Logo Auto-Medienportal.Net

Los Angeles 2019: BMW macht den 2er zum viertürigen Coupé

Mit dem 2er Gran Coupé geht BMW erstmals den Schritt zum viertürigen Coupé in der Kompaktklasse. Mit 4,53 Metern Länge, 1,80 Metern Breite und 1,42 Metern Höhe wirkt der 2er deutlich abgeflacht, seine rahmenlosen Seitentüren verstärken den Coupé-Eindruck. Am Heck hat BMW eine neue Lichtsilhouette mit weit in die Fahrzeugmitte ragenden LED-Bändern erschaffen. Vorne sind serienmäßig Voll-LED-Scheinwerfer eingebaut. Mit 31 950 Euro Einstiegspreis geht die Neuentwicklung als 218i ab März 2020 an den Start. Ab 39 900 Euro ist der 220d zu haben. Vorgestellt wird er erstmals auf der Los Angeles Auto Show (22.11. - 1.12.).

Die ARB-Technologie (Aktornahe Radschlupfbegrenzung), die erstmals im i3s zum Einsatz kam, soll die Traktion verbessern. Die serienmäßige Gier-Momente-Verteilung unterstützt die ARB-Technologie und soll die Traktion durch gezielte Bremseingriffe an den kurveninneren Rädern erhöhen.

Das Topmodell BMW M235i x-Drive ist serienmäßig mit Allradantrieb, einer mechanischen Torsen-Differenzialsperre, der M-Sportlenkung und der M-Sportbremse ausgerüstet. Das Acht-Gang-Steptronic-Sportgetriebe beinhaltet auch eine Launch Control. Neben dem BMW M235i xDrive sind fünf Ausstattungslinien im Angebot: Basis, Modell Advantage, Modell Sport Line, Modell Luxury Line und Modell M-Sport.

Zum Marktstart sind ein Diesel und zwei Benziner verfügbar: vom Dreizylinder mit 140 PS im 218i über den 4-Zylinder-Diesel mit 190 PS im 220d bis zum mit 306 PS leistungsstärksten BMW-Vierzylinder im M235i xDrive. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-Temp. Ausschließlich in den USA angeboten wird der BMW 228i xDrive mit einem 4-Zylindermotor, 2,0 Litern Hubraum und 231 PS.

Serienmäßig in Europa sind eine Spurverlassenswarnung mit aktiver Rückführung und eine Auffahr- und Personenwarnung mit City-Bremsfunktion, optional eine aktive Geschwindigkeitsregelung, ein Fahrassistent mit Spurwechsel-, Heckkollisions- und Querverkehrswarnung sowie der innovative Rückfahrassistent. Das 2er Gran Coupé kann per Smartphone entriegelt und verschlossen werden. Der Motor lässt sich starten, wenn das Smartphone in der vorgesehenen Ablage liegt.

Teil des Bedienkonzepts ist der BMW Intelligent Personal Assistant. Als „lockerer Gesprächspartner“ könne er manchmal auch zu Scherzen aufgelegt sein oder interessante Geschichten zum Besten geben, heißt es in München. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: BMW

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
BMW 2er Gran Coupé.

BMW 2er Gran Coupé.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW 2er Gran Coupé.

BMW 2er Gran Coupé.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW 2er Gran Coupé.

BMW 2er Gran Coupé.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW 2er Gran Coupé.

BMW 2er Gran Coupé.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW 2er Gran Coupé.

BMW 2er Gran Coupé.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW 2er Gran Coupé.

BMW 2er Gran Coupé.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW 2er Gran Coupé.

BMW 2er Gran Coupé.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW 2er Gran Coupé.

BMW 2er Gran Coupé.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download: