Logo Auto-Medienportal.Net

Familientage bei Peugeot: Toy Story 4

Der Markt macht’s möglich. Peugeot hat zu den zwölf Fahrzeugkategorien der offiziellen Statistik eine neue hinzugefügt, die der Familienautos. Denn während der Markt für Kleinwagen nach Auslaufen der Abwrackprämie sinkt, hat das Marketing des französischen Herstellers festgestellt, im Segment der Familienautos geht es dieses Jahr aufwärts. Es wuchs bisher gegenüber dem Vorjahr von 24,5 Prozent Anteil an den Neuzulassungen auf 35,3 Prozent.

Zu dem Segment der Familienautos rechnet Peugeot Kleinwagen, Kompaktwagen, Mittelklasse – besonders als Kombi – Minivans, Großraumvans und Kleinbusse. Und dann sind da noch die obere Mittelklasse und die Geländewagen oder SUV, die man ebenfalls dazuzählen kann. Ordnet man den Markt auf diese Weise, ist Peugeot gut dabei. Die Franzosen sehen zehn ihrer Modellreihen als besonders auf den Bedarf von Familien zugeschnitten an.

Dabei sieht Peugeot bei den Kunden klar formulierte Ansprüche an ein Familienauto: Viel Platz und Komfort auf Reisen sollen sie bieten, funktional und variabel müssen sie sein, aber auch sicher, zuverlässig, sparsam im Verbrauch und damit umweltfreundlich, bescheiden bei den laufenden Kosten, unempfindlich, günstig in der Anschaffung und stabil im Wiederverkaufswert. Gut aussehen sollen sie auch noch, nicht zu langsam fahren und sich bei den Geräuschen zurückhalten. Diesen Ansprüchen stellt sich Peugeot mit den Kombis vom 207 SW, dem 308 SW und 407 SW sowie dem SUV 4007, dem Crossover 3008, dem Kompaktvan 5008 und dem Van 807, aber auch mit Bipper Tepee, Partner Tepee und Expert Tepee.

Ab September bietet Peugeot zwei passende Sondermodelle: den 5008 Family und den 308 SW Familiy. Sie verfügen über eine Klimaanlage, Einzelsitze hinten, Sonnenrollos in den Türen, stärker getönte hintere Scheiben, eine elektrische Kindersicherung den Extraspiegel zum beobachten des Innenraum und viele Ablagen. Zusätzlich erhält der 308 SW Family elektrisch anklappbare Seitenspiegel und einen automatisch abblendenden Innenspiegel. Der 5008 Familiy bietet serienmäßig ein Head-up-Display, einen umklappbaren Beifahrersitz und das Video-Paket für die hinteren Passagiere, bestehend aus Sieben-Zoll-Bildschirmen in den Kopfstützen der Vordersitze, Bluetooth-Kopfhörer und Anschlussmöglichkeiten für Audiogeräte. Hier können die Kleinen und Großen ihre Spielekonsole anschließen.

Auch beim Finanzierungskonzept für den Kompaktvan und zwei weitere Modelle haben die Franzosen die Familie im Blick. Der „Easy Drive“-Tarif beinhaltet vier Jahre Garantie, vier Jahre Wartung inklusiv aller Verschleißteile, vier Jahre Mobilitätsgarantie und vier Jahre Absicherung gegen unverschuldete Arbeitslosigkeit. In diesem Tarif kostet zum Beispiel ein Partner Tepee 179 Euro und ein 308 SW mit Panorama-Glasdach 218 Euro, beide Preise ohne Anzahlung.

Peugeot setzt bei seiner Familienfreundlichkeit gleich noch zwei weitere Punkte obendrauf. Zunächst die Aktion „Hin und Weg – oder zurück“. Der Kunde hat nach dem Kauf oder „Easy Drive“-Leasing von 107, 206+ oder 207 die Möglichkeit, das Auto drei Monate Zeit zu entscheiden, ob er den Wagen behalten oder zurückgeben will. Und zweitens ging Peugeot mit Disney eine Partnerschaft für den Animationsfilm „Toy Story 3“ ein. (ampnet/Sm)

Mehr zum Thema:

Bilder zum Artikel
Eine Auswahl der Familienautos von Peugeot.

Eine Auswahl der Familienautos von Peugeot.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot Expert Tepee.

Peugeot Expert Tepee.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot Expert Tepee.

Peugeot Expert Tepee.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot Expert Tepee.

Peugeot Expert Tepee.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot Partner Tepee.

Peugeot Partner Tepee.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot partner Tepee.

Peugeot partner Tepee.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot Bipper Tepee.

Peugeot Bipper Tepee.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot Bipper Tepee.

Peugeot Bipper Tepee.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 807.

Peugeot 807.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 807.

Peugeot 807.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 5008.

Peugeot 5008.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 5008.

Peugeot 5008.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 4007.

Peugeot 4007.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 4007.

Peugeot 4007.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 407 SW.

Peugeot 407 SW.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 407 SW.

Peugeot 407 SW.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 3008.

Peugeot 3008.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 3008.

Peugeot 3008.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 407 SW.

Peugeot 407 SW.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 308 SW.

Peugeot 308 SW.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 308 SW.

Peugeot 308 SW.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 207 SW.

Peugeot 207 SW.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 308 SW.

Peugeot 308 SW.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 207 SW.

Peugeot 207 SW.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download:


Peugeot 207 SW.

Peugeot 207 SW.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Download: