Logo Auto-Medienportal.Net

Zwei seltene Opel Kadett im Land der 1000 Berge

Mit zwei seltenen Kadett wird Opel an der „4. Sauerland Klassik“ teilnehmen, die von Donnerstag bis Sonnabend durch Anberger Wald, Sauerland und Westerwald führt. In den Opel-Werksfarben der 1970er-Jahre präsentiert sich der Kadett GT/E von 1978 den Zuschauern. Das ehemalige „Showcar“ der Rennabteilung entspricht in jedem Detail dem Einsatzfahrzeug des Rallye-Duos Achim Warmbold und Willi-Peter Pitz. Der 2,0-Liter-Motor wurde bei Opel Classic gerade frisch überholt und leistet nun die vollen 160 PS des Original-Renners. Am Steuer wird Markenbotschafter Joachim (Jockel) Winkelhock sitzen.

Die zweite Rarität ist der Kadett Aero, ebenfalls aus dem Jahr 1978. Die Frischluftmischung aus Targa und Landaulet holt aus 1,6 Litern Hubraum 75 PS. Vom Aero-Kadett wurden beim Cabriospezialisten Baur zwischen 1976 und 1978 lediglich 1242 Exemplare gebaut.

Start- und Zielort der Oldtimer-Rallye durch das „Land der 1000 Berge“ ist Attendorn. (aum)

Weiterführende Links: Opel-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Opel Kadett GT/E von 1978 (ehemaliges „Showcar“ der Rennabteilung).

Opel Kadett GT/E von 1978 (ehemaliges „Showcar“ der Rennabteilung).

Foto: Autoren-Union Mobilität/Opel

Download:


Opel Kadett GT/E von 1978 (ehemaliges „Showcar“ der Rennabteilung).

Opel Kadett GT/E von 1978 (ehemaliges „Showcar“ der Rennabteilung).

Foto: Autoren-Union Mobilität/Opel

Download:


Opel Kadett Aero von 1978.

Opel Kadett Aero von 1978.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Opel

Download:


Opel-Markenbotschafter Joachim (Jockel) Winkelhock.

Opel-Markenbotschafter Joachim (Jockel) Winkelhock.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Opel

Download:


Opel-Markenbotschafter Joachim (Jockel) Winkelhock.

Opel-Markenbotschafter Joachim (Jockel) Winkelhock.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Opel

Download: