Logo Auto-Medienportal.Net

Audi soll Führung der Entwicklung im VW-Konzern übernehmen

Audi soll unter seinem Vorstandsvorsitzenden Markus Duesmann die Leitug von Forschung und Entwicklung im Volkswagen-Konzern übernehmen. VW plant dafür einen Squeeze-out, um die frei an der Börse gehandelten restlichen 0,36 Prozent Anteile von Audi-Minderheitsaktionären zu übernehmen. Damit würde die Ingolstädter Marke zu 100 Prozent dem Konzern gehören. Über das Übertragungsverlangen entscheidet die Audi-Hauptversammlung, die von Mai auf Juli oder August verschoben worden ist. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Audi

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel