-Medienportal.Net

Opel Astra kann schon bestellt werden

Der neue Opel Astra ist kurz nach seiner Präsentation schon bestellbar. Das Einstiegsmodell als Viertürer mit Heckklappe kostet ab 22.465 Euro und damit keinen Cent mehr als die Basisvariante beim Vorgänger. Dafür sind in jeder Version serienmäßig zahlreiche Assistenzsysteme an Bord wie der Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung, die Fußgängererkennung, der Spurhalte-Assistent, die Geschwindigkeitszeichen-Erkennung oder die Müdigkeits-Erkennung. Für die Fahrleistung sorgt hier ein 110 PS (81 kW) starker 1.2 Dreizylinder-Turbo-Benzindirekteinspritzer mit Sechs‑Gang-Schaltgetriebe.

Direkt zum Marktstart bietet Opel den Astra auch elektrifiziert als Astra Hybrid ab 35.800 Euro. Der Teilzeitstromer stellt eine Systemleistung von 180 PS (133 kW) und ein maximales Drehmoment von 360 Newtonmeter zur Verfügung. Rein elektrisch lassen sich mit ihm bis zu 60 Kilometer (gemäß WLTP) emissionsfrei abspulen. Die Spitze im Antriebsportfolio wird der ab Anfang 2022 bestellbare Top-of-the-Line-Hybrid mit 225 PS (165 kW) Systemleistung bilden. Ab Anfang 2023 kommt ein batterieelektrisches Modell dazu. (aum)

Weiterführende Links: Opel-Presseseite

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Opel Astra.

Opel Astra.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Opel

Download: