Logo Auto-Medienportal.Net

Opel stellt Flutgeschädigten einen Ersatzwagen

Viele Menschen im Westen Deutschlands haben bei den Flutkatastrophen in den vergangenen Tagen alles verloren. Mit einer Aktion will Opel schnell und unbürokratisch helfen. Menschen, deren Fahrzeug aufgrund der Naturgewalten nicht mehr fahrbereit ist, können sich ab sofort bei einem Händler ein Auto kostenlos für bis zu drei Wochen ausleihen.

Betroffene können sich über die Hotline des Opel-Info-Service (02152 / 915 274; ab Montag; 8–17 Uhr) oder bei einem der Opel-Händler in den betroffenen Regionen melden. Die Bereitstellung eines Ersatzwagens wird dann vor Ort organisiert. Es genügt eine Bestätigung, ausgestellt von den örtlichen Hilfsdiensten wie zum Beispiel THW, Polizei, Feuerwehr oder direkt von der Gemeinde, dass das eigene Fahrzeug aufgrund von Hochwassereinfluss nicht mehr fahrbereit ist.

Bereits bei vergangenen Flutkatastrophen hat Opel mit ähnlichen Aktionen tausende Haushalte mobil gehalten. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Opel-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Opel-Autohaus.

Opel-Autohaus.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Download: