Logo Auto-Medienportal.Net

Skoda eröffnet ein viertes Digilab

Der tschechische Automobilhersteller Skoda hat das Netzwerk seiner Digilabs um einen vierten Standort erweitert. Das Digilab India in Pune wird mit der Entwicklung von digitalen Mobilitätsservices das Kerngeschäft von Skoda-Volkswagen India unterstützen. Volkswagen-IT-Services India hat außerdem ein Software-Entwicklungszentrum mit Büros in Gurugram und Pune eingerichtet. Es wird die IT des Automobilherstellers weltweit unterstützen und digitale Services entwickeln. Die Dienstleistungen und Services werden alle Volkswagen-Konzernmarken in Indien nutzen.

Das Team des indischen Skoda-Digilab wird mit Technologieunternehmen und Start-ups in Indien zusammenarbeiten. Im Gegenzug fördert Skoda lokale Talente und treibt die Vernetzung mit Start-ups vor Ort voran. Das Digilab India wird außerdem eng mit den Innovationszentren des Automobilherstellers in Tschechien, Israel und China zusammenarbeiten. Von den Entwicklungen sollen auch andere Märkte profitieren.

Das Software-Entwicklungszentrum mit Büros in Gurugram und Pune wurde von Volkswagen-IT-Services India eingerichtet und unterstützt die IT-Abteilungen sowohl bei Skoda als auch beim Volkswagen-Konzern. Die dort für alle Marken des Konzerns auf dem indischen Markt entwickelten Programmanwendungen und digitalen Services sollen für eine abwechslungsreiche Kundenerfahrung für Autokäufer in Indien sorgen.

Das Skoda-Digilab in Pune entsteht im Rahmen des von Skoda geführten Projekts India 2.0. Der VW-Konzern investiert in die Umsetzung seiner Modelloffensive auf dem indischen Markt eine Milliarde Euro, schwerpunktmäßig zwischen 2019 und 2021. Skoda etabliert seine Innovationszentren in wichtigen Märkten und Hightech-Regionen. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: Škoda-Mediaseite

Mehr zum Thema: , , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Skoda.

Skoda.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Download: