Logo Auto-Medienportal.Net

ZF lässt sich bei Vinfast nieder

ZF hat sein erstes Werk in Vietnam errichtet: Die Betriebsstätte in Haiphong befindet sich auf dem Gelände des Autoherstellers Vinfast auf der Insel Cat Hai vor der Nordküste des Landes. Dort werden bedarfsorientiert nach dem Just-in-Time-Prinzip Fahrwerkmodule für den Kunden gefertigt. Das Investitionsvolumen liegt bei mehr als 25 Millionen Euro.

Die vietnamesische Automobilbranche gehört zu den am schnellsten wachsenden Märkten in Südostasien. Das Werk in Haiphong ist ein Beispiel für die „Local for local“-Strategie des ZF-Konzerns. In dem Werk, das auf einer Fläche von rund 44 000 Quadratmetern gleich neben der Anlage des Kunden erbaut wurde, können pro Stunde 38 Aufträge erledigt werden. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: ZF

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Eröffnung des vietnamesischen ZF-Werks Haiphong mit Vorstand Michael Hankel (3. von links, hinten), Vin Group Deputy CEO James DeLuca (4. v.l, hinten) und Dr. Peter Holdmann, Leiter der ZF Division Pkw-Fahrwerktechnik (5. v.l., hinten).

Eröffnung des vietnamesischen ZF-Werks Haiphong mit Vorstand Michael Hankel (3. von links, hinten), Vin Group Deputy CEO James DeLuca (4. v.l, hinten) und Dr. Peter Holdmann, Leiter der ZF Division Pkw-Fahrwerktechnik (5. v.l., hinten).

Foto: Auto-Medienportal.Net/ZF

Download: