Logo Auto-Medienportal.Net

Weitere Extras für den Mazda MX-30

Neben der nur im Vorverkauf erhältlichen „First Edition“ bietet Mazda nun weitere Ausstattungsoptionen für den MX-30 an. Aufbauend auf der Basisversion gibt es für rund 1950 Euro ein Komfort-Paket. Es umfasst unter anderem eine 230-Volt-Steckdose, einen automatisch abblendenden Außenspiegel, eine Einparkhilfe vorne, Enteiserfunktion für die Scheibenwischer, das schlüssellose Zugangssystem, Sitz- und Lenkradheizung sowie eine Mittelarmlehne im Fond. Zusätzlich stehen zwei verschiedene Innenraumdesigns (1463 Euro) zur Wahl: „Modern Confidence“ und „Industrial Vintage“ mit speziellen Applikationen und Sitzbezügen sowie getönten Scheiben und kleinen Akzenten an der Karosserie.

Last, but not least wird ein 1901 Euro teures Premium-Paket mit zusätzlichen Assistenzsystemen, 360-Grad-Monitor und Bose-Soundsystem angeboten. Für 780 Euro extra kann dann auch noch ein Glasschiebedach geordert werden.

Das erste Elektroauto der Marke kommt am letzten September-Wochenende in den Handel. (ampnet/jri)


Weiterführende Links: Mazda-Presseseite

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Mazda MX-30.

Mazda MX-30.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mazda

Download: