Logo Auto-Medienportal.Net

General Motors schwingt sich aufs Pedelec

General Motors bietet künftig auch 250-Watt-Pedelecs an. Die Modelle werden unter dem Markennamen Ariv vermarktet. Die E-Bikes kommen zunächst in Deutschland, Belgien und den Niederlanden auf den Markt. Die beiden City-Modelle Ariv Meld und das faltbare Ariv Merge haben eine vierstufige Pedalunterstützung und kommen bis zu 64 Kilometer weit mit Batterieunterstützung. Der Akku soll in rund dreieinhalb Stunden wieder aufgeladen sein.

Die kleinen GM-Pedelcs verfügen über integrierte aufladbare LED-Leuchten und Scheibenbremsen sowie 16-Zoll-Räder. Standard sind außerdem eine Smartphonehalterung und ein USB-Port. Via App lassen sich die Falträder mit dem Smartphone koppeln und Messwerte wie Geschwindigkeit, verbleibende Batterieladung, Grad der Motorunterstützung und zurückgelegte Entfernung abrufen. Ein spezieller Gehmodus hilft dem Ariv-Nutzer außerdem beim Schieben des Fahrrads, etwa an Steigungen.

Das Ariv Merd mit starrem Rahmen kostet 2750 Euro, das Falt-Pedelec Merge 3350 Euro. Vorbestellungen sind bereits möglich, die Auslieferung soll im zweiten Quartal beginnen. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: GM Europa

Mehr zum Thema: , , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Ariv Merge.

Ariv Merge.

Foto: Auto-Medienportal.Net/General Motors

Download:


Ariv Merge.

Ariv Merge.

Foto: Auto-Medienportal.Net/General Motors

Download:


Ariv Merge.

Ariv Merge.

Foto: Auto-Medienportal.Net/General Motors

Download:


Ariv Meld.

Ariv Meld.

Foto: Auto-Medienportal.Net/General Motors

Download:


Ariv Merge und Meld.

Ariv Merge und Meld.

Foto: Auto-Medienportal.Net/General Motors

Download: