Logo Auto-Medienportal.Net

Jeep campiert mit dem Gladiator in Italien

Das „Camp Jeep“, das größte Treffen der Jeep Owners Group (JOG) für Markenfans aus ganz Europa, wird in diesem Jahr vom 12. bis 14. Juli in der italienischen Region Trentino stattfinden. Die bei Wintersportlern bekannte Stadt San Martino de Castrozza, unweit dem berühmten Cortina d'Ampezzo, wird auch Schauplatz der europäischen Vorpremiere des neuen Pick-ups Gladiator sein. Die Sonderedition zur Markteinführung in den USA war bereits innerhalb eines Tages ausverkauft. Nach Europa kommt das neue Modell voraussichtlich Mitte nächsten Jahres. Außerdem zeigt Fiat Chrysler verschiedene Umbauversionen seiner Zubehörmarke Mopar.

Mopar stellt mit dem Rubicon 1941 auch einen für den Straßeneinsatz homologierten Offroad-Umbau für den Wrangler vor. Zum Umbau-Kit gehört eine Karosseriehöherlegung um fünf Zentimeter, ein Luftansaugschnorchel, Aufsetzschutz-Schienen, schwarze Türeinstiegabdeckungen, ein schwarzer Tankverschluss, Allwetter-Fußmatten und der Aufkleber „1941" zur Erinnerung an das Erscheinungsjahr des legendären Ur-Modells. Dazu kommen weitere Produkte aus dem über 200 Teile umfassenden Zubehörsortiment, etwa ein Klapptisch in der Hecktür und Sonnensegel. Die Camp-Teilnehmer erwarten außerdem Livekonzerte, verschiedene Wettbewerbe und ein Unterhaltungsprogramm. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Jeep-Presseseite

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
„Camp Jeep 2019“.

„Camp Jeep 2019“.

Foto: Auto-Medienportal.Net/FCA

Download:


Jeep Gladiator.

Jeep Gladiator.

Foto: Auto-Medienportal.Net/FCA

Download:


Jeep Gladiator.

Jeep Gladiator.

Foto: Auto-Medienportal.Net/FCA

Download: