Logo Auto-Medienportal.Net

Volvo hybridisiert weiter

Volvo setzt die Hybridisierung seiner Modellpalette fort. In jedem Modell wird künftig mindestens ein Plug-in-Hybridantrieb angeboten. Darüber kommen in den kommenden Monaten die ersten Mildhybride der Marke, die die beim Bremsen gewonnene Energie in Strom umsetzt und beim Beschleunigen wieder abgibt. Den Auftakt bilden der XC90 und der XC60 mit Dieselmotor – Benziner folgen später.

Die neuen Mildhybrid-Modelle sind an einer neuen Typennomenklatur auf der Heckklappe zu erkennen. Sie tragen ein „B“ für Brake by Wire. Volvo verspricht bis zu 15 Prozent Kraftstoffeinsparung. Erster Antrieb der neuen Motorengeneration ist der B5 mit 235 PS (173 kW), der im XC90 für einen Normverbrauch von rund sechs Litern pro 100 Kilometer sorgen soll.

Die bisherigen Plug-in-Hybridfahrzeuge erhalten verbesserte Antreibe. Der T8 Twin Engine verfügt über eine neue Batterie und ein optimiertes Brake-by-Wire-System. Auch der kleinere T6 Twin Engine ist künftig mit der neuen Batterie und Brake-by-Wire-Technik kombiniert. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Volvo Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Mildhybrid-Modelle von Volvo tragen ein B in der Motorenbezeichnung auf der Heckklappe.

Mildhybrid-Modelle von Volvo tragen ein B in der Motorenbezeichnung auf der Heckklappe.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download: