Logo Auto-Medienportal.Net

Hyundai-Flaggschiff startet ab 41.818 Euro

Der neue Santa Fe steht auf der dritten Generation der koreanischen SUV-Plattform. Sie macht den Weg für neue Assistenzsysteme mit Smartsense-Technologie frei. Auch die neue Smartstream-Motorengeneration, die erstmals auch einen Hybridantrieb für den Santa Fe beinhaltet, nimmt Einzug in das Flaggschiff der Koreaner. Nun gibt Hyundai auch einen Preis für die Modellpflege bekannt: 41.818 Euro soll der Neuzugang mindestens kosten.

Mit der Modellpflege hält erstmals im Santa Fe ein Einparkassistent mit Fernbedienung (RSPA) Einzug. Damit kann der Fahrer das SUV mit dem Fahrzeugschlüssel aus einer oder in eine Parklücke steuern. Ein weiteres technisches Extra ist ein Ausstiegsassistent, der akustisch warnt, wenn Insassen das Fahrzeug verlassen wollen, aber Gefahr durch kreuzenden Verkehr droht. In diesem Fall bleibt die Kindersicherung auf den hinteren Plätzen aktiviert und verhindert das Öffnen der Türen. Ein Insassenalarm warnt den Fahrer per Hupe und Warnblinkanlage, wenn er Passagiere im Fahrzeug zurück lässt.

Unter der Haube heißt Hyundai zum Marktstart einen 202 PS (148 kW) starken 2,2-Liter-Dieselmotor und einen neu entwickelten 1,6-Liter-GDI-Hybridantrieb mit 230 PS (169 kW) Systemleistung willkommen. Der Dieselmotor wird mit einem neuen Acht-Gang-Doppelkupplungsgetriebe mit den Rädern verbunden, die Hybridvariante überträgt ihre Kraft mittels eines Sechs-Gang-Automatikgetriebes auf die Straße. Bei beiden Motorisierungen kann der Kunde zwischen Front- oder Allradantrieb wählen.

Neben den Ausstattungslinien Select, Trend und Prime ist erstmals die neue Top-Ausstattungslinie Signature für den Santa Fe bestellbar. Alle vier Varianten sind ab Werk bereits umfangreich ausgestattet. Ab der Ausstattungslinie Trend kann der Santa Fe auch als Siebensitzer („Seven“) bestellt werden. Außer dem serienmäßigen Magma Red kann der Kunde zwischen den acht Mineraleffekt-Lackierungen Typhoon Silver, White Cream, Magnetic Force, Rainforest, Phantom Black sowie den neuen Farben Glacier White, Taiga Brown und Lagoon Blue wählen.

Der Hyundai Santa Fe Select startet ab 41.818 Euro mit dem 2,2-Liter-Dieselmotor und einem Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe. Mit an Bord sind ein aktiver Spurhalteassistent, ein autonomer Notbremsassistent inklusive Fußgängererkennung und Radfahrererkennung, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Spracherkennung und ein DAB+-Audiosystem inklusive Acht-Zoll-Touchscreen sowie Android Auto und Apple Carplay. LED-Scheinwerfer, Parksensoren vorn und hinten, eine Rückfahrkamera und eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik sind im Santa Fe Select ebenfalls mit an Bord.

Auf den Select folgt die Ausstattungslinie Trend ab 46.256 Euro ebenfalls mit dem 2.2-CRDi-Motor und Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe. Sie verfügt zusätzlich unter anderem über den Insassenalarm, einen aktiven Totwinkelassistenten, einen Spurfolgeassistenten, kabelloses Aufladen geeigneter Smartphones, Voll-LED-Projektionsscheinwerfer, LED-Tagfahrleuchten, LED-Rückleuchten sowie elektrisch verstell- und beheizbare Vordersitze.

Die Ausstattungsvariante Prime ab 51.323 Euro (2,2-Liter-Diesel-Motor und Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe) umfasst unter anderem ein Komfort-Paket, ein Assistenz-Paket und ein Navigationspaket mit integrierten Bluelink-Telematikdiensten serienmäßig.

Der Santa Fe Signature (ab 53.760 Euro) bietet einen zweifarbigen Innenraum in der Grundfarbe Grau mit hellgrauen Ledersitzen und in der Grundfarbe Schwarz mit Ledersitzen im Farbton Camel. Zusätzlich zur Serienausstattung des Santa Fe Prime ist beim Signature auch das Assistenz-Paket II ab Werk an Bord. Ab der Ausstattungslinie Trend bietet Hyundai den Santa Fe beginnend bei 47.715,95 Euro auch als Siebensitzer „Seven“ an. Jede Ausstattungsvariante kann mit einem Panoramaglasdach ergänzt werden.

Der überarbeitete Hyundai Santa Fe wird ab Ende dieses Jahres in der Diesel- und Hybridvariante bei den deutschen Händlern erhältlich sein. Die mit dem Facelift erstmals für den Santa Fe verfügbare Plug-in-Hybrid-Variante folgt nach der Homologation Anfang 2021. Die Preise des Plug-in-Hybrid will Hyundai rechtzeitig vor der Markteinführung bekanntgeben. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: Hyundai-Presseseite

Mehr zum Thema: , , , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Hyundai Santa Fe.

Hyundai Santa Fe.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download:


Hyundai Santa Fe.

Hyundai Santa Fe.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download:


Hyundai Santa Fe.

Hyundai Santa Fe.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download:


Hyundai Santa Fe.

Hyundai Santa Fe.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download: