Logo Auto-Medienportal.Net

BMW Group mit Bestwerten

Der Absatz der BMW Group hat im vergangenen Jahr um 1,1 Prozent auf die neue Bestmarke von 2 490 664 ausgelieferten Autos der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce zugelegt. Der Absatz elektrifizierter Fahrzeuge stieg dabei im Vergleich zum Vorjahr um 38,4 Prozent. In Europa hielt der Konzern mit 1 097 654 Neuzulassungen das Vorjahresergbenis, in Deutschland stieg der Absatz um 2,5 Prozent auf 319 134 Verkäufe.

Die Kernmarke BMW setzte im vergangenen Jahr weltweit 2 125 026 Autos (plus 1,8 Prozent) ab. Das sind so viele wie noch nie. Mini kam mit 361 531 Einheiten (+2,8 %) ebenfalls auf einen Rekordwert. Gleiches gilt für Rolls-Royce mit 4107 Fahrzeugen und einer Steigerung von 22,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

BMW Motorrad lieferte mehr Motorräder und Maxi-Scooter an Kunden aus als jemals zuvor. Der Absatz stieg über die gesamte Modellpalette weltweit um 0,9% auf insgesamt 165 566 Fahrzeuge. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: BMW

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
BMW-Konzernzentrale in München.

BMW-Konzernzentrale in München.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download: