Logo Auto-Medienportal.Net

Ende der BMW M5 Produktionslaufzeit

Nach fünf erfolgreichen Verkaufsjahren auf den weltweiten Automobilmärkten hat der BMW M5 jetzt seine Produktionslaufzeit mit einer neuen Rekordmarke beendet. Insgesamt fertigte die BMW M GmbH 20 548 Einheiten des Hochleistungssportwagens mit V-Zehnzylinder-Motor. Davon entfielen 19 523 Einheiten auf die M5 Limousine, weitere 1025 Einheiten trug der seit 2007 angebotene BMW M5 Touring zum Gesamtergebnis bei.

Der V10-Hochdrehzahlmotor verfügt über eine Leistung von 373 kW/507 PS, das Sequenzielle M Getriebe Drivelogic mit sieben Gängen und Launch Control für maximale Beschleunigung aus dem Stand heraus, die variable, drehzahlfühlende M Differenzialsperre sowie die modellspezifische Fahrwerkstechnik einschließlich Elektronischer Dämpfer Control (EDC) und Compound-Bremsanlage. Hochwertige Ausstattungsmerkmale, darunter innovative Fahrerassistenzsysteme wie das Adaptive Kurvenlicht und das M spezifische Head-Up-Display, unterstreichen seinen Premium-Charakter.

Als wichtigster Absatzmarkt für die M5 Limousine erwiesen sich auch bei der fünften Generation dieses Modells die USA. 8800 Fahrzeuge wurden in den Vereinigten Staaten verkauft. Noch vor dem Heimatmarkt Deutschland (1647 Einheiten) entwickelten Großbritannien und Irland mit 1776 verkauften Fahrzeugen die größte Nachfrage auf dem europäischen Kontinent. Rang vier der bedeutendsten Märkte für die M5 Limousine nimmt Japan (1357 Einheiten) ein, gefolgt von Italien (512). Der BMW M5 Touring fand in Deutschland (302 Einheiten), Großbritannien und Irland (208) sowie Italien (184) den größten Zuspruch. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: BMW

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
BMW M5.

BMW M5.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download: