Logo Auto-Medienportal.Net

ZF zahlt für Wabco 136,50 Dollar pro Aktie

ZF hat eine bindende Vereinbarung zur Übernahme von Wabco zu 136,50 US-Dollar (ca. 121,60 Euro) je Aktie unterzeichnet. Das kombinierte Unternehmen hat als Systemanbieter von Nutzfahrezugtechnik einen Umsatz von rund 40 Milliarden Euro. Mit dem Deal dehnt ZF seine Kompetenz erstmals auf das Bremsen von Nutzfahrzeugen aus. Für die Steuerung automatisierter Fahrfunktionen – einschließlich von Notbremsmanövern von Lkw und Anhängern – spielt dies eine zentrale Rolle.

Wabco ist ein weltweit führender Zulieferer von Bremsregelsystemen, Technologien und Dienstleistungen zur Verbesserung der Sicherheit, Effizienz und Vernetzung von Lkw, Bussen und Anhängern. Das Unternehmen beschäftigt rund 16 000 Mitarbeiter, darunter 2600 Ingenieure, in 40 Ländern weltweit. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: ZF-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
ZF.

ZF.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ZF

Download: