Logo Auto-Medienportal.Net

Ford schont den Rücken

Ford stattet die Baureihen S-Max, Galaxy und Mondeo auf Wunsch mit rückenfreundlichen Ergonomiesitzen für Fahrer und Beifahrer aus. Sie sind ab September bzw. Oktober (Mondeoa) lieferbar und bereits für den Focus verfügbar. Die von der „Aktion Gesunder Rücken“ (AGR) zertifizierten Vordersitze lassen sich 18-fach verstellen. Neben der üblichen Verstellung von Länge, Höhe und Neigung kann die Lendenwirbelstütze vierfach elektrisch adaptiert werden. Hinzu kommen eine ausziehbare Oberschenkelauflage sowie Kopfstützen mit ebenfalls vier Einstellmöglichkeiten, die den Nacken entlasten. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Ford

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Ford liefert für einige Baureihen von der „Aktion Gesunder Rücken“ (AGR e.V.) zertifizierte Vordersitze (links).

Ford liefert für einige Baureihen von der „Aktion Gesunder Rücken“ (AGR e.V.) zertifizierte Vordersitze (links).

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download:


Ford liefert für einige Baureihen von der „Aktion Gesunder Rücken“ (AGR e.V.) zertifizierte Vordersitze.

Ford liefert für einige Baureihen von der „Aktion Gesunder Rücken“ (AGR e.V.) zertifizierte Vordersitze.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Download: