Logo Auto-Medienportal.Net

China macht Skoda zu schaffen

Skoda hat im Jahr 2019 weltweit 1,24 Millionen Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Damit übertrifft der Hersteller zum sechsten Mal in Folge die Marke von einer Million ausgelieferten Fahrzeugen. Insgesamt liegt das Ergebnis 0,9 Prozent unter dem Niveau des Vorjahreszeitraums (Gesamtjahr 2018: 1,25 Millionen Fahrzeuge). Grund ist die unverändert rückläufige Entwicklung des Pkw-Gesamtmarktes in China.

Im Rest der Welt steigert Skoda seine Auslieferungen um 5,3 Prozent auf 960.700 Fahrzeuge und erzielt in Europa (+5,8 Prozent) und Russland (+8,8 Prozent) ein weiteres Rekordjahr. Die weltweiten Auslieferungen im Dezember legen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 114.700 Fahrzeuge zu, das entspricht einem Anstieg von 9,1 Prozent.

In Westeuropa kommt Skoda im Jahr 2019 auf 520.500 ausgelieferte Fahrzeuge, das entspricht einem Plus von 7,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Dezember steigen die Auslieferungen um 23,0 Prozent auf 42.200 Fahrzeuge im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im weltweit zweitstärksten Einzelmarkt Deutschland legen die Auslieferungen 2019 um 8,3 Prozent auf 191.200 Fahrzeuge zu. Zweistelliges Wachstum erzielt der Automobilhersteller im Jahr 2019 in Frankreich (37.200 Fahrzeuge; +16,2 Prozent), in der Schweiz (22.600 Fahrzeuge; +27,5 Prozent), in den Niederlanden (19.200 Fahrzeuge; +12,8 Prozent) und in Dänemark (15.600 Fahrzeuge; +14,6 Prozent).

In Zentraleuropa verzeichnet Skoda im letzten Jahr 215.800 ausgelieferte Fahrzeuge, das entspricht einem Plus von 1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Im Dezember bedeuten 17.700 Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Plus von 13,2 Prozent. Auf seinem Heimatmarkt Tschechien erzielt Skoda insgesamt 94.200 Auslieferungen im Jahr 2019. In Kroatien kann der Hersteller die Fahrzeugauslieferungen um 11,3 Prozent auf 5900 Fahrzeuge steigern.

In Osteuropa ohne Russland entsprechen 50.200 Fahrzeugauslieferungen über das Gesamtjahr einem Anstieg von 8,9 Prozent. Im Dezember liefert Skoda 4.300 Fahrzeuge aus. Zweistelliges Wachstum im Jahr 2019 verzeichnet Skoda in der Ukraine (6.200 Fahrzeuge; +16,8 Prozent) und in Kasachstan (1.000 Fahrzeuge; +27,5 Prozent). In Russland kommt Skoda im vergangenen Jahr auf 88.600 ausgelieferte Fahrzeuge und legt damit im Vergleich zum Vorjahr um 8,8 Prozent zu. Auch im Dezember steigen die Auslieferungen: 9200 Auslieferungen entsprechen einem Anstieg von 12,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Auf dem weltweit größten Einzelmarkt China liegen die Auslieferungen mit 282.000 Fahrzeugen 17,3 Prozent unter Vorjahresniveau. In Indien liefert Skoda im Jahr 2019 insgesamt 15.100 Fahrzeuge aus (-12,3 Prozent). Zulegen kann der Automobilhersteller im Dezember: Mit 1800 ausgelieferten Fahrzeugen liegt er 17,2 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: Škoda-Mediaseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Skoda-Logo.

Skoda-Logo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Download: