Logo Auto-Medienportal.Net

Opel geht mit dem BVB auch aufs virtuelle Spielfeld

Borussia Dortmund ist seit September auch im digitalen e-Fußball aktiv. Opel als langjähriger Sponsor und Partner des Bundesligisten unterstützt das Team auch auf dem virtuellen Rasen. „Die Branche ist sehr professionell geworden und die Userzahlen steigen stetig. Schon vor Jahren war Opel einer der ersten Partner der virtuellen Bundesliga der DFL“, erläutert Marketingdirektor Albrecht Schäfer. Der Automobilhersteller wird sich daher künftig auch auf der für die e-Community relevanten Streaming-Plattform „twitch.tv“ den Fans präsentieren. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Opel-Presseseite

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
BVB-Spieler Marco Reus und FIFA-Youtuber Erné Embeli beim e-Fußball.

BVB-Spieler Marco Reus und FIFA-Youtuber Erné Embeli beim e-Fußball.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Download:


BVB-Spieler Marco Reus und FIFA-Youtuber Erné Embeli beim e-Fußball.

BVB-Spieler Marco Reus und FIFA-Youtuber Erné Embeli beim e-Fußball.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Download:


E-Fußball.

E-Fußball.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Download: