Logo Auto-Medienportal.Net

Scania füllt Desinfektionsmittel ab

In wenigen Tagen Vorlaufzeit wechselten die Mitarbeiter von Cummins/Scania XPI von der Herstellung von Einspritzdüsen und Kraftstoffpumpen für die Motorenfertigung zur Versorgung des stark beanspruchten Gesundheitssystems mit dringend benötigten Handdesinfektionsmitteln.

In den Räumlichkeiten, die normalerweise für die Qualitätssortierung des eingehenden Materials für die Kraftstoffeinspritz-Systeme genutzt werden, arbeiten derzeit etwa ein Dutzend Scania Mitarbeiter daran, Handdesinfektionsmittel aus 1000-Liter-Behältern in handlichere kleine Flaschen umzufüllen.

Die Behälter, die im nordschwedischen Örnsköldsvik vom Transportlabor von Scania abgeholt wurden, befinden sich jetzt in einem mobilen, sauberen Zelt, in dem Freiwillige von Scania das Handdesinfektionsmittel in kleinere Flaschen umfüllen. Neben ihnen beklebt ein weiteres Team die kleinen Flaschen mit Etiketten, die bei Scania gedruckt werden, bevor ein drittes Team die Flaschen in Kisten verpackt. Diese werden sofort in die Krankenhäuser in der Region Stockholm transportiert. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: Scania

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Scania.

Scania.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Scania

Download: