Logo Auto-Medienportal.Net

Fischer tritt in ZF-Vorstand ein

Dr. Martin Fischer (49) ist neues Mitglied im ZF-Vorstand. Der promovierte Elektroingenieur tritt voraussichtlich zum 1. November 2019 in den Vorstand ein und übernimmt zum Jahresbeginn 2020 die Verantwortungsbereiche von Dr. Franz Kleiner, der in den Ruhestand wechselt. Ab dem 1. Januar 2020 wird er am US-Dienstsitz in Livonia (Detroit) Elektronik, ADAS, die Region Nord- und Südamerika, sowie die Sicherheitstechnik und Qualität verantworten.

Dr. Martin Fischer hat an der Technischen Universität in Darmstadt Ingenieurwesen studiert und wurde dort 1999 im Fachbereich Elektrotechnik promoviert. Nach einem Graduierten-Programm bei Siemens Automotive verantwortete er bei Siemens VDO Automotive unter anderem die Produktbereiche für Fahrwerkelektronik und Funkprodukte, bevor er 2006 zum Automobilzulieferer Hella wechselte. 2014 wechselte Fischer zu Borg-Warner, wo er als Vize-Präsident und Generalmanager das Turboladergeschäft für Europa und Südamerika leitete. Von 2018 an verantwortete er als President und General Manager die globale Business Unit Transmission Systems mit Hauptsitz in Detroit, USA. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: ZF-Presseseite

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Dr. Martin Fischer.

Dr. Martin Fischer.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ZF

Download:


Dr. Martin Fischer.

Dr. Martin Fischer.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ZF

Download: