Logo Auto-Medienportal.Net

Bestellte Autos können weiterhin abgeholt werden

Trotz bundesweit einheitlicher Regelungen, sind viele Bürger und selbst einige Gewerbetreibende immer noch etwas verunsichert, was die Corona-Maßnahmen angeht. Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeugewerbe betont daher, dass nach dem nun geänderten Infektionsschutzgesetz bestellte Fahrzeuge auch bei Inzidenzwerten über 100 weiterhin bei den Händlern abgeholt werden können.

Das „Click & Collect“-Verfahren für den Einzelhandel werde nicht, wie zunächst vorgesehen, von der Bundesnotbremse (greift beim Überschreiten eines Inzidenzwerts von 100) gestoppt, stellt der ZDk klar. Darüber hinaus ist bis zu einer Inzidenz von 150 das Einkaufen mit einer festen Terminbuchung möglich („Click & Meet"), allerdings nur mit einem höchstens 24 Stunden alten negativen Coronatest. Außerdem darf nicht mehr als ein Kunde pro 40 Quadratmeter anwesend sein. (ampnet/jri)

Weiterführende Links:

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel

Download: