Logo Auto-Medienportal.Net

Volkswagen richtet Kompetenzzentrum im Silicon Valley ein

Die im vergangenen Jahr gegründete Volkswagen Autonomy GmbH (VWAT) wird in Kalifornien ein neues Kompetenzzentrum (Center of Excellende) zur Erforschung und Entwicklung autonomer Fahrzeuge einrichten. Das gab das Unternehmen heute im Rahmen auf der Consumer Electronics Show 2020 (CES) in Las Vegas bekannt. Seinen Sitz soll es im „Innovation and Engineering Center“ der Volkswagen Group of America im kalifornischen Belmont vor den Toren San Franciscos und damit im Silicon Valley haben. Noch in diesem Jahr sollen 50 bis 100 Experten für die Systemtechnik und Systemarchitektur ihre Arbeit aufnehmen. Das erklärte Ziel: Bis zur Mitte des Jahrzehnts sollen autonome Systeme zur Marktreife gebracht werden. Der Konzern geht davon aus, dass die ersten Anwendungen im gewerblichen Bereich stattfinden werden.

Volkswagen Autonomy hat bereits Büros in Wolfsburg und München. Neben dem neuen Standort in Kalifornien soll zudem schon bald ein weiteres Kompetenzzentrum in China eröffnet werden. Die vier Zentren werden im Bereich des autonomen Fahrens alle Entwicklungsarbeiten des VW-Konzerns bündeln und koordinieren. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Volkswagen-Presse

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Volkswagen.

Volkswagen.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download: