Logo Auto-Medienportal.Net

Fendt übernimmt Marktführerschaft

Fendt hat die Marktführerschaft im deutschen Traktorengeschäft übernommen und John Deere überholt. Im vergangenen Jahr kam die Tochtergesellschaft des AGCO-Konzerns im Schleppermarkt über 51 PS auf 5382 Neuzulassungen. Das sind über 1100 Traktoren mehr als 2017. Der Marktanteil stieg von 18,5 Prozent auf 24,6 Prozent. Dahinter folgen John Deere und Case IH/Steyr mit 20,6 Prozent bzw. 10,7 Prozent.

In vier von sechs Leistungsklassen lagen Fendt-Traktoren an der Spitze der Zulassungsstatistik, in den beiden anderen jeweils auf Rang zwei. Der 724 Vario erwies sich dabei mit 901 Einheiten als beliebtester Traktor auf dem deutschen Schleppermarkt., gefolgt vom 516 Vario und dem 313 Vario mit jeweils rund 550 Neuzulassungen. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Fendt

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Fendt 716 Vario mit Rundballenpresse Fendt Rotana 4160 V.

Fendt 716 Vario mit Rundballenpresse Fendt Rotana 4160 V.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Fendt

Download: