Logo Auto-Medienportal.Net

Volkswagen weitet „We“-Service aus

Volkswagen hat sein digitales Ökosystem „Volkswagen We“ in Deutschland um den Service „We Experience“ erweitert. Er bietet personalisierte Empfehlungen und vergünstigte Angebote für Waren und Dienstleistungen in der Nähe des Fahrzeug-Standorts. Zum Beispiel sind Partner wie Shell, Domino’s oder Tank & Rast mit dabei. Technologie von IBM spielt gezielt solche Angebote an die Nutzer aus, die basierend auf ihrem individuellen Profil relevant für sie sind. Das neue Angebot steht innerhalb der „VW Connect“-App zur Verfügung.

„We Experience“ erkennt nach Zustimmung des Nutzers über das Smartphone, wo das Fahrzeug gerade unterwegs ist. Relevante Angebote in der Nähe werden so identifiziert. Ein vom IBM entwickelter Algorithmus spielt individuell auf den Nutzer zugeschnittene Empfehlungen aus, wie zum Beispiel Tipps und Angebote für Restaurants, Shops oder Services, die der Nutzer bestätigt. Auf diese Weise lernt „We Experience“, welche Angebote relevant für ihn sind. Das können beispielsweise Empfehlungen zu bevorzugten Restaurants in der Nähe sein oder Aktionen wie vergünstigte Autowäschen. Der Service wird kontinuierlich um zusätzliche Empfehlungen und Anbieter erweitert. Die individuellen Angebote werden dem Nutzer in der App angezeigt und können online oder vor Ort eingelöst werden.

„VW Connect“ ist eine kostenlose Smartphone-App, die seit 2018 für die Betriebssysteme iOS und Android erhältlich ist. Sie wird derzeit von mehr als 560 000 Kunden in 17 Ländern genutzt. Der sogenannte Data-Plug stellt hardwareseitig die Verbindung von „VW Connect“ zum Fahrzeug her und ist kompatibel mit mehr als zehn Millionen Volkswagen ab Baujahr 2008. Einige Modelle – etwa der Up, T-Cross, Polo und Sharan – werden serienmäßig damit ausgeliefert. Ist er noch nicht installiert, kann der Plug zum Preis von 39,50 Euro als Zubehör bestellt werden. Das kleine Gerät wird einfach in die Onboard-Diagnose-Schnittstelle (OBD-2) des Volkswagen gesteckt. Per Bluetooth wird eine verschlüsselte Verbindung zum Smartphone hergestellt und macht das Auto zum „Connected Car“.

„VW Connect“ liefert Informationen zum Fahrzeug auf das Smartphone – etwa den Kilometer- und Tankfüllstand, Daten zum Fahrstil und Tipps für eine nachhaltige Fahrweise, oder den aktuellen Standort. Auf Wunsch wird die App darüber hinaus zum elektronischen Fahrtenbuch und bietet dem Nutzer verschiedene Herausforderungen an, zum Beispiel für eine bestimmte Anzahl von Fahrten mit besonders niedriger Motordrehzahl. (ampnet/jri)

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Digitaler VW-Service „We Experience“.

Digitaler VW-Service „We Experience“.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Download: