Logo Auto-Medienportal.Net

ZF zeigt nächste Generation des Ecolife-Getriebes

ZF wird auf der „Busworld Europe“ in Brüssel (18.–23.10.2019) erstmals die jüngste Evolutionsstufe seines automatischen Getriebesystems Ecolife vorstellen. Es soll den Kraftstoffverbrauch nochmals um bis zu drei Prozent senken. Zudem wurde ein cloud-basiertes Predictive-Maintenance-Programm entwickelt: ZF-Drivelife überwacht und analysiert den Zustand des Getriebes. Das ermöglicht eine vorausschauende Wartung, die die Kosten minimiert. Präsentiert wird auch Nachrüstlösung für den rein elektrischen Busantrieb Cetrax, der es dank seines „Plug-and-Drive“-Ansatzes ermöglicht, bestehende Fahrzeugemodelle ohne größere Änderungen zu elektrifizieren. (ampnet/jri)


Weiterführende Links: ZF

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Nfz-Automatikgetriebe Ecolife von ZF.

Nfz-Automatikgetriebe Ecolife von ZF.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ZF

Download:


Der elektrische Zentralantrieb Cetrax von ZF für Nutzfahrzeuge kann nachgerüstet werden.

Der elektrische Zentralantrieb Cetrax von ZF für Nutzfahrzeuge kann nachgerüstet werden.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ZF

Download: