Logo Auto-Medienportal.Net

Skoda legt Nachhaltigkeitsbericht vor

Der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht von Skoda Auto präsentiert einen detaillierten Überblick über die Aktivitäten des Unternehmens im Nachhaltigkeitsbereich während der vergangenen beiden Jahre. Im Rahmen der erfolgreichen Umsetzung seiner‚ Green Future‘-Strategie hat Skoda unter anderem Energieverbrauch, CO2-Emissionen und Abfallvolumen weiter reduziert.

Der tschechische Automobilhersteller erreichte zwischen 2010 und 2018 bei der Fahrzeugherstellung eine Umweltentlastung von 56,1 Prozent. Damit übertraf er sein Ziel, die produktionsbedingten Umwelteinflüsse bis 2018 zu halbieren, um sechs Prozentpunkte. Der Wasserverbrauch pro produziertem Fahrzeug konnte im gleichen Zeitraum um 38,2 Prozent gesenkt werden und die Menge der Volatile Organic Compounds (VOC), die beim Lackieren anfallen, reduzierte sich pro Fahrzeug um 48,9 Prozent. Alle aktuellen Skoda-Modelle erfüllen die derzeitigen EU-Anforderungen an die Wiederverwertbarkeit der verbauten Materialien, beim Skoda Scala lassen sich 85 Prozent erneut verwenden.

Der Nachhaltigkeitsbericht enthält außerdem Informationen zum sozialen Engagement des Unternehmens. Beispiele sind die Förderung der Regionen rund um die Produktionsstandorte oder die Beteiligung an Projekten, unter anderem zu Verkehrssicherheit und technischer Ausbildung sowie barrierefreier Mobilität oder zur Betreuung unterstützungsbedürftiger Kinder. (ampnet/Sm)

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel

Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Download: