Logo Auto-Medienportal.Net

Deutschland-Premiere für Toyota Proace City

Der kompakte Hochdachkombi Toyota Proace City wird seine Deutschland-Premiere auf der „NUFAM – die Nutzfahrzeugmesse“ (26. bis 29. September 2019) in Karlsruhe erleben. Das neueste Toyota-Modell unter den leichten Nutzfahrzeugen wird als Kastenwagen und als Pkw-Variante mit fünf bis sieben Sitzen in zwei Längen (4,40 Meter/4,75 Meter) erhältlich sein. In den Handel kommen die Proace City Anfang 2020.

Der mit zwei oder drei Vordersitzen und in der Langversion auch mit Doppelkabine erhältliche Nutzfahrzeug-Ableger erweist sich als Lastentier: Die Ladekapazität beträgt je nach Modell und Ausstattung zwischen 3,3 (Kurzversion) und 4,3 Kubikmeter (Langversion mit optionalem Smart Cargo System). Als eines der wenigen Modelle seiner Klasse bietet der Proace City Platz für zwei Europaletten. Auch die maximale Nutzlast von bis zu einer Tonne ist ein Bestwert im Segment.

Das neue Modell, das in einem der wachstumsstärksten Nutzfahrzeugsegmente antritt, rundet das Toyota-Modellportfolio nach unten ab. Mit dem 2016 eingeführten Proace offeriert die Marke bereits einen mittelgroßen Transporter. Auf der NUFAM 2019 können Besucher unter anderem den Kastenwagen mit Laderaumausstattung von Würth betrachten. Die ebenfalls ausgestellte Pkw-Variante Proace Verso wurde eigens für Rollstühle umgebaut und erleichtert Menschen mit Handicap den Alltag. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Toyota

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Toyota Proace City.

Toyota Proace City.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download: