Logo Auto-Medienportal.Net

Fiat Doblò für Deutschen Kinderschutzbund

Der Deutsche Kinderschutzbund hat einen Fiat Doblò Family 1.3 Multijet Dynamic erhalten. Yvonne Steinmetz, Communication Managerin Fairs & Events der Fiat Group Automobiles Germany, übergab das Fahrzeug vor der Deutschland-Zentrale der italienischen Marke in Frankfurt an Ulrike Leyh, 1. Vorsitzende des Landesverbands Berlins des Deutschen Kinderschutzbunds, und Heinz Hilgers, Präsident des Deutschen Kinderschutzbunds.

Zukünftig wird der siebensitzige Familien-Van in den Berliner Bezirken Mitte und Wedding unterschiedlichste Transportaufgaben bei der Kinder- und Jugendbetreuung übernehmen. Der Deutsche Kinderschutzbund Berlin kümmert sich hier u. a. um die Ganztagesbetreuung an zwei Schulen, einer Kinder-Tagesstätte und einer offenen Jugendeinrichtung.

Der nun an den Deutschen Kinderschutzbund übergebene Doblò ist das Ergebnis einer Internet-Aktion auf der Seite www.FiatDoblo.de. Dabei konnten Besucher der Seite virtuelle Herzen erstellen und mit ihnen einen Doblò befüllen. Ziel dabei war es, eine Summe von insgesamt 1000 Herzen zu erreichen. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Fiat Presseseite

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Heinz Hilgers/Präsident des Deutschen Kinderschutzbunds, Ulrike Leyh/1. Vorsitzende des Landesverbands Berlins des Deutschen Kinderschutzbunds, Yvonne Steinmetz/Communication Managerin Fairs & Events der Fiat Group Automobiles Germany AG (v.l.n.r.).

Heinz Hilgers/Präsident des Deutschen Kinderschutzbunds, Ulrike Leyh/1. Vorsitzende des Landesverbands Berlins des Deutschen Kinderschutzbunds, Yvonne Steinmetz/Communication Managerin Fairs & Events der Fiat Group Automobiles Germany AG (v.l.n.r.).

Foto: Auto-Medienportal.Net/Fiat

Download: