Logo Auto-Medienportal.Net

Landkreis Bayreuth stellt Wasserstoffauto in Dienst

Der Landkreis Bayreuth ist ab sofort mit dem ersten wasserstoffbetriebenen Dienstfahrzeug unterwegs: Landrat Hermann Hübner (CSU) übernahm einen Toyota Mirai für den fränkischen Verwaltungsbezirk. Das Brennstoffzellenauto soll insbesondere auf längeren Strecken zum Einsatz kommen. Acht Prozent aller Dienstfahrten des Landkreises führen über mehr als 150 Kilometer – das 154 PS (113 kW) starke Brennstoffzellenauto von Toyota hat eine Reichweite von rund 500 Kilometern. Für Energienachschub sorgt die erst vor wenigen Monaten in Bayreuth eröffnete Wasserstoff-Tankstelle. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Toyota-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Landrat Heann Hübner nimmt von Frank Still, Key Account Project Manager Mirai und Alternative Antriebe bei Toyota Deutschland, und einem Vertreter des Autohauses Engel die Schlüssel für das wasserstoffbetriebene Dienstfahrzeug entgegen (von links).

Landrat Heann Hübner nimmt von Frank Still, Key Account Project Manager Mirai und Alternative Antriebe bei Toyota Deutschland, und einem Vertreter des Autohauses Engel die Schlüssel für das wasserstoffbetriebene Dienstfahrzeug entgegen (von links).

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download: